Zur mobilen Seite wechseln

Visions 248

128 Beiträge - 16726 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 3 - 4 - 5 - 6 - 7 | weiter | letzte Seite » | Seite 6 von 7 , 128 Ergebnisse

20.11.2013 | 21:58 » Moderation benachrichtigen
Niemand hat gesagt, daß Kapitalismus logisch ist.AERPELSCHLOT

Dass, Aerpel. Das ist doch logisch.
20.11.2013 | 22:02 » Moderation benachrichtigen
Niemand hat gesagt, daß Kapitalismus logisch ist.AERPELSCHLOT

Dass, Aerpel. Das ist doch logisch.thurston moore, 20.11.2013 21:58 #


Rechtschreibreform kann mich mal.
21.11.2013 | 17:26 » Moderation benachrichtigen
Mich so ziemlich auch, aber die ß/ss-Regel hab ich übernommen.
21.11.2013 | 17:44 » Moderation benachrichtigen
Ich habe da leider noch zwei Jahre in der Berufsschule abbekommen. Streber, wie ich bin, habe ich ein paar Sachen übernommen. Besonders schön: essenziell oder Brennnessel.
21.11.2013 | 19:16 » Moderation benachrichtigen
Ich habe da leider noch zwei Jahre in der Berufsschule abbekommen. Streber, wie ich bin, habe ich ein paar Sachen übernommen. Besonders schön: essenziellWoas Sois..., 21.11.2013 17:44 #

Da geht doch beides, sowohl mit z als auch mit t, oder? :hm:

oder Brennnessel.Woasnbsp;Sois...

Diese drei gleichen hintereinander aufeinanderfolgenden Buchstaben, die können mich allerdings auch mal. Das sieht so dermaßen scheiße aus im Schriftbild, das mach ich prinzipiell auch nicht mit.

Wollte jetzt aber keine Offtopic-Rechtschreibdebatte anfangen. :wink:
21.11.2013 | 19:23 » Moderation benachrichtigen
Logik schlägt Schönheit :klugscheiss:
21.11.2013 | 19:26 » Moderation benachrichtigen
Logik schlägt Schönheit :klugscheiss:Mulaggi, 21.11.2013 19:23 #


Ah, wie Bohlen vs Verona :hm:
21.11.2013 | 19:35 » Moderation benachrichtigen
:lol1:
21.11.2013 | 20:55 » Moderation benachrichtigen
Logik schlägt Schönheit :klugscheiss:Mulaggi, 21.11.2013 19:23 #


Dann erklär mir mal die Logik hinter der Unterscheidung von das und dass/daß. Wieso es da zwei Schreibweisen gibt ist absolut unlogisch.
21.11.2013 | 21:00 » Moderation benachrichtigen
Bei solchen häufig gebrauchten Wörtern ist eine Unterscheidung halt nötig (ich komm zB bei Texten auch kurzzeitig ziemlich durcheinander, wenn der Schreiber indem mit in dem verwechselt).
Und das ß ist halt den Wörtern vorbehalten, bei denen 1. Beugung oder wasweißich vorkommt, und 2. eine der gebeugten Versionen mit langem Vokal, aber stimmlosem S daherkommt. Wie in Grus/Grüße, deswegen eben nicht Grus.
21.11.2013 | 21:01 » Moderation benachrichtigen
Langer Vokal: ß
Kurzer Vokal: ss
Also Maß und Mass.
21.11.2013 | 21:17 » Moderation benachrichtigen
Logik schlägt Schönheit :klugscheiss:Mulaggi, 21.11.2013 19:23 #


Dann erklär mir mal die Logik hinter der Unterscheidung von das und dass/daß. Wieso es da zwei Schreibweisen gibt ist absolut unlogisch.AERPELSCHLOT, 21.11.2013 20:55 #

So ziemlich alle Änderungen waren sinnvoll, u.a. auch die ß/ss-Regel (siehe Woas' Beitrag). Ich hätte mir gar gewünscht, man hätte die Reform ohne dieses ewige Hin und Her durchgesetzt. Aber Ewiggestrige wie du sträuben sich gegen alle möglichen Änderungen, weshalb nun tausende Ausnahmen bzw. Sonderfälle existieren.
21.11.2013 | 21:25 » Moderation benachrichtigen
Logik schlägt Schönheit :klugscheiss:Mulaggi, 21.11.2013 19:23 #


Dann erklär mir mal die Logik hinter der Unterscheidung von das und dass/daß. Wieso es da zwei Schreibweisen gibt ist absolut unlogisch.AERPELSCHLOT, 21.11.2013 20:55 #

So ziemlich alle Änderungen waren sinnvoll, u.a. auch die ß/ss-Regel (siehe Woas' Beitrag). Ich hätte mir gar gewünscht, man hätte die Reform ohne dieses ewige Hin und Her durchgesetzt. Aber Ewiggestrige wie du sträuben sich gegen alle möglichen Änderungen, weshalb nun tausende Ausnahmen bzw. Sonderfälle existieren.Mulaggi, 21.11.2013 21:17 #


Wegen mir hätte es keine Ausnahmen und Sonderfälle gebraucht. Einfach die Sprache lassen, wie sie ist und nicht analphabetenfreundlich gestalten.
21.11.2013 | 21:30 » Moderation benachrichtigen
Dann erklär mir mal die Logik hinter der Unterscheidung von das und dass/daß. Wieso es da zwei Schreibweisen gibt ist absolut unlogisch.AERPELSCHLOT, 21.11.2013 20:55 #

Naja. "Das" ist entweder ein bestimmter Artikel oder kann durch "es" ersetzt werden. "Dass" hingegen drückt immer eine Folge des Geschehens aus. Also ich finde, das dass dass das schon logisch ist. :wink:
21.11.2013 | 21:33 » Moderation benachrichtigen
Dann erklär mir mal die Logik hinter der Unterscheidung von das und dass/daß. Wieso es da zwei Schreibweisen gibt ist absolut unlogisch.AERPELSCHLOT, 21.11.2013 20:55 #

Naja. "Das" ist entweder ein bestimmter Artikel oder kann durch "es" ersetzt werden. "Dass" hingegen drückt eine Folge des Geschehens aus. Also ich finde, das dass dass das zumindest schon logisch ist. :wink:thurston moore, 21.11.2013 21:30 #


Das mein ich nicht. Welchen Sinn macht es, ein phonetisch absolut identisches Wort auf zwei verschiedene Arten zu schreiben? Das ist absolut unlogisch. Wenn man schon eine stringente Regel einführt, nicht mehr ß sondern in solchen Fällen ss zu schreiben, dann sollte das auch für alle Fälle gelten.
21.11.2013 | 21:37 » Moderation benachrichtigen
Weil es die Lesbarkeit und Verständlichkeit eines Textes fördert? Sprache besteht nicht nur aus dem Formen von Lauten, sondern auch aus dem zugehörigen Schriftbild. Und die ß/ss-Regel ist doch klar definiert; warum sollte jetzt jedes ß-Wort mit ss geschrieben werden? Lang = ß, kurz = ss. Fertig.
21.11.2013 | 21:40 » Moderation benachrichtigen
Weil es die Lesbarkeit und Verständlichkeit eines Textes fördert? Sprache besteht nicht nur aus dem Formen von Lauten, sondern auch aus dem zugehörigen Schriftbild. Und die ß/ss-Regel ist doch klar definiert; warum sollte jetzt jedes ß-Wort mit ss geschrieben werden? Lang = ß, kurz = ss. Fertig.Mulaggi, 21.11.2013 21:37 #

Ey, hat jemand meinen Beitrag da oben gelesen?

Ich bin heut nämlich im avancierten Klugscheißermodus, sorry.
Sieht man ja auch an meinen Scheuklappen.
21.11.2013 | 21:42 » Moderation benachrichtigen
Es erleichtert das Lesen aber nun mal ungemein, deswegen denke ich schon, dass das das *hust* Beste ist, das man machen kann. Gibts in anderen Sprachen auch.
Sprachen wurden nun mal nicht mit dem Hintergedanken erfunden, dass sie besonders logisch sein sollen. In dem Fall find ichs aber sogar ok.

Edit: ok, wir haben jetzt glaub ich drei Mal das Gleiche geschrieben. Und warum diskutiere ich hier überhaupt mit?
21.11.2013 | 21:43 » Moderation benachrichtigen
Weil es die Lesbarkeit und Verständlichkeit eines Textes fördert? Sprache besteht nicht nur aus dem Formen von Lauten, sondern auch aus dem zugehörigen Schriftbild. Und die ß/ss-Regel ist doch klar definiert; warum sollte jetzt jedes ß-Wort mit ss geschrieben werden? Lang = ß, kurz = ss. Fertig.Mulaggi, 21.11.2013 21:37 #


Wenn es um Lesbarkeit und Verständlichkeit geht, dann sind wir wieder bei Tunfisch und Brennnessel. Mir tun da die Augen weh und für mich ist es auch scheiße lesbar. Das ist alles halbgarer Scheiß. Entweder macht mans stringent oder lässt es ganz bleiben.
21.11.2013 | 21:45 » Moderation benachrichtigen
Es erleichtert das Lesen aber nun mal ungemein, deswegen denke ich schon, dass das das *hust* Beste ist, das man machen kann. Gibts in anderen Sprachen auch.schmirglie, 21.11.2013 21:42 #


Gibts im Englischen ein THAT mit drei T?

« erste Seite | zurück | 3 - 4 - 5 - 6 - 7 | weiter | letzte Seite » | Seite 6 von 7 , 128 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » Visions 248