Zur mobilen Seite wechseln

Neue Beiträge

330 Themen, 21989 Beiträge
06.12.2020 | 14:02 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Tja...öhmmm...ich könnte nun schreiben, dass ich bis auf 4 Alben alle habe (und noch weit darüber hinaus), mach ich aber nicht.
Andererseits sehe ich mich genötigt, etwas zu der Liste zu tippen, da würde allerdings ein anderer Thread in Frage kommen.
05.12.2020 | 23:53 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Ich komme auf 10.Crackerman, 05.12.2020 19:13 #

Ich ebenfalls, werden auch nicht mehr.
05.12.2020 | 23:14 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Hatte, und ich glaube aktuell habe ich noch 10

Und KoRn habe ich hier immer hoch gehalten. Hatte auch schon nen derben Text zum Debüt für den 90er-Thread im Kopf :smile:

Die hed(pe) gehört übrigens zu einer meiner liebsten. Die eins davor fand ich auch ganz groß. Bin sogar mal auf ‚n (ich glaub es war Beatsteaks) Konzert, weil hed(pe) Vorgruppe waren. Super :bow:

Interessanterweise habe ich die Hybrid Theory nie besessen. Hatte die als Vorgruppe der Deftones gesehen (neben Biffy Clyro) und das hat mich nicht gefesselt :hm:

Und ist Dubstep wirklich so weit weg von meinem Image bei dir :smile:
05.12.2020 | 21:58 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 332
Mir fällt auf und es stört mich... allerdings - auch wenn ich mich manchmal "zwingen" muss - nicht allzu lang, denn Probleme gibt's ausgewiesenere. Trotzdem clickbaitet mich der Themenkomplex regelmäßigst*, was bei meiner Sprachfokussiertheit auch nicht sonderlich überraschen dürfte - gleichwohl man mir ähnliche missbräuchliche Handhabung vorwerfen mag.
Rundum wie's der Dude vor mir schreibt: :cheers: - ein gesellschaftlicher Gradmesser, dafür taugt's.

*Heute bspw. im Rahmen einer Klage einer nonbinären Person gegen die Bahn weil's halt gar nicht geht, mit "Sehr geehrter/sehr geehrte" angesprochen zu werden, und doch kam das Gericht nicht über die Empfehlung zum "Guten Tag" hinaus - ließ aber den Wunsch nach Schmerzensgeld unter den Tisch fallen.
05.12.2020 | 21:44 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Hast oder hattest du? Jedenfalls eines der letzten Genres neben Dubstep, das ich mit dir in Verbindung gebracht hätte.
Ein paar von den 30 habe ich aber auch mal gehabt, sie aber bei einer mutmaßlichen Coolness-Kur aus der Sammlung getilgt; würde ich nie wieder machen, denn irgendwann vermisst man das Zeug dann doch wenigstens ein bisschen und gut die Hälfte meines jetzigen Bestandes kommt von der Digitalverfügbarmachung seitens Amazon, die damals alles physisch erworbene auch in die cloudige Kiste packte.

Nach vier Tagen und acht der Platten aus der Luste/meiner Sammlung muss ich aber schon konstatieren: Das No-Brain-Ding macht derbe Spaß.
05.12.2020 | 20:20 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 332
Verkomplizierung von Sprache war immer vorrangig Ausdruck von dekadenten Gesellschaften, sie wurde immer wieder durch den Pöbel eingedampft auf das Notwendigste. Italienisch aka Bauernlatein ist ein gutes Beispiel. Ansonsten muss ich meist in mich rein grinsen, wie "Ich hab Rücken" oder "Gehst du Fitness?" als legitime, oben genannte Eindampfung auch als Ehrerbietung an Fremdsprachler freudig abgenickt, ein falsch verwendetes Femininum aber als Sakrileg mit anschliessendem halbstündigem Sprachwissenschaftsseminar belegt wird. Die Leude...
05.12.2020 | 19:20 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 332
Ich lese da inzwischen glatt drüber weg, also wenn es der Großbuchstabe oder das Sternchen ist, kein Problem.
Was mir nur manchmal aufzufallen scheint, werden eigentlich nur die "normalen" Wörter gegendert (Bürgerinnen und Bürger, Rentnerinnen und Rentner), die negativen aber nicht? Reichsbürgerinnen und Reichsbürger, Steuersünderinnen und Steuersünder, oder ganz aktuell Störerinnen und Störer? :hm:Crackerman, 29.11.2020 01:20
Bei den Kombischreibweisen finde ich tatsächlich den Doppelpunkt am wenigsten unlesbar - wenn man sich fix dran gewöhnt hat.
Darüber hinaus sehe ich das auch wie du, dass Reichsbürger wohl nur männlich sind, während im "Extremfall" bspw. weißen Westen/Kitteln in manchen Artikeln bereits das generische Femininum geboten wird. Letztlich also - und wenn man dem sprachlichen Kasperletheater* seine Beweggründe mal spiegeln wollte - führt das ganze die Benachteiligung mitunter in "neue" Diskriminierungsformen.

*Theater deshalb, weil diese intellektuelle Debatte einfach absolut nichts auf den eigentlichen Problemfeldern beackert und - schlimmer noch - der Sache allzu gerne 'nen Bärendienst erweist.fennegk, 29.11.2020 08:25 #

Mich stört es überhaupt nicht, war mir nur aufgefallen. Ich wollte mit der früheren Sprech- und Schreibweise niemanden diskriminieren und fühle mich jetzt ebenfalls nicht diskriminiert. Ich bevorzuge es einfach nur einfach :klugscheiss:.
05.12.2020 | 19:17 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 332
Einfacher, guter Rock'n Roll. Kriegen heute nicht mehr allzu viele Bands hin.Crackerman, 29.11.2020 01:13 #


Alphex, 30.11.2020 18:08 #

Hm, ich würde ja gern in deinen Rock'n Roll reinhören, aber ich finde den Startbutton im Video nicht :hm:.
05.12.2020 | 19:16 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 332
Übrigens, die Heaven Forbid wurde schon wieder nachgepresst und ist erhältlich. Ein Italiener, ein Wort. :rolleyes:HIRNTOT, 01.12.2020 18:01 #

Tja, so isses eben. Und wenn du denkst, ich warte auf's (nächste) Re, dann kommt nix :mad:.
05.12.2020 | 19:13 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Ich komme auf 10.
05.12.2020 | 17:41 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Von den Nu Metal Scheiben hatte ich 13. alle anderen hab ich mir jetzt günstig nachbestellt, denn: den Sound mag ich :wink:
04.12.2020 | 19:33 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Ein spannendes Thema übrigens das Schriftsteller-Feature. Welsh, Nagel und Niven an einem Tisch in einem großen Raum. Das Interview ist durchgehend spannend, wir erfahren, dass die beiden Schotten bei der Arbeit Mogwai hören, und wozu Muff Potter den geeigneten Soundtrack geben. Jede Frage und alle Antworten sind interessant. Da ich so ziemlich alles von Irvine Welsh gelesen habe, ist für mich auch ganz besonders erhellend, was er über die Entstehungsgeschichte von Trainspotting berichtet. Aber irgendwas fehlt. Insgesamt wird das Thema Musik kaum verlassen, da hätte ich mir noch mehr gewünscht, das darf auch eine Musikzeitschrift, gerade wenn diese grandiosen Autoren mal zur Verfügung stehen. Ich hätte gern von Irvine Welsh gehört, wie die Stimmung in Leith zu diesem ganzen Coronaschlamassel ist, und wie Renton, Begbie und Co. damit umgehen.

Gern mehr über Literatur und dann noch etwas tiefgründiger in der Visions!
04.12.2020 | 19:27 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Ach stimmt ja, Deftones werden da auch immer dazu gezählt. Liegt wohl an den frühen Alben, in die ich vl mal über yT reingehört habe, aber da ist nicht groß was hängengeblieben.
Immerhin bin ich der Sache dann doch näher gekommen als nur mit Helmet (die zählen nicht, sind aber wohl doch zu den Inspiratoren zu rechnen).
04.12.2020 | 19:19 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 333
Ich besitze sogar zwei von den gefeierten Nu-Metal-Scheiben. Aber ich denke, da es sich um die White Pony und die Toxicity handelt, ist es entschuldbar. Übrigens immerhin zwei Scheiben mehr als neulich aus der Zonenpunkliste!
02.12.2020 | 10:40 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » Was habt ihr schon gewonnen bei Visions Verlosungen?
Statt Adventskalender habe ich eines der Hassle-Records-Pakete gewonnen. :elmo:
Im Moment läuft es VISIONS-technisch rund bei mir. :bigsmile:

Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmal an das Team! :smile:against pollution, 01.12.2020 15:46 #


Ich habe auch eines der Hassle Records Pakete gewonnen :bigsmile: - total super, bisher bin ich immer leer ausgegangen bei den Verlosungen! Auch von mir an dieser Stelle ein dickes Dankeschön nach Dortmund in die Readaktion!

Gruß Olli
01.12.2020 | 18:01 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » VISIONS 332
Und ich weiß nicht, wann mich eine neue Band das letzte Mal so gepackt hat, das schaffen fast nur noch ältere Bands. Dieses Feeling, diese Stimme :heart:HIRNTOT, 16.11.2020 14:57 #

Bei mir genauso. Wenn es Crippled Black Phoenix nicht geben würde, könnte ich für mich das 'fast' aus deiner Aussage streichen.

Der Dramarama-Song ist ganz cool, gefällt. Einfacher, guter Rock'n Roll. Kriegen heute nicht mehr allzu viele Bands hin.Crackerman, 29.11.2020 01:13 #

Ist auch nach dreimaligem Hören meine Platte des Jahres. Gab aber auch nicht furchtbar viel Konkurrenz.

Übrigens, die Heaven Forbid wurde schon wieder nachgepresst und ist erhältlich. Ein Italiener, ein Wort. :rolleyes:

Zuletzt geändert von HIRNTOT 02.12.2020 00:09

01.12.2020 | 16:42 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » Was habt ihr schon gewonnen bei Visions Verlosungen?
Gratulation :cheers: !
01.12.2020 | 15:46 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » Was habt ihr schon gewonnen bei Visions Verlosungen?
Statt Adventskalender habe ich eines der Hassle-Records-Pakete gewonnen. :elmo:
Im Moment läuft es VISIONS-technisch rund bei mir. :bigsmile:

Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmal an das Team! :smile:
01.12.2020 | 14:04 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » Was habt ihr schon gewonnen bei Visions Verlosungen?
Verständnis ist da und gewonnen hatte ich eh nie was. :wink:
01.12.2020 | 12:03 » Moderation benachrichtigen
VISIONS » Was habt ihr schon gewonnen bei Visions Verlosungen?
In diesem schwierigen Jahr mussten wir unsere Ressourcen sehr bewusst einsetzen und wegen dem organisatorischen Aufwand ist der Adventskalender leider hinten runter gefallen. Zumal der immer eine Gemeinschaftsarbeit ist mit unseren vielen Partnern, die 2020 ebenfalls zu kämpfen hatten und weniger Preise zur Verfügung stellen konnten.

« erste Seite | zurück | 2 - 3 - 4 - 5 - 6 | weiter | letzte Seite » | Seite 4 von 1100 , 21989 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » Neueste Einträge