Zur mobilen Seite wechseln

Dekaden-Charts - die Zehner

502 Beiträge - 14948 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 10 - 11 - 12 - 13 - 14 | weiter | letzte Seite » | Seite 12 von 26 , 502 Ergebnisse

26.11.2019 | 20:21 » Moderation benachrichtigen
@Jack Crabb
Ein :cheers: für Audio und Yassin. Auch wenn ich persönlich die "Nochmal zwei Herrengeck, bitte" bevorzuge und bei deiner Auswahl tatsächlich Hiob & Dilemmas "Apokalypse Jetzt" über alle setzen würde.
26.11.2019 | 21:11 » Moderation benachrichtigen
The National – High VioletJack Crabb, 26.11.2019 20:05 #
Aufgrund dessen, durch wen ich einerseits The National näher gebracht bekam und andererseits Madrugada kennen lernte, sollte ich The National mehr toll finden, aber so recht sind mir die Füße nie aufgewacht; aber wenn, dann hätte ich wohl auch "High Violet" rausgekramt.

Casper – XOXOJack Crabb, 26.11.2019 20:05 #
Da habe ich nur "Lang lebe der Tod" von ihm und von "XOXO" aber für ein Leben oft genug die Leadsingle gehört; noch immer nicht unspannend, die gegerbte Mischung, die er bietet.

Swans – The SeerJack Crabb, 26.11.2019 20:05 #
Da nun in diesem Zusammenhang von Eleganz die Rede war, sollte ich "The Seer" vielleicht noch eine "Chance" geben.

Haftbefehl – Russisch RouletteJack Crabb, 26.11.2019 20:05 #
Ha, pfeift einer einem ein Schwein - kenne ich, habe ich tatsächlich auch und die wiederum hat auch echt ihren Reiz - was ich insbesondere als sonstiges Dendekind bzw. als Deichmann gesagt haben wollte.

---

Interessante Liste!
26.11.2019 | 21:22 » Moderation benachrichtigen
@Cabo:
So krass, wie hier jedes Album aus meiner erweiterten Liste auftaucht :cheers:

Außer National und Timbre Timbre, die hab ich nicht.

Casper wird bei mir wohl in die 10 gehen, aber mit einem anderen Album (auch wenn XOXO natürlich DAS Album ist). Btw: check mal Curse aus :wink:

Bei Audio88&Yassin hätte ich allerdings die Hallelujah drin. Auch wenn die Normaler Samt natürlich höchst genial ist, so fand ich den Nachfolger dann doch zwingender (und die Handclaps im Titelsong verpassen mir jedes Mal Nackenmuskelkater).

Haftbefehl fiel etwa ab der Top18 raus.

Also diese Liste ist bisher am nähesten an meiner. Wobei ich immer noch Alben finde, die in der Zeit veröffentlicht wurden, aber mir in iTunes nicht angezeigt wurden. Da muss ich noch etwas stöbern, bevor ich abschließen kann
26.11.2019 | 21:53 » Moderation benachrichtigen
HALLO JUSTUS

Alben - keine Reihenfolge.
High Spirits - Another Night (für Justus dringender Tipp)
Conditions - Full Of War (für Powder dringender Tipp)
Zico Chain - The Devil In Your Heart
Me And Mark - s/t
Parting Ways - Meant Well (vermutlich bestes Album 2019)
The Dangerous Summer - Mother Nature (oder das hier?)
I The Mighty - Connector
Bayside - Killing Time
Skull Fist - Chasing The Dream
Crazy Lixx - Ruff Justice
Pennywise - All Or Nothing
Have Mercy - Make The Best Of It
Iron Maiden - The Book Of Souls
Megadeth - Dystopia
Body Count - Bloodlust
Bad Religion - Age Of Unreason
Beach Slang - The Things We Do to Find People Who Feel Like Us
Ghost Atlas - All Is In Sync, and There Is Nothing Left To Sing About (Powder?)
Crashdiet - Generation Wild
Real Friends - Put Yourself Back Together
The Catch Fire - Karma Owes Me A Lifetime Of Happiness
Wojciech Golczewski - Reality Check (für Fans von John Carpenter dringender Tipp)
Good Riddance - Peace In Our Time

Songs - keine Reihenfolge.
Only Crime - Life Was Fair
FM-84 - Running In The Night
Bad Religion - The Approach
Beach Slang - Ride The Wild Haze
Crashdiet - Beautiful Pain
Zico Chain - Evasion, oder Mercury Gift (das Ende ist so absurd intensiv)
Conditions - Every Day Is A New Life
The Dangerous Summer - When I Get Home
nothing. nowhere. - Letdown (One Take Sessions)
A Day To Remember - All I Want
TR/ST - cor
Confrontational - Like A Curse (oder Flat/Line; beide super)
Jordan F - Abandoned Streets
26.11.2019 | 21:56 » Moderation benachrichtigen
Beach Slang - The Things We Do to Find People Who Feel Like UsAlphex, 26.11.2019 21:53 #
Mir egal, dass ich nicht Justus bin.
Tolles Album; lief tatsächlich das erste Mal an einem hübschen Herbstsonntag auf dem Weg zur Brötchenhalde und von dort wieder zurück - warum auch immer, aber die Sonnenstrahlen durch letzte und nebeliger Nacht feuchte Blattgeäst hatten den perfekten Soundtrack.
26.11.2019 | 22:52 » Moderation benachrichtigen
Ein freundliches "Hallo" hier in die Runde. :smile:

Sehr guter Thread! Da fühle ich mich auch angesprochen und will auch gleich mal meinen Senf dazugeben. :thumbsup:Jack Crabb, 26.11.2019 20:05 #


Moin. Und ja, der Daumen hoch am Ende ist genau richtig, schön dabeibleiben jetzt :cheers:

Gute Texte übrigens, danke fürs Mühe machen. Dieses Ungetüm von Band (welches Album, kann ich allerdings spontan nicht sagen) hier hätte ich übrigens eigentlich auch bedenken können, aber zehn Plätze sind halt einfach wenig:

Die Nerven – Fake

2018 waren Die Nerven endgültig bereit für ihre poppig angehauchtes Durchbruchsalbum. Und ich war endgültig bereit für Die Nerven. Manchmal sind die besten Platten die Unscheinbarsten. Und beinahe hätte ich sogar die Klasse von „Fake“ verkannt. Aber dieses Album wuchs zu einer Größe, die ich dieser Band so nicht zugetraut hätte. Aus den Stuttgarter Noise-Dilettanten sind musikalische Feingeister geworden. Auch dank Max Rieger, bei dem momentan Alles zu Gold wird, was er anfasst. Siehe All diese Gewalt, Jungstötter oder Ilgen-Nur….Jack Crabb, 26.11.2019 20:05 #
27.11.2019 | 06:41 » Moderation benachrichtigen
Ich finde dies wieder mal für eine tolle Aktion und versuche, anhand einer Liste von meinerseits teilzunehmen. Auch wenn von mir keine großen Überraschungen kommen werden. Zumindest Woas sein Start mit Nick Cave werde ich aber sicherlich unterstützen ...
27.11.2019 | 08:22 » Moderation benachrichtigen
Ich finde diese Aktion auch überragend gut und gleichzeitig auch schade, dass mache Listen etwas untergehen, gerade wenn Diskussionen im Gange sind.
Ich war deswegen so frei, einen separaten Thread zu öffnen, der dann so wie bei den Mixtape-Aktionen ausschließlich für die Listen gedacht ist. Alle weiteren Kommentare und Diskussionen finden dann wieder hier statt.
So hat man zum einen eine schnelle Übersicht und zum Anderen die Gefahr reduziert, dass wertvolle Arbeit einfach in der Postflut, die manchmal herrscht, untergeht. So können wir dann auch separate Threads für andere Dekaden öffnen.

Daher die Bitte an alle bisherigen Listeneröffner, ihre Liste nochmal rüberzukopieren.

@Ofsi: Lässt sich dieser Thread noch umbenennen? "Diskuissionsthread" oder so?
27.11.2019 | 08:30 » Moderation benachrichtigen
@Ofsi: Lässt sich dieser Thread noch umbenennen? "Diskuissionsthread" oder so?Drunken Third, 27.11.2019 08:22 #


Das müsste der Master of Disaster übernehmen, der hier das mächtige Zepter schwingt - Micha, MICHA!!!

Ansonsten: gute Initiative. Hatte ich anfangs auch kurz drüber nachgedacht, weil es sich ja bei anderen Geschichten bewährt hat, dann aber vergessen.
27.11.2019 | 08:53 » Moderation benachrichtigen
Gewertet wurde von 1.1.10 bis 31.12.18Harry Gant, 20.11.2019 21:36 #


Hm, seh ich das richtig, dass 2019er nicht zählen :hm:

Das wären ja dann nur 9 Jahre :confused:
27.11.2019 | 09:18 » Moderation benachrichtigen
Ich finde diese Aktion auch überragend gut und gleichzeitig auch schade, dass mache Listen etwas untergehen, gerade wenn Diskussionen im Gange sind.
Ich war deswegen so frei, einen separaten Thread zu öffnen, der dann so wie bei den Mixtape-Aktionen ausschließlich für die Listen gedacht ist. Alle weiteren Kommentare und Diskussionen finden dann wieder hier statt.
So hat man zum einen eine schnelle Übersicht und zum Anderen die Gefahr reduziert, dass wertvolle Arbeit einfach in der Postflut, die manchmal herrscht, untergeht. So können wir dann auch separate Threads für andere Dekaden öffnen.

Daher die Bitte an alle bisherigen Listeneröffner, ihre Liste nochmal rüberzukopieren.

@Ofsi: Lässt sich dieser Thread noch umbenennen? "Diskuissionsthread" oder so?Drunken Third, 27.11.2019 08:22
#feinifeinfein :bow:
27.11.2019 | 09:19 » Moderation benachrichtigen
Gewertet wurde von 1.1.10 bis 31.12.18Harry Gant, 20.11.2019 21:36 #
Hm, seh ich das richtig, dass 2019er nicht zählen :hm:

Das wären ja dann nur 9 Jahre :confused:Amano, 27.11.2019 08:53
Das hatte Harry so für sich und seine Liste entschieden; nicht unnachvollziehbar, ist das laufende Jahr ja noch nicht durch.
Meine Wenigkeit hat 2019 aber mitgenommen - und glatt dessen zwei Platten eingewoben.
27.11.2019 | 09:23 » Moderation benachrichtigen
Ich zitiere meinen zweiten Post in diesem Thread:

Ach so, da es ja immer mal wieder zu Missverständnissen kommt, von wann bis wann ein Jahrzehnt nun tatsächlich geht: Für diesen Fall schlage ich vor, wir arbeiten stumpf mit den Daten 1. Januar 2010 bis 31. Dezember 2019.OneFingerSalute, 20.11.2019 05:59 #
27.11.2019 | 09:46 » Moderation benachrichtigen
Ofs macht nicht nur DEN Thread des Jahres auf, er liefert auch noch besten Leserservice, von dem sich die Telekom/Vodafone/younameit eine große Scheibe abschneiden sollten :cheers:
27.11.2019 | 11:10 » Moderation benachrichtigen
Ich find das so dermaßen schwer überhaupt alle Alben zu finden die mir mal ne Freude gemacht haben in den letzten 10 Jahren, deswegen hier in ca. der richtigen Reihenfolge:

1. Cave In - White Silence
Für mich das erste Album, was von Ihnen erschien als ich aktiver Fan war und dieser Batzen ist so geil dreckig hingerotztes Proberaumgeballer...... Toll

2. Cult of Luna - Mariner
dazu ist alles gesagt, das ist einfach ein Meilenstein

3. Deftones - Koi no Yokan
Alle Stärken der Deftones mal wieder schlüssig auf einem Album vereint, dazu tolle Produktion

4. Russian Circles - Guidance
von den letzen Alben definitiv ihr Stärkstes

5. Messa - Feast of Water
Ein Album aus dem Nichts, was mir ohne das Roadburn sicherlich auch durch die Lappen gegangen wäre. Superschlüssiges RetrorockDommJazzGemische. Grandios stimmig und mit einer Wahnsinnssängerin

6. The Ocean - Pelagial
von den ganzen Konzeptalben der neueren Zeit das beste in meinen Augen.. die Reise zum Meeresgrund ist tatsächlich musikalisch nachvollziehbar und das Album funktioniert mit und ohne Gesang großartig

7. Rolo Tomassi - Time Will Die And Love Will Bury It
Wieder so ein enormes Brett was einfach mal alle Stile verquirlt und dabei in jeder Sekunde mitreißend ist und mir ein debiles Grinsen ins gesicht zaubert.

8. Gojira - Magma
Wie so häufig entdeckt man eine Band über ein Album für sich und das Album hinterlässt dann meist den größten Eindruck auch wenn andere Alben eventuell "besser" sind.

9. Khemmis - Hunted
besser als das Debüt is das hier ein so starker Zweitling.. Auch als Band die Entdeckung der letzten Jahre

10. Zeal&Ardor - Stranger Fruit
Ich hab mich so gefreut, dass die Sache auch auf Albumlänge so fesseln kann. Geniales Album

Dazu kommen sicherlich noch Karnivool - Asymetry, Chelsea Wolfe - Hiss Spun, Every Time I Die - Low Teens und ja auch die neue Tool. Des Weiteren habe ich 100 Alben vergessen und frage mich gleich der der Lektüre eurer Listen wir mir das passieren konnte.
27.11.2019 | 11:21 » Moderation benachrichtigen
Dieses Ungetüm von Band (welches Album, kann ich allerdings spontan nicht sagen) hier hätte ich übrigens eigentlich auch bedenken könnenOneFingerSalute, 26.11.2019 22:52 #

Die offensichtliche Wahl bei den Nerven wäre aus meiner Sicht "Fun" und das steht auch auf meiner Vorauswahls-Liste.
27.11.2019 | 11:22 » Moderation benachrichtigen
Ich find das so dermaßen schwer überhaupt alle Alben zu finden die mir mal ne Freude gemacht haben in den letzten 10 Jahren, deswegen hier in ca. der richtigen Reihenfolge:Chino1986, 27.11.2019 11:10 #


Pack deine Liste doch auch drüben in den Listenthread.
27.11.2019 | 12:22 » Moderation benachrichtigen
Pack deine Liste doch auch drüben in den Listenthread.OneFingerSalute, 27.11.2019 11:22
Einziges Problem an der ordentlichen Trennung ist, dass zumindest am Handy eine gewisse Umständlichkeit beim Stellungnahmen aufploppt.
(Man nuss das Zitierte hat in den anderen Thread kopieren und so...
27.11.2019 | 12:24 » Moderation benachrichtigen
Ja, die Mühe lohnt sich aber, weil dann deutlich mehr Übersicht herrscht und Listen, die gerade jemand gepostet hat, nicht ganz so schnell untergehen, weil gleich wieder jemand eine drunter klatscht und dann darüber diskutiert wird. Dadurch verschwindet viel, das manch einer sorgfältig zusammengestellt hat, zu schnell wieder in der Versenkung, so war's schon früher bei ähnlich gelagerten Geschichten immer mal wieder.
27.11.2019 | 12:32 » Moderation benachrichtigen
Vielleicht auch eine willkommene Hemmschwelle.

« erste Seite | zurück | 10 - 11 - 12 - 13 - 14 | weiter | letzte Seite » | Seite 12 von 26 , 502 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Platten » Dekaden-Charts - die Zehner