Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS 308

186 Beiträge - 14754 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 2 von 10 , 186 Ergebnisse

26.10.2018 | 14:52 » Moderation benachrichtigen
Wolfmother, Kadaver oder Rival SongsDerBolzen, 26.10.2018 14:25 #

Ich finde diese drei Bands auch komplett scheiße, die erste Platte von GVF gefiel mir aber ganz gut. Also, wenn ich bedenke, wie viele Ramones-Kopisten es gibt (die teilweise auch komplette Cover-Alben rausbringen), ohne dass ihnen das jemand übel nehmen würde, dann finde ich, dass GVF schon etwas hart angegangen werden.

Wobei das wahrscheinlich auch genreabhängig ist. Im Pop-Punk-Bereich gehört das Kopieren des Sounds einfach dazu, und solange man sich neue Melodien einfallen lässt, ist alles paletti. Ich höre jetzt aber die neue GVF, und als ich bei "Lover, Leaver" glaubte, eine ganze Passage aus "Whole Lotta Love" zu hören, musst ich schon kurz schlucken. :kaffee:

Zuletzt geändert von HIRNTOT 26.10.2018 15:27

26.10.2018 | 16:08 » Moderation benachrichtigen
Ich dachte, das wäre das Debüt von GVF? :confused:
Für mich ist das nichts anderes als die unzähligen AC/DC Coverbands, man ist sich aber zu fein das zuzugeben. Aber vielleicht schafft es da demnächst auch eine ins Heft? :hm:
26.10.2018 | 21:55 » Moderation benachrichtigen
Was ein lustiger Zufall, dass ich just bei meiner Berlinreise Mitte Oktober so ein Led-Zeppelin-Sonderheft in die Hand bekam (und unterwegs las) und irgendwo waren dann tatsächlich auch zwei Coverbands porträtiert und irgendwo mal ein Hinweis auf diese GvF-Sache... *hihi*
Mal reinhören und dann gerne mitpöbeln - habe mir eigentlich auch immer so Casting-Show-Songs angehört, einfach um zu wissen, was man da wie verreißt. :bigsmile:
26.10.2018 | 23:49 » Moderation benachrichtigen
Ich hab mir jetzt auch mal einiges von GvF angehört. Ich kannte die vorher überhaupt nicht. Ich muss sagen, mir gefällt's auch nicht besonders. Einfach, weil die Lieder mich nicht kicken und der Sänger ordentlich nervt, wie er versucht, wie Plant zu klingen.
Ist ansonsten, als ob man ein Kochbuch von einem Spitzenkoch kauft und die Rezepte nachkocht. Ist schon ok, kann man machen und wenn man sein Handwerk versteht, wird es vielen Leuten schmecken. Nur es fehlt jede Eigenständigkeit und dafür gibt es eigentlich keine Sterne.
Ich bin jetzt auch sehr auf die Rezi dazu im Heft gespannt. Und hier wird diskutiert. Womit die Red. schon mal einiges richtig gemacht hat :smile:.
27.10.2018 | 00:01 » Moderation benachrichtigen
Und ich lach mich tot wenn sich Geofrey tatsächlich einen Scherz erlaubt hat.
27.10.2018 | 00:10 » Moderation benachrichtigen
Du sagst es. Das wäre mal ein gelungener :lol1:.
27.10.2018 | 00:21 » Moderation benachrichtigen
Auf Platz drei in die deutschen Charts eingestiegen, die Pladde. Don't believe the hype!

P.S. Es amüsiert mich selbst, dass mir das nicht vollkommen egal ist wie sonst immer. Die Band triggert mich irgendwie an einer unguten Stelle.
27.10.2018 | 00:32 » Moderation benachrichtigen
Auf Platz drei in die deutschen Charts eingestiegen, die Pladde. Don't believe the hype!Olsen, 27.10.2018 00:21 #

Wonach geht das heutzutage? Falls da auch Streaming mit reinzählt, einige Songs hatten mehrere Millionen bei YT. Wobei ich jetzt gar nicht weiss, ob das viel ist :hm:.

P.S. Es amüsiert mich selbst, dass mir das nicht vollkommen egal ist wie sonst immer. Die Band triggert mich irgendwie an einer unguten Stelle.Olsen, 27.10.2018 00:21 #


Wenn ich mal mitkriege, mit was für Musik das grosse Geld gemacht wird, nervt mich das kurz, weil ich weiss, wie schwer es gute Musiker haben. Dann denke ich mir, was soll's. Wenn das was aussagen würde, wäre die Bild die beste Zeitung Deutschlands und McDonalds hätte die besten Burger der Welt.
27.10.2018 | 00:34 » Moderation benachrichtigen
...

Zuletzt geändert von Harry Gant 27.10.2018 00:40

27.10.2018 | 09:22 » Moderation benachrichtigen
Und ich lach mich tot wenn sich Geofrey tatsächlich einen Scherz erlaubt hat.Harry Gant, 27.10.2018 00:01 #

Das hätte ich mir so gar nicht ausdenken können :bigsmile:
28.10.2018 | 14:32 » Moderation benachrichtigen
Kann nun behaupten, auch Scherzensgeld zu wollen: Das eine war irgendein bei Fallon gespielter Song, wo mich mehr als die Zeppelin-Attitüde in reiner Kopistenmanier das komische bleech-teeth-face vom Sänger anwiderte.
Danach Tat ich mir aber den mutmaßlichen "Whole Lotta Love"-Klon an, das Entsetzen kam damit auf das richtige Gleis.

Lässt irgendwie tief blicken, wie mutmaßlich bisweilen gemeint wird schlimm es um die aktuelle Musikgalaxie bestellt ist, wenn das imstande ist, den Hypetrain zu satteln.
(Und wie steht eigentlich der lebende Rest von Zeppelin zu GvF?)
29.10.2018 | 18:26 » Moderation benachrichtigen


"My biggest annoyance with this album is, that conceptually it spits in the face of artistic evolution. Because again, while Led Zeppelin were some of the biggest thieves in rock music, they at least had the foresight and the smarts to cover their tracks and at least put some sort of twist on what it is they' re ripping off. Without at least that baseline-level of minimal effort to recontextualise what they were borrowing, you wouldn't have Led Zeppelin. (...) The struggle to be original and the struggle to stand out is what pushes music as an artform forward."
Perfekt gesagt.
30.10.2018 | 16:54 » Moderation benachrichtigen
Ganz ehrlich, nach dem zweiten Durchgang muss ich sagen, dass mir die Platte wirklich sehr gut gefällt. Ich finde auch, dass nur ca. die Hälfte der Songs so krass nach LZ klingt. "Age Of Man" find ich z. B. ziemlich fantastisch und es klingt gar nicht nach LZ. Finde die ganze Aufregung etwas überzogen. Es ist auch Blödsinn, was der Typ in dem Video erzählt - viele Songs von der Platte würden auf einem LZ-Album eine gute Figur machen. Gerade die folkige LZ III find ich größtenteils verzichtbar und auch sonst war auf den Alben nicht nur Gold.
30.10.2018 | 17:03 » Moderation benachrichtigen
...auch sonst war auf den Alben nicht nur Gold.HIRNTOT, 30.10.2018 16:54
Während ich grad so 'nen latenten Zeppelin-Flash durchlebe möchte ich dem zustimmen.
30.10.2018 | 17:17 » Moderation benachrichtigen
Nicht falsch verstehen, ich möchte niemandem die Platte madig machen und gönne es jedem, der die gut findet. Für mich ist die Qualität der Musik an sich allerdings auch nicht das Problem. Es ist eher alles andere: das (für mich) eklatante Fehlen jeder Originalität in Musik und Image und der Hype, den so viele wundervolle andere Bands eher verdient hätten.
30.10.2018 | 17:45 » Moderation benachrichtigen
Ich kann halt ganz gut ein nerviges Drumherum ausblenden, aber auch musikalisch finde ich GVF wesentlich interessanter/besser als z. B. Wolfmother oder Rival Sons. Oder auch The Dirty Nil, die du anscheinend goutierst - wo sind die denn bitte gut oder originell? Was machen die, das z. B. Danko Jones nicht schon tausendmal besser gemacht haben? GVF klingen vielleicht teilweise stark nach LZ, dafür klingen Dirty Nil wie zig andere Retro-Rock-Bands der letzten zehn Jahre, haben keine guten Songs und einen beschissenen Sänger - meine Meinung.
30.10.2018 | 18:00 » Moderation benachrichtigen
Hab das neue Dirty Nil Album noch nicht gehört, weil mich die Singles nicht begeistert haben. Mir ist absolut bewusst, dass die keine Preise für Originalität gewinnen, aber ich hatte beim Hören nie das Gefühl, dass deren musikalischer Horizont aus einer Band besteht, der sie versuchen nachzueifern. Bei GvF stell ich mir dagegen schon die Frage, wieso man sich nicht einfach LZ anhört. Originalität ist für mich nicht das eine Kriterium, sie alle zu knechten. Viele Bands, die ich liebe haben mehr oder weniger offensichtliche Einflüsse, aber da wird bei Greta schon eine deutliche Linie überschritten.

Zuletzt geändert von theoettingerescapeplan 30.10.2018 18:25

30.10.2018 | 19:10 » Moderation benachrichtigen
Okay, ich wiederum verstehe nicht, warum man sich als LZ-Fan nicht GVF anhören sollte. Die Band hatte doch nur ein paar Alben und existiert seit fast 40 Jahren nicht mehr. Ich sehe keinen Grund, sich nicht darüber zu freuen, dass eine andere Band fast 50 Jahre später(!) ihren Stil so gut imitiert und trotzdem neue, eigene Songs schreibt, die - von der Nachahmung des Stils und der Stimme abgesehen - wahrscheinlich weniger dreist geklaut sind, als es so mancher LZ-Song war.
30.10.2018 | 19:53 » Moderation benachrichtigen
Wenn man kein Problem mit den von mir angesprochenen Punkten hat, gibt es keinen Grund, die nicht zu hören und gut zu finden. Ich persönlich sehe einfach keinen künstlerischen Wert darin, den Stil einer Band so genau es geht zu emulieren, genauso wie ich keinen Wert in Tribute-Bands und Coversongs sehe, die sich genau wie das Original anhören. Irgendwann werden dann selbst eigene Kompositionen zu Nicht-Leistungen.
Edit: Ich werde einfach versuchen so zu tun, als wären Cloud Nothings, Estrons oder am liebsten Daughters Platte des Monats geworden, dann muss ich mich auch nicht mehr ärgern :bigsmile:

Zuletzt geändert von theoettingerescapeplan 30.10.2018 19:58

30.10.2018 | 20:56 » Moderation benachrichtigen
Okay, mir ist der künstlerische Wert - ganz ehrlich - relativ egal, ich will einfach nur gute Musik hören. Und die bliebe auch gut, wenn man das ganze Hintergrundwissen nicht hätte, das dich anscheinend so belastet. Ich höre Musik primär für mich und nicht um Künstler wertzuschätzen, die wissen von meiner Wertschätzung meistens eh nichts. Krasses Beispiel: Kristy Majors von der 80er-Sleaze-Band Pretty Boy Floyd hat 2014 ein komplettes Album (10 von 11 Songs) geklaut, das die Band Suckerpunch 1996 rausgebracht hat. Er hat nur die Songreihenfolge umgestellt und manche (nicht mal alle) Titel geändert, ansonsten sind das einfach die gleichen Songs. Er war auch nicht früher Mitglied dieser Band oder so was, und er streitet diesen Diebstahl auch ab (möglicherweise ist er nicht ganz dicht). Aber was soll ich sagen, ich hab mir beide Alben angehört und die geklaute Version gefällt mir besser, vom Sound her, vom Gesang her. Ich hab sie zwar nicht gekauft, weil ich ihm dafür kein Geld in den Arsch schieben will, aber ich hab sie mir gezogen und ziehe sie dem Original vor.

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 2 von 10 , 186 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » VISIONS 308