Zur mobilen Seite wechseln
26.06.2007 Autor: lies_bln 0

Mando Diao: London - Mean Fiddler (30.05.2007)

London Mean Fiddler 30.Mai 2007

So war mal wieder soweit, Mando diao zum 2., sie lieben anscheinend auch London, warum sonst sind sie wieder hier. Na diesmal hat man eigentlich nich viel erwartet, was könn die denn noch nach der Ode to Ochrasy Tour neues bring? Gut ein kleiner Umtrunk vorher für "Citizens" nebenan, zur gleichen Zeit fing aber auch die erste Vorband an (My Luminaries), hab ich halt diesmal verpasst. Sorry für die jungen Talente, gibt bestimmt genug Leute die euch unterstützen. ;)
Weiter im Text, dann sind wir rüber ins Mean Fiddler vorbei am Borderline (The Boss Hoss), Astoria; wo an diesem Abend die Manic Street Preachers spielten, und ham grad noch den zweiten Supporter (Young Soul rebels) geschafft, die warn nich schlecht, besser als die vom letzten mal auf alle Fälle, hab's mir vorher auf My Space angehört. Gegen halb neun sind die Mando’s gestartet, ok diesmal anderer Anfang; mit Tony, white wall, clean town ,killer kaczynski, the wildfire, good morning Herr Horst, tv & me, ochrasy, Song for Aberdeen, Amsterdam, god knows, sheepdog, long before Rock’n’Roll und das war’s dann auch schon, ach nee ich glaub wir waren die ersten die den neuen Song gehört haben, Zugabe war IF I DON‘T LIVE TODAY, mein neuer Lieblingssong, den sollten sie sofort raus bring könnt noch ein Sommerhit werden...
Nach einer Stunde wunderten wir uns, waaas schon vorbei? Die könn doch noch ne halbe Stunde (bis 11), aber nix da. Dann wurden alle rausgeschickt, ja nee sind von selbst gegangen und die Citizens durften bleiben für ein meet mit den Jungs. ham sich etwas Zeit gelassen aber dann kam der erste Sam, Nr.2 Mats, Carl Johann und Björn trudelten ebenso langsam ein und zum Schluss "Chefchen" der Gustaf (frisch geduscht und sehr braun gebrannt). Was witziges am Rande "ich Chefchen frag mal ob wer Feuer hat" hihi prompt zückten etliche Mädels ihre Feuerzeuge ;D , Gustaf is schon gut erzogen und gibt das auch gern weiter, also stell dich nie einfach so neben ihn für ein Foto, da sollte so was kommen wie, o-ton " can we take a picture?, PLEASE". so nett der Junge, herrje vergess immer is ja schon Mann (26). Ach ja und Mats konnt sich noch an den Gothik schuppen in Manchester erinnern wo die damalige Aftershow Party stattfinden sollte, aber nur er kam...
Carl Johann hat was auf deutsch erzählt kann mich aber nich mehr erinnern was es war, meinte nur zu ihm "hej dein deutsch wird besser", dann Björn noch, hatte ein kleines Gespräch mit ihm, versuchte mich zu entschuldigen für das Mädchen aus'm "Fly", erst so "maybe i was really drunk" nach mehr Details kam doch ein "oh yes i remember, is ok", ja und das ich nächste Woche nach Berlin flieg zur Open Air Tour. "Oh jeah, we love Berlin" see you next week.....

alle Konzertkritiken aus der CommunityKonzertkritik schreiben

Bitte einloggen, wenn du diese Konzertkritik kommentieren möchtest.