"auf die Schuhe starren"- Die Shoegazer Lounge

617 Beiträge - 43366 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 27 - 28 - 29 - 30 - 31 | Seite 31 von 31 , 617 Ergebnisse

30.04.2018 | 10:48 » Moderation benachrichtigen
etie, dein Posteingang ist voll. Wollte dir da noch was schicken :cheers:



davon abgesehen für alle interessant:


diese Truppe aus Regensburg wird in nem guten Monat ihre EP raushauen, und ich glaube/hoffe das wird Wellen schlagen. Daher hier schon mal die Single.
01.05.2018 | 17:02 » Moderation benachrichtigen
immernoch zeitmangel - muss jetzt erstmal tomaten ausgeizen und umtopfen. vielleicht komme ich heute abend noch zu mehr (nachrichtenordner leeren, paar worte zum konzert, paar worte zu swirlpool, und zu jaguwar wollte ich mich auch noch äußern).
01.05.2018 | 23:56 » Moderation benachrichtigen
keine Eile, die Tomaten sind auch wichtig. Sag einfach hier oder per PN Bescheid.

Bin gerade wieder etwas auf Narrow Head hängen geblieben.


Die könnten auch mal wieder ein "richtiges" Release raushauen, nachdem es jetzt 1-2 kleinere digital-only Sachen gab. Geile Band.
02.05.2018 | 17:53 » Moderation benachrichtigen
Die neue Pinkshinyultrablast kann man hier hören:

Miserable Miracles Stream

Immer noch wolkenweise Strymon-Zuckerguss aber dieses mal überwiegt der OP-1 Anteil und es geht generell eher Richtung digitalere Beats. Zum Glück immer noch im grünen Bereich.

Falls die jemand noch nicht kennt, soll hier gucken:





02.05.2018 | 18:01 » Moderation benachrichtigen
Ok, mal was Neues :hi: .
02.05.2018 | 18:45 » Moderation benachrichtigen
komischerweise gehen mir diese beinahe ausschließlich digitalen/elektronischen Sachen besser rein als noch die Mischung auf der Grandfeathered LP.
02.05.2018 | 19:12 » Moderation benachrichtigen
Dance AM bohrt sich so in meine Gehörgänge, ohne dass ich auch nur ein Wort verstehe.
03.05.2018 | 23:00 » Moderation benachrichtigen
etie, dein Posteingang ist voll. Wollte dir da noch was schicken :cheers:MartinwillVinyl, 30.04.2018 10:48 #

freu mich dann auf post. :smile:
03.05.2018 | 23:05 » Moderation benachrichtigen
noch mein senf zu jaguwar, bevor es gar keinen mehr interessiert:

den hype kann ich gar nicht recht nachvollziehen, finde die sehr mittelmäßig. verstehe auch kaum, warum man sie überall dem shoegaze zurechnet. da reichen für mein verständnis die paar noisigen gitarren oder vereinzelte synthieflächen bei weitem nicht. in seiner hektischen hibbeligkeit (ähnliches gilt übrigens auch für die! die! die!) ist das sehr viel näher an 00er indiekram, stimmlich erinnert es zudem stark an die shout out louds. mit denen zb haben sie auf jeden fall wesentlich mehr gemein als beispweise mit der verträumtheit von slowdive, der melodieseligkeit von air formation oder der punkigkeit von nothing, die alle drei die messlatte im shoegaze der letzten jahre auf ganz anderem niveau angelegt haben.

Zuletzt geändert von etienoir 03.05.2018 23:41

04.05.2018 | 11:47 » Moderation benachrichtigen
Haha, ja die Ähnlichkeit zum 00er Indie ist mir gerade bei den Vocals auch aufgefallen. Mich hats zuerst etwas gestört mit diesem gepressten Vocals, bei mir hat die Mischung dann aber irgendwie doch funktioniert. Verträumtheit ist natürlich nicht durchgängig vertreten auf der LP, aber gerade bei nem Song wie "Gone" merkt man doch dass sie diese Spielart ebenfalls beherrschen.
06.05.2018 | 18:53 » Moderation benachrichtigen

Hatchie - Sure

Frischer Dreampop aus Australien. Manchmal ist Pitchfork ja schon so eine Spürnase. Summervibes.
12.06.2018 | 20:06 » Moderation benachrichtigen

nothing - zero day

erste single des im august erscheinenden dritten albums dance on the blacktop. das hat einen titel schonmal sicher: häßlichstes cover des jahres.
12.06.2018 | 20:29 » Moderation benachrichtigen
noch zwei entdeckungen der letzten zeit:


blush response - hearts grow dull



gliss - my lie
13.06.2018 | 14:04 » Moderation benachrichtigen
zu Nothing ein paar kurze Kommentare:

Cover - sauhässlich // Pre-Order-Preis - unverschämt teuer // Single - interessant, irgendwie fieser Sound, aber ich denke das war so beabsichtigt und werden sie auch nicht auf dem ganzen Album so fahren. Ich freu mich aufs Album, aber n Sofortkauf oder sowas wird das nicht.
13.06.2018 | 14:24 » Moderation benachrichtigen
zu Nothing ein paar kurze Kommentare:

Cover - sauhässlichMartinwillVinyl, 13.06.2018 14:04 #


Und dann noch diese bunte Shirt?! :messer:
13.06.2018 | 14:28 » Moderation benachrichtigen
das Merch finde ich gar nicht so schlecht. Sie spielen ja andauernd mit diesen Hypebeast-Motiven und -Farben, mich stört das nicht weiter solang es auch noch andere coole Sachen gibt. Das Longsleeve was es zur Pre-Order gab (mittlerweile ausverkauft) fand ich geil; bei nem Preis von 35€, wenn das Teil dann wahrscheinlich trotzdem auf nem billigen Gildan-Rohling kommt, war ich dann aber raus.
14.06.2018 | 20:01 » Moderation benachrichtigen

dorias baracca - dorias baracca

grandioses shoegaze-album mit allen zutaten, die das genre so auszeichnen: exzellentes songwriting mit gut aufeinander aufbauenden songstrukturen; distortion am anschlag, delay/reverb und das ganze weitere effekt-repertoire; mitreißende walls of sound im ständigen wechsel mit verträumten melodien, nachdenklichen oder psychedelischen parts; insgesamt ein ausgezeichneter sound von allen instrumenten sowie ein eigenständiger und sympathischer gesang an der richtigen stelle im mix; selbstverständlichkeit und souveränität in allen aspekten ... wird sicherlich in der jahresendabrechnung eine wichtige rolle spielen.

dabei ist das album gar nicht aus diesem jahr und hat eine traurige geschichte: die dänische band hatte 2010 gerade ihre debut-ep bei club AC30 veröffentlicht und dieses album in den folgenden monaten fertiggestellt, als am selben tag der endabmischung der sänger, gitarrist und hauptsongwriter plötzlich und unerwartet verstarb. daraufhin lag das album sieben jahre auf eis, und es war ungewiss, ob es jemals erscheinen würde. jonas munk (u.a. causa sui), der das album mitproduziert, gemixt und gemastered hatte, gab schließlich den entscheidenden anstoß, sodass es jetzt endlich über sein label azure vista records veröffentlicht wurde.

« erste Seite | zurück | 27 - 28 - 29 - 30 - 31 | Seite 31 von 31 , 617 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Musik » "auf die Schuhe starren"- Die Shoegazer Lounge