Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS 276

104 Beiträge - 14479 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 2 - 3 - 4 - 5 - 6 | weiter | letzte Seite » | Seite 4 von 6 , 104 Ergebnisse

24.02.2016 | 11:06 » Moderation benachrichtigen
90% aller Alben hätte es ohne ihn so nie gegeben! :klugscheiss:SHITHEAD, 24.02.2016 10:14 #


Das kann man wohl getrost bezweifeln :wink:
24.02.2016 | 11:09 » Moderation benachrichtigen
Ich find's immer wieder super, wie Ihr hier Stellung nehmt :cheers:

Aber auch wenn Bowie musikalisch nicht so in Euer Magazin passt(e), sein Einfluss auf einen Großteil der bei Euch stattfindenden Bands ist unbestreitbar, nicht nur seine "70er"-Phase.

Deshalb verwundert zumindest mich die klein ausgefallene "Würdigung".

Aber in diesem Fall kauf ich mir halt mal den Musikexpress zusätzlich. Kein Ding.
24.02.2016 | 11:33 » Moderation benachrichtigen
Ich find's immer wieder super, wie Ihr hier Stellung nehmt :cheers:Amano, 24.02.2016 11:09 #


Das kann man ruhig mal so bekräftigen.
24.02.2016 | 13:46 » Moderation benachrichtigen
Aber auch wenn Bowie musikalisch nicht so in Euer Magazin passt(e), sein Einfluss auf einen Großteil der bei Euch stattfindenden Bands ist unbestreitbar, nicht nur seine "70er"-Phase.Amano, 24.02.2016 11:09 #

Einfluss auf die Heerscharen von Hardcore-Bands? :hm:
24.02.2016 | 13:48 » Moderation benachrichtigen
@ Dennis

Danke für die Stellungnahme :thumbsup:
24.02.2016 | 13:59 » Moderation benachrichtigen
Aber auch wenn Bowie musikalisch nicht so in Euer Magazin passt(e), sein Einfluss auf einen Großteil der bei Euch stattfindenden Bands ist unbestreitbar, nicht nur seine "70er"-Phase.Amano, 24.02.2016 11:09 #

Einfluss auf die Heerscharen von Hardcore-Bands? :hm:AERPELSCHLOT, 24.02.2016 13:46 #


soweit ich mich erinnere liest du das Heft doch gar nicht mehr :hm:

da jibt et ja nun nicht nur Hardcore drinne, ne
24.02.2016 | 14:00 » Moderation benachrichtigen
In der neuen Ausgabe sogar viel zu wenig :heul:
24.02.2016 | 14:18 » Moderation benachrichtigen
Wow, noch nie so viel nachvollziehbaren und schlüssigen Text von D. P. auf einmal gelesen. :hm:
24.02.2016 | 15:34 » Moderation benachrichtigen
Aber auch wenn Bowie musikalisch nicht so in Euer Magazin passt(e), sein Einfluss auf einen Großteil der bei Euch stattfindenden Bands ist unbestreitbar, nicht nur seine "70er"-Phase.Amano, 24.02.2016 11:09 #

Einfluss auf die Heerscharen von Hardcore-Bands? :hm:AERPELSCHLOT, 24.02.2016 13:46 #


soweit ich mich erinnere liest du das Heft doch gar nicht mehr :hm:

da jibt et ja nun nicht nur Hardcore drinne, neAmano, 24.02.2016 13:59 #


Das entscheidende Wort im Ausgangspost habe ich gefettet. Und hier liest man von Leuten, die nicht viel mit Hardcore/Punk anfangen können, daß der Anteil im Heft schon recht hoch ist. Wie hoch schlussendlich ist ja wurscht. Aber ein Großteil der Visions-Bands soll von Bowie beeinflusst sein? Ganz sicher nicht.
24.02.2016 | 15:47 » Moderation benachrichtigen
Kann man schon herleiten. Bowie produzierte Stooges, die wichtigsten Iggy Pop Platten, Bowie nahm Placebo vor ihrem ersten Album mit auf Tour, Arcade Fire durften sich auch freuen und wen haben noch mal Nirvana beim Unplugged gecovert?
24.02.2016 | 15:58 » Moderation benachrichtigen
und der Einfluss auf ua die Nine Inch Nails und Marilyn Manson ist ja mehr als deutlich.

man findet viel mehr Bowie Einflüsse, als im ersten Moment offensichtlich.
24.02.2016 | 16:17 » Moderation benachrichtigen
Pixies kann man auch noch rein nehmen.
24.02.2016 | 19:22 » Moderation benachrichtigen
Ach übrigens, ich bin nicht Alleinvertreter des Forums, die haben noch jemand kompetenteres eingebaut: Cornello.
24.02.2016 | 19:29 » Moderation benachrichtigen
Nachdem Ausgabe 275 für mich quasi eine Nullnummer als Quelle für neue Musik war, freut es mich, dass in der 276 mir schon bekannte Bands mit neuen Alben aufgeführt sind - und diese auch ganz gut bewertet wurden: DeWolff, Birth Of Joy, The Sheepdogs (die Alben sind zwar schon gekauft bzw. werden es noch), aber ich hoffe, dass noch weitere Leser Gefallen daran finden. Vor allem die neue Sheepdogs ist einfach genial - zurecht wird sie auch von Jan Schwarzkamp gelobt und mit 10 Punkten versehen, eine Schande, dass diese im Soundcheck nicht auftaucht. Dafür wiederum kann ich seine recht mageren 7 Punkte für das neue Wolfmother Album nicht ganz nachvollziehen. Das Album läuft bei seit letzter Woche rauf und runter. Finde das Teil klasse, wenn ich was zu kritisieren habe, dann dass es im Vergleich zu den Vorgängern kürzer ausgefallen ist. Interessant auch, dass das noch im Interview-Artikel gelobte Pretty Peggy hier schlecht geredet wird. Ja, zwei verschiedene Schreiberlinge, beißt sich aber dennoch irgendwie.
Im Artikel ist auch noch vom CD-Bonustrack Wedding die Rede, welcher mit Tiger von Kadavar entstanden ist. Nur ist dieser Track auf meiner CD nicht drauf. Woher die Info? Gibt's in Australien eine andere Version?

Reinhören werde ich aus dieser Ausgabe auch noch die neuen Alben von Monster Truck und evtl All them Witches und Mountain Witch.
24.02.2016 | 19:43 » Moderation benachrichtigen
Was neues von Wintersleep! :heart:
Hab ich ja gar nicht mitbekommen. Umso schöner, die Überraschung.
24.02.2016 | 22:25 » Moderation benachrichtigen
Mich hat völlig überrascht, daß Jimmy Bain gestorben ist :sad::sad::sad:.
Ein ganz fantastischer Musiker.
R.I.P.
25.02.2016 | 09:32 » Moderation benachrichtigen
Gute Stellungnahme zum Phil Aselmo Vorfall (weil differnziert geschrieben).

Beim Lesen des Iggy Pop/Josh Homme Interviews bekommt man den Eindruck beide hätten sich während 18 Monaten permanent gegenseitig einen runter geholt.

Schöne Nada Surf History, obwohl der Informationsinhalt recht bedürftig ist. Dass "Let Go" aber eine Platte für die Ewigkeit ist, steht ausser Frage...jedoch sieht man bei dem neuen Album wieder die Diskrepanz zwischen der Story/Interview und dem Review. Im Letzteren kommt die Platte eher mässig weg; beim Lesen der Story könnte man glauben sie würde unter den Schönheiten rangieren. Ich kann ja verstehen dass man ein Interview nicht unbedingt mit dem Satz "Deine neue Platte ist aber eher mittelmässig, findest du nicht?" beginnt...aber hier ist es schon recht flagrant... (aber da Nada Surf nette Kerle sind, kann ich damit leben...)


Und wenn im 4 Ohren Test von Royal Republic behauptet wird deren Song "When I see you dance with another" würde Danko Jones abkupfern, ist das schlicht falsch...der RR-Song ist ein 1:1- Rip Off von Gluecifers "Easy Living"...
25.02.2016 | 10:42 » Moderation benachrichtigen
Gute Stellungnahme zum Phil Aselmo Vorfall (weil differnziert geschrieben).

Und wenn im 4 Ohren Test von Royal Republic behauptet wird deren Song "When I see you dance with another" würde Danko Jones abkupfern, ist das schlicht falsch...der RR-Song ist ein 1:1- Rip Off von Gluecifers "Easy Living"...theguilt, 25.02.2016 09:32 #


Anselmo: Thx.

RR: Stimmt, musikalisch ist das sehr deutlich "Easy Living" (und ein bisschen Hives, und...), ich dachte bei Danko mehr an die Vocals, an den Vortrag. Falsch finde ich das daher nicht.
25.02.2016 | 13:51 » Moderation benachrichtigen
Dieser semi-cleane, semi-offbeat Klampfeneinsatz schiebt das für mich bei aller Vortragsähnlichkeit aber in eine ganz andere Ecke als Danko Jones (oder auch Gluecifer). Von daher, ja, Hives. Nur halt noch mehr white boy groove.
25.02.2016 | 19:14 » Moderation benachrichtigen
Wenn jetzt nicht irgendwer ankommt und Steven Wilson in die Runde wirft, denk ich sind wir uns einig...dass der Song nicht besonders originell ist

« erste Seite | zurück | 2 - 3 - 4 - 5 - 6 | weiter | letzte Seite » | Seite 4 von 6 , 104 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » VISIONS 276