Zur mobilen Seite wechseln
14.03.2002 Autor: BUTZ77 0

System Of A Down: Hamburg - (12.03.2002)

Der Zirkus kommt in die Stadt - mit mächtigen Gitarren... Ja, so würde ich die Veranstaltung nennen. Zunächst so etwas wie DILLINGER ESCAPE PLAN ertragen zu müssen ist schon hart. Ich weiß ja nicht, ob die eine Message rüberbringen wollen aber mit unverständlichem Geschreie und völlig unmelodischem Gehacke wird das nichts, liebe Freunde. SOAD fand ich weltklasse, ein Glück hat der gute Serj keine Opernsängerlaufbahn gewählt, das Zeug dazu hätte er. Irgendwie hatte ich das Gefühl, daß sich Hit an Hit reihte, als wenn ich die Band schon 10 Jahre kennen würde. Sowas darf man einfach nicht verpassen, so wie die 300 Leute, die vorm Docks verzweifelt versuchten noch Schwarzmarktkarten zu ergattern. Einziges Negativum des Konzertes war natürlich der preislich völlig realitätsfremde Merchandise, ich glaub ja die blöden Amis haben da D-Mark und Euro durcheinandergebracht...

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.