Zur mobilen Seite wechseln

Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread

75473 Beiträge - 3261049 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 3692 - 3693 - 3694 - 3695 - 3696 | weiter | letzte Seite » | Seite 3694 von 3774 , 75473 Ergebnisse

14.01.2019 | 20:23 » Moderation benachrichtigen
zum löwen:

die vergleiche waren besonders bezogen auf die atmosphäre, und in welche stimmung mich das hören versetzt hat. so mitreißend, wie die referenzbands teilweise sind, ist das album nicht, da geb ich dir natürlich recht.

und was die stimme angeht - ich meine mich zu erinnern, dass ich früher auch mal ein problem damit hatte, bin mir aber nicht sicher, ob ich das verwechsle. gestern fand ich's auf jeden fall ganz angenehm, vielleicht passte es aber auch einfach gerade nur. muss ich auch noch weiter testen.
14.01.2019 | 20:25 » Moderation benachrichtigen
bist du eigentlich neu bei beach house? black car hat auf jeden fall einen der besten refrains des vergangenen jahres, aber auch wenn alvi die 7 so anpreist - die teen dream bleibt für mich das referenzalbum von denen.etienoir, 14.01.2019 20:16 #

Neu nicht. Ich hab die Bloom. Die gefällt mir sehr gut, hat aber nicht dazu geführt Beach House intensiver zu verfolgen.
Der Sound der 7 knüpft elegant daran an und gefällt mir gerade ziemlich gut.
14.01.2019 | 20:27 » Moderation benachrichtigen
14.01.2019 | 21:04 » Moderation benachrichtigen
PAGAN - Black Wash

Ich mag The Bronx sehr, das letzte Album mal ausgenommen. Ich mag Kvelertak sehr, das letzte Album mal ausgenommen. Und rein musikalisch können Pagan da schon mitspielen. Knackiges Schlagzeug, dicke Riffs, feine Melodien, top produziert. Rock'n'rolliger Hardcore mit nem Quenchen Schwarz drunter gemischt, doch kann man gut so machen.

Aber das Gekreische von deren "Sängerin" geht mir nach spätestens 2 Songs sowas von auf den Senkel. Extrem monoton, extrem penetrant, viel zu präsent. Wirklich schade um die starken Songs, mit nem fähigen Shouter am Mikro hätte die Platte bei mir durch die Decke gehen können. So aber leider gar nicht.
14.01.2019 | 21:16 » Moderation benachrichtigen
:lol1:
Da hast du einen wunden Punkt im Forum erwischt. Die eine Hälfte findets geil, die andere grauenhaft.
14.01.2019 | 21:26 » Moderation benachrichtigen
Fasst aber ganz gut den Grenzverlauf zusammen. :smile:
14.01.2019 | 21:37 » Moderation benachrichtigen
Tja, wie schon geäussert bin ich da komplett bei Colfax. Alle Rahmenbedingungen passen für mich, aber Daisy Duck vermiest es mir.
14.01.2019 | 21:44 » Moderation benachrichtigen
Ich mag The Bronx sehr, das letzte Album mal ausgenommen. Ich mag Kvelertak sehr, das letzte Album mal ausgenommen.Colfax Road, 14.01.2019 21:04 #

Ich finde die letzte Kvelertak auch durchwachse, aber die Bronx großartig.

Jedenfalls, falls du die deutsche Band Crack Up nicht kennst, kannste mal schauen, ob sie dir taugen. Die haben schon vor Jahren einen sehr ähnliches Sound wie Kvelertak gemacht, wobei sie anfangs noch klar Metal waren und dann eigentlich mit jeder Platte mehr Richtung Schwein'n'Roll gingen:


15.01.2019 | 03:58 » Moderation benachrichtigen
friska viljor - broken

traurig, traurig. :sad:
15.01.2019 | 08:04 » Moderation benachrichtigen
Tja, wie schon geäussert bin ich da komplett bei Colfax. Alle Rahmenbedingungen passen für mich, aber Daisy Duck vermiest es mir.Powder To The People, 14.01.2019 21:37 #


das Schlimmste ist, dass sie in fast jede Song-Sekunde reinbölkt, allein in "Death Before Disco" sind mehrere starke Gitarrenparts, die ich viel lieber mal ohne das nervige Gekeife hören würde. Sich bei YouTube Live-Videos von denen anzugucken, verschlimmert den Eindruck übrigens nur noch...
15.01.2019 | 08:06 » Moderation benachrichtigen


SPIDERBAIT - Black Betty

Bin vor kurzem über diese Version gestolpert, ich liebe diesen Song einfach :heart:.
Und mir gefällt der Gedanke, dass diese Generation Musiker mit einer Coverversion vielleicht ihren Respekt für die Wegbereiter wie eben Ironhead Baker oder Leadbelly zum Ausdruck bringen möchten :thumbsup:.
15.01.2019 | 08:09 » Moderation benachrichtigen
auf dem Weg zur Arbeit: BLANKET - The Devil Holds Fast Your Eyelids

so würden Maybeshewill jetzt vielleicht klingen, wenn sie ihre Härte nicht verloren hätten.
Produziert übrigens von Lewins Johns (Rolo Tomassi, Giver, Terrible Love, Muncie Girls...).

15.01.2019 | 08:15 » Moderation benachrichtigen
Tja, wie schon geäussert bin ich da komplett bei Colfax. Alle Rahmenbedingungen passen für mich, aber Daisy Duck vermiest es mir.Powder To The People, 14.01.2019 21:37 #


das Schlimmste ist, dass sie in fast jede Song-Sekunde reinbölkt, allein in "Death Before Disco" sind mehrere starke Gitarrenparts, die ich viel lieber mal ohne das nervige Gekeife hören würde. Sich bei YouTube Live-Videos von denen anzugucken, verschlimmert den Eindruck übrigens nur noch...Colfax Road, 15.01.2019 08:04 #

+ 1 Die hatten einen Song auf 'ner Heft-CD. Mir gefiel die Musik ziemlich gut, ich mag die Riffs, die ganze Gitarrenarbeit, guter Song sowieso, das ist echt harter Rock, der mir sehr entgegenkommt. Die Stimme ist leider ganz grauenhaft, direkt geskippt. Dann habe ich noch einen weiteren Song ausprobiert...ebenso und abgehakt. Echt schade.
15.01.2019 | 08:24 » Moderation benachrichtigen
Erlaub mir nochmal einen Durchgang, ich war nicht so ganz bei der Sache.
Aber ich sag schon mal, lohnt sich.
Eher bissel im Gegensatz zu der, die grad läuft, The Coyote Who Spoke In Tongues. Irgendwie mehr so seine Led Zep III :hm: .eigenwert, 13.01.2019 13:47 #

Würde mich auch interessieren, wenn du mehr dazu sagen kannst. Der Koyote war doch ziemlich enttäuschend. Die Rezi und die Story im Heft lesen sich aber wieder ziemlich gut.
Wobei ich mich schon gefragt habe, wie es den Profis paasieren kann, dass sie die Band seiner früheren Unida-Kollegen in Death in pretty wrapping umbenannt haben :confused:. So heisst nur eine Single.
15.01.2019 | 08:34 » Moderation benachrichtigen
Jedenfalls, falls du die deutsche Band Crack Up nicht kennst, kannste mal schauen, ob sie dir taugen. Die haben schon vor Jahren einen sehr ähnliches Sound wie Kvelertak gemacht, wobei sie anfangs noch klar Metal waren und dann eigentlich mit jeder Platte mehr Richtung Schwein'n'Roll gingen:HIRNTOT, 14.01.2019 21:44 #

Neugierig gemacht, reingehört. Rockt auch ganz ok, ist mir aber etwas zu stumpf. Auch kein so richtig guter Gesang. Geht für mich eher Richtung Bronx (die ich nicht mag) als Kvelertak, von denen die ersten Alben besser sind. Allerdings mag ich auch das judaspriestige der letzten Platte.
15.01.2019 | 08:49 » Moderation benachrichtigen
greenleaf - hear the rivers

ist ja immer so eine on off beziehung mit mir und greenleaf. mit hear the rivers klappts
wieder sehr gut zwischen uns.. :headbang:phil24, 09.01.2019 18:05 #

Die steht hier auch schon bereit, muss sich aber noch etwas gedulden. Vorfreude aber mit deiner Einschätzung gesteigert. Ich warte ja immer noch auf die Scheibe, die mich so umhaut wie eine ihrer Shows.

ELARA - Amida
Diese Band kickt mich völlig unerwartet mit ihrem wunderbaren Album.
Ganz toller Song, wenn man etwas für Psych/Prog in gefrickelt oder auch repetitiv übrig hat. Eine echte Wundertüte :bow:.Crackerman, 07.01.2019 12:31 #

da hab ich vor ner weile mal reingehört. hat mich dann aber wohl nicht so gekickt wie dich. mit genügend zeit muss ich da vielleicht nochmals beigehen.phil24, 09.01.2019 18:34 #

Das würde ich begrüßen :bigsmile:. Wobei ich sagen muss, die Platte hatte mich sofort, ohne Anlaufzeit. Die Show war eher was ich "gut" nennen würde, also nicht so eine Überraschung wie die Platte.
Ein Tipp von Phil schon früh im Jahr. Dann bis zur Show gewartet, um die Platte einzutüten. Und es hat sich sehr gelohnt, ein weiterer Kandidat, der noch öfterr gehört werden möchte.Crackerman, 05.01.2019 23:55 #


:gimmefive: wie waren sie denn live?phil24, 09.01.2019 18:34 #

Dieses ganze kleine Festival namens Fuzz Invasion war super. Nazca Space Fox, Elara und Kosmodrom haben mich alle drei überzeugt. Die vierte Band, Wolf Prayer, fiel ab. Kosmodrom haben sehr dicht an der Platte gespielt, wie ich beim Hören festgestellt habe und auch dieselbe filigrane Wucht rübergebracht. Dieser langsame Aufbau und das Hinarbeiten auf den Knall, so klappt das.
Alle drei sind junge Bands aus Bayreuth, Frankfurt und Lüdenscheid. Ich mache mir grad keine Sorgen, daß diese Musik mal nicht mehr zu hören sein wird :thumbsup:
15.01.2019 | 08:53 » Moderation benachrichtigen
Und weil du mich jetzt wieder drauf gebracht hast:



ELARA - Quarantania

Schade, daß der Progguli kaum noch da ist. Das wäre mal ein Happen nach seinem Geschmack, denke ich. Da könnte er gern mal seine Meinung zu schreiben.
15.01.2019 | 09:56 » Moderation benachrichtigen
John Coltrane - a Love supreme
15.01.2019 | 09:57 » Moderation benachrichtigen
naja.
15.01.2019 | 09:57 » Moderation benachrichtigen
Irgendwas hakt hier offensichtlich.

Zuletzt geändert von Go Ahead Eagle 15.01.2019 10:00

« erste Seite | zurück | 3692 - 3693 - 3694 - 3695 - 3696 | weiter | letzte Seite » | Seite 3694 von 3774 , 75473 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread