Zur mobilen Seite wechseln

Best of 1996 - vorstellen und diskutieren

264 Beiträge - 24425 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 8 - 9 - 10 - 11 - 12 | weiter | letzte Seite » | Seite 10 von 14 , 264 Ergebnisse

30.11.2015 | 16:51 » Moderation benachrichtigen
Ich merke aber an der Auswahl der Alben, daß ich mich auch zu dem Zeitpunkt schon einigermaßen vom Visions-Kosmos losgelöst habe. Klar, Neurosis kamen damals noch breit vor, Sepultura/Soulfly, White Zombie und das ganze härtere Zeuch waren auch irgendwie damals noch meins, aber das wars dann auch schon fast. Problem damals war, daß ich noch keinen Anhaltspunkt hatte, was genau da folgen sollte. Komplett auf der Suche gewesen. 6 Jahre lang, bis dann der Drone-Kram einschlug und alles änderte. Erst dann war ich vom Visions befreit :bigsmile:
30.11.2015 | 16:59 » Moderation benachrichtigen
Girls Against Boys -House of GVSBFRANKBLACK, 30.11.2015 16:13 #

Über die würd ich gern was lesen :cheers: .
Die hab ich nämlich gar nicht.
30.11.2015 | 19:48 » Moderation benachrichtigen
.....

Zuletzt geändert von -pmh- 30.11.2015 20:27

01.12.2015 | 13:50 » Moderation benachrichtigen
1996 war ich 11 Jahre alt. Wenn man danach geht, welche Musik mir zu der Zeit besonders gefallen hat, müsste ich wohl das erste Album der Backstreet Boys nennen. :floet: Aber zum Glück ist das hier wohl nicht die Fragestellung.

Ich hab mal geschaut, welche Alben ich aus dem Jahr 1996 besitze:
Tool - Aenima
Marilyn Manson - Antichrist Superstar
Screaming Trees - Dust
Bad Religion - The Gray Race
Fu Manchu - In Search of...
Nick Cave & The Bad Seeds - Murder Ballads
Placebo - Placebo
Social Distortion - White Light, White Heat, White Trash

Alles Alben, die ich mir seit Ewigkeiten nicht mehr angehört habe und schon allein deswegen spontan nicht viel dazu schreiben könnte. Aber die Alben von Marilyn Manson, Nick Cave und Social Distortion waren für mich (wenn auch Jahre später) wichtige Einsteiger in die jewieligen Musikgenres und sind für mich aus meinem CD-Regal gar nicht mehr wegzudenken. Hach, da krieg ich gleich nochmal Lust reinzuhören.
01.12.2015 | 13:59 » Moderation benachrichtigen
Soll das nicht angeblich die beste Nick Cave sein? Die müsste hier mal einer rezensieren, dann hätte ich vielleicht Lust, mich doch noch mal mit dem Mann zu beschäftigen.
01.12.2015 | 14:14 » Moderation benachrichtigen
Rocca, wenn du eh Lust hast, nochmal wo reinzuhören - dann sollte dich doch nix von einer Rezi abhalten :bigsmile: , oder?
01.12.2015 | 14:33 » Moderation benachrichtigen
Soll das nicht angeblich die beste Nick Cave sein?Olsen, 01.12.2015 13:59 #


Das halte ich für ein Gerücht. Da ist halt "Where the Wild Roses Grow" drauf, das Stück, was die meisten kennen und für viele wohl auch der einzige Kontakt mit dem Typen, aber die meisten Vorgängeralben sind besser.
01.12.2015 | 14:46 » Moderation benachrichtigen
Ich hab auch mal bei musik-sammler geschaut, welche Alben ich von 1996 besitze. Wobei ich bei den Daten von denen keine Garantie geben würde, manche Alben dort waren falsch gelistet (Mellon Collie von 1996, kam eigentlich 1995 raus etc). Die mit dem Stern habe ich damals auch in dem Jahr gekauft. Leider sind mir fast alle CDs von früher bei diversen Umzügen abhanden gekommen, und erst seit ca. 5 Jahren sammel ich wieder Tonträger. Habe vieles nachgekauft, aber weiß natürlich nicht was da von früher fehlt. Ich bin in dem Jahr 15 geworden.

Cake - Fashion Nugget *
Beck - Odelay
eels - Beautiful Feak
Marilyn Manson - Antichrist Superstar * (gehört Miss Bolzen)
Neurosis - Through Silver in Blood
Skunk Anansie - Stoosh *
Such a Surge - Agoraphobic Not?s *
Texas is the reason - Do You Know Who You Are?
Der Tobie und das Bo - Genie und Wahnsinn *
Tool - Aenima

Bei keinem von denen würde es mich in den Fingern jucken, etwas drüber zu schreiben, würde aber gerne etwas über "Through Silver in Blood" von Aerpel und über "Agoraphobic Not?s" vom Such a Surge Drummer lesen :smile:
01.12.2015 | 14:47 » Moderation benachrichtigen
Soll das nicht angeblich die beste Nick Cave sein?Olsen, 01.12.2015 13:59 #


Das halte ich für ein Gerücht. Da ist halt "Where the Wild Roses Grow" drauf, das Stück, was die meisten kennen und für viele wohl auch der einzige Kontakt mit dem Typen, aber die meisten Nachfolgeralben sind besser.
01.12.2015 | 14:48 » Moderation benachrichtigen
Der Post hat mich jetzt wirklich kurz verwirrt, Macho Man.
01.12.2015 | 14:53 » Moderation benachrichtigen
Bei keinem von denen würde es mich in den Fingern jucken, etwas drüber zu schreiben, würde aber gerne etwas über "Through Silver in Blood" von Aerpel und über "Agoraphobic Not?s" vom Such a Surge Drummer lesen :smile:DerBolzen, 01.12.2015 14:46 #

Neurosis kommt. Dauert bei mir aber immer etwas länger. Ich hör sie in den letzten Tagen aber schon fleißig.
01.12.2015 | 14:53 » Moderation benachrichtigen
01.12.2015 | 16:20 » Moderation benachrichtigen
...
Ich hab mal geschaut, welche Alben ich aus dem Jahr 1996 besitze:
..
Social Distortion - White Light, White Heat, White Trash

...LaRocca, 01.12.2015 13:50 #


Also die Social Distortion hat zu der Zeit nochmal die gesamte Punkszene wachgerüttelt.
War und ist ein absoluter Meilenstein!!

Don`t drag me down motherfu**er...


ahhh und btw. 1996 kam auch die letzte Schleprock (mit 2 Generators membern)- Scheibe " (America's) Dirty Little Secret" raus.

Zuletzt geändert von zwiebelii 01.12.2015 16:25

01.12.2015 | 16:28 » Moderation benachrichtigen
phu 1996.. schon lang her.. ich weiß gar nimma, was ich da gehört hab- grad mal von zuhause auszogen und das gleich vom dorf in die grosse stadt- daher auch diverse gedächtnisverluste.. :hm: darum werd ich mich da mal zurückhalten.
ich freu mich schon auf eure lieblinge und werd in alle reinhören- mal sehen was ich da alles verpennt hab
01.12.2015 | 16:37 » Moderation benachrichtigen
Kümmert sich nun eigentlich wer (Shitty?) um Texas Is The Reason?
01.12.2015 | 16:49 » Moderation benachrichtigen
Kurzer Blick in die Sammlung: 1996
Afghan Whigs - Black Love
Motorpsycho - Blissard
Future Sounds Of London - Dead Cities
Beginner - Flashnizm
Super Furry Animals - Fuzzy Logic
NOFX - Heavy Petting Zoo
Daft Punk - Homework
Faithless - Irreverence
Neneh Cherry - Man
Blues Explosion - Now I Got Worry
Type O Negative - October Rust
Motörhead - Overnight Sensation
Acid Bath - Paegan Terrorism Tactics
Weezer - Pinkerton
Tricky - Pre-Millenium Tension
Bush - Razorblade Suitcase
Unwound - Repetition
Sepultura - Roots
Shihad - s/t
De La Soul - Stakes Is High
One Inch Punch - Tao Of The
Fugees - The Score
Roh - Wie Krieg Ich Die Zeit Bis Zu meiner Beerdigung Noch Rum?
01.12.2015 | 16:57 » Moderation benachrichtigen
Macht einer endlich mal Pinkerton? Wollte Alphex nicht? Roots funktioniert heute nicht mehr wirklich für mich, aber bisschen was erzählen könnte ich. Ausserdem warte ich noch auf Drunken's Static Prevails. Sonst muss ich's selbst machen.:bigsmile: Razorblade Suitcase hab ich zwar, aber Bush waren nur für vereinzelte Songs meins. Hip Hop...hmmmm...da würde ich wenn dann einen insgesamten Thread zu machen. An Shihad werde ich nun erinnert.:hm: Earthtone9 hatten mal "You Again" von denen gecovert, ist das da drauf?
01.12.2015 | 17:05 » Moderation benachrichtigen
Schwanzvergleich, da bin ich dabei. In meiner Sammlung aus dem Jahr 1996:

Apoptyma Berzerk - 7
Crash Test Dummies - A Worm's Life
Tool - Aenima
Marilyn Manson Antichrist Superstar
Spock's Beard - Beware Of Darkness
The Wallflowers - Bringing Down The Horse
The Lemonheads - Car Button Cloth
Dave Matthews Band - Crash
Ultravox - Dancing With Tears In My Eyes (Best Of)
Element Of Crime - Die schönen Rosen
King's X - Ear Candy
Depressive Age - Electric Scum
Manic Street Preachers - Everything Must Go
Cake - Fashion Nugget
The Wildhearts - Fishing For Luckies
XTC - Fossil Fuel (Best Of)
Better Than Ezra - Friction, Baby
The Dubliners - Further Along
Pantera - The Great Southern Trendkill (IN FORT WORTH, TEXAS!)
Catherine - Hot Saki & Bedtime Stories
The Presidents Of The United States Of America - II
Skyclad - Irrational Anthems
Moonspell - Irreligious
Jefferson Airplane - Journey (Best Of)
Die Ärzte - Le Frisur
Tonic - Lemon Parade
Korn - Life Is Peachy
Metallica - Load
Lodestar - Lodestar
Sting - Mercury Falling
Ocean Colour Scene - Moseley Shoals
The Who - My Generation (Best Of, und mein Einstieg in diese Band)
R.E.M. - New Adventures In Hi-Fi
Pearl Jam - No Code
Type O Negative - October Rust
Skyclad - Oui Avant-Garde A Chance
Weezer - Pinkerton
Placebo - Placebo
Die Sterne - Posen
Deep Purple - Purpendicular
The Urge - Receiving The Gift Of Flavor
Terrorvision - Relugar Urban Survivors
Die Schweine - So schlimm... hätte ich es mir nicht vorgestellt
Space - Spiders
Rush - Test For Echo
Therion - Theli
Jamiroquai - Travelling Without Moving
Joint Venture - Unanständige Lieder
Social Distortion - White Light, White Heat, White Trash
Deine Lakaien - Winter Fish Testosterone
01.12.2015 | 17:08 » Moderation benachrichtigen
Äh, gut, hier ist es kalt, da ist das normal.

Ich habe natürlich nicht alle Alben aus 1996 gepostet, die ich besitze. Den Spice Girls Zweitling wird wohl keiner besprechen.
01.12.2015 | 17:09 » Moderation benachrichtigen
Hau raus, die volle Liste. Wir wollen alles sehen! :bigsmile:

« erste Seite | zurück | 8 - 9 - 10 - 11 - 12 | weiter | letzte Seite » | Seite 10 von 14 , 264 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Musik » Best of 1996 - vorstellen und diskutieren