Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS 306

74 Beiträge - 7398 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 | Seite 4 von 4 , 74 Ergebnisse

04.09.2018 | 23:51 » Moderation benachrichtigen
Also bitte, wie oft denn noch? Liest du überhaupt richtig, was ich schreibe?
Aber wie gesagt: Mir geht es gar nicht so sehr darum, Visions was anzukreiden. Auch wenn früher Punk-Platten abgefeiert und mit Höchstpunktzahlen bedacht wurden, die auch keine Wellen geschlagen haben (Who cares, was Wellen schlägt? Kann man zum Zeitpunkt der Besprechung doch meistens eh nicht sagen.) Aber natürlich ändern sich Zeiten und Redaktionsmitglieder und das ist im Grunde auch okay. Wollte nur erklären, warum die Visions für mich als Ratgeber heute kaum mehr relevant ist.HIRNTOT, 04.09.2018 16:45 #

Das hab ich nun aber schon mehrmals gesagt, dass ich das von der Visions nicht erwarte. Manche lesen hier scheinbar sehr selektiv.HIRNTOT, 04.09.2018 23:25 #

Aber wie gesagt, ich bin mir auch durchaus bewusst, dass das ein Sound ist, der nicht unbedingt zur aktuellen Redaktion passt.HIRNTOT, 04.09.2018 23:25 #


Und das hab ich jetzt auch schon mehrfach gesagt: Was ich schon ein bisschen ankreide, ist, dass ich mir aus einer Ausgabe so viele potenziell für mich interessante Platten raussuche und mich dann nur zwei überzeugen. Und der Umstand, dass die Begeisterung innerhalb der Redaktion auch nicht gerade durch die Decke geht, spricht möglicherweise dafür, dass man vielleicht bessere Platten ins Heft nehmen könnte.

Zuletzt geändert von HIRNTOT 05.09.2018 00:16

05.09.2018 | 08:11 » Moderation benachrichtigen
Und das hab ich jetzt auch schon mehrfach gesagt: Was ich schon ein bisschen ankreide, ist, dass ich mir aus einer Ausgabe so viele potenziell für mich interessante Platten raussuche und mich dann nur zwei überzeugen. Und der Umstand, dass die Begeisterung innerhalb der Redaktion auch nicht gerade durch die Decke geht, spricht möglicherweise dafür, dass man vielleicht bessere Platten ins Heft nehmen könnte.HIRNTOT, 04.09.2018 16:45 #

Ist das nicht ein bisschen anmassend?

Und ist im VISIONS zu wenig "Indie" drin, weil es offenbar Mainstream ist?

Und ja, manche lesen hier selektiv. Gilt übrigens auch für das Lesen von Musikmagazinen.
05.09.2018 | 08:26 » Moderation benachrichtigen
Da Musik gemeinhin subjektiv ist, sehe ich da keinerlei Anmaßung.
05.09.2018 | 09:31 » Moderation benachrichtigen
Da Musik gemeinhin subjektiv ist, sehe ich da keinerlei Anmaßung.reduqtif, 05.09.2018 08:26 #

Das bekannte Totschlagargument für alle Diskussionen. Zusammen mit "Musik ist halt Geschmacksache". Aber wenn Musik gemeinhin subjektiv ist, warum dann einem Musikmagazin etwas ankreiden?
05.09.2018 | 09:39 » Moderation benachrichtigen
Weil Subjektivität Diskussionen nicht ausschließt - es sei denn man nimmt Subjektivität als Totschlagargument wahr.
Nur ist man dann ein Betonschädel, der vielleicht besser entweder elitären Feuilletons folgt oder aber mit dem Chartsdiktat Kinder zeugt.
05.09.2018 | 11:27 » Moderation benachrichtigen
Und das hab ich jetzt auch schon mehrfach gesagt: Was ich schon ein bisschen ankreide, ist, dass ich mir aus einer Ausgabe so viele potenziell für mich interessante Platten raussuche und mich dann nur zwei überzeugen. Und der Umstand, dass die Begeisterung innerhalb der Redaktion auch nicht gerade durch die Decke geht, spricht möglicherweise dafür, dass man vielleicht bessere Platten ins Heft nehmen könnte.HIRNTOT, 04.09.2018 16:45 #

Ist das nicht ein bisschen anmassend?thunesier, 05.09.2018 08:11 #

Warum soll das anmaßend sein? Verstehe ich nicht. Ich hab es ziemlich einleuchtend erklärt und auch relativ vorsichtig als Vermutung formuliert.
08.09.2018 | 00:03 » Moderation benachrichtigen
Meine Geschmack (Stoner, Psychedelic) kommt gefühlt auch schon seit Jahren zu kurz. Plattenrezis und Stories lese ich nur noch flüchtig quer. Stories sind aber immer noch einige, wenn auch knappe, dabei. Aber die grossen Themen interessieren mich dann doch immer mal wieder und über Musik lese ich einfach gern.
Alles in allem behalte ich mein Abo vor allem, weil ich irgendwie merke, mit wieviel Herzblut dieses Heft (und übrigens auch die anderen von ihnen) gemacht wird :thumbsup:. Das ist heute alles andere als selbstverständlich und jede Unterstützung wert.
08.09.2018 | 00:43 » Moderation benachrichtigen
Das auf jeden Fall, ich wünsche der Truppe auch nur das Beste. Aber ich lese halt nicht (mehr) soo gerne über Musik, vor allem auf aktuelle Storys oder längere Rezis hab ich meistens keine große Lust. Liegt vor allem daran, dass ich immer das Gefühl hab, es gibt so viel zu tun (na ja, nicht nur das Gefühl), dass ich versuche, bewusster mit meiner Zeit umzugehen. Und ich hab immer mehrere Bücher rumliegen, die darauf warten, gelesen zu werden, wofür ich aber immer ewig brauche. Ich versuche also meine knappe Lesezeit möglichst in Bücher zu investieren. Und wenn ich mir so 'ne Visions alle paar Monate kaufe, dann ist das genau richtig, um sie häppchenweise auf dem Klo zu lesen, und dann auch bei weitem nicht komplett. Ich kann mir auch nicht mehr wirklich vorstellen, mich irgendwie musikjournalistisch zu betätigen, was ich ja früher nicht zu knapp getan hab.
08.09.2018 | 01:21 » Moderation benachrichtigen
Das auf jeden Fall, ich wünsche der Truppe auch nur das Beste. Aber ich lese halt nicht (mehr) soo gerne über Musik, vor allem auf aktuelle Storys oder längere Rezis hab ich meistens keine große Lust. Liegt vor allem daran, dass ich immer das Gefühl hab, es gibt so viel zu tun (na ja, nicht nur das Gefühl), dass ich versuche, bewusster mit meiner Zeit umzugehen. Und ich hab immer mehrere Bücher rumliegen, die darauf warten, gelesen zu werden, wofür ich aber immer ewig brauche. Ich versuche also meine knappe Lesezeit möglichst in Bücher zu investieren. Und wenn ich mir so 'ne Visions alle paar Monate kaufe, dann ist das genau richtig, um sie häppchenweise auf dem Klo zu lesen, und dann auch bei weitem nicht komplett. Ich kann mir auch nicht mehr wirklich vorstellen, mich irgendwie musikjournalistisch zu betätigen, was ich ja früher nicht zu knapp getan hab.HIRNTOT, 08.09.2018 00:43 #

Ok das Gefühl mit den Büchern kann ich zu 100% nachvollziehen, was ich früher wegelesen habe kann ich mir heute gar nicht mehr vorstellen.
Aber ich lese halt auch noch mindestens vier Musik Magazine im Monat.
08.09.2018 | 16:21 » Moderation benachrichtigen
Puh, dazu würde mir definitiv der Bock fehlen. Aber grade beim Kacken hab ich noch mal in einer älteren Ausgabe geblättert und noch einen möglichen Grund festgemacht, warum es mit der Visions und mir nicht mehr so gut klappt. Die für mich klar beste Platte der Ausgabe, Beach Slang - Platz 16. Die zweitbeste, Imperial State Electric - letzter Platz. Platte des Monats, Every Time I Die - musst ich nach der Hälfte ausmachen. Wenn Hardcore, dann so nicht. :kotz:
20.09.2018 | 10:33 » Moderation benachrichtigen
Immer wenn ich bei meinen Eltern bin, blättere ich gerne in alten Ausgaben und hab stest großen Spaß daran, darum würde ich sie auch niemals weggeben. Neben diversen Plattenentdeckungen, die damals aus diversen Gründen an mir vorbeigingen, stell ich immer wieder fest, wie gut viele Texte damals waren, obwohl das Heft an sich noch starken Fanzine-Charakter hatte. Diese Rezi ist z. B. Weltklasse:

Nichts ist intensiv genug, es sei denn, die Beasts Of Bourbon. Nach vierjähriger Platten-Abstinenz machen sie endlich wieder böse Miene zum bösen Spiel. Trotz ausgiebiger Umbesetzungen ist Tex Perkins Rotte so erdig wie eh und je. Ihre Songs sind in Rockn`Roll gegossene Leidenschaft. jedes gesungene Wort, jeder Akkord auf der Gitarre ist eine absichtliche Einmischung in die innersten Angelegenheiten desjenigen, der sie hört. Der neue Gitarrist Chalie Owen steht seinem Vorgänger Kim Salmon, der mit seinen Surrealists genug zu tun hat, in nichts nach. Schwerfällig schleppen sich zwölf kratzende Midtemponummern in halbleeren Whiskeyfässern über holpriges Pflaster. "Gone" ist die Rebellion der Gehenkten, das archaische Zeugnis eines zum Tode verurteilten Genres, dessen marodes Nervensystem unmittelbar aus dem blutenden Mittelpunkt der Erde zu sprießen scheint.

Wusste gar nicht, dass ihr Autor Wolf Kampmann so eine durchaus illustre Gestalt ist.
20.09.2018 | 10:52 » Moderation benachrichtigen
Genau diese BoB fehlt mir noch :heul: ...
20.09.2018 | 11:23 » Moderation benachrichtigen
Du meinst jetzt wahrscheinlich die Vinyl-Version? Ja, die ist schon etwas teurer. Hab ich vor paar Jahren recht günstig geschossen (also irgendwas unter 30€). "Saturated" ist sogar mein Lieblingssong von denen.
20.09.2018 | 13:27 » Moderation benachrichtigen
Jo, die hab ich vor gut 10 Jahren auch mal gesehen, für nen recht schlanken Euro. Ich hab sie gleich bestellt, dann kam sie aber nicht.
Ah, mir fällt der Name von dem Versandel nicht mehr ein, aber das war so einer, der versprochen hat, die größten Raritäten für einen aufzustöbern. Aber alles leere Versprechen.

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 | Seite 4 von 4 , 74 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » VISIONS 306