Zur mobilen Seite wechseln
17.07.2002 Autor: CASTRAV3T3 0

The (International) Noise Conspiracy: Southside - (22.06.2002)

hm,
the international noise conspiracy, eigentlich ein underground-tip für kleine überfüllte clubs sollen auf der hauptbühne bei 35 grad spielen? ob das gut geht?- und wie! sie kommen im neuen festival-outfit auf die bühne und legen los: es regnet politische phrasen, sexy riffs und verdammt gelier rock`n roll dazu schweiß staub und eine erdrückende hitze, ein guter moshpit und die atmosphäre ist perfekt. die hits werden mitgegröhlt und zwar aus überzeugung-und dann leere, nichts - doch ein unbeschreibliches gefühl, einfach nur freude dabeigewesen zu sein, scheiß auf den hardore-sonnebrand im nacken- und dann angst: vor uns stehen noch die queens, die peppers, trail of dead ,rival schools, und black rebel, ja hallelujah kann man das ohne alc überstehen?

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.