Zur mobilen Seite wechseln

Visions 279

99 Beiträge - 12490 Aufrufe

1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 5 , 99 Ergebnisse

24.05.2016 | 19:49 » Moderation benachrichtigen
Cover:
Letlife. (Aboausgabe)

Poster:
Thrice (Aboausgabe)

Album des Monats:
Thrice

Schönheiten:
Hesitation Wounds, Pup, Radiohead, Minor Victories

E-Gitarren Special inkl. der 50 wichtigesten Gitarrenalben
24.05.2016 | 20:06 » Moderation benachrichtigen
Hesitation Wounds, echt? So ein heftiges und derbes Album unter den Schönheiten? Guck an. Also mutmaßlich heftig und derbe, habe es leider noch nicht gehört.
24.05.2016 | 22:36 » Moderation benachrichtigen
Wenn es endlich die VISIONS auch als Version für's Tablet geben würde, könnte ich sie hier im Urlaub schön chillig runterladen und lesen und müsste nicht auf meine Rückkehr nach Hause warten :mad:
25.05.2016 | 03:32 » Moderation benachrichtigen
Ah, im Urlaub, hätte sonst ja gerne mal nachgefragt, wie die potentielle Heimfahrt von München am Montag gelaufen ist?
Abgesehen davon aber und zum Heft: Hm, Reiz hält sich ein bisschen in Grenzen.
25.05.2016 | 09:12 » Moderation benachrichtigen
Die Thrice-Geschichte fand ich ganz gut. Frau Helm verstrickt sich zwar wie üblich immer mal wieder in schrägen Helm'schen Formulierungen und Bildern, aber mit dem Erkenntnisgewinn über das Auseinanderdriften und Wiederzusammenfinden einer für mich durchaus wichtigen Band bin ich zufrieden.

Was ich mal zur Diskussion stellen möchte, weil es immer wieder als Thema vorkommt und auch in dieser Geschichte: Glaubt ihr, dass eine Band mit eigentlich ziemlich loyaler Anhängerschaft wirklich massiv viele Fans zu verlieren droht, wenn sie mal für ein paar Jahre nix macht?
25.05.2016 | 10:12 » Moderation benachrichtigen
Was ich mal zur Diskussion stellen möchte, weil es immer wieder als Thema vorkommt und auch in dieser Geschichte: Glaubt ihr, dass eine Band mit eigentlich ziemlich loyaler Anhängerschaft wirklich massiv viele Fans zu verlieren droht, wenn sie mal für ein paar Jahre nix macht?OneFingerSalute, 25.05.2016 09:12 #


denke nicht. ausnahmen bestätigen die regel (dredg?)
abgesehen davon gibt´s aber auch immer weniger leute, die sich die neuen alben ihrer faves blind kaufen. ich z.b. würde das ohne probehören oder review nicht mehr machen.
so wie ich auch selbst immer wieder neues entdecke und gut finde, so soll auch keine band, die ich schätze, altbewährtes reproduzieren. das ist mir zu langweilig.
hat vermutlich weniger mit deiner frage zu tun, wollte es aber trotzdem erwähnen.
25.05.2016 | 11:19 » Moderation benachrichtigen
Frau Helm verstrickt sich zwar wie üblich immer mal wieder in schrägen Helm'schen Formulierungen und Bildern ...OneFingerSalute, 25.05.2016 09:12 #


Dafür liebe ich sie. :heart: :smile:

Gitarrenspecial: Sie können meine Gedanken lesen. Aus dem Grund kaufe ich mir seit zwei oder drei Ausgaben die Zeitschrift guitar, obwohl ich überhaupt keine Gitarre spiele... :bigsmile:
25.05.2016 | 12:50 » Moderation benachrichtigen
denke nicht. ausnahmen bestätigen die regel (dredg?)-pmh-, 25.05.2016 10:12 #


Ich glaube, bei Dredg wären die Fans immer noch da. Die beiden Konzerte letztes (oder vorletztes?) Jahr waren ja ausverkauft. Müssten halt mal wieder ein Album machen, das nicht wie das letzte klingt. Falls die überhaupt noch mal was machen.
25.05.2016 | 13:17 » Moderation benachrichtigen
Buyer's Guide Pro-Pain...ja ne is klar, wenn man für eine Band sowas dringend braucht, dann für Pro-Pain ...
25.05.2016 | 13:18 » Moderation benachrichtigen
Hesitation Wounds, echt? So ein heftiges und derbes Album unter den Schönheiten? Guck an. Also mutmaßlich heftig und derbe, habe es leider noch nicht gehört.OneFingerSalute, 24.05.2016 20:06 #


kommt ja Freitag endlich raus, zusammen mit Thrice und Twin Red wird das ein feines Wochenende für den Neue-Platten-Hörgenuss :)
25.05.2016 | 13:28 » Moderation benachrichtigen
Erst einmal den Turbonegro Artikel gelesen.

Letzterer ist leider relativ informationsarm, das mag aber auch daran liegen dass es sich hier (zum ersten Mal seit Einführung dieser Rubrik) um ein Album, respektive eine Band, handelt die ich seit 20 Jahren konstant in ihrer "Karriere" verfolge und auch alle Alben bestitze.

Ein kleiner Ausblick in die Zukunft wäre schön gewesen; das neue Album soll ja dieses Jahr kommen, die ersten Singles sorgten schon mal für viel Aufregung unter der Anhängerschaft (ich finde übrigens beide geil).

Turbonegro haben, im Übrigen, seit Ass Cobra, kein schlechtes Album mehr aufgenommen. Das schwächste vor wohl noch das Comeback Album mit Tony Sylvester...
25.05.2016 | 13:28 » Moderation benachrichtigen
Buyer's Guide Pro-Pain...ja ne is klar, wenn man für eine Band sowas dringend braucht, dann für Pro-Pain ...Colfax Road, 25.05.2016 13:17 #


Mir tut weiterhin der Name der Kategorie weh.
25.05.2016 | 13:38 » Moderation benachrichtigen
Ein kleiner Ausblick in die Zukunft wäre schön gewesen; das neue Album soll ja dieses Jahr kommen, die ersten Singles sorgten schon mal für viel Aufregung unter der Anhängerschaft (ich finde übrigens beide geil).

Turbonegro haben, im Übrigen, seit Ass Cobra, kein schlechtes Album mehr aufgenommen. Das schwächste vor wohl noch das Comeback Album mit Tony Sylvester...theguilt, 25.05.2016 13:28 #

Turbonegro-Singles sorgen im Jahr 2016 für Aufregung? Kein schlechtes Album seit Ass Cobra? Du trägst wohl noch deine TJ-Kutte, hm? Die Band ist doch seit Jahren klinisch tot.
25.05.2016 | 13:48 » Moderation benachrichtigen
Da hat der Hirntot leider recht, so sehr ich die Band auch mal mochte. Die Party Animals konnte sich dank ein paar Smashern noch mit Ach und Krach über die Ziellinie retten, aber danach ging's downhill, aber sowas von.
25.05.2016 | 15:01 » Moderation benachrichtigen
Ich habs diesmal tatsächlich geschafft die letzte Ausgabe mal fertig zu lesen, bevor die neue im Briefkasten lag. Demnach kann ich mich im Urlaub auf 279 und die immer noch unausgepackte 274 (:floet:) stürzen. Klingt ja schon mal gut soweit!
Auf die Hesitation Wounds hab ich jedenfalls Bock, auf Thrice auch.
25.05.2016 | 21:31 » Moderation benachrichtigen
Hi, gibt es außer mir noch andere Abonnenten, die die aktuelle Ausgabe heute noch nicht bekommen haben? Normalerweise hatte ich die immer überpünktlich.
26.05.2016 | 12:05 » Moderation benachrichtigen
Wird es eigentlich irgendwann möglich sein, Rezensionen über gute Emo-Alben zu schreiben, ohne zu erwähnen, das Emo mal voll peinlich war oder immer noch ist, in diesem Fall aber absolut richtig interpretiert wird und endlich mal wieder zeigt, wofür dieses Genre mal stand? Kann ein gutes Emo-Album nicht einfach nur ein gutes Emo-Album sein, ohne gleich mit allen Klischees aufzuräumen und zumindest für den Moment ein ganzes Genre zu retten? Texte, in denen diese Aspekte vorkommen, gehen mir zunehmend auf den Keks. Siehe Letlive in dieser Ausgabe, aber auch viele andere in der Vergangenheit und bestimmt auch noch in Zukunft.
26.05.2016 | 12:10 » Moderation benachrichtigen
Geht ja bei Metal auch nicht.
26.05.2016 | 12:11 » Moderation benachrichtigen
Heul doch, Emo-Kid :tongue:
26.05.2016 | 12:12 » Moderation benachrichtigen
Geht ja bei Metal auch nicht.Woas Sois..., 26.05.2016 12:10 #


Ist mir da noch nicht so aufgefallen.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 5 , 99 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » Visions 279