Zur mobilen Seite wechseln

Visions 292

50 Beiträge - 6379 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 | weiter | letzte Seite » | Seite 2 von 3 , 50 Ergebnisse

28.06.2017 | 19:27 » Moderation benachrichtigen
28.06.2017 | 19:28 » Moderation benachrichtigen
28.06.2017 | 22:09 » Moderation benachrichtigen
"Als das Gespräch später auf Donald Trump kommt (mehr dazu in VISIONS 300)..." (Descendents, S. 62)

Ganz versteckt wird hier schon Vorfreude auf März 2018 geschürt!!
29.06.2017 | 04:38 » Moderation benachrichtigen
Ein :cheers: an alle, die sich nie vertippen.
Keep on Tipping on!eigenwert, 28.06.2017 19:20
In meinem Fall liegt's standardmäßig an der kackigen Smartphonetastaturerei - peinlich ist's mir dennoch stets.
29.06.2017 | 10:31 » Moderation benachrichtigen
Ähm...das war vorhin eigentlich anders gemeint.
Ist mir doch wurscht, ob sich jemand vertippt, irgendwann kriegt man's schon raus. Aber egal jetzt.
29.06.2017 | 15:47 » Moderation benachrichtigen
Ich weiß doch. *zwinker*
29.06.2017 | 22:08 » Moderation benachrichtigen
ich muss doch mal meinen unmut über die negative broken social scene rezi äussern...

ich bin kein übermäßiger bss-fanboy, obwohl ich die band mag, und ich bin auch kein veganer, aber ich versteh trotzdem nicht wieso eine rezension einer cd in so eine richtung abdriften muss. man kann die musik scheisse finden, alles kein thema, und auch verisse gehören natürlich dazu und sind ja auch ganz witzig, darum gehts nich.

es wird aber kaum auf die musik an sich eingegangen und wird nicht dargelegt was an ihr scheisse gefunden wird, stattdessen wird irgendwas von veganen stadtfesten gefaselt und verkäufern in zipfelhosen und wird sich über solche sachen und menschen lustig gemacht...pocht die visions nicht sonst auch immer auf toleranz?

wie gesagt, ich bin selbst kein veganer, kann aber zumindest die beweggründe nachvollziehen, wieso jemand das gut findet und so leben möchte.

aber hey, is wahrscheinlich einfach net mein humor ;)
30.06.2017 | 20:09 » Moderation benachrichtigen
So, wie versprochen angedroht nochmal zu den Duos.

Ich habe auch in alle, die ich nicht kannte, reingehört, und stelle fest – tatsächlich eine gelungene Zusammenstellung. Einige gehen für meine exquisiten Geschmack zu sehr Richtung Schweinemetalrock, aber damit muss ich mich als Visionsleser inzwischen abfinden.
Bei einigen wusste ich auch nicht, dass es sich um Duos handelt, so bei Ween (die auch nicht nach Duo klingen) und The Picturebooks (glaubhaft, wenn man genau hinhört – The Picturebooks muss ich noch näher erforschen, die klingen interessant). Bei den Two Gallants hatte ich auch noch nicht darüber nachgedacht, obwohl der Name das ja ein wenig impliziert und deren Musik in der Villa Punkendreck total präsent ist, weil meine Kids „steady rollin“ im Repertoire haben und es zu den Stücken gehört, die sie wirklich richtig schön spielen. Aber es sind sehr viele Bands dabei, die ich kenne, schätze und in meiner Sammlung habe und das Ranking ist auch im großen und ganzen o.k..

Trotzdem kommt jetzt hier die Liste mit weiteren Duos - alles was ich so auf meiner Festplatte / in meinem Plattenkeller gefunden habe.


Black Box Revelation – Gehören eigentlich unbedingt in die Top 25, aber ich habe mir ja altersmilde vorgenommen und will nicht meckern.:bow::bow::bow:


The Pack A.D.- Frauen-Duo aus Kanada, hätte vielleicht in die Top 25 gehört, wurden auch in der Visions bislang positiv bewertet. :bow::bow:


Die Pretty – haben mindestens eine tolle Platte gemacht, der Nachfolger war nicht so toll.:bow:


The Ghost Wolves - rotzig scheppernd, gerade eine neue Platte auf dem Markt und von der Visions bislang ignoriert:bow:


Cowbell – im Visions-Kontext zu recht schon öfter aufgetaucht:bow:


Handsome Furs


The Raveonettes – mindestens so wichtig wie Ween


Tegan and Sara – da The Kills in der Liste stehen, hätten Tegan and Sara wohl auch reingepasst.


The Prettiots – auch ganz frisch


The Ting Tings


Stereo Total

Zu meiner eigenen Überraschung habe ich festgestellt, dass ich auch einige Duos aus den 90ern habe, die großartigsten davon sind, neben Suicide :bow::bow::bow: die wunderbaren

Foyer Des Arts :bow:

Aber ansonsten kann ich noch angeben mit bzw. schäme mich für:
Die Zwei
Soft Cell
Wham!
39 Clocks
Boss & Beusi
Deutsch-Amerikanische-Freundschaft – die waren allerdings nur gut, bevor sie zum Duo schrumpften und außerdem haben sie bei mir verschissen, seit ich „Verschwende Deine Jugend“ gelesen habe.
The Flying Lizards
Massive Attack
John Otway & Wild Willy Barrett
The Twins

Zuletzt geändert von DIRTY_PUNK 30.06.2017 20:13

01.07.2017 | 22:47 » Moderation benachrichtigen
The Ravonettes
Stereo Total

:cheers:
und
Best Coast wurden auch vergessen.
01.07.2017 | 22:49 » Moderation benachrichtigen
Und allgemein, die Ausgabe ist ganz ok, Vivians Story war toll, ansonsten gab es leider auch einige Themen die mich eher nicht interessiert haben.
02.07.2017 | 10:05 » Moderation benachrichtigen
Jetzt fällt mir als Duo noch Cocorosie ein. Aber diese Damen und einige oben von Euch genannten passen aber nicht zum Titel der Visions: Die 25 besten ROCK-Duos
02.07.2017 | 22:23 » Moderation benachrichtigen
Jetzt fällt mir als Duo noch

Cocorosie
ein. Aber diese Damen und einige oben von Euch genannten passen aber nicht zum Titel der Visions: Die 25 besten ROCK-Duosmcpete, 02.07.2017 10:05 #

[] Röcke sind eh überbewertet.

[] Der Titel lautet "Die besten 25 Duos der Rockgeschichte" und zur Rockgeschichte gehören auch die Irrwege und Abstrusitäten (Siehe Tönüschiss D und Dresden Dolls)

[] Punkt drunter

[] Ha Ho He, Hertha BSC!

Genehme Antwort bitte ankreuzen!

Ach ja,

Best Coast,
danke für den Tipp.
02.07.2017 | 22:50 » Moderation benachrichtigen
Moment: ich habe mich auf die Titelseite der Visions bezogen und dort steht "Die 25 besten ROCK-Duos". Bitte mich nicht hinstellen, als ob ich nicht lesen kann, Herr Dreckspunk.
03.07.2017 | 09:12 » Moderation benachrichtigen
Bei den Rock-Duos fehlt definitiv Dyse (mit Ü-Strichen über dem y) :bow:

und vielleicht noch Beehoover...
03.07.2017 | 09:19 » Moderation benachrichtigen
Bei den Rock-Duos fehlt definitiv Dyse (mit Ü-Strichen über dem y) :bow:

und vielleicht noch Beehoover...Pirx, 03.07.2017 09:12 #


ich unterstütze das. in beiden fällen.
die liste wirkt halt irgendwie beliebig. von der hälfte der acts hab ich noch nie oder höchstens den namen gehört. einige der bands sind live auch mit ein paar mehr musikern unterwegs.
03.07.2017 | 09:28 » Moderation benachrichtigen
von der hälfte der acts hab ich noch nie oder höchstens den namen gehört.cornello, 03.07.2017 09:19 #


Das geht mir mit so gut wie allen darüber hinausgehenden Vorschlägen hier im Thread so. Aus Visions-Sicht finde ich die Liste schon passend und auch nicht beliebig, fast alle Bands stehen für mich für eine mehr oder weniger große Verbundenheit zum Magazin. Aber diese unterschiedlichen Sichtweisen gibt's ja immer bei Listen.
03.07.2017 | 09:37 » Moderation benachrichtigen
Außerdem ists ne 25er Auswahl.
Niemand sprach von Vollständigkeit.
Keine Liste ohne Diskussion...
03.07.2017 | 09:42 » Moderation benachrichtigen
wahrscheinlich wurde hier schon mehr darüber diskutiert als in der redaktion. laut editoral hat man sich dort nämlich sehr schnell sehr einmütig entschieden.
03.07.2017 | 09:55 » Moderation benachrichtigen
Meine Abo-Ausgabe ist noch nicht da :heul:
03.07.2017 | 10:38 » Moderation benachrichtigen
und vielleicht noch Beehoover...Pirx, 03.07.2017 09:12 #

Oja, die hätten mir doch auch einfallen sollen :hm: !

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 | weiter | letzte Seite » | Seite 2 von 3 , 50 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » Visions 292