Zur mobilen Seite wechseln

Der zuletzt gesehene Film...egal ob Kino oder DVD...

21367 Beiträge - 1432695 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1061 - 1062 - 1063 - 1064 - 1065 | weiter | letzte Seite » | Seite 1063 von 1069 , 21367 Ergebnisse

15.01.2020 | 12:11 » Moderation benachrichtigen
Ach Marek. Wie oft hab ich dir über die Jahre schon gesagt, dass deine passiv-aggressive Art nicht sonderlich hilfreich ist? Egal, was soll's.
15.01.2020 | 12:29 » Moderation benachrichtigen
Also ich fand euch grade sehr witzig.
Wie ein gut eingespieltes Ehepaar.
15.01.2020 | 12:37 » Moderation benachrichtigen
Ja gut, das passt natürlich auch. :D
15.01.2020 | 12:54 » Moderation benachrichtigen
Ach Marek. Wie oft hab ich dir über die Jahre schon gesagt, dass deine passiv-aggressive Art nicht sonderlich hilfreich ist? Egal, was soll's.der herrscher, 15.01.2020 12:11 #

1. Sorry, wer bist du?
2. Das war nicht passiv-aggressiv, das war mein Ernst. Der Film gilt eigentlich als eine der besten King-Verfilmungen, hat auch bei IMDb einen für einen Horrorfilm ziemlich guten Schnitt von 6,6. Natürlich kann man auch den Exorzisten oder Shining belächeln, wenn man es drauf anlegt. Aber deine polemische Kritik klang wirklich so, als hättest du mit Horror nicht viel am Hut. Wofür ja auch spricht, dass du den Film 2020 zum ersten Mal gesehen hast.

Zuletzt geändert von HIRNTOT 15.01.2020 12:58

15.01.2020 | 12:56 » Moderation benachrichtigen
Ok, jetzt besteht der Witz darin, dass Hirni nicht mitbekommen hat, welcher Altuser sich hinter dem Herrscher verbirgt.
Ich kläre das aber nicht auf.
15.01.2020 | 12:57 » Moderation benachrichtigen
Ist es Olsen? Oder ist das jetzt wieder witzig? :hm:
15.01.2020 | 13:03 » Moderation benachrichtigen
Ok, jetzt besteht der Witz darin, dass Hirni nicht mitbekommen hat, welcher Altuser sich hinter dem Herrscher verbirgt.
Ich kläre das aber nicht auf.Drunken Third, 15.01.2020 12:56 #

Und ich kann grad die Chipstüte nicht finden :heul: !
15.01.2020 | 13:44 » Moderation benachrichtigen
Ist es Olsen? Oder ist das jetzt wieder witzig? :hm:HIRNTOT, 15.01.2020 12:57 #


Ach, daher die Irritation. Ich dachte, das hätte jeder mitbekommen, der hier Stammgast ist.

Wie dem auch sei, ich habe viele, viele Horrorfilme gesehen und "Pet Sematary" zum ersten Mal, als ich 16 war. Damals fand ich den gut, heute nicht mehr. Wo ist jetzt das Problem? Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass man überhaupt nichts gut finden muss, nur weil die Masse dieser Meinung ist.
15.01.2020 | 13:50 » Moderation benachrichtigen
Okay, nach deiner Identität soll ich jetzt anscheinend im ganzen Forum suchen. Mach ich aber nicht. :rolleyes:

Nee, muss man natürlich nicht. Dennoch, eine Rezension zu Pet Sematary zu verfassen, die klingt, als würde man Shark - Das Grauen aus der Tiefe besprechen, wirkt schon irgendwie daneben, daher meine Reaktion. Ich freue mich dennoch, dass du viel gelacht hast.
15.01.2020 | 14:30 » Moderation benachrichtigen
ich fand sowohl das original als auch das letztjährige remake ganz okay:
die story ist bei beiden weitestgehend gleich (erst im letzten drittel gibt es da einige abweichungen), effekte und darsteller sind aber eine spur besser als das 89er-ding. dafür hat das seinen eigenen reiz. gibt schlechtere king-verfilmungen.
15.01.2020 | 14:51 » Moderation benachrichtigen
Also ich finde die meisten King Verfilmungen aus den 80er bis Mitte 90er auch mittlerweile ziemlich trashig und schlecht gealtert. Wie heißt dann der mit der lebendigen Hand? :bigsmile:
15.01.2020 | 14:58 » Moderation benachrichtigen
Das Remake kenne ich noch nicht, hab noch nicht mal davon gehört. Und jede Verfilmung aus der Zeit, die mir gerade einfällt, finde ich nach wie vor gut und keinesfalls trashig: Dead Zone, Katzenauge, Needful Things, Misery, Thinner, Es, Dolores, Manchmal kommen sie wieder...
15.01.2020 | 14:59 » Moderation benachrichtigen
Langoliers.
15.01.2020 | 15:03 » Moderation benachrichtigen
Langoliers.Drunken Third, 15.01.2020 14:59 #

Ja, selbst der Film, der überwiegend schlecht wegkam und viel Kritik einstecken müsste, übt auf mich sogar eine ziemlich große Faszination aus, auch wenn ich die Kritikpunkte durchaus verstehen kann. Ich finde trotzdem, er hat eine sehr dichte Atmosphäre und gute Darsteller, vor allem Bronson Pinchot als Mr. Toomy. :bow:
15.01.2020 | 15:21 » Moderation benachrichtigen
Rhea M – Es begann ohne Warnung :klugscheiss:
7/10 für die Kuscheltiere ist doch gar nicht schlecht? Angesichts besserer Verfilmungen von King doch sehr positiv.
Und der Film hat trashige Elemente, kann man nicht abstreiten.
15.01.2020 | 15:30 » Moderation benachrichtigen
Langoliers.Drunken Third, 15.01.2020 14:59 #

Ja, selbst der Film, der überwiegend schlecht wegkam und viel Kritik einstecken müsste, übt auf mich sogar eine ziemlich große Faszination aus, auch wenn ich die Kritikpunkte durchaus verstehen kann. Ich finde trotzdem, er hat eine sehr dichte Atmosphäre und gute Darsteller, vor allem Bronson Pinchot als Mr. Toomy. :bow:HIRNTOT, 15.01.2020 15:03


Da bin ich voll bei Dir.
Eine meiner liebsten King Geschichten.
Hab den Film einige Male gesehen, weil ich ihn so geil fand.

Klar sind die Tricks kacke. Aber darum gehts überhaupt gar nicht.
15.01.2020 | 17:22 » Moderation benachrichtigen
7/10 für die Kuscheltiere ist doch gar nicht schlecht? Angesichts besserer Verfilmungen von King doch sehr positiv.
Und der Film hat trashige Elemente, kann man nicht abstreiten.Woas Sois..., 15.01.2020 15:21 #

Ich versteh wirklich nicht wo. Wenn man es schon für total überzogen hält, dass ein Lkw auf der Landstraße schnell fährt (was im Übrigen das Buch vorgibt), oder es für total konstruiert hält, dass der Lkw langsam wird, wenn er einen Anhalter mitnimmt, würde man z. B. Breaking Bad vermutlich für ein reines Fantasy-Märchen halten. Die Frau von ihm hab ich auch überhaupt nicht drüber in Erinnerung, am ehesten vielleicht noch Luis selbst mit seiner Weinerlichkeit.
Na ja, die 7/10 waren ja anscheinend nur für unfreiwillige Komik...

Christine wollt ich noch ergänzen, der Titel fiel mir vorhin nicht ein.

Zuletzt geändert von HIRNTOT 15.01.2020 17:27

15.01.2020 | 17:38 » Moderation benachrichtigen
Also ich finde die meisten King Verfilmungen aus den 80er bis Mitte 90er auch mittlerweile ziemlich trashig und schlecht gealtert. Wie heißt dann der mit der lebendigen Hand? :bigsmile:JakeofallTrades, 15.01.2020 14:51 #


Hmm, es gibt einen Oliver-Stone-Film namens "The Hand", auf den die Beschreibung passt. Das ist die Romanvorlage aber nicht von King, sondern von einem anderen Typen.
15.01.2020 | 18:10 » Moderation benachrichtigen
15.01.2020 | 18:26 » Moderation benachrichtigen
Das ist zum Beispiel eine der lustigsten Szenen. Direkt vorher rollt auch noch ein blutbefleckter Kinderschuh in Superzeitlupe durchs Bild.

« erste Seite | zurück | 1061 - 1062 - 1063 - 1064 - 1065 | weiter | letzte Seite » | Seite 1063 von 1069 , 21367 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Mattscheibe » Der zuletzt gesehene Film...egal ob Kino oder DVD...