Zur mobilen Seite wechseln

Muse - "The Resistance"

162 Beiträge - 30298 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 2 von 9 , 162 Ergebnisse

27.07.2009 | 13:06 » Moderation benachrichtigen
Bin noch nicht dazugekommen, mir den Song anzuhören... Aber egal, wies klingt: Bei Muse fand ich bis jetzt immer am Coolsten, dass drei Leute auf der Bühne diesen Wahnsinnssound kreieren können. Klar, die Muse-Techniker müssen auch wahre Götter sein und bei HAARP hatten sie ja auch Unterstützung von ein paar zusätzlichen Musikern, aber Chöre müssen dann doch nicht sein find ich... Ist ja nicht so, dass Herr Bellamy nicht auch alleine ziemlich geil singt.
27.07.2009 | 13:39 » Moderation benachrichtigen
Pathos war von Anfang an in der Musik von MUSE, egal wie Unterschiedlich die Alben auch sind.
Mir gefallen alle, gerade wegen den Unterschieden, die Neue werde ich ungehört kaufen. MUSE werden kein schlechtes Album veröffentlichen, da bin ich mir sicher.

Lustig aber wie einige sofort auf allem Neuen rumhacken müssen. :wink:der_markus, 27.07.2009 12:14



lustig wie man behaupten kann generell auf allem neuen rumhacken zu müssen, wenn man einen song kritisiert
27.07.2009 | 14:21 » Moderation benachrichtigen
Lustig wie man dann von einem Song ein ganzes Abum bewerten kann.
27.07.2009 | 14:43 » Moderation benachrichtigen
schon seltsam der song. bin mal gespannt, wie das album ausfällt.
und vor allem wie sie die nummer live rüberbringen.
27.07.2009 | 17:36 » Moderation benachrichtigen
Lustig wie man dann von einem Song ein ganzes Abum bewerten kann.

Nenn mir ein Album von Muse wo dieser Song passen könnte. Richtig, höchstens auf dem letzten und das war Scheisse. Damit ist die Gleichung gar nicht so verkehrt:cheers:
27.07.2009 | 17:53 » Moderation benachrichtigen
Warten wir es doch ab. Ich bin mir doch ziemlich sicher dass die Jungs ein großes Ding raushauen. Allerding habe ich ja den Vorteil dass mir der Song gefällt.

Was das Thema Kritik angeht. Die ist durchaus angebracht wenn es einem nicht gefällt, vielleicht liegt es dann ja an der Art wie diese geäußert wurde.

Auf alle Fälle bin ich auf das Gesamtwerk mehr als gespannt, ich wage mal zu behaupten (zu hoffen) dass das Album klasse wird.

Auf das letzte Album hätte der Song sicher nicht gepasst denn dazu ist dieser zu kreativ und ausgefallen. :wink:
27.07.2009 | 23:40 » Moderation benachrichtigen
Ich persönlich enthalte mich da mal. Muse war für mich immer eine dieser Bands, die mich musikalisch nie angesprochen haben. Dafür finde ich sie produktionstechnisch gesehen umso interessanter. Das mag zugegebenermaßen ein wenig berufsbedingt sein.
Unterm Strich muss ich zu "The Resistance" sagen: der Song an sich spricht mich zwar wie immer nicht wirklich an, dafür ist allerdings die Produktion sehr sehr interessant. Ob das jetzt einfallsreich oder abgekupfert ist, sei dahingestellt. Auf jeden Fall klingts anders. Wird sicher den einen oder anderen Rip-Off nach sich ziehen.
28.07.2009 | 12:12 » Moderation benachrichtigen
Lustig wie man dann von einem Song ein ganzes Abum bewerten kann.

Nenn mir ein Album von Muse wo dieser Song passen könnte. Richtig, höchstens auf dem letzten und das war Scheisse. Damit ist die Gleichung gar nicht so verkehrt:cheers:riotsk, 27.07.2009 17:36


Hm,verstehe nicht wie man das letzte Album Scheiße finden kann. Musikalisch ist das doch top.Naja, Geschmäcker halt. :cheers:
28.07.2009 | 17:03 » Moderation benachrichtigen
Hat mich bis jetzt auch noch nix enttäuscht nd glaub auch nicht dran das sies jetzt tun

Manche sachen brauchen auch ein paar Hördurchgänge und die Alben von Muse gehen selten beim ersten mal rein,
find ich dafür zu komplex(besonders Black holes..) und das wird auch noch verstärkt da sie Musikalisch nicht unbedingt auf der Stelle treten und sich schnell Entwickeln und viel Expreimentieren. Man weis nie was einen Erwartet, macht sie aber für mich umso Interessanter.
Bin aufjedenfall gespannt was da kommt
31.07.2009 | 13:40 » Moderation benachrichtigen
Queen sind nunmal eine der Einflüsse von Muse, genauso wie Radiohead oder in einigen Gitarrenriffs Rage Against The Machine. Soldier's Poem z.B. war auch schon sehr Queen-lastig. Einer Band des Kalibers Muse jetzt allerdings Ideenklau oder Abkupfern vorzuwerfen, ist einfach nur lächerlich. Was wären z.B. Mando Diao ohne die Rolling Stones? The Hives ohne The Stooges? etc.
Und nach einem einzigen Song gleich darauf zu schließen, wie das komplette Endprodukt ausfallen wird, ist kompletter Schwachsinn. Bombastisch und theatralisch wird's werden, und wem das nicht gefällt soll eben die Killers hören. Abwechslungsreich wird's werden, und wem das nicht gefällt soll eben die Killers hören.
Mist. Meine Tastatur klemmt. XD

Zuletzt geändert von thurston moore 31.07.2009 14:00

31.07.2009 | 18:05 » Moderation benachrichtigen
Ich bin der Meinung der Song ist vielversprechend. Er gefällt mir.
Das Album wird vermutlich eines werden das von den einen geliebt und von den anderen gehasst wird.
Dies wiederum spricht für Muse.
Das ist besser als wenn alle sagen ganz nett.
Ich werde es lieben da bin ich mir sicher.
:bow:
03.08.2009 | 14:06 » Moderation benachrichtigen
Ich war auch erst ziemlich schockiert. Aber je öfter und lauter ich den Song höre, desto cooler finde ich ihn. Größenwahn halt, wie er eigentlich nicht anders zu erwarten war!
03.08.2009 | 14:34 » Moderation benachrichtigen
Lustig wie man dann von einem Song ein ganzes Abum bewerten kann.der_markus, 27.07.2009 14:21


billy talent hatten mit "rusted from the rain" auch nich das toplied als erstes draußen - das album ist dafür aber der bringer!!!
ähnliches - und dessen bin ich mir sehr sicher - wird auch bei muse geschehen!!!
03.08.2009 | 14:49 » Moderation benachrichtigen
Genau deswegen find ich es ja nicht gerade fair, wenn man von einer Vorabsingle auf ein ganzes Album schließt.
04.08.2009 | 14:59 » Moderation benachrichtigen
Die neue Single "Uprising" gibts ja jetzt auch noch. Beim ersten Hören gar nicht so schlecht wobei mir da USE bisher immernoch besser gefällt.
04.08.2009 | 15:23 » Moderation benachrichtigen
Genau deswegen find ich es ja nicht gerade fair, wenn man von einer Vorabsingle auf ein ganzes Album schließt.der_markus, 03.08.2009 14:49



das hat auch niemand gemacht, es wurde ausschließlich der EINE song kritisiert, alles andere ist deine interpretation
04.08.2009 | 15:25 » Moderation benachrichtigen
Irgendwie schon :


boah der song is ja wohl das übelste was ich seit langem gehört habe, jetzt sind nicht nur die killers schrecklich (waren sie sowieso schon immer, aber jetzt eben noch mehr) sondern auch noch muse. ich befürchte fast, dass der rest des albums auch so ausfallen wird. ekelhaft pathetisch...ich geh kotzenthe milkshaker, 26.07.2009 19:05


:smile:
04.08.2009 | 15:50 » Moderation benachrichtigen
welchen teil von ICH BEFÜRCHTE hast du jetzt nich verstanden?
04.08.2009 | 16:22 » Moderation benachrichtigen
Habt euch lieb
04.08.2009 | 16:46 » Moderation benachrichtigen
Der Song geht doch klar.
Diese teilweise-Queen-Hommage ist doch fett :bigsmile:

Stimmt, passt stilistisch eigentlich nur auf "Black Holes" (welches ich
persönlich auch nicht zuuu berauschend fand).
Hat aber wahrscheinlich nichts zu bedeuten. Bin sicher, dass Album kann
man sich holen, weil was wirklich Schlechtes liefern die Jungs ja eigentlich
nie ab (zumindest noch nicht :rolleyes:).

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 2 von 9 , 162 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Platten » Muse - "The Resistance"