Zur mobilen Seite wechseln

Vielohrentest light

1069 Beiträge - 72268 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 50 - 51 - 52 - 53 - 54 | Seite 54 von 54 , 1069 Ergebnisse

24.09.2020 | 12:46 » Moderation benachrichtigen
Nochmal zu dem Meat Puppets: ok, du bist nicht der Einzige, der mit der II nix anfangen kann.
Ansonsten kann ich aber fast alle empfehlen.
Es ist halt so, von den 15 oder 16 Alben fallen ein paar wenige ab - ich kann mir halt bloß nicht merken, welche,
und dann ist es vl noch tagesabhängig.
Monsters und Forbidden Places hab ich mir (ua) zugelegt, die kann ich also schon mal empfehlen.
15.10.2020 | 15:04 » Moderation benachrichtigen
für zwischendurch (falls powder nix dagegen hat) bitte ich oh_serena zu tisch:


bicep - apricots
16.10.2020 | 16:13 » Moderation benachrichtigen
für zwischendurch (falls powder nix dagegen hat) bitte ich oh_serena zu tisch:

bicep - apricots-pmh-, 15.10.2020 15:04 #


Vielen Dank fürs "zwischendurch". :bigsmile:

War nu wirklich gespannt, was mich da erwartet... und bin echt positiv überrascht. Bicep sind ein irisches Duo, Freunde aus Kindertagen. Pluspunkt. Textmäßig geht bei dem Stück nicht viel her, das erwarte ich aber bei der Richtung sowieso nicht. :wink: Es wäre nun auch nichts, was ich beim Autofahren zB hören könnte. Aber so manches Mal gestalte ich mir meine Freizeit nach Lindgren-Art ("Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen.") und dafür ist es wunderbar geeignet. Dasitzen, Kopf frei machen... und "Apricots" - super! Danke dafür, -pmh-! :cool:

... und an dieser Stelle wieder zurück zu Powder To The People? :wink:

Zuletzt geändert von oh_serena 16.10.2020 16:17

16.10.2020 | 17:08 » Moderation benachrichtigen
Ach so, da war ja was. Äh, ich feuer mal zurück Richtung Woas. What up?:

Exhorder - Death In Vain
16.10.2020 | 18:55 » Moderation benachrichtigen
Exhorder, natürlich bekannt. Was soll man sagen? Für neintineintitu way ahead. Drückt heute noch wie 1 Kilo Chili im Darm.
Ich lobte ja kürzlich deren letzte Platte hier, die haben es noch immer druff.

So, ich nehme mal

und fordere den Jakob, Donnerer
16.10.2020 | 19:49 » Moderation benachrichtigen
Geil, Neneh aus dem Hause Cherry :cheers:
Ich hau heute Abend vielleicht noch was raus, oder im Verlaufe des morgigen Tages.
17.10.2020 | 23:57 » Moderation benachrichtigen
Wie bereits angedeutet kannte ich die Dame bereits, im speziellen weil ich ein großer Bewunderer ihres Vaters und Taschentrompeter Don Cherry bin. Seit den frühen 80er verfolgt sie aber einen ganz anderen kreativen Ansatz, was meist zu bedeuten hatte, dass es - egal in welche Richtung sie sich bewegte - mehr als wert sein würde, darauf zu achten.
Die Dub Tunes von "Kong" lassen mich sofort im Trip hop viben. Nicht weit gefehlt, denn Del Naja hatte laut google seine Finger mit im Spiel. Der Track ist nicht zu kunstvoll um noch unter cool durchzugehen, oszilliert zwischen Mainstream - und weniger Mainstream, wofür sie in einer Reihe von Kollaborationen immer das nötige Gefühl bewies. Gute Nummer -, so weit, so gut, doch thematisch müsste ich mich mal mit dem kompletten Album "Broken Politics" auseinandersetzen.

Here we go

The Residents - Elmer's Song

Keine Ahnung wer hier noch wirklich aktiv ist, doch ich erwähle Hirni el Todd.
21.10.2020 | 01:10 » Moderation benachrichtigen
Here we go

The Residents - Elmer's Song

Keine Ahnung wer hier noch wirklich aktiv ist, doch ich erwähle Hirni el Todd.Donnerjakob, 17.10.2020 23:57 #

KurdtKillsBoddah, the stage is yours :smile:
21.10.2020 | 08:16 » Moderation benachrichtigen
Danke Donnerjakob. Ich werde nachher mal reinhören und berichten. :smile:

« erste Seite | zurück | 50 - 51 - 52 - 53 - 54 | Seite 54 von 54 , 1069 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Musik » Vielohrentest light