Zur mobilen Seite wechseln

Your Personal All Areas 2013

63 Beiträge - 5201 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 | Seite 4 von 4 , 63 Ergebnisse

31.12.2013 | 14:48 » Moderation benachrichtigen
1. The Wonder Years - There, There
2. Casper - Im Ascheregen
3. Drake feat. Majid Jordan - Hold On, We're Going Home
4. Balance and Composure - Reflection
5. Prefab Sprout - The Best Jewel Thief in the World
6. Janelle Monáe feat. Miguel - PrimeTime
7. Burial - Come Down to Us
8. Justin Timberlake - Blue Ocean Floor
9. The 1975 - Sex
10. Blood Orange - Chamakay

11. Beyoncé - Haunted
12. Miley Cyrus - We Can't Stop
13. Lorde - Tennis Court
14. Mazzy Star - In the Kingdom
15. Dream Koala - Ocean
16. Daft Punk - Giorgio By Morodor
17. Kanye West - Blood On The Leaves
18. Deafheafen - Dream House
19. Vampire Weekend - Hannah Hunt
20. Ciara - Body Party
01.01.2014 | 19:17 » Moderation benachrichtigen
Hier meine 2013er All Areas. Innerhalb der Gruppen sind die Songs alphabetisch sortiert, der Rest sollte wohl selbsterklärend sein. Links zu Youtube oder Bandcamp habe ich für etwaige Interessierte gleich mit eingefügt.

Favoritenkreis:
65daysofstatic - Unmake The Wild Light
Was für ein bizarrer Song! Zu Anfang noch verhältnismäßig normale Post-Rock-Kost, nur um dann abrupt in einen knarzigen Elektro-Breakdown überzugehen. Sehr unerwartet, aber letztendlich doch so stimmig, dass man 65dos zur Perfektionierung des eigenen Soundkosmos gratulieren möchte.

Bloc Party - Montreal
Ach, was für eine Wohltat es doch ist, zu hören, dass Bloc Party sich von ihrer kurzen Krachphase wieder verabschiedet haben. Der Sound ist etwas reduzierter, Bass und Gitarre wieder glasklar und Kele singt wieder, statt nur zu schreien. Schon merkwürdig, dass der Song nicht schon zu Intimacy-Zeiten veröffentlicht wurde, denn da hätte er durchaus gepasst.

Messer - Staub
Was hat die Welt nicht gewartet, endlich einem Lied über des Menschen besten Freund lauschen zu dürfen: Staub. Der Text würde sich bestimmt gut im Philosophieunterricht machen (wahlweise auch in einer Präsentation eines Haushaltsgeräteherstellers). Ansonsten machen Messer das, was sie auch auf jedem anderen Song von "Die Unsichtbaren" machen: Schwirrende Gitarren gepaart mit popinfizierten Refrains.

Save Ends - Song Of Susannah
Wer nicht spätestens bei den vielen Oh-oh-ohs von dem Song eingenommen ist, hat einfach kein Pop-Punk-Herz.So verdammt eingängig und zuckersüß, dass man als Diabetiker die Finger davon lassen sollte. Stellt sich nun nur noch die Frage, wer diese Susannah überhaupt ist.

Yo La Tengo - Cornelia And Jane
Was schreiben Yo La Tengo für Songs, wenn diese weder dem Pop der 60er Jahre huldigen, noch in psychdelischen Ein-Mann-Gitarren-Deathmatches ausarten? Richtig, stattdessen schreiben sie Songs wie "Cornelia And Jane". Stoisch, unaufdringlich, dafür aber unglaublich melodieverliebt - fast wie zu Summer-Sun-Zeiten.

Erweiterter Favoritenkreis:
Jimmy Eat World - Lean
Scale The Summit - The Olive Tree
Signals Midwest - In The Pauses
Silverstein - In A Place Of Solace
William Tyler - Cadillac Desert

Honourable Mentions:
Miley Cyrus - We Can't Stop
State Lines - Shady Existence
The Joy Formidable - This Ladder Is Ours
The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die - Low Light Assembly
Travis - Another Guy

Zuletzt geändert von Mulaggi 01.01.2014 19:20

01.01.2014 | 19:30 » Moderation benachrichtigen
noch die Frage, wer diese Susannah überhaupt ist.Mulaggi, 01.01.2014 19:17 #

Südzuckersusi?

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 | Seite 4 von 4 , 63 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Musik » Your Personal All Areas 2013