Zur mobilen Seite wechseln
22.02.2001 Autor: BJOERN 0

Sick Of It All: Köln LMH - (13.02.2001)

Tja und nochmal SOIA, nachdem ich si in Würzburg, siehe anderen Bericht, gesehen hab und dachte das ist nicht zu toppen, begab ich mich an diesem Tag in die Live Music Hall um das letzte Konzert in Deutschland zu geniessen. Vorbands naja, bis auf The Explosion, absolut genial. Dann begann das was ich nicht erwartet hab, ein Konzert welches seines gleichen sucht. injustice System als Opener, besser geht es kaum, wieder Altes " My Life" frenetisch gewünscht, bis zu den Neuen , meinem Favoriten "Hello Pricks", da blieb kein Auge trocken, genauso wenig wie bei den peinlichen Vortanzen oder singversuchen einiger Stagediver die sich auf der Bühne verirrt haben und dann auf Wunsch von lou Koller einen Song zum Besten geben mussten, was natürlich überhaupt nicht klappte. Als Rausschmeisser dienten "No Cure", in einem Tempo welches mit der Studioversion nicht zu vergleichen ist und "Maladjusted". Wer das nicht miterlebt muss schon tot sein. Indem Sinne bis zum nächsten Mal, bei der "Deconstruction Tour"...........

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.