Zur mobilen Seite wechseln

NFL - American Football

1714 Beiträge - 176183 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 73 - 74 - 75 - 76 - 77 | weiter | letzte Seite » | Seite 75 von 86 , 1714 Ergebnisse

07.11.2018 | 21:29 » Moderation benachrichtigen
Bears in den Playoffs? :dafuer:
07.11.2018 | 23:19 » Moderation benachrichtigen
Bears in den Playoffs? :dafuer:Amano, 07.11.2018 21:29 #


Ganz ehrlich: Viel lieber die Bears als die Vikes ....
08.11.2018 | 08:05 » Moderation benachrichtigen
Dez Bryant hat für ein Jahr bei den Saints unterschrieben. Etwas verwunderlich das er erst jetzt irgendwo untergekommen ist :hm:
08.11.2018 | 11:59 » Moderation benachrichtigen
Vegan in the NFL: How 15 Tennessee Titans Made the Switch

Heißt ja immer wieder, dass es bestimmt schwierig sein muss mit rein pflanzlicher Ernährung für Sportler. Scheint nicht der Fall zu sein. Nebenbei finde ich es erstaunlich, so eine Geschichte gerade aus der harten und ja nun in vielen Punkten nicht gerade progressiv erscheinenden NFL zu lesen.
09.11.2018 | 06:51 » Moderation benachrichtigen
Dez Bryant hat für ein Jahr bei den Saints unterschrieben. Etwas verwunderlich das er erst jetzt irgendwo untergekommen ist :hm:Geoffrey Peterson, 08.11.2018 08:05 #


Er ist jetzt nocht der „Zahmste“. Und wenn ich mich recht erinnere auch schon älter, oder?

Ich denke, dass sich die Saints damit klar verstärken.
09.11.2018 | 10:20 » Moderation benachrichtigen
Die Carolina Panthers verloren diese Nacht 21:52 (!) gegen die Pittsburgh Steelers. Wow!

Muss mal schauen, wie das zustande kam.

Wächst hier ein AFC-Konkurrent zu den Patriots und Chiefs?
09.11.2018 | 14:00 » Moderation benachrichtigen
Die Carolina Panthers verloren diese Nacht 21:52 (!) gegen die Pittsburgh Steelers. Wow!

Muss mal schauen, wie das zustande kam.

Wächst hier ein AFC-Konkurrent zu den Patriots und Chiefs?Amano, 09.11.2018 10:20 #


Big Ben damit zum vierten Mal in seiner Karriere mit einem perfect passer rating von 158.3, hat damit zu Peyton aufgeschlossen für die meisten Spiele mit 158.3

Ob das ein Konkurrent wird? Weiß nicht, die Chiefs sind definitiv ne andere Hausnummer als die Panthers, die Patriots auch prinzipiell solange Bellichick und Brady da sind.
09.11.2018 | 22:18 » Moderation benachrichtigen
Dez hat sich im Training verletzt :messer:
10.11.2018 | 09:58 » Moderation benachrichtigen
Dez hat sich im Training verletzt :messer:Amano, 09.11.2018 22:18 #

Shortest Saints career ever :dash1:
10.11.2018 | 11:03 » Moderation benachrichtigen
Dez hat sich im Training verletzt :messer:Amano, 09.11.2018 22:18 #

Shortest Saints career ever :dash1:Geoffrey Peterson, 10.11.2018 09:58 #


find's ja irgendwie schon schade... weil ich das Spiel gegen die Rams schon sensationell fand. Der olle Drew hat's einfach noch immer sooooo drauf, ich bleib dabei, wenn der nen Coach und n Scouting-System wie die Pats hinter sich gehabt hätte (inkl. aller Regel-Überschreitungen) dann wäre er sicherlich der GOAT und nicht Brady (nix gegen den, aber ich schätze die Abteilungen hinter ihm einfach höher ein), selbes gilt auch für ARod12
zumal die Saints im nächsten Draft (ohne Trade Ups) und in Free Agency auch nicht unbedingt einen Weltklasse-WR nehmen können, da meines Wissens nach die hervorragenden WR alle unter Vertrag sind und die diesjährige Draft-Class (auch hier wieder nur mMn) nicht soooviele hervorragende offensive position players anbieten wird.

Zuletzt geändert von ThorFromBahnhof 10.11.2018 11:07

14.11.2018 | 21:50 » Moderation benachrichtigen
Damit keiner behaupten kann ich schreibe nur, wenn die Patriots gewinnen :tongue:

Denn ja, sie haben verloren. Nein, nicht nur verloren: sie sind regelrecht verprügelt worden :klugscheiss:
10:34 gegen die Tennesse Titans. Brady brachte weniger als die Hälfte seiner Pässe an den Mann, die letzten 9 (!) Drives der Pats blieben punktelos und die letzten Minuten durfte dann sogar der Backup-QB ran.
Das tat weh beim Zuschauen!
Jetzt wird natürlich darüber diskutiert, dass Bradys Zeit zuende geht. Aber ehrlich: diese Diskussion gab es jedes Jahr nachdem sie ein Spiel verloren. Vor zwei Jahren gingen sie gegen die Chiefs unter und gewannen den superBowl. Letztes Jahr verloren sie gleich das erste Spiel, zogen dennoch in den superBowl ein und Brady wurde MVP. Ich mach mir keine Sorgen. Erstens sind die Pats die Meister im Comeback und zweitens sind die Playoffs Dank schwacher AFC East gesichert.
Fun fact: der Trainer der Titans ist ein ehemaliger Spieler der Pats zu Belichick Zeiten. Der Headcoach der Lions (gegen die sie ja auch verloren) war letztes Jahr noch Defense Coordinator bei den Patriots.
Und nicht vergessen: sie waren in der Lage die Chiefs zu schlagen....

Apropos Verprügeln: die Saints gewannen 51:14 gegen die Bengals. 51:14 !!!! SuperBowl anyone?

Und die Rams sind weiter auf der Erfolgsspur und gewannen 36:31 gegen die Seahawks. Die stehen mit 4-5 nicht ganz so erfolgreich, wie die oben genannten mannschaften da.

Und nochmal Prügel, weil‘s so schön war: die Steelers spielen Bully gegen die Panthers und schicken sie mit 52:21 nach Hause.

Die Bears gewannen 34:22 gegen die Lions und gehen mit nem 6-3 record Richtung Playoffs.

Es bleibt spannend!
14.11.2018 | 22:43 » Moderation benachrichtigen
Damit keiner behaupten kann ich schreibe nur, wenn die Patriots gewinnen :tongue:

Denn ja, sie haben verloren. Nein, nicht nur verloren: sie sind regelrecht verprügelt worden :klugscheiss:
10:34 gegen die Tennesse Titans. Brady brachte weniger als die Hälfte seiner Pässe an den Mann, die letzten 9 (!) Drives der Pats blieben punktelos und die letzten Minuten durfte dann sogar der Backup-QB ran.
Das tat weh beim Zuschauen!
Jetzt wird natürlich darüber diskutiert, dass Bradys Zeit zuende geht. Aber ehrlich: diese Diskussion gab es jedes Jahr nachdem sie ein Spiel verloren. Vor zwei Jahren gingen sie gegen die Chiefs unter und gewannen den superBowl. Letztes Jahr verloren sie gleich das erste Spiel, zogen dennoch in den superBowl ein und Brady wurde MVP. Ich mach mir keine Sorgen. Erstens sind die Pats die Meister im Comeback und zweitens sind die Playoffs Dank schwacher AFC East gesichert.
Fun fact: der Trainer der Titans ist ein ehemaliger Spieler der Pats zu Belichick Zeiten. Der Headcoach der Lions (gegen die sie ja auch verloren) war letztes Jahr noch Defense Coordinator bei den Patriots.
Und nicht vergessen: sie waren in der Lage die Chiefs zu schlagen....

Apropos Verprügeln: die Saints gewannen 51:14 gegen die Bengals. 51:14 !!!! SuperBowl anyone?

Und die Rams sind weiter auf der Erfolgsspur und gewannen 36:31 gegen die Seahawks. Die stehen mit 4-5 nicht ganz so erfolgreich, wie die oben genannten mannschaften da.

Und nochmal Prügel, weil‘s so schön war: die Steelers spielen Bully gegen die Panthers und schicken sie mit 52:21 nach Hause.

Die Bears gewannen 34:22 gegen die Lions und gehen mit nem 6-3 record Richtung Playoffs.

Es bleibt spannend!Amano, 14.11.2018 21:50 #


ich fänd's echt nicht schlimm, in den nächsten 20 Jahren weder die Pats noch die 'hawks in den Playoffs zu sehen, denn dann muss ich nimmer deren hässliche Logos so oft sehen...wobei ... dann gibt's halt andere für die Bandwagoneers.... anyway. Natürlich schwingt in meinen Ausführungen auch jede Menge (Selbst)mitleid mit, weil die Packers zwar gut gespielt und deutlich gewonnen haben, aber es waren halt auch nur die Dolphins.
Die Bears spielen echt unglaublich konstant und stehen zu recht oben in der NFC North.

Was die "verprügler" angeht: Die Chiefs und die Saints sind echt krass. Stehen auch (mMn) zurecht in den Power Rankings ganz oben. Was ich aber bei beiden interessant finde, ist, dass sie beide eher über die Offense kommen und es dennoch auch gegen sehr gute Defenses schaffen, zu gewinnen. Normalerweise hat man da ja dann mitunter das Gefühl, dass die da an ihre Grenzen stoßen. Gut, ein klein wenig in die Richtung war ja auch der Sieg der Saints gegen die Rams, die ich echt noch nicht abschreiben will, zum einen weil halt 9-1 und zum anderen weil sie das kompletteste Team sind. Beide Seiten der Line sind echt hervorragend besetzt, wobei das auch anders ausssehen wird, wenn Jared Goff auch mal wie ein echter Franchise-QB bezahlt werden muss. Dann können die sich diese außergewöhnlich gut besetzte Defense auch nimmer leisten, genauso wie es bei den 'hawks war.

Big Bens Leistung letzte Woche war wirklich sensationell und den Sieg würd ich auch deutlich höher einschätzen als den der Saints gegen die Bengals.

Alles zusammen hat Amano aber vollkommen recht: Es bleibt spannend.

(vielleicht fliegen die Packers besser vor den Playoffs raus, dann wieder n geiler Draft und dann mal angreifen...sonst wird's wieder nur ein one and done)
15.11.2018 | 08:45 » Moderation benachrichtigen
So sehr es mich freut, dass auch Außenstehende die Leistung meiner Bears zu würdigen wissen, die letzten Jahre haben mir gezeigt, dass Demut nie verkehrt ist. Die NFC North ist so unfassbar eng, da reichen schon zwei Niederlagen gegen Divisional Rivals, um sich am Ende nur auf Platz drei wiederzufinden.

Auf das Spiel am Sonntag gegen die Vikings bin ich auf jeden Fall heiß. Nur schade, dass es "geflext" wurde und nun nicht 19 Uhr sondern 2 Uhr stattfindet.

Ach und noch ein etwas Kurioses zum Spiel Lions grgen Bears: Cody Parkes traf im Spiel 4 (!) Mal den Pfosten, was zwar in Anbetracht der komfortablen Führung egal war, aber in Zukunft natürlich problematisch werden könnte. Zumindest hat er sich nun dazu hinreißen lassen, auch mal im Soldier Field zu trainieren und nicht nur in Halas Hall.
15.11.2018 | 14:56 » Moderation benachrichtigen
So sehr es mich freut, dass auch Außenstehende die Leistung meiner Bears zu würdigen wissen, die letzten Jahre haben mir gezeigt, dass Demut nie verkehrt ist. Die NFC North ist so unfassbar eng, da reichen schon zwei Niederlagen gegen Divisional Rivals, um sich am Ende nur auf Platz drei wiederzufinden.Baron von Quakenbrück, 15.11.2018 08:45 #


Stimmt! Aber das macht irgendwie auch den Reiz dieser Division aus, finde ich. Vier Teams, vier alte Rivalries (wobei irgendwie Lions ja nicht soooo ne Rivalität haben, was auch sicherlich an ihrem mangelnden Erfolg liegt.

Auf das Spiel am Sonntag gegen die Vikings bin ich auf jeden Fall heiß. Nur schade, dass es "geflext" wurde und nun nicht 19 Uhr sondern 2 Uhr stattfindet.Baron von Quakenbrück, 15.11.2018 08:45 #


Die dürft ihr auch sehr sehr gerne schlagen! Klatschen! Ausm Stadion schmeißen! You name it.....
15.11.2018 | 14:57 » Moderation benachrichtigen
Dez hat sich im Training verletzt :messer:Amano, 09.11.2018 22:18 #

Shortest Saints career ever :dash1:Geoffrey Peterson, 10.11.2018 09:58 #


Die Saints haben nun noch Brandon Marshall geholt, die wollen es wissen, oder?
15.11.2018 | 21:47 » Moderation benachrichtigen
Dez hat sich im Training verletzt :messer:Amano, 09.11.2018 22:18 #

Shortest Saints career ever :dash1:Geoffrey Peterson, 10.11.2018 09:58 #


Die Saints haben nun noch Brandon Marshall geholt, die wollen es wissen, oder?ThorFromBahnhof, 15.11.2018 14:57 #

Ja, dieses Jahr gehen "wir" wirklich all in. Wie du ja selbst letztens schon angemerkt hast, wurden dafür auch fast alle Draft Picks für nächstes Jahr geopfert.
15.11.2018 | 23:12 » Moderation benachrichtigen
Ja, dieses Jahr gehen "wir" wirklich all in. Wie du ja selbst letztens schon angemerkt hast, wurden dafür auch fast alle Draft Picks für nächstes Jahr geopfert.Geoffrey Peterson, 15.11.2018 21:47 #


Bin gespannt, ob es sich auszahlt, würde es Brees ja echt gönnen.... schaun wir mal.... denkst du denn, dass "eure" Defense stark genug ist? Gegen die Rams hat es in den ersten knapp 22 ja sehr gut funktioniert, danach so lala
16.11.2018 | 14:46 » Moderation benachrichtigen
okay. wieder verloren, nun 4-5-1 und noch Spiele bei den Vikes und den Bears, dazu noch gegen die Lions und die Falcons und nur zwei Spiele, die sogar "wir" gewinnen müssen gegen die Jets und die Cardinals...
Ergo...ich prognostiziere mal nen End-Record von 7-8-1 und damit aus die Maus.... am besten richtig verlieren und mit sowas wie 6-9-1 schön weit unten stehen, damit man nen Neuanfang wagen kann.
Der Trainer ist nix mehr, schon viel zu lange da (13 Jahre, menschmenschmensch!!!!) und dementsprechend verbraucht, mMn.....
Es wird Zeit für einen Neuen, sonst holt AR12 keinen zweiten Ring mehr oder verabschiedet sich bald. Könnt ihn verstehen! Scheibenkleister, Mann.... zweite Season mit losing record.... und das bei dem QB!!!!!!


:kotz::kotz::kotz::thumbdown::skull::rifle::cussing::heul::messer::drohen::kotz::kotz::kotz:

Zuletzt geändert von ThorFromBahnhof 16.11.2018 14:49

16.11.2018 | 14:57 » Moderation benachrichtigen
Immerhin hat EQ St. Brown wieder Snaps und auch Catches gesammelt.
Und es war ein enges, geiles Spiel. Da musst du schon mitgehen.

Die NFC ist sowas von offen. Das ist echt nicht feierlich. Nägelkauen ab Oktober.
Und zudem meidet Pro7 die Falcons. Gefühlt. :heul:
16.11.2018 | 17:17 » Moderation benachrichtigen
Ja, dieses Jahr gehen "wir" wirklich all in. Wie du ja selbst letztens schon angemerkt hast, wurden dafür auch fast alle Draft Picks für nächstes Jahr geopfert.Geoffrey Peterson, 15.11.2018 21:47 #


Bin gespannt, ob es sich auszahlt, würde es Brees ja echt gönnen.... schaun wir mal.... denkst du denn, dass "eure" Defense stark genug ist? Gegen die Rams hat es in den ersten knapp 22 ja sehr gut funktioniert, danach so lalaThorFromBahnhof, 15.11.2018 23:12 #

Man sagt ja nicht umsonst "defense wins championships", von daher bin ich da schon etwas skeptisch was den Januar angeht. Anderes hat man momentan auch das Gefühl das Brees und seine Offensive immer genug Punkte machen können um als Sieger vom Platz zu gehen. Ist schwer zu sagen; für einen Super Bowl muss einfach alles passen und Glück gehört natürlich auch dazu.

« erste Seite | zurück | 73 - 74 - 75 - 76 - 77 | weiter | letzte Seite » | Seite 75 von 86 , 1714 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Sport » NFL - American Football