Zur mobilen Seite wechseln

Lieblingsfilme

107 Beiträge - 13181 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 3 von 6 , 107 Ergebnisse

07.06.2012 | 23:29 » Moderation benachrichtigen
Delicatessen hat mir mit 17-18 auch gefallen, aber als Film eigentlich ein Witz, nur eine Groteskenschau.
07.06.2012 | 23:44 » Moderation benachrichtigen
Meine Auswahl :floet:

Ghost in the Shell
In the Bedroom
Memento
Little Children
Once upon a time in America
Aguirre, der Zorn Gottes
American Psycho
Lost in Translation
Rambo 4
Blade Runner
07.06.2012 | 23:52 » Moderation benachrichtigen
Mach dich doch bitte nicht lächerlich.....BabyBorderline, 07.06.2012 22:46

Und als Nächstes willst du Helmut Schmidt das Rauchen verbieten? :hm:
08.06.2012 | 00:10 » Moderation benachrichtigen
Ich find die meisten Filme auf den Listen hier sehr geil, aber wie gesagt, ein Lieblingsfilm ist einer, den ich mir immer wieder ansehen möchte. Aber "Requiem For A Dream" beispielsweise, so fantastisch er ist, das halte ich nur alle paar Jahre mal aus.

"Delicatessen" müsste ich mir auch noch mal ansehen, wie der heute wirkt. "Die Stadt der verlorenen Kinder" hab ich rein storytechnisch noch schmaler in Erinnerung, aber beide haben mir gut gefallen. "Amélie" ist immer noch toll, der wärmt mir das Herz.
08.06.2012 | 00:16 » Moderation benachrichtigen
Ich tu mich überraschend schwer, hier eine Liste aufzustellen, bisher weiß ich nur, dass 28 Days Later, Pan's Labyrinth und der Weihnachtsklassiker Die Hard auf jeden Fall draufstehen müssen. Ich sollte bei meinen Serien bleiben:floet:
Equilibirum vielleicht noch. So nen artsy Kram wie viele hier kann ich mir einfach nicht geben.

Edit: Meinen alten Moviepilot-Account wiedergefunden:

1 500 Days of Summer US 2009
2 Pans Labyrinth MX/US/ES 2006
3 Fight Club US 1999
4 American Beauty US 1999
5 28 Days Later GB 2002
6 The Dark Knight US 2008
7 Mr. Nobody CA/DE/FR/BE 2009
8 L.A. Crash US 2004
9 Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt US/CA/GB 2010
10 Requiem for a Dream US 2000

Natürlich nicht alles bewertet und die Liste ist schon recht alt, aber das sieht schon ganz ordentlich aus. (500) Days Of Summer muss man natürlich nicht so ernst nehmen:wink:

Zuletzt geändert von alvarez 08.06.2012 00:32

08.06.2012 | 00:20 » Moderation benachrichtigen
Pans Labyrinth kann man auch für arty farty halten :wink: Ich find den schon gut, aber in die Top Ten kommt der niemals.
08.06.2012 | 00:26 » Moderation benachrichtigen
So nen artsy Kram wie viele hier kann ich mir einfach nicht geben.alvarez, 08.06.2012 00:16


Wenn ich mich recht entsinne, kannst du anspruchsvollen Serien aber doch auch was abgewinnen?
08.06.2012 | 00:31 » Moderation benachrichtigen
Ja, bei Serien ist das was anderes. Ich weiß nicht, ich scheine da ein ganz anderes Verständnis zu haben. Aber jetzt z.B. Stalker, den Ärpel so abfeiert finde ich, sorry, stinklangweilig. Also wenn ich arty sage, meine ich nur die ganz krude Kost.

Zuletzt geändert von alvarez 08.06.2012 00:34

08.06.2012 | 01:14 » Moderation benachrichtigen
Sowas wie "Stalker" ist aber auch wirklich schwere Kost. Mir gefällt's, aber ich kann auch jeden verstehen, der damit nix anfangen kann. Und man muss dafür in der richtigen Stimmung sein.
08.06.2012 | 03:19 » Moderation benachrichtigen
Sowas wie "Stalker" ist aber auch wirklich schwere Kost. Mir gefällt's, aber ich kann auch jeden verstehen, der damit nix anfangen kann. Und man muss dafür in der richtigen Stimmung sein.Olsen, 08.06.2012 01:14


Den kann ich wirklich zu jeder Tages- und Nachtzeit sehen. Und wenn ich mal nicht in Stimmung für die tiefschürfenden Gespräche bin, dann hat der wenigstens grandiose Bilder. Denn auch rein optisch gesehen ist der Film herausragend.
08.06.2012 | 07:09 » Moderation benachrichtigen
Meine Auswahl :floet:

...
Rambo 4
...dagoth, 07.06.2012 23:44


:bow: :thumbsup:
08.06.2012 | 10:27 » Moderation benachrichtigen
Meine Auswahl :floet:

...
Rambo 4
...dagoth, 07.06.2012 23:44


:bow: :thumbsup:SHITHEAD, 08.06.2012 07:09

Das ist doch mal furztrocken aus der Hüfte geschossen, nicht wie diese ganzen Stock-im-Arsch-Cinéasten-Listen hier.:headbang:
Aber mit "Once Upon ..." und "Lost in ..." auch zwei meiner Lieblingsfilme dabei. Ne Top 10 krieg ich aber unmöglich hin.
08.06.2012 | 16:08 » Moderation benachrichtigen
Blade Runner nicht gekonnt? Mach dich doch bitte nicht lächerlich.....BabyBorderline, 07.06.2012 22:46


Der ist im Vergleich zu so nem Meisterwerk wie Stalker ein Fliegenschiss.AERPELSCHLOT, 07.06.2012 23:12


mich würde jetzt schon mal interessieren was du an Blade Runner auszusetzten hast. Oder ist der einfach zu bekannt/beliebt und genügt deswegen deinen hipsteresken Ansprüchen nicht? :provo aus:
08.06.2012 | 16:09 » Moderation benachrichtigen
Oder ist der einfach zu bekannt/beliebtBabyBorderline, 08.06.2012 16:08


That's the answer. :wink:
08.06.2012 | 16:09 » Moderation benachrichtigen
10 stück (ohne bestimmte reihenfolge), die mir jetzt mal ganz spontan eingefallen sind -
kein anspruch auf ewige bindung, vollständigkeit oder morgige gültigkeit...

The Pianist
Dead Man
Last Night On Earth
Being John Malkovich
Memento
Eternal Sunshine Of The Spotless Mind
Little Children
Into The Wild
Fight Club
The Machinist
08.06.2012 | 16:23 » Moderation benachrichtigen
Blade Runner nicht gekonnt? Mach dich doch bitte nicht lächerlich.....BabyBorderline, 07.06.2012 22:46


Der ist im Vergleich zu so nem Meisterwerk wie Stalker ein Fliegenschiss.AERPELSCHLOT, 07.06.2012 23:12


mich würde jetzt schon mal interessieren was du an Blade Runner auszusetzten hast. Oder ist der einfach zu bekannt/beliebt und genügt deswegen deinen hipsteresken Ansprüchen nicht? :provo aus:BabyBorderline, 08.06.2012 16:08


Das ist genau wie Pi, Fight Club, Matrix und noch diversen anderen Filmen unterschiedlichster Genres. Das ist mir alles zu flach. Optisch teils sogar recht passabel, wird hier Anspruch geheuchelt, der einfach nicht da ist. Und das ist der große Unterschied zu Stalker. Tarkovsky ist ein Philosoph gewesen, an dessen hochkomplexes Filmschaffen keiner der aufgeführten Filme auch nur ansatzweise nahe kommt.
08.06.2012 | 16:31 » Moderation benachrichtigen
Blade Runner nicht gekonnt? Mach dich doch bitte nicht lächerlich.....BabyBorderline, 07.06.2012 22:46


Der ist im Vergleich zu so nem Meisterwerk wie Stalker ein Fliegenschiss.AERPELSCHLOT, 07.06.2012 23:12


mich würde jetzt schon mal interessieren was du an Blade Runner auszusetzten hast. Oder ist der einfach zu bekannt/beliebt und genügt deswegen deinen hipsteresken Ansprüchen nicht? :provo aus:BabyBorderline, 08.06.2012 16:08


Das ist genau wie Pi, Fight Club, Matrix und noch diversen anderen Filmen unterschiedlichster Genres. Das ist mir alles zu flach. Optisch teils sogar recht passabel, wird hier Anspruch geheuchelt, der einfach nicht da ist. Und das ist der große Unterschied zu Stalker. Tarkovsky ist ein Philosoph gewesen, an dessen hochkomplexes Filmschaffen keiner der aufgeführten Filme auch nur ansatzweise nahe kommt.AERPELSCHLOT, 08.06.2012 16:23


08.06.2012 | 16:35 » Moderation benachrichtigen
Ich finde Philosophie zum Würgen und halte die meisten Philosophen für furchtbare Zeitverschwender. Aber jedem das Seine. Und Hauptsache "hochkomplex"!:bow:
08.06.2012 | 16:41 » Moderation benachrichtigen
@Aerpel

Ich hab ausdrücklich Magnolia, Jacobs Ladder, Barton Fink und eben Blade Runner genannt. Also weder Fight Club noch Pi/Matrix, davon ab ist Blade Runner alles andere als flach. Der Film greift Themen wie Menschlichkeit, das für und wieder des wissenschaftlichen Fortschritts, sowie die persönliche Wahrnehmung auf. Allein das Universum bietet soviel Input: die ständige Werbung, Überbevölkerung, Die Sprache usw. Hab nie eine besser gezeichnete Zukunft gesehen. Kein Plan wie du da auf flach kommst.......

Zuletzt geändert von BabyBorderline 08.06.2012 16:45

08.06.2012 | 16:54 » Moderation benachrichtigen
Weil es ein Amifilm ist und Stars mitspielen ... kann dann ja nur flach sein. :tongue:

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 3 von 6 , 107 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Mattscheibe » Lieblingsfilme