Zur mobilen Seite wechseln
12.05.2002 Autor: LUNACHICK 0

Tool: Groningen, NL - (09.05.2002)

ein ganz verrueckter tag, karten waren noch massig zu kriegen, in jeder preislage, der hoechste preis der von mir verlangt wurde waren 120 euro!!!! doch die leute, die sich mit der kartenmenge dick verkalkuliert haben, haben dann - hab ich gehoert- die restkarten vor dem saal einfach verschenkt um kurz nach 9!! mist hab ich mich geaergert!!

aber egal, tool sind jeden preis wert! und auch an diesem donnerstag wieder!! die vorband hiess pablo. ich wuerd sagen, eine der besseren vorbands die ich bisher gesehn habe. nichts was ich wirklich haben muss, aber wirklich ok und viel besser als cortizone in duesseldorf. um halb 10 kamen tool dann auf die buehne, wie immer mit the grudge zu anfang...naja, wie immer zumindest die konzerte die ich bis jetzt gesehn habe
die halle war fantastisch, dort werden auch theaterstuecke und klassische musik gespielt, es gab viele sitzplaetze und von meinem platz aus hatte man perfekte sicht auf alles!!! endlich mal alles erkennen! besonders gut gefallen hat der mittelteil bestand aus lateralis, reflection und faaip de ooiad!! fantastisch, einfach fantastisch!! da sitzen, geniessen, diese unglaubliche musik zu diesen wahnsinnigen videos, die viele eklig finden und die doch keine sau versteht...mir fehlten die worte, mal wieder!!! und nicht nur mir...so eine schoene atmosphaere hatte ich noch nicht erlebt bei einem konzert, so ein schoenes gefuehl, wenn all die menschen (naja, all die menschen die in diesen kleinen saal passten, grins) bei H. mit dir "i dont mind" mitbruellen...wow!! und auch der mitgebrachte hiphop freund des maedchens neben mir war schnell ueberzeugt, schon bei the grudge trommelte er auf den beinen, nickte spaeter leicht mit dem kopf, packte irgendwann seine luftgitarre und schrie nach dem konzert laut um mehr! koestlich als das konzert dann mit einem group hug der band endete schaute ich auf die uhr und dachte...was, schon vorbei? schon wieder mehr als 2 stunden?? und ich war ueberrascht, dass mich selbst das dritte tool konzert in 12 monaten noch genauso mitnimmt wie das erste! und das vierte kommt in 3 wochen schon!

und immer wieder muss ich denken, ja, diese band ist tatsaechlich arrogant, publikumsfern und wortkarg...aber soll ihnen einer mal eine solche show nachmachen!!

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.