Zur mobilen Seite wechseln
11.03.2002 Autor: CHERNEY 0

System Of A Down: Stahlwerk, Düsseldorf - (10.03.2002)

Band des Jahres ! Album des Jahres ! Song des Jahres ! Lob & Auszeichnungen gab es für SOAD ja genug, aber ob es für den Titel "Tour 2002" reicht - ich glaube es kaum. Der Auftritt von System of a Down war gut, die Stimmung klasse und auch die Playlist ließ eigentlich keinen Wunsch offen, aber trotzdem bin ich ein wenig enttäuscht. Vielleicht lag es daran, daß das Konzert nach gut 70 Min. ohne Zugabe zu Ende war (hatte ich mich doch monatelang auf das Konzert gefreut), vielleicht aber auch an der schlechten Soundqualität (Den Schuh muß sich wohl eher der Betreiber des Stahlwerks anziehen !) oder lag es vielleicht an den Apothekerpreisen für die Fanartikel (75€ für ´nen Kapuzenpulli ist ´nen echtes Schnäppchen) - die richtige Antwort habe ich bis jetzt noch nicht gefunden, aber so ganz zufrieden bin ich nicht nach Hause gefahren ! Nur ´nen Tipp an alle, die das SOAD Konzert noch vor sich haben - spart euch die Vorgruppe ! Einfach nur graunenvoll. Den Namen dieser "Band" habe ich mir nicht gemerkt - muß man aber auch nicht, nur gut das nach 30 Min. Schluß war !!! Das eigentliche Highlight für mich & 9 andere glückliche Gewinner des Visions-Gewinnspiels sollte nach dem Konzert folgen - Ein Treffen mit System of a Down im Backstage-Bereich. Mann, war ich happy als ich am Freitag die freudige Botschaft erhalten habe, aber leider war das Meeting schon nach 10 Min. vorbei. Shavo & Daron waren gar nicht erst anwesend - nur Serj & John gaben sich die Ehre und schüttelten die Hände, kritzelten ihre Namen auf die Eintrittskarte und ließen sich auch fotografieren. 2 nette sympathische Jungs, die aber nicht besonders viel erzählt haben und wohl ganz froh waren, daß wir nach 10 Min. den Bereich wieder verlassen haben. Im Großen und Ganzen ist aber eines klar - es hat sich dennoch gelohnt !!!

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.