Zur mobilen Seite wechseln

... another one bites the Dust - Todesnachrichten von Musikern und anderen Persönlichkeiten

994 Beiträge - 94880 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 45 - 46 - 47 - 48 - 49 | weiter | letzte Seite » | Seite 47 von 50 , 994 Ergebnisse

06.07.2020 | 18:36 » Moderation benachrichtigen
Ennio Morricone RIP: Unvergessene Tunes, unvergessene Film-Momente!


:heart:
25.07.2020 | 19:18 » Moderation benachrichtigen
Peter Green ist tot
Der britische Rock- und Bluesgitarrist Peter Green war eines der Gründungsmitglieder der Band Fleetwood Mac. Nun ist er im Alter von 73 Jahren verstorben.

R.I.P
25.07.2020 | 19:27 » Moderation benachrichtigen
25.07.2020 | 19:35 » Moderation benachrichtigen
26.07.2020 | 23:54 » Moderation benachrichtigen
So furchtbar traurig :sad::sad:. Ein wirklich genialer Songschreiber und ganz aussergewöhnlicher Gitarrist


FLEETWOOD MAC - Man of the world

I could tell you about my life
And keep you amused I'm sure
About all the times I've cried
And how I don't want to be sad anymore
And how I wish I was in love
10.08.2020 | 12:05 » Moderation benachrichtigen
Martin Birch, wahrscheinlich Crackers Lieblingsproduzent, ist tot.
10.08.2020 | 13:29 » Moderation benachrichtigen
Sagt mir jetzt nix, aber ist es ok, wenn ich stattdessen The White Birch laufen lasse?
10.08.2020 | 14:29 » Moderation benachrichtigen
Hat neben Deep Purple und vielen Anderen, auch die grössten und besten Iron Maiden Alben produziert. Aber dafür wird er hier im Forum sicherlich nicht flächendeckend gefeiert werden.

Mal wieder eine traurige Nachricht, die Einschläge mehren sich, ein Zeichen das man selbst im Alterungsprozess mit grossen Schritten voranschreitet
11.08.2020 | 23:39 » Moderation benachrichtigen
Fips Asmussen ist tot


:heul:
12.08.2020 | 09:13 » Moderation benachrichtigen
Findet das irgendjemand lustig?
12.08.2020 | 10:19 » Moderation benachrichtigen
Fips Asmussen ist tot


:heul:roquai, 11.08.2020 23:39 #


Der hat seine Witzebücher immer in der Firma drucken und binden lassen, in der ich arbeite.
Unser Drucker ist sehr traurig.
12.08.2020 | 22:55 » Moderation benachrichtigen
Martin Birch, wahrscheinlich Crackers Lieblingsproduzent, ist tot.Woas Sois..., 10.08.2020 12:05 #

Ach nein. Auch ganz übel. Ja, das kann man tatsächlich so sagen.
Nach Purple hat er ja noch Rainbow und Whitesnake produziert und die richtig guten Sachen von Fleetwood Mac. Und die guten von Wishbone Ash. Und bestimmt noch eine Menge mehr, die ich vergessen habe....und wie blutjung er da war :bow:. Wenn ich das nicht auch vergessen habe, oder falsch erinnere, hat er ganz jung einfach von heute auf morgen aufgehört und niemand weiß so recht, warum. Ich meine, er hat prinzipiell nie Interviews gegeben. Was ihn noch interessanter machte, fand ich.
Und ihm ist ein Song auf dem besten Hardrock-Album aller Zeiten gewidmet:


DEEP PURPLE - Hard lovin' man

To Martin Birch....catalyst

R.I.P.
17.08.2020 | 12:44 » Moderation benachrichtigen
Pete "Prince Kajuku" Way von UFO ist letzten Freitag verstorben:sad:
18.08.2020 | 11:26 » Moderation benachrichtigen
R.I.P. Pete Way :sad:.
Er hat auch mit Waysted einige gute Alben eingespielt.

Es ist eine schlechte Zeit für Deep Purple Produzenten. Derek Lawrence ist auch vor kurzem gestorben.
Und es hat John "Moon" Martin erwischt :sad:. Ist hier vielleicht nicht jedem ein Begriff, aber einige seiner Songs sind jedem bekannt.



MINK DEVILLE - Cadillac walk

R.I.P. Moon Martin
24.08.2020 | 20:31 » Moderation benachrichtigen
Walter Lure, Börsenmakler und Heartbreaker. :sad:
24.08.2020 | 21:23 » Moderation benachrichtigen
R.I.P. Moon MartinCrackerman, 18.08.2020 11:26 #

Oh :sad:
Walter Lure, Börsenmakler und Heartbreaker. :sad:DIRTY_PUNK, 24.08.2020 20:31 #

Oh :sad:
25.08.2020 | 08:34 » Moderation benachrichtigen
Frankie Banali (Drummer bei Quiet Riot) ist mit 68 Jahren gestorben.

25.08.2020 | 09:20 » Moderation benachrichtigen
Jack Sherman (Ex-Red Hot Chili Peppers) ist am 18. August gestorben.
Er hat diesen frühen Hit verursacht...

29.08.2020 | 12:30 » Moderation benachrichtigen
Er wurde hier wohl noch nicht erwähnt. Steve Priest starb vor kurzem :sad::sad:.
Das letzte Gründungsmitglied von THE SWEET. Von der fantastischen unsterblichen Besetzung lebt jetzt nur noch Andy Scott.
Steve Priest war, wie alle Musiker von The Sweet, viel mehr als nur die Bühnenshow und -verkleidung. Ein hervorragender Bassmann.
Er ist verewigt in einem der coolsten Intros aller Zeiten :bow:.



THE SWEET - Ballroom blitz

Are you ready, Steve? Uh-huh!
Andy? Yeah!
Mick? Okay!
Allright fellas! Let's goooooooo

Ich bin gerade mit einer Ganzkörpergänsehaut überzogen. Und ich fühle eine fast schmerzhafte nostalgische Sehnsucht nach den 70ern. Vor allem nach der Musik, aber auch nach dem ganzen anderen Leben.
Der kleine Cracker hatte mit Sicherheit eine Menge Sweet-Poster im Zimmer hängen. Brian Conolly als Blickfang immer vorn, Mick Tucker (was ein Drummer) hinten. Andy Scott war der Coole. Steve Priest war immer undurchsichtig, fast etwas gefährlich, faszinierend. Für mich damals.
R.I.P. Steve Priest und danke für die fantastische Musik. :heart::heart:
29.08.2020 | 12:57 » Moderation benachrichtigen
Riley Gale, der Sänger von Power Trip, ist mit 35 Jahren verschieden. Ich habe die Band vor ein paar Jahren als saustarke Vorband von Napalm Death gesehen.

« erste Seite | zurück | 45 - 46 - 47 - 48 - 49 | weiter | letzte Seite » | Seite 47 von 50 , 994 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » ... another one bites the Dust - Todesnachrichten von Musikern und anderen Persönlichkeiten