Zur mobilen Seite wechseln
22.01.2003 Autor: GOEDDMOE 0

Korn: Bizarre - (17.08.2002)

Man geht also wegen einer Band auf ein Festival. Fast nur wegen einer Band jedenfalls, und bei Korn wurde ich nicht enttäuscht: Trotz der Veröffentlichung von Untouchables und der Tatsache, dass CDs der Band seit Follow the Leader stark an Intensität verloren haben, bot das Quintett eine absolute Hammershow. Statt kommerziell auf die Promo-Linie einzuschwenken, zeigte man ein Best of-Programm, das bis in die letzten Reihen für ein riesiges Springvergnügen sorgte. Angefangen mit Here To Stay und dem auf dieser Tour neuen, recht ansehnlichen Mikroständer, gab es einen Querschnitt über die Geschichte der Fünf. Nicht einmal die gerade veröffentlichte neue Single Thoughtless wurde gespielt. Stattdessen brachte man das Flugplatzgelände mit Blind, Faget, Twist, Divine, und den diversen Single-Hits, aber auch den Leckerbissen von Life is Peachy, wie Good God oder A.D.I.D.A.S. zum Erbeben. Erfreulich auch bei allem Rumgepoge: Die Kollegialität unter den Springenden. Also alles in Allem ein sehr gutes Konzert, das auch mit dem obligatorischen One-Interlude von Metallica gekrönt wurde. Saugeil

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.