Zur mobilen Seite wechseln
02.05.2002 Autor: OGOPOGO 0

Sportfreunde Stiller: Stuttgart LKA - (29.04.2002)

Wummernde Hip-Hop-Irgendwas Beats, das Licht gedämpft und auf einmal hüpft ein Typ auf die Bühne und legt die "coolsten" Breakdance-einlagen hin! Sportfreunde? Ja - wenn sich Flo darauf gleich mal selber todlachen muss, dann macht genau das die Sportfreunde aus. Spass haben - über sich selber und mit dem tobenden Puplikum. Kaum eine Band kommuniziert so viel mit dem Puplikum wie die drei Münchner, was der ganzen Stimmung zu Gute kommt. Man braucht hier kein Eis brechen, keine Aufwärmzeit. Die Menge hüpft auf die Sekunde genau mit dem ersten Chord los und beendet dieses Verhalten nach zwei Zugaben, mit einem strahlenden Gesicht wieder. Über ein total versautes "Weltweit" kann man beim Tourstart mit einem Lachen darüber weg sehen. Ich werde mich auf jeden Fall jeder Zeit wieder "schütteln", wie es der Peter sagen würde, und kann es auch nur wärmstens weiterempfehlen. Man steht halt auf der guten Seite.

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.