Zur mobilen Seite wechseln

Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread

97341 Beiträge - 8196288 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 4863 - 4864 - 4865 - 4866 - 4867 | weiter | letzte Seite » | Seite 4865 von 4868 , 97341 Ergebnisse

22.01.2023 | 21:36 » Moderation benachrichtigen

Alabaster DePlumeGold – Go Forward in the Courage of Your Love

Aus meiner Top 10/22.
23.01.2023 | 12:29 » Moderation benachrichtigen

ghost woman - anne if

das ist doch paisley pur, ca 1982?!
cracker und phil: ohren auf!etienoir, 21.01.2023 20:21 #

werde ich gelegentlich mal reinhören, danke für den tipp
23.01.2023 | 18:15 » Moderation benachrichtigen
Das mit John Cale wird noch schwierig...
Academy In Peril ist halt überwiedegend Kunstkacke, da musste ich das meiste übergehen.
Dazwischen halt so Sachen wie King Harry, aber insgesamt taugt mir das nix.
Jetzt dann mal die Fear.

Zuletzt geändert von eigenwert 23.01.2023 18:21

23.01.2023 | 19:20 » Moderation benachrichtigen
@John Cale
Academy In Peril ist auch nicht mein Fall. Ich mag Paris 1919, und was er auf Island gedroppt hat (Fear, Slow Dazzle, ...). Bei Music for a New Society wusste ich noch nie so richtig woran ich bin, zudem nervt mich da Cales Stimme wie auf keiner Platte zuvor. Aus der Spätphase ist HoboSapiens vielleicht zu empfehlen.
---


Van MorrisonHis Band And The Street Choir
23.01.2023 | 19:21 » Moderation benachrichtigen

Madonna - Burning Up
23.01.2023 | 19:45 » Moderation benachrichtigen
@John Cale
Academy In Peril ist auch nicht mein Fall. Ich mag Paris 1919, und was er auf Island gedroppt hat (Fear, Slow Dazzle, ...). Bei Music for a New Society wusste ich noch nie so richtig woran ich bin, zudem nervt mich da Cales Stimme wie auf keiner Platte zuvor. Aus der Spätphase ist HoboSapiens vielleicht zu empfehlen.
---


Van MorrisonHis Band And The Street ChoirDonnerjakob, 23.01.2023 19:20 #

Auf Paris nach dem Krieg können wir uns einigen, die hab ich ja eh schon.
Fear läuft mir auch gut rein, MFANS hab ich einmal gehört, aber im hinblick auf die Stimme sollt ich wohl nochmal.
Da ist mir aber eigentlich nix negativ aufgefallen.
23.01.2023 | 20:55 » Moderation benachrichtigen
ich zitier mich mal selbst:
übrigens hab ich mir auch john cale mal vorgelegt. hab - anders als von dir empfohlen [empfehlung damals von - klar, donnerjakob] - doch mit dem debut angefangen und dann chronologisch bisher die beiden folgenden gehört. das debut ist bis auf ghost story tatsächlich ziemlicher murks, danach wird's auf jeden fall um längen besser, aber so wie in dem stück packt er mich bisher bei weitem nicht.etienoir, 17.04.2021 13:05 #

weiter bin ich damals dann aber auch nicht gekommen ...
24.01.2023 | 18:39 » Moderation benachrichtigen
Nach einem erneuten Durchgang von Music For A New Society hab ich mich erstmal genug gecalet.
Ein paar wirklich seltsame Schoten sind da schon drauf, das meiste ist aber durchaus genießbar (Songtitel kann ich aber keine nennen, da acht ich nicht so drauf).
Deshalb jetzt: TOUNDRA - Hex.
24.01.2023 | 20:37 » Moderation benachrichtigen
Kann ich gut nachvollziehen, dass es sich nach MFANS auch mal ausgecalet hat.

Zum "elektronischen" Cale vielleicht noch diese Perle von Kelly Lee Owens, deren Album Inner Song der Peter glaube in der Top 10 2020 hatte:

Hier könnte ich John Cale dabei zuhören, wie er meine negativen Corona-Testergebnisse in chronologischer Reihenfolge vorliest, und es immer noch atmosphärisch betörend finden.
25.01.2023 | 11:42 » Moderation benachrichtigen
Ja, das ist ein guter Track.
Aber, haha, dieses Gebimmel im Hintergrund!
Das klingt wie damals, als ich nach ner Augen-OP aufgewacht bin. Nur hatte ich dabei auch noch nen Traum: ich würde in einer dunklen Wanne voller Eiswürfel schwimmen - ohne, dass es kalt war :bigsmile: .
25.01.2023 | 16:46 » Moderation benachrichtigen
schon den ganzen tag im ohr, jetzt endlich auf dem teller: meine liebsten norweger.


lash out - what absence yields
25.01.2023 | 18:13 » Moderation benachrichtigen
Schon den ganzen Tag im Ohr, jetzt endlich auf dem Teller: meine liebste Zappa.


Frank Zappa and The Mothers of InventionOne Size Fits All

Geilste Bandbesetzung (Johnny Guitar Watson, Ruth Underwood, Bloodshot Rollin' Red und George Duke) und Zappas coolstes Gitarrensolo (Inca Roads). Ich muss in der Stimmung für ihn sein, aber für vielleicht eine oder zwei Wochen im Jahr habe ich eine Phase, in der ich die ganze Zeit nur Zappa hören könnte.
25.01.2023 | 18:13 » Moderation benachrichtigen

lauds - imitation life

nach zwei guten ep das debut dieser jangly dreampopper.
25.01.2023 | 18:15 » Moderation benachrichtigen
sorry jakob, wollte dir nicht auf den teller spucken. kam halt fast synchron.
25.01.2023 | 18:18 » Moderation benachrichtigen
Alles fein :wink:.
25.01.2023 | 18:29 » Moderation benachrichtigen
One Size Fits All, da reicht's auch für zwo.
25.01.2023 | 20:29 » Moderation benachrichtigen
Also, von Tar gefällt mir bisher alles super, hab jetzt auch bei Discogs die Toast-LP und eine 12" namens Clincher geschossen. Das ist Mucke! Und nicht so'n neumodischer Kram. :kaffee:

Zuletzt geändert von HIRNTOT 25.01.2023 20:39

26.01.2023 | 11:28 » Moderation benachrichtigen
Ich rate auch noch zu Roundhouse + Handsome.
Gibt's bei Tuubens im Doppelpack:



Bei Spotty geht da glaub nix.
26.01.2023 | 11:37 » Moderation benachrichtigen
Ach, Edit: Clincher ist so ne Zusammenstellung von paar damals neuen Tracks und paar Livesongs, muss ich nochmal hören.
Toast ist ok, kann man aber auch als relativen Durchhänger bezeichnen. Mit Over And Out haben sie aber einen würdigen Abgang hingelegt, leider fehlt die mir noch.
26.01.2023 | 11:41 » Moderation benachrichtigen
Edit again: auf der Handsome EP sind sie noch deutlich mehr im Punk verwurzelt, ich höre diese sechs Songs aber sehr gern, quasi als kleinen Snack.
Es gibt auch noch ne Vorgängerband, Blatant Dissent, die muss ich mir aber erst nochmal anhören.

« erste Seite | zurück | 4863 - 4864 - 4865 - 4866 - 4867 | weiter | letzte Seite » | Seite 4865 von 4868 , 97341 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread