Zur mobilen Seite wechseln

... another one bites the Dust - Todesnachrichten von Musikern und anderen Persönlichkeiten

695 Beiträge - 49702 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 31 - 32 - 33 - 34 - 35 | Seite 35 von 35 , 695 Ergebnisse

26.11.2018 | 20:35 » Moderation benachrichtigen
Nicolas Roeg ist auch vor kurzem gestorben.
26.11.2018 | 20:47 » Moderation benachrichtigen
ja, stimmt. die zeit der klassischen regisseure geht wohl langsam zu ende.
26.11.2018 | 23:07 » Moderation benachrichtigen
Beide sind nicht unbedingt klassische Regisseure, aber ich verstehe, was du meinst.
27.11.2018 | 03:32 » Moderation benachrichtigen
danke, ja, etwas hopplahopp unglücklich an der ansonsten latent vorhandenen definition von "klassisch" vorbei formuliert. trotz deines verständnisses nochmal etwas deutlicher anhand eines markanten aspekts: ich meinte solche regisseure, die filmemachen noch als kunst (im gegensatz zu bloßer unterhaltung) verstanden, und damit auch erfolgreich waren.

oder sehe ich das bezogen auf heute zu negativ? ich bin bei aktuellen filmen nämlich weitgehend raus, kann mich z.b. nicht erinnern, einen film aus 2018 gesehen zu haben.
28.11.2018 | 10:24 » Moderation benachrichtigen
Joshua Donald `Josh´ Fauver, von 2004 - 2012 Deerhunter-Bassist, verstarb am 02. November.
03.12.2018 | 15:38 » Moderation benachrichtigen
Die Tück, so ganz aus heiterem Himmel. Oder wie man um diese Jahreszeit sonst so sagt.
:sad:
03.12.2018 | 15:48 » Moderation benachrichtigen
Ich hab das zwar nicht so oft geguggt, aber wir hatten ja nichts anderes.
03.12.2018 | 15:59 » Moderation benachrichtigen
Ebenfalls nicht so oft, aber doch ganz gerne.
Und die Titelmusik stammte von Yello, das hat mich erst neulich das Forum gelernt gelehrt.
03.12.2018 | 18:29 » Moderation benachrichtigen
Erst zum Schluß , bei der Tück war es
03.12.2018 | 18:55 » Moderation benachrichtigen
Oh stimmt, waren ja die 80er. Da gab's noch mehr als nur Saxamafon.
07.12.2018 | 00:29 » Moderation benachrichtigen
Vermutlich für Hirntot, Schmuddelkatze und den Dirty Punk besonders bedrückend: Pete Shelley, Sänger der Buzzcocks, ist gestorben.
07.12.2018 | 01:23 » Moderation benachrichtigen
Jup, schon gelesen. Schade, schade. :sad:
07.12.2018 | 15:45 » Moderation benachrichtigen
:sad:
07.12.2018 | 15:59 » Moderation benachrichtigen
War schon 'n guter

Pete Shelley - Homosapien
07.12.2018 | 22:41 » Moderation benachrichtigen
Die Tück, so ganz aus heiterem Himmel. Oder wie man um diese Jahreszeit sonst so sagt.
:sad:eigenwert, 03.12.2018 15:38 #

Da ich in einem Haushalt aufwuchs, in dem immer sehr viel SWR lief, fand ich die Nachricht von Tückings Tod schon sehr betrüblich. Eine Stimme der Kindheit weniger. :sad:

« erste Seite | zurück | 31 - 32 - 33 - 34 - 35 | Seite 35 von 35 , 695 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » ... another one bites the Dust - Todesnachrichten von Musikern und anderen Persönlichkeiten