Zur mobilen Seite wechseln

Welche specials wünscht ihr euch mal in der VISIONS ???

26 Beiträge - 3888 Aufrufe

1 - 2 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 2 , 26 Ergebnisse

11.07.2009 | 00:29 » Moderation benachrichtigen
Über folgende Bands/Musikrichtungen/Themen würde ich mir mal ein mehrseitiges special in der VISIONS wünschen:

1. Special über deutsche Nachwuchsbands (die werden mMn eh nicht genug in der VISIONS gefördert)
2. Pink Floyd
3. aktuelle Elektromusik (diese Art der alternativen Musik wird leider in der VISIONS auch zu wenig beachtet)
4. Krautrock
5. Jimmy Hendrix
6. Singer/Songwriter (gab ja 2006 schon mal sowas)
7. Emo-special (wie es damals in den 90ern angefangen hat und was draus geworden ist...)
8. Sex Pistols


Was interessiert euch ?
Gibt so viel, über das man berichten kann.
11.07.2009 | 02:24 » Moderation benachrichtigen
dennis lyxzén - der weg nach vorn (von step forward zu ac4)
desert storm - die geschichte des stonerrock (hauptaugenmerk auf die prae-qotsa-zeit, john-garcia-projekte, fu manchu etc... ueber qotsa wurde ausreichend berichtet)

...und..hat aber noch bisschen zeit:

make some noise! sonic youth wird 30
13.07.2009 | 09:34 » Moderation benachrichtigen
Neurosis und der Schwall an Bands welche ihnen nachfolgten!
13.07.2009 | 13:07 » Moderation benachrichtigen
Ein Special über die Gema und ihrer Philosophie?
Nutzen oder Fluch?

Was sagen die Leute vom Fach, was meinen die Musiker? Was meint das Volk?

Geht's auch ohne??
welchen Einfluss haben die??

Wär mal cool, wenn das mal durchleuchtet werden würde.

Gruß
14.07.2009 | 16:40 » Moderation benachrichtigen
Nun mich würde mal die Geschichte von Rock am Ring interessieren. Wie fing es an und wie wurde es so gross. Gerade da jetzt ja nächstes Jahr 25 jähriges Jubiläum ist.

Hey ihr hattet doch mal die besten Clubs Deutschlands von den Lesern wählen lassen.

Jetzt wäre es cool wenn ihr in jeder Ausgabe einen Club genauer vorstellt. Sowas wie: "Wir besuchen heut den Karlstorbahnhof in Heidelberg oder das Atomic Cafe in München oder das Grünspan in Hamburg usw." Und berichtet dann über die Entstehungsgeschichte des Clubs, besondere Events oder Festivals im Club. Interview mit den Besitzer, Vorstand, Booker oder auch Bands die dort schon spielten. Und ein Rückblick auf die besten Konzerte der lezten Jahre und eventuelle Zukunftspläne.

Ansonsten wäre es cool über Singer/Songwriter was zu lesen.

Ich finde sowas wie das mit der Gema ist eher Thema für die Soundcheck und nicht für die Visions.

Zuletzt geändert von reservoir dog 14.07.2009 16:48

14.07.2009 | 16:47 » Moderation benachrichtigen
Hm...bin auf die Idee gekommen, da die Visions vor kurzem über Youtube vs Gema geschrieben hat (aber nur als Kurzmitteilung)

Hab mir gedacht, da die Leserschaft aus Musikern, Konzertgängern und Cd-Käufern besteht könnte das vielleicht von allgemeinem Interesse sein, was die eigentlich machen und wo das Geld letztendlich hinfließt.

Zumal aktuell die Ticketkosten durch die Gema steigen werden. Die Visions könnte dies mal zum Thema machen.

aber naja, dann eben nicht.
14.07.2009 | 17:51 » Moderation benachrichtigen
Wäre natürlich schön, wenn auch mal einer von der VISIONS hier was schreiben würde.
Welche Specials sind realistisch ? Welche sind laut Redaktion nicht so spannend ?

Davon abgesehen:
Eine Rock am Ring-Doku würde mich auch interessieren.
Auch wenn man im Hause VISIONS in den letzten Jahren eher die Konkurrenz Hurricane/Southside gefördert hat...
15.07.2009 | 16:16 » Moderation benachrichtigen
Aber an Rock am Ring kommt die Visions trotz jeglicher Konkurentenförderung nicht vorbei. Naja aber Southside/Hurricane hatt die Visions "so richtig" auch erst für sich entdeckt als das beste Festival ever das "Bizarre" tot war.

Aber ja soll mal einer on der Visions schreiben was für Themen überhaupt denkbar sind und wären in der Visions. Wäre zumindest schön.
16.07.2009 | 07:42 » Moderation benachrichtigen
Interessant find eich immer die auführlichen Biographien über wichtig Bands. Natürlich werden diese meist zu bestimmten Anlässen ins Heft genommen (neues Album, Bandjubiläum etc.) Schön fände ich, wenn daraus eine feste Einrichtung würde, bei der auch mal Themen aufgegriffen, die nicht gerade aktuell auf der Tagesordnung stehen, z.B.
The Velvet Underground
Die Factory Szene
CBGB's
Hendrix
The Cure
Einstürzende Neubauten
London 1976 etc...

ganz persönlich würde ich mich über
Nick Cave (Bad Seeds/Birthday Party) freuen


So als Anregung:
Da die meisten Specials einen eher zeitlosen Character haben, wäre es doch bestimmt für viele Leser interessant, wenn diese gesammelt in buchform erscheinen. Das könnte man ja zu einer regelmäßigen Einrichtung machen. :)
16.07.2009 | 15:25 » Moderation benachrichtigen
Interessant find eich immer die auführlichen Biographien über wichtig Bands. Natürlich werden diese meist zu bestimmten Anlässen ins Heft genommen (neues Album, Bandjubiläum etc.) Schön fände ich, wenn daraus eine feste Einrichtung würde, bei der auch mal Themen aufgegriffen, die nicht gerade aktuell auf der Tagesordnung stehen, z.B.
The Velvet Underground
Die Factory Szene
CBGB's
Hendrix
The Cure
Einstürzende Neubauten
London 1976 etc...

ganz persönlich würde ich mich über
Nick Cave (Bad Seeds/Birthday Party) freuen


So als Anregung:
Da die meisten Specials einen eher zeitlosen Character haben, wäre es doch bestimmt für viele Leser interessant, wenn diese gesammelt in buchform erscheinen. Das könnte man ja zu einer regelmäßigen Einrichtung machen. :)SAINTHUCK, 16.07.2009 07:42


Ich glaube, dass es viele Bands betreffend einfach nicht gerechtfertigt ist eine große Story zu konzipieren. Zumal nicht jede maßgebliche und einflussreiche Band genug Material bietet um eine ganze Story zu füllen. Für meinen Geschmack bietet in genau diesem Fall die "Bands die uns am Herzen liegen" Rubrik ein geeignetes Forum.

Ob die Visions sich als Magazin der Geschichte und Hintergründe Velvet Undergrounds, der Factory und dem CBGB annehmen müssen, obschon ebendiese Thematik in meinen Augen ausreichend publiziert wurde (Wieder muss ich Steven Lee Beeber empfehlen.), sei dahingestellt. Und selbst wenn die Redaktion in dieser Hinsicht Handlungsbedarf sieht, glaube ich nicht, dass es notwendig ist, die Ergebnisse in Buchform auf den Markt zu bringen. Das hat so etwas beliebiges. Zumal die Gratwanderung zwischen Essenz und Redundanz viele Gefahren birgt.
16.07.2009 | 15:33 » Moderation benachrichtigen
naja, ich würde mal sagen das die wichtigkeit der oben genannten band sicherlich auf selber bzw eine ebene über einer band wie incubus liegt, was jetzt nix mit geringschätzung zu tun hat.
16.07.2009 | 18:32 » Moderation benachrichtigen
Ich hab von der Zeit nicht viel mitgekriegt, aber gibt es von Velvet Underground nicht eigentlich nur ein (für die Öffentlichkeit) relevantes Album?
16.07.2009 | 18:52 » Moderation benachrichtigen
Ich hab von der Zeit nicht viel mitgekriegt, aber gibt es von Velvet Underground nicht eigentlich nur ein (für die Öffentlichkeit) relevantes Album?lauch., 16.07.2009 18:32

Jein. Das Album, das du meinst heißt: Velvet Underground & Nico (das mit der Banane drauf). Das ist das bekannteste und relevanteste. Was aber nicht heißen soll, dass die anderen drei Studioalben totaler Käse wären. Ganz im Gegenteil.
Der einzige Grund warum sich bei VU ein Special anbieten würde, wäre die Geschichte mit Andy Warhol/Factory usw. Das hatte mit der Band aber eben nur während des ersten Albums zu tun und ist auch relativ schnell und unspektakulär erzählt.
Ich liebe zwar The Velvet Underground, finde aber auch, dass die in "Bands die uns am Herzen liegen" besser aufgehoben sind.
Wobei die Verhältnisse zwischen Lou Reed, David Bowie und Iggy Pop doch wieder ganz interessant sind ... hm ...
16.07.2009 | 19:10 » Moderation benachrichtigen
Mit meinem obigen Beitrag wollte ich das Special an sich nicht schlecht machen.
Ich halte durchaus viel von Hintergrundinformationen und langen zusammenhängenden Texten, ein besonderes Thema behandelnd. Wie MrJones ja auch sagt, gibt es Hintergrundinformationen die ein breites Musikverständnis fördern, allerdings so "schnell und unspektakulär" dargestellt werden können, dass ein mehrseitiges Special zu viel Uffing bedeute.
Bisher, so finde ich, hat die Redaktion in der Hinsicht exzellente Arbeit geleistet.
Ich lese die meistens Specials begeistert, auch wenn ich die behandelte Band oder Szene sonst weitestgehend egal finde oder fand.
Irgendwie ist das doch dass was die Visions ausmacht. Guter Journalismus der einen über den Tellerrand lockt.
16.07.2009 | 19:37 » Moderation benachrichtigen
"Ich glaube, dass es viele Bands betreffend einfach nicht gerechtfertigt ist eine große Story zu konzipieren. Zumal nicht jede maßgebliche und einflussreiche Band genug Material bietet um eine ganze Story zu füllen. Für meinen Geschmack bietet in genau diesem Fall die "Bands die uns am Herzen liegen" Rubrik ein geeignetes Forum."


Was ?????

Das kann unmöglich ernst gemeint sein !!!

Bands wie Pink Floyd, Jimmy Hendrix oder Nick Cave bieten genug Stoff, um das halbe Heft zu füllen.


btw:
die Rubrik "Bands, die uns am Herzen liegen" ist ja ganz nett, aber mehr als alle Bandinformationen im Steckbriefformat erhält man da auch nicht.
Und die Sache mit dem Thermometer hab ich sowieso noch nie verstanden. Was sollen denn die Gradzahlen bedeuten, die jedes Album erhält ?

Aber das nur am Rande...
17.07.2009 | 01:11 » Moderation benachrichtigen
Neurosis und der Schwall an Bands welche ihnen nachfolgten!MaxVonThane, 13.07.2009 09:34



Jap. Was diese Gottband uns nicht alles an Gottbands beschert hat. ISIS, CULT OF LUNA, PELICAN, MINSK, BLACK MATH HORSEMAN um nur einige Namen zu nennen. Ohne Neurosis müssten wir uns noch heute mit profanem RocknRoll begnügen und wären um einige intensive Abfahrten ärmer :wink: :cheers:.
17.07.2009 | 09:37 » Moderation benachrichtigen
@suicideasteroid: und ich dachte schon ich wäre allein hier :) :bow:
17.07.2009 | 13:32 » Moderation benachrichtigen
Nope! :cool:
17.07.2009 | 14:06 » Moderation benachrichtigen
bin auch noch hier
19.07.2009 | 14:16 » Moderation benachrichtigen
ich würde mich über ein special über künstler, die sich im konzertplakatbereich betätigen, freuen. von bekannten wie hess, emek, kozik bis zu hiesigen vertretern der szene.

1 - 2 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 2 , 26 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » Welche specials wünscht ihr euch mal in der VISIONS ???