Die Megahits der (70er,) 80er und 90er - und das Beste von heute!

286 Beiträge - 6945 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 11 - 12 - 13 - 14 - 15 | weiter | letzte Seite » | Seite 14 von 15 , 286 Ergebnisse

01.05.2018 | 15:18 » Moderation benachrichtigen
Oktober 1985



Red Hot Chili Peppers - Freaky Styley
01.05.2018 | 16:14 » Moderation benachrichtigen
November 1985



Stevie Wonder
- In Square Circle

Lässt sich schonmal besser an als das Pflanzen-Ding damals.
02.05.2018 | 21:14 » Moderation benachrichtigen
Die war für mich bisher auch die Beste. Die Remain In Light wurde ja scheinbar hoch gelobt, wirkte auf mich aber eher abschreckend. (Disclaimer: Beim ersten Hören! Viele Platten höre ich ja aufgrund des Umfangs der Liste erstmal nur einmal, da bleibt sicher nicht alles hängen).against pollution, 29.04.2018 23:56 #

Schon klar. Ich hab Remain In Light aber jahrelang besessen und konnte sie mir nie schönhören. "Once In A Lifetime" super, Rest eher nervig.
02.05.2018 | 21:24 » Moderation benachrichtigen
Die war für mich bisher auch die Beste. Die Remain In Light wurde ja scheinbar hoch gelobt, wirkte auf mich aber eher abschreckend. (Disclaimer: Beim ersten Hören! Viele Platten höre ich ja aufgrund des Umfangs der Liste erstmal nur einmal, da bleibt sicher nicht alles hängen).against pollution, 29.04.2018 23:56 #

Schon klar. Ich hab Remain In Light aber jahrelang besessen und konnte sie mir nie schönhören. "Once In A Lifetime" super, Rest eher nervig.HIRNTOT, 02.05.2018 21:14 #

Ich oute mich jetzt sicher wieder als Banause, aber ich habe eigentlich fast alle TH Alben und auch schon einige mal gehört und einen großen Unterschied höre ich bei denen nicht immer. Klar entwickeln sie sich weiter und am Anfang war es noch eher Post Punkig aber ihren Stil hatten sie immer. D. Byrnes Stimme nimmt aber auch sehr viel Platz ein.
02.05.2018 | 21:49 » Moderation benachrichtigen
Ich höre da enorme Unterschiede von Album zu Album, eigentlich ist jedes anders und manche treffen halt überhaupt nicht meinen Geschmack.
07.05.2018 | 15:38 » Moderation benachrichtigen
Dezember 1985



Tom Waits - Rain Dogs
07.05.2018 | 15:55 » Moderation benachrichtigen
Oh, da kann mal wieder der Daumen nach oben gereckt werden.
07.05.2018 | 16:04 » Moderation benachrichtigen
Mache ich nach etwa der Hälfte des Albums gerne mit, auch wenn grad weder Wetter noch Uhrzeit dem Album gerecht werden. Oder andersrum.
07.05.2018 | 16:35 » Moderation benachrichtigen
Na, Abkühlung kommt dann pünktlich zum Feiertag, da kannste das ja wieder auflegen.
15.05.2018 | 21:19 » Moderation benachrichtigen
Januar 1986



Pete Townshend - White City: A Novel
15.05.2018 | 22:49 » Moderation benachrichtigen
Als großer Fan von The Who habe ich keine einzige Townshend-Soloplatte jemals gehört. Ich spüre auch irgendwie kein Verlangen in mir, das zu ändern.
15.05.2018 | 23:12 » Moderation benachrichtigen
Ach Townshend Solo kann man sich schon gut anhören. Er ist halt nicht R. Daltrey was bei den Songs auch gut so ist.
80 MOR.
15.05.2018 | 23:33 » Moderation benachrichtigen
Konnte ich auch ganz gut hören, diese hier. 'Give Blood' als Einstieg hat mich gut reingezogen und 'White City Fighting' kurz vor Ende war richtig stark. Dazwischen gute bis mittelmäßige Rock-Suppe, aber war schon in Ordnung.
16.05.2018 | 00:29 » Moderation benachrichtigen
Februar 1986



Rain Parade - Crashing Dream

Das ist jetzt im Vergleich zum Pete ein ziemlicher Rückschritt. Gar nicht meins. Mäandert so vor sich hin, heutiges Pendant vielleicht Here We Go Magic, mit denen ich auch nichts anfangen kann.

Zuletzt geändert von against pollution 16.05.2018 00:42

16.05.2018 | 07:22 » Moderation benachrichtigen
hoffentlich liest cracker das nicht.
16.05.2018 | 08:55 » Moderation benachrichtigen
Als großer Fan von The Who habe ich keine einzige Townshend-Soloplatte jemals gehört. Ich spüre auch irgendwie kein Verlangen in mir, das zu ändern.Olsen, 15.05.2018 22:49 #

Aber mindestens Face the face kennst du doch? Ich denke, die White city würde dich nicht enttäuschen. Polly hat recht, White city fighting ist der beste Song drauf.
hoffentlich liest cracker das nicht.etienoir, 16.05.2018 07:22 #

Zu spät. Ich hör mir demnächst mal Here We Go Magic an. Muss ja gut sein :bigsmile:.
16.05.2018 | 10:24 » Moderation benachrichtigen
Dazwischen gute bis mittelmäßige Rock-Suppe, aber war schon in Ordnung.against pollution, 15.05.2018 23:33 #

Man kann sich aber schon mal fragen, wie sowas dann Platte des Monats werden konnte.
Hören die etwa keine Musik?
16.05.2018 | 10:32 » Moderation benachrichtigen
Naja, das ist seine Wertung. Leute, die normale Rockmusik hören (und das waren in den 80ern viel mehr als heute), wären vermutlich zu einer anderen Einschätzung gekommen.

@ Cracker:
Nein, kenne ich nicht.
16.05.2018 | 15:12 » Moderation benachrichtigen
März 1986



The Costello Show - King Of America

Der Costello wird in meinen Ohren mit jedem Album besser.

Zuletzt geändert von against pollution 16.05.2018 16:02

16.05.2018 | 16:16 » Moderation benachrichtigen
April 1986



The Call - Reconciled

« erste Seite | zurück | 11 - 12 - 13 - 14 - 15 | weiter | letzte Seite » | Seite 14 von 15 , 286 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Musik » Die Megahits der (70er,) 80er und 90er - und das Beste von heute!