Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS 191

24 Beiträge - 5435 Aufrufe

1 - 2 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 2 , 24 Ergebnisse

27.01.2009 | 09:01 » Moderation benachrichtigen
Alles rund ums neue Heft: Was wollt ihr wissen, was wollt ihr loswerden?
27.01.2009 | 09:42 » Moderation benachrichtigen
Es war eine übereaschung im letzten Heft H P Baxter von Scooter im Hörtest zu sehen. Naja das war spannend mal zu sehen was der so für "Visions" artige Musik kennt. Finde das wär mal was wenn man nicht immer nur Musiker von "Visions"typischer Musik heranzieht sich andere Bands anzuhören und mal sehen ob er die erkennt sondern auch mal Prominente aus ganz anderen Richtungen, Fussballprofis, Schauspieler oder Politiker. Mal sehen wie die sich dann mit Punk, Rock und Indie auskennen.
27.01.2009 | 10:58 » Moderation benachrichtigen
Jau, und dann Miro Klose ein Stil-Spektrum von Ramones bis The Mars Volta vorspielen. Den Ansatz mag ich! :)
27.01.2009 | 21:24 » Moderation benachrichtigen
Ich würde ja gerne was zur 191 sagen, aber leider leider liegt die noch eingeschweißt ca 10 Flugstunden entfernt in meiner WG. :(
Und auf meinen Thread anwortet niemand-->Keine Visions hier in den USA (Von wegen the land of opportunity)
Was ist denn die aktuelle Platte des Monats?

Btw: Plant ihr schon eine riesen Sause bezüglich der 200ten Ausgabe? Ich erwarte ein Wohnzimmerkonzert für jeden Abonnenten mit der Band seiner Wahl ;)
27.01.2009 | 22:03 » Moderation benachrichtigen
Hab noch nicht alles gelesen, aber die EoDM "Home-Story" war sehr interessant. Ebenso das Plattencover-Special und das dazugehörige Poster (obwohl ich kein großer Nirvana/Nevermind-Fan bin). Apropos Poster: Mir hat schon das Qotsa/EoDM-Poster in der letzten Ausgabe gefallen. Ich find Tourplakate sowieso meistens relativ "stylish". Wirds in Zukunft mehr davon geben?

Die Idee, auch nicht Visions-Relevante Prominente, Sportler, etc. vor den Hörtest zu ziehen gefällt mir auf Anhieb gut. Allerdings sollte man schon darauf achten, dass die Hörer dann wenigstens ein bisschen "fachkundig" sind und nicht bei jedem Track "ähh... kenn ich nich" antworten.
Warum gabs eigentlich in dieser Ausgabe kein "Blinddate"?
27.01.2009 | 22:15 » Moderation benachrichtigen
Klar ist es sinnlos eine Hanelore Elsner, Roland Koch oder Marcel-Reich Ranicki für den Hörtest herzunehmen. Wäre allerdings gerade beim letzteren sehr interessant wenn er z.B. die Bloodhound Gang oder Slayer vorgesetzt bekäme. Ne aber ich denke schon das es genug Prominente gibt denen man das zumuten kann ob die sich jetzt auskennen oder nicht. Schlimmer als das Dschungel Camp ist der Hörtest aber ganz bestimmt nicht. Lernen sie halt mal neues kennen.
28.01.2009 | 09:28 » Moderation benachrichtigen
Hab noch nicht alles gelesen, aber die EoDM "Home-Story" war sehr interessant. Ebenso das Plattencover-Special und das dazugehörige Poster (obwohl ich kein großer Nirvana/Nevermind-Fan bin). Apropos Poster: Mir hat schon das Qotsa/EoDM-Poster in der letzten Ausgabe gefallen. Ich find Tourplakate sowieso meistens relativ "stylish". Wirds in Zukunft mehr davon geben?xlc126, 27.01.2009 22:03

Unbedingt - schon im nächsten Heft! :)

Die Idee, auch nicht Visions-Relevante Prominente, Sportler, etc. vor den Hörtest zu ziehen gefällt mir auf Anhieb gut. Allerdings sollte man schon darauf achten, dass die Hörer dann wenigstens ein bisschen "fachkundig" sind und nicht bei jedem Track "ähh... kenn ich nich" antworten. Warum gabs eigentlich in dieser Ausgabe kein "Blinddate"?xlc126, 27.01.2009 22:03

Aus Platzgründen. Wir haben diesmal zugunsten des Leserpolls darauf verzichtet. Ab Heft 192 geht's aber wieder weiter.
28.01.2009 | 22:54 » Moderation benachrichtigen
interviewt doch mal chrisitan pander aka. funky p. der ist deeper hiphopper und schalker :)
29.01.2009 | 07:17 » Moderation benachrichtigen
Mal was anderes.
Ich bin stolzer Inhaber eines neuen Vision Abo. Nach Bestätigung vom Verlag sollte das Abo mit Ausgabe 02/2009 - meiner Rechnung nach die aktuelle - beginnen. Ich hatte fest damit gerechnet das spätestens gestern in Briefkasten zu haben. Bisher ist aberrnoch nichts angekommen.
Gibt's da irgendwo ein generelles Problem? Verschiebt sich der Beginn des Abos um eine Ausgabe?
Ich frag nur, weil ich sonst zum Kiosk traben würde...
29.01.2009 | 15:11 » Moderation benachrichtigen
Heute wieder nichts im Briefkasten :(
29.01.2009 | 15:18 » Moderation benachrichtigen
Hallo,

das ist natürlich sehr ärgerlich.

Direkt und am schnellsten kann dir da unser Leserservice Zenit helfen. Du erreichst ihn unter 0711 - 72 52 197.

Bei weiteren Fragen oder Problemen kannst du dich gerne auch direkt an mich wenden. wittmann(at)visions(punkt)de

Viele Grüße,
Mathias
29.01.2009 | 15:40 » Moderation benachrichtigen
Hallo Mathias,

danke. Ich habe den Leutenvbei Zenit mal eine Mail geschickt. Mal sehen, was die antworten. Ansonsten hörst Du von mir ;)

Grüße
29.01.2009 | 17:00 » Moderation benachrichtigen
Mir geht es genauso wie SAINTHUCK,

heute nichts im Briefkasten, obwohl am 27. schon hier über das Heft diskutiert wird??

Mir wurde auch der Start des Abo für 02 / 2009 zugesichert. Jetzt hab ich sie mir gekauft...na wenn ich pech hab kommt se dann morgen.

Oder kann ich da anrufen, damit das Abo erst 03 / 2009 anfängt.

Gunni
31.01.2009 | 09:27 » Moderation benachrichtigen
Ich habe gestern mal bei Zenit angerufen. die freundliche Dame am Telefon meinte, die aktuelle Ausgabe hätte spätestens Mi. da sein müssen. Sie hat mir eine Ersatzlieferung versprochen, die Anfang der Woche eintreffen soll. :)
01.02.2009 | 11:18 » Moderation benachrichtigen
special "coverstorys":

sehr toll, da wünsche ich mir einen 2. teil.

________________________________________________

leserpoll:

warum sind metallica album/band des jahres? bei visions? oder habe ich den metal hammer gekauft???

das müde aufgekochte süppchen früherer werke, das man einer jungen untalentierten band zutrauen würde.
the day that never comes, das einem ja förmlich anschreit "ich war mal "one" und wurde nochmal gebraucht bzw. holt mich hier raus."

ich dachte visions wäre das magazin für alternative musik und nicht das blatt für hole, schwarztragende mattenschwinger, von denen es ja schon einige gibt.
01.02.2009 | 15:06 » Moderation benachrichtigen
warum sind metallica album/band des jahres? bei visions? oder habe ich den metal hammer gekauft???

das müde aufgekochte süppchen früherer werke, das man einer jungen untalentierten band zutrauen würde.
the day that never comes, das einem ja förmlich anschreit "ich war mal "one" und wurde nochmal gebraucht bzw. holt mich hier raus."

ich dachte visions wäre das magazin für alternative musik und nicht das blatt für hole, schwarztragende mattenschwinger, von denen es ja schon einige gibt.ZIRKEL, 01.02.2009 11:18


Also erstmal ist es nicht sonderlich alternativ hier solche Klischees zu bemühen. Metal ist eines von vielen Genres die durchaus visions-relevant sind, auch wenn er naturgemäß bei weitem nicht so sehr im Fokus liegt wie bei den Metal-Magazinen. Zudem gibt es Metal-Hörer in fast allen Alters- und allen Bildungsschichten und nicht jeder sieht aus wie ein typischer Wacken-Besucher. Also mach mal halb lang!

Zu Metallica: Das hätte man schon kommen sehen können und ist auch leicht zu erklären, dass die auf Platz Eins sind. Die meisten metalaffinen Visions-Leser sind eben eher Gelegenheitsmetaller und beschäftigen sich daher eher mit wenigen Metal-Bands und da meistens eher mit den bekannten wie eben Metallica. So kommt es, dass der Musik-Geschmack im Indie-/Alternative-Bereich bei den Lesern weitaus differenzierter ist und die Sympathien sich auf mehr Bands verteilen als eben im Metal-Bereich. Entsprechend verteilen sich die Stimmen dort auf viele Bands, während Metallica häufig die einzige Metal-Band war denen metalaffine Visions-Leser ihre Stimme gegeben haben, entsprechend haben sich die Stimmen bei der Band kumuliert. Klingt doch einleuchtend, oder?

Man könnte es aber auch so interpretieren, dass 2008 keine Indie-/Alternative-Band sonderlich herausgeragt und eine breite Leserschaft erreicht hat. Dass dann ausgerechnet der mäßige, schlecht produzierte St.Anger-Nachfolger auf Platz 1 kommt, spricht vielleicht eher für eine gewisse Ideenlosigkeit in der gitarrenaffinen Musikszene ganz allgemein!
01.02.2009 | 16:25 » Moderation benachrichtigen
stimme dir zu.

und ich habe auch nichts gegen metal. es ging mir nur darum das dieses maue album so "erfolgreich" in den leser charts zu sein scheint.

tja, dann hoffen wir das es dieses jahr besser wird.

ist wohl wie mit modern talking. keiner gibt zu sie zu hören, aber kaufen tuts jeder.
01.02.2009 | 18:15 » Moderation benachrichtigen
Warum regst du dich so auf? Schließlich haben sies ja auch in die "schlechtestes Album des Jahres"-Rubrik geschafft.

Zuletzt geändert von xlc126 01.02.2009 18:19

03.02.2009 | 00:08 » Moderation benachrichtigen
So, hab die Ausgabe gerade durch. Mal abgesehen vom üblichen "80% der Storys interessieren mich nicht weil ich die Bands nicht kenne"-Effekt, fand ich die Ausgabe eigentlich ganz gelungen. Die Cover-Story ist natürlich super! Außerdem hab ich gelernt, dass ich die Eagles of Death Metal nicht nur musikalisch nicht mag, dass Mille Petrozza "The Sword" mag und dass Napalm Death nun bei Arte laufen und der Grindcore daher als postindustrielle Kommunikationsform akzeptiert ist. Vor allem letzteres hat mich sehr zum Schmunzeln gebracht, danke dafür!
03.02.2009 | 11:57 » Moderation benachrichtigen
das cover-special fand ich zum teil richtig interessant. nevermind-fotos sind der hammer.

1 - 2 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 2 , 24 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » VISIONS 191