Zur mobilen Seite wechseln

Der zuletzt gesehene Film...egal ob Kino oder DVD...

21507 Beiträge - 1469328 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1072 - 1073 - 1074 - 1075 - 1076 | Seite 1076 von 1076 , 21507 Ergebnisse

28.06.2020 | 12:11 » Moderation benachrichtigen
Meinst du eventuell "You Kill Me"?Olsen, 28.06.2020 11:24 #

Das ist eine EP von Nomeansno.
Mit EPs hast du es ja nicht so :tongue: .
28.06.2020 | 13:08 » Moderation benachrichtigen
Oder doch Kill me please?
28.06.2020 | 18:09 » Moderation benachrichtigen
Meinst du eventuell "You Kill Me"?Olsen, 28.06.2020 11:24 #

Ähm, ja natürlich...
29.06.2020 | 00:19 » Moderation benachrichtigen
Jojo Rabbit

Sehr bissige WW2-Satire über einen Jungen aus der Hitler-Jugend mit einem imaginären Adolf als Freund, dessen Mutter eine junge Jüdin im Haus versteckt.

Selten hat mich ein Film so zum Lachen, Grübeln und Mitfühlen gleichermaßen gebracht, unvergleichlich!

10/10
29.06.2020 | 23:19 » Moderation benachrichtigen
Foxcatcher

Die bekannte Geschichte des Millionärs und Ringer-Fanatics John du Pont mit Steve Carrell in der Hauptrolle.

Ruhig erzählt, kann hier der "Daily Show" und "the Office"-Quatschkopf glänzen wie nie zuvor, das hätte ich ihm nie zugetraut.

Großartig.
01.07.2020 | 22:52 » Moderation benachrichtigen
So, endlich Once Upon A Time In Hollywood gesehen, vorerst nur auf Deutsch.
Spoiler - zum Lesen markieren
Ohne Witz, bis 20 Minuten vor Ende dachte ich: "Okay, ist klar, was jetzt kommt, aber war das alles davor nicht etwas dünn? Und wozu haben wir nun Pitt und Di Caprio überhaupt kennengelernt?" Und dann, na ja, dann machte plötzlich alles Sinn und ich kam erst mal zehn Minuten lang nicht aus dem Lachen raus, weil der Endkampf so witzig war. Ich muss mir das Ganze noch mal auf Englisch geben, glaube aber, dass das von Dialogen her wieder nicht so das Wahre war, das hatte Tarantino früher irgendwie besser drauf. Ganz großartig fand ich Margot Robbie als Sharon und dieses kleine altkluge Mädchen am Set. Aber die ganze Idee schon sehr cool. Natürlich relativ witzlos für alle, die die wahre Geschichte nicht kennen und/oder vorher von dem alternativen Ende wussten. Ich kenne sie wirklich in allen Details, darum hat es bei mir auch so gut funktioniert. Denn bis kurz vor Ende stimmte ja alles, die erste Abweichung war das Treffen mit Leo und dann, dass eins der Mädels mit dem Auto abhaut. In Wahrheit stand ja Linda Kasabian, die spätere Kronzeugin, zuerst am Auto Schmiere und versuchte dann, das Unglück abzuwenden. Aber nach diesem Abweichungen rechnete ich trotzdem nicht mit diesem Ausgang. Auch wenn ich die letzten Tarantinos nicht so überragend fand, hatte ich hier sehr hohe Erwartungen, weil mich diese Zeit und diese Ereignisse schon immer ziemlich in ihren Bann zogen.
03.07.2020 | 23:31 » Moderation benachrichtigen
Fellinis Satyricon
Ich hatte ein besseres Caligula erwartet und habe ein El Topo bekommen.
Ich bin immer noch dabei meine Eindrücke zu ordnen, aber beeindruckend war der Film auf jeden Fall.

« erste Seite | zurück | 1072 - 1073 - 1074 - 1075 - 1076 | Seite 1076 von 1076 , 21507 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Mattscheibe » Der zuletzt gesehene Film...egal ob Kino oder DVD...