Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS 304

55 Beiträge - 6307 Aufrufe

1 - 2 - 3 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 3 , 55 Ergebnisse

26.06.2018 | 12:57 » Moderation benachrichtigen
...heute im Briefkasten gewesen

Titelbild: Madsen (Abo)

Poster: Deafheaven/Mantar ja ne, klar. Da entscheide dich mal...

Top 5
Deafheaven - Ordinary Currupt Human Love
Pagan - Black Wash
Birds in Row - We already lost the world
Mourn - Sorpresa Familia
Johnny Marr - Call The Cornet
26.06.2018 | 13:27 » Moderation benachrichtigen
Super.
Bisher hat mich so gut wie nie ein Poster interessiert, jetzt hätte ich gerne beide Motive!! :heul:
Möchte vielleicht jemand sein Poster gegen Versandkosten + kleinen Unkostenbeitrag an mich abtreten? Würde mich sehr freuen. Tausend Dank schon mal im voraus.
26.06.2018 | 14:44 » Moderation benachrichtigen
Dauert zwar immer ewig bis die Abo-Ausgabe lin Luxemburg ankommt (obwohl die Ausgabe immer em Erscheinungstag im Laden ist...verstehe wer wolle), aber wenn du ein bisschen Geduld hast kann ich dir das Poster auch ohne Unkostenentschädigung zukommen lassen...
26.06.2018 | 15:13 » Moderation benachrichtigen
Und wieder mal scheinbar mit Sekundenkleber befestigte All Areas. Nicht so dramatisch, da sich auf der Rückseite nur die Cover-Infos befinden, aber in der letzten Zeit hab ich dadurch schon die ein oder andere Band "verrissen". :bigsmile:

PS.: Will mich jetzt in der Barmherzigkeits-Skala nicht vor theguilt drängeln, aber das Poster hätte ich sonst auch zu verschenken.
26.06.2018 | 16:13 » Moderation benachrichtigen
Das mit dem Kleber ist immer wieder ärgerlich. Ich mach immer entweder die Seite oder die Hülle kaputt :tongue:
26.06.2018 | 19:15 » Moderation benachrichtigen
schon erstaunlich - das heft nennt sich zwar visions, aber seit geraumer zeit lese ich darin nur über retrorock und im display bzw. den interviews kenne ich 98% der bands nicht mal dem namen nach.
:hm:

was wichtigeres:
das battle-rap special (ab seite 38) würde ich gerne ausdrucken und meinen jungs zukommen lassen, auf jeden fall ein interessantes thema.
aber warum erst jetzt? diese rassistisch-sexistische scheiße ist doch seit jahren auf dem schirm, und niemand kriegt den mund auf.
26.06.2018 | 20:06 » Moderation benachrichtigen
Dauert zwar immer ewig bis die Abo-Ausgabe lin Luxemburg ankommt (obwohl die Ausgabe immer em Erscheinungstag im Laden ist...verstehe wer wolle), aber wenn du ein bisschen Geduld hast kann ich dir das Poster auch ohne Unkostenentschädigung zukommen lassen...theguilt, 26.06.2018 14:44 #


Vielen Dank für das Angebot.
Allerdings hat die beste Redaktion der Welt prompt reagiert und lässt mir ein Poster zukommen.
Nochmals tausend Dank, Jule!! :cheers:
28.06.2018 | 11:31 » Moderation benachrichtigen
das battle-rap special (ab seite 38) würde ich gerne ausdrucken und meinen jungs zukommen lassen, auf jeden fall ein interessantes thema.
aber warum erst jetzt? diese rassistisch-sexistische scheiße ist doch seit jahren auf dem schirm, und niemand kriegt den mund auf.-pmh-, 26.06.2018 19:15 #



auf facebook gibts jede menge kommentare und ich enthalte euch auch nicht den meinigen:


Meine Kids (15 und 17, männlich) sind gerade in dem Alter wo diese Musik sehr angesagt ist. Bei Freunden und auch bei ihnen selbst - und ich verstehe es nicht. Liegt es am Umfeld? Solche Lyrics sind mMn kein Ausdruck von Rebellion sondern ein Zeichen von unendlicher dummheit. Klar will man als Teenager nicht das hören was den Eltern gefällt aber solche Texte kann man nicht einfach so durchwinken.. Die Musik stört mich ja nicht bzw geht mir am allerwertesten vorbei


wäre interessant, was das forum dazu zu sagen hat - also so im allgemeinen, nicht zu meinem senf. :winke:
28.06.2018 | 11:33 » Moderation benachrichtigen
Ich habe es noch nicht gelesen, das Special. Verstopfung :agree:
28.06.2018 | 11:37 » Moderation benachrichtigen
Mein Problem mit HipHop ist halt, dass man so unaufhörlich vollgetextet wird, sowas steh ich nicht lange durch.
Vollkommen :messer: wird's dann bei Deutschrap.
Deswegen kann ich zu den Inhalten nicht groß was sagen, aber es geht wohl um Ich-fick-deine-Mutter-härter-als-du-meine-ficken-kannst etc pp.
Muss sowas noch ein Echo finden?
28.06.2018 | 11:39 » Moderation benachrichtigen
Aber wenn die Mutti mit dem Weichei nicht will? :confused:
28.06.2018 | 11:45 » Moderation benachrichtigen
Muss sowas noch ein Echo finden?eigenwert, 28.06.2018 11:37 #



es geht nicht um die musik (die mich auch null interessiert), sondern um die lyrics - und das thema im heft interessiert auch nicht hiphop-fans ... denk ich mal.
hier wird unter dem aspekt der kunst auf teufel komm raus umsatz gemacht mit texten, die nicht mehr tolerierbar sind. von KEINER szene. und das gibt einem zu denken, vor allem wenn die eigenen kinder mit so einer szene aufwachsen und das auch noch irgendwie geil finden. natürlich geht das mit dem alter irgendwann vorbei, aber ich beschäftige mich eben aus diesem grund ab und an mit diesem "battle-rap" und finde es erstaunlich, dass dieser dreck ohne kommentar auf dem markt schwappt und alle die augen zumachen bzw. die geldbörse aufmachen.
28.06.2018 | 12:14 » Moderation benachrichtigen
Jesus, sind das viele Kommentare. So viele habe ich noch nie unter einem Beitrag der Visions gesehen. Das Thema polarisiert auch ordentlich, also war es gut, so einen Artikel zu bringen. Werde mir die Ausgabe in den nächsten Tagen mal kaufen.
28.06.2018 | 14:45 » Moderation benachrichtigen
Ich habe dazu weder Berührungspunkte noch eine Meinung. Ich kriege das schlicht nicht mit. Ich kenne keine Songs und keine Rapper mit Namen. Ich kenne überhaupt keine Texte, auch nicht den vom Echo. Soviel Ignoranz muss sein. Bin bisher auch noch nicht so weit im Heft vorgestossen, kann aber auch sein, dass ich's überblättere. Was ich wohl ohne die Thematisierung hier sowieso gemacht hätte.
Wenn die eigenen Kinder allerdings irgendwelche Sch**** ins Ohr kriegen, sieht das natürlich anders aus. Aber sorry Peter, ich kann dazu nicht mehr beitragen. Und weigere mich, mich einzulesen :wink:.
28.06.2018 | 15:45 » Moderation benachrichtigen
Das Heft kam an, ist allerdings noch so gut wie eingeschweißt.
Dauert noch ein paar Tage, bis ich bei dem Artikel bin (außer ich ziehe ihn vor), weiß also nicht was konkret geschrieben wurde. Aber Peter, wenn ich deine Posts (s.u.) lese, frage ich mich, wie du denn mit der Zielgruppe umgehst?
Du sagst es kommt bei deinen Kids an. Was genau und wieso kommt es bei ihnen an?
Sie sind 15 und 17, sind also kurz vor Erwachsen, bestimmt nich auf den Kopf und die Ohren gefallen.
Hast du sie mal auf die Inhalte angesprochen? Konkrete Texte und Passagen mit ihnen gemeinsam gehört und drüber gesprochen? Sie einfach mal mit den harten Inhalten, die sie da so toll finden und auch noch Geld dafür ausgeben konfrontiert? Ist ihnen bewusst, was / wen / welche Inhalte sie da unterstützen? Wie reagieren sie, wenn sie sich in den Fällen einfach mal erklären sollen?


Meine Kids (15 und 17, männlich) sind gerade in dem Alter wo diese Musik sehr angesagt ist. Bei Freunden und auch bei ihnen selbst - und ich verstehe es nicht.
-pmh-, 28.06.2018 11:31 #


hier wird unter dem aspekt der kunst auf teufel komm raus umsatz gemacht mit texten, die nicht mehr tolerierbar sind. von KEINER szene. und das gibt einem zu denken, vor allem wenn die eigenen kinder mit so einer szene aufwachsen und das auch noch irgendwie geil finden.-pmh-, 28.06.2018 11:45 #
28.06.2018 | 15:57 » Moderation benachrichtigen
Jesus, sind das viele Kommentare. So viele habe ich noch nie unter einem Beitrag der Visions gesehen. Das Thema polarisiert auch ordentlich, also war es gut, so einen Artikel zu bringen. Werde mir die Ausgabe in den nächsten Tagen mal kaufen.Olsen, 28.06.2018 12:14 #

Ich hab grad mal die Kommentarspalte des Links, den Peter gesetzt hat, angeschaut.
Muss echt nervtötend sein, wenn da tatsächlich ein Redakteur dran sitzt auf jeden Blödsinn reagiert und argumentiert.
Ich denke auf dem Stuhl hätte ich innerhalb weniger Stunden Herzprobleme.
28.06.2018 | 17:30 » Moderation benachrichtigen
Jesus, sind das viele Kommentare. So viele habe ich noch nie unter einem Beitrag der Visions gesehen. Das Thema polarisiert auch ordentlich, also war es gut, so einen Artikel zu bringen. Werde mir die Ausgabe in den nächsten Tagen mal kaufen.Olsen, 28.06.2018 12:14 #

Ich hab grad mal die Kommentarspalte des Links, den Peter gesetzt hat, angeschaut.
Muss echt nervtötend sein, wenn da tatsächlich ein Redakteur dran sitzt auf jeden Blödsinn reagiert und argumentiert.
Ich denke auf dem Stuhl hätte ich innerhalb weniger Stunden Herzprobleme.Go Ahead Eagle, 28.06.2018 15:57 #

Wir leben noch! :bigsmile:
28.06.2018 | 19:23 » Moderation benachrichtigen
wenn ich deine Posts (s.u.) lese, frage ich mich, wie du denn mit der Zielgruppe umgehst?
Du sagst es kommt bei deinen Kids an. Was genau und wieso kommt es bei ihnen an?
Sie sind 15 und 17, sind also kurz vor Erwachsen, bestimmt nich auf den Kopf und die Ohren gefallen.
Hast du sie mal auf die Inhalte angesprochen? Konkrete Texte und Passagen mit ihnen gemeinsam gehört und drüber gesprochen? Sie einfach mal mit den harten Inhalten, die sie da so toll finden und auch noch Geld dafür ausgeben konfrontiert? Ist ihnen bewusst, was / wen / welche Inhalte sie da unterstützen? Wie reagieren sie, wenn sie sich in den Fällen einfach mal erklären sollen?Go Ahead Eagle, 28.06.2018 15:45 #


schwieriges thema.
anfangs haben sie meist abgewunken mit der begründung "das hören eben alle freunde auch"... aber da ich sie ja immer wieder damit konfrontiere reicht das nicht mehr aus um mich zu besänftigen. ich weiß auch gar nicht ob ihnen die musik wirklich wichtig ist (ich denke mal: nein) oder einfach nur die lust an der textlichen provokation.
da es ja einen gemeinsamen nenner namens capital bra gibt oder gab (der ist ihnen mittlerweile zu erfolgreich), hab ich dann mal reingehört und öfter mal nachgehakt. dessen texte sind zwar auch nicht jugendfrei, aber da gibt es weitaus schlimmere exemplare - wie im heft schön mittig ein paar textauszüge beweisen.
ich denke auch dass a) die familiensituation und b) das umfeld dazu beitragen, dass solche musik bei meinen jungs auf fruchtbarem boden landet. darauf will ich hier bzw. öffentlich aber nicht eingehen, da müsste ich zu viele private dinge erwähnen die hier nicht hergehören
28.06.2018 | 19:32 » Moderation benachrichtigen
Der Ösi-Rap mit Texta, RAF Camora & Co zieht nicht beim Nachwuchs?
Oder ist Moneyboy noch big im game? :hm:
28.06.2018 | 19:44 » Moderation benachrichtigen
Der Ösi-Rap mit Texta, RAF Camora & Co zieht nicht beim Nachwuchs?
Oder ist Moneyboy noch big im game? :hm:Woas Sois..., 28.06.2018 19:32 #



nö. eher noch nazar, young hurn - aber meist eben das ganz harte bad-boy-zeux.
wobei, bei raf camora bin ich mir nicht sicher. ist auch schwierig, bei all diesen namen den überblick zu bewahren wenn das musikalische interesse ja nicht vorhanden ist.
meine zahlreichen mixtapes haben anscheinend nicht gefruchtet
für texta sind sie wohl zu jung (ich kenn die noch, klar) und moneyboy hört kein mensch mehr.

1 - 2 - 3 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 3 , 55 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » VISIONS 304