Zur mobilen Seite wechseln
15.03.2001 Autor: MICHLMT 0

Mudvayne: Nürnberg - (14.06.2001)

uff erst mal. also eins vorweg es war verdammt laut. mein rechtes ohr pfeift immer noch. :-)<br />erste band stone the crow. war in diesem billing total fehl am platz. ansonsten teilweise coole mucke. <br />danach raging speedhorn. was für ein brett, was für ne power. also echt extrem. wenn man bedenkt das die leute noch sehr jung sind, kann man davon ausgehen das man noch einiges von ihnen hören wird. eigentlich dachte ich: das kann man an diesem abend nicht übertrumpfen. <br />doch dann kamen mudvayne, und die setzten noch ein bißchen eins drauf. war schon vom stage-acting her professioneller. und die haben richtig was drauf an den instrumenten. auch von stimmproblemen merkte man überhaupt nix. geniales wechselspiel von Geschrei zu Gesang. bleibt zu hoffen, daß die bei uns auch noch größer werden.<br />fazit: das einzig nachteilige war der leicht matschige sound. aber ansonsten value for money.

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.