Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS 300 - Die große Jubiläumsausgabe

216 Beiträge - 27679 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 3 von 11 , 216 Ergebnisse

02.03.2018 | 16:35 » Moderation benachrichtigen
Stimmt. Glaube aber nicht, dass das bei mir eine nennenswerte Anzahl ist.
02.03.2018 | 16:37 » Moderation benachrichtigen
Bei mir sind Punk und Hip Hop nur ganz schwach vertreten.

Edith: Nochmal nachgeschaut, so wenig Punk ist es doch nicht

Zuletzt geändert von pixiesa 02.03.2018 16:44

02.03.2018 | 16:45 » Moderation benachrichtigen
Aber in der Liste ist doch so gut wie gar kein Hiphop. Eminem und Beastie Boys, sonst fällt mir nix ein.
02.03.2018 | 16:46 » Moderation benachrichtigen
Stimmt :bigsmile: und die Beastie Boy hab ich sogar
02.03.2018 | 17:19 » Moderation benachrichtigen
Auch mal die Auswertung gemäß Olsen gemacht.
89 hab ich. Nach oben hinaus werden es immer me
171 kenne ich ganz gut.

Wo ich mal kurz reingehört hab wollte ich jetzt nicht zählen. Schätze mal so 20 kommen nich drauf
02.03.2018 | 18:11 » Moderation benachrichtigen
Überflüssige Informationen aus dem Hause Dr.Expunk:

72 hab ich, 4 hat meine Frau, 2 hat meine Tochter und 1 hat mein Sohn.

Von meinen 15 Auserwählten haben es nur die Frischen Früchte statt gammelndem Gemüse unter die Top 300 geschafft. Bei The Clash, Iggy Pop, Hole und Neil Young hatte ich für andere Scheiben votiert.
02.03.2018 | 18:29 » Moderation benachrichtigen
Welche Neil Young hättest du denn genommen? Wollte mich mal mit dem Mann auseinandersetzen.
02.03.2018 | 18:38 » Moderation benachrichtigen
Guter Start ist die Greatest Hits, alternativ Everybody knows this is nowhere.
02.03.2018 | 18:44 » Moderation benachrichtigen
Auf jeden Fall die 80er meiden, da war er alles andere als konstant :klugscheiss: !
Die Everybody Knows kannst nehmen, aber ich würde zur Zuma raten, evtl On The Beach.
Mein persönlicher Einstieg war die Live Rust,die ich dann doch sehr empfehle, dazu gibt es das Studioalbum Rust Never Sleeps. Nicht seine allergrößte Tat, aber aufgeteilt in eine Akustik- und eine verstärkte Seite.
Aber nee, halt dich erstmal an die vorherigen Tips.
02.03.2018 | 18:45 » Moderation benachrichtigen
Eh, damit das nicht falsch verstanden wird: ich feiere so einiges von ihm aus den 80ern ab. Aber als Einstieg halt nicht.
02.03.2018 | 18:48 » Moderation benachrichtigen
Ich hatte mal die Freedom seinerzeit. Aber mit 14 war das irgendwie die falsche Musik für mich.
02.03.2018 | 18:54 » Moderation benachrichtigen
Die Harvest wäre auch ein guter Einstieg.
02.03.2018 | 18:57 » Moderation benachrichtigen
Mit Harvest macht man auch nix falsch, klare Sache.
nur bei den beiden Bombastsongs muss man sich evtl die Ohren zuhalten (ok, einen von denen mag ich mittlerweile, ich verwechsel die Titel aber immer noch).
Und die Freedom steht bei mir schon rum zum Baldmalwiederauslaufbekommen.
02.03.2018 | 18:58 » Moderation benachrichtigen
Ach, ich glaub, die Situation hatten wir hier schon mal vor paar Jahren, mit Nick Cave, oder war es Sonic Youth?

Zwei User, drei Meinungen :bigsmile: .
02.03.2018 | 19:05 » Moderation benachrichtigen
Ich bring noch die Decade ins Spiel. Man will/muss ja auch nicht von jedem Künstler die Einzelalben sammeln, und mit Decade hat man eine umfangreiche Werkschau bis 1976, und mein Lieblingssong "Winterlong" ist glaub ich auch nur da drauf.
02.03.2018 | 19:05 » Moderation benachrichtigen
Lasst gut sein. Nachdem ich gerade gesehen habe, dass der Mann ungefähr zweihundertvierundelfzig Solo-Alben veröffentlicht hat, ist meine Lust rapide gesunken. Wenn, dann nehme ich die Best Of, die Woas empfohlen hat.

Harvest kenn ich schon, fand ich nur ganz nett.
02.03.2018 | 19:07 » Moderation benachrichtigen
Winterlong ist tatsächlich ein gutes Argument, sich die Decade zuzulegen. Ist tatsächlich nur dort drauf.
Keine Ahnung, was er oder wer auch immer sich dabei gedacht hat.

Der Drexpunk muss sich jetzt aber auch noch äußern :klugscheiss: .
02.03.2018 | 19:17 » Moderation benachrichtigen
Aber in der Liste ist doch so gut wie gar kein Hiphop. Eminem und Beastie Boys, sonst fällt mir nix ein.Olsen, 02.03.2018 16:45 #


the streets & absolute beginner :klugscheiss:
02.03.2018 | 19:17 » Moderation benachrichtigen
Ich mag ja The Needle And The Damage Done von der Harvest. War der erste Song den ich zupfend auf der Klampfe konnte.
02.03.2018 | 19:21 » Moderation benachrichtigen
Ich mag ja The Needle And The Damage Done von der Harvest. War der erste Song den ich zupfend auf der Klampfe konnte.pixiesa, 02.03.2018 19:17 #

Den Schluss vor allem :smile: ?

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 3 von 11 , 216 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » VISIONS 300 - Die große Jubiläumsausgabe