Zur mobilen Seite wechseln
24.07.2011 Autor: antep# 0

Arcade Fire: Paris - Zenith (28.06.2011)

Arcade Fire im Zenith darf Antep sich auch nicht entgehen lassen, war sehr geil, die erste Hälfte echt geiler sound, geile Bildershow echt super show, nur zur Halbzeit hat irgendein Humpel wohl sein Bier über das Mischpult geschuettet, den auf einmal war der sound so grottenschlecht geregelt und viel zu laut, so das es dem Antep die Ohrenstöpsel fast aus dem Darm wider rausgeblasen haette, sehr schade das!! Ansonsten natuerlich alles sehr geil, fast zu sehr profihaft, es fehlte die Naivität und frische der konzerte von vor ein paar Jahren, aber trotzdem alles sehr geil das. Persönlicher Höhepunkt war der Nackenhaareständer im Übergang von Vampire/Forest Fire mit dem Winnie ganz alleine auf der Bühne der sich einen abschrubbelt, krass man. der part bei Minute 4.00 auf dem Album. Piano und so.

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.