Zur mobilen Seite wechseln

Fusel-News

1270 Beiträge - 129680 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 60 - 61 - 62 - 63 - 64 | weiter | letzte Seite » | Seite 62 von 64 , 1270 Ergebnisse

20.11.2018 | 15:08 » Moderation benachrichtigen
Vernichtet die Buddel zu zweit, dann macht es so oder so Spaß und Marke ist egal.
20.11.2018 | 15:09 » Moderation benachrichtigen
Trve.
20.11.2018 | 15:20 » Moderation benachrichtigen
Soweit ich mich an den Red Label erinnern kann, ist das schon was anderes, als der Jameson.
Der Rote ist doch maximal geeignet als Beimischung im Wischwasser - fürs Aroma, oder als Mixgetränk mit ner guten, alten Freeway Cola.
Der Jameson hingegen kann eigentlich schon was. Schemckt allerdings enorm süß und krass vanillig.
Wenn ihm diese beiden Spaß machen, heißt das noch längst nicht, dass er mit höherwertigem Stoff Spaß hat.
Zun anderen Jameson-Abfüllungen kann ich dir wenig sagen. Aber, das wird im Prinzip schon der gleicht Stoff sein, nur eben anders und länger gelagert.

Beim Johnnie Walker handelt es sich um Blended Whisky. Heißt: der wird aus mehreren verschiedenen gemischt, um ersten eine bestimmte Richtung hinzubekommen und zweitens diese auch beliebig häufig wiederholen zu können.
Der Green Label ist sicher ziemlich anders als der Red, der Black, der Blue oder der DoubleBlack.
Der Green Label basiert eher auf torfigen, rauchigen Islay Malts und kriegt durch die Mischung einen eleganten, weichen Abgang hin, der mich immer noch überrascht und insegsamt begeistert.
Ohne das qualitativ werten zu wollen, der ist im Spektrum meilenweit entfernt von einem normalen, süßen Jameson.

Es kann sein, dass du ihm damit Horizonte öffnest, kann aber auch sein, dass der im Ausguss landet.
Wenn du die Einschätzung hast, dass er schon gewillt ist neue Richtugen kennen zu lernen und offen für neue Geschmäcker und Aromen ist, dann würde ich den Schritt wagen.
Wenn du ihn eher konservativ einschätzt und er unbedingt seinen Geschmack beibehalten will, dann lass das mit dem Green Label eher sein.
20.11.2018 | 15:21 » Moderation benachrichtigen
Vernichtet die Buddel zu zweit, dann macht es so oder so Spaß.Woas Sois..., 20.11.2018 15:08 #

Das unterschreibe ich sowieso.
(Egal ist die Marke trotzdem nicht.:bigsmile:)
20.11.2018 | 15:26 » Moderation benachrichtigen
mit mir gibts kein whisky.saufen, ich nehm das höchstens zum füßeeinreiben oder möbel abbeizen...
20.11.2018 | 15:29 » Moderation benachrichtigen
mit mir gibts kein whisky.saufen, ich nehm das höchstens zum füßeeinreiben oder möbel abbeizen...cornello, 20.11.2018 15:26 #


.
Die Dieringer haben halt Ahnung vom Guten :heart:
20.11.2018 | 15:49 » Moderation benachrichtigen
Wie wärs mit Primasprit?
20.11.2018 | 15:52 » Moderation benachrichtigen
Goldkrone, Goldkrone mit Vita Cola.
20.11.2018 | 17:26 » Moderation benachrichtigen
gin ist mein gemüse, ihr banausen. oder n feiner rum.
20.11.2018 | 18:03 » Moderation benachrichtigen
gin ist mein gemüse, ihr banausen. oder n feiner rum.cornello, 20.11.2018 17:26

Daumen hoch für Bommerlunder!
20.11.2018 | 23:25 » Moderation benachrichtigen
nur original schottische Brennereierzeugnisse (Lagerung>3 Jahre in Schottland) dürfen „Whisky“ ohne „e“ heißen.Drunken Third, 20.11.2018 14:42 #

Wenn das so ist, nehmen's die Japaner aber wohl nicht so genau. Bist du sicher, dass du das nicht mit dem Begriff "Scotch (Whisky)" verwechselst?
Ansonsten kann ich hier leider wenig beitragen, Blends und irische Whiskeys kommen mir nicht ins Glas.
Allerdings denke ich mir schon länger, dass ich mir mal nen Bourbon zulegen könnte. Vielleicht wäre das doch was? Kann ich leider aber auch nichts empfehlen, sondern würde eher selbst Empfehlungen entgegen nehmen.
21.11.2018 | 05:01 » Moderation benachrichtigen
Nach EU-Recht (was ja derzeit auch in Irland und Schottland gilt) kann jeder Whisky oder Whiskey schreiben wie er will. Ist eher eine marketingtechnische Unterscheidung.
21.11.2018 | 10:25 » Moderation benachrichtigen
Nach EU-Recht (was ja derzeit auch in Irland und Schottland gilt) kann jeder Whisky oder Whiskey schreiben wie er will. Ist eher eine marketingtechnische Unterscheidung.Woas Sois..., 21.11.2018 05:01 #


passt hier gar nicht rein, aber Dein Postfach ist voll...mich würde jedenfalls tatsächlich doch interessieren, was Du von der cd hältst. So cool, wie ich immer tue, bin ich sowieso gar nicht...:floet:
21.11.2018 | 11:10 » Moderation benachrichtigen
Oh, da muss ich erstmal sortieren, was weg kann. :agree:
21.11.2018 | 11:55 » Moderation benachrichtigen
Oh, da muss ich erstmal sortieren, was weg kann. :agree:Woas Sois..., 21.11.2018 11:10 #


Jetzt brauch ich dich ja nicht anzuschreiben via Postfach, du hast es auf diesem Weg mitbekommen. Also, falls du Lust und Zeit hast, nimm den Mix auseinander.
21.11.2018 | 14:08 » Moderation benachrichtigen
Mit eurem Feinschmeckerkram kenn ich mich nicht aus, aber in Gainesville hab ich was getrunken...das nannten sie Painkiller und ein Becher kostete 10 Dollar, es schmeckt nach Orange, Ananas und noch irgendwas gelbem und es sind drei Sorten Rum drin. Und das beste: es ist von der Konsistenz her wie so ein Frozen Margharita oder so, aber dann halt so n riesiger Becher voll. Erst so schön eiskalt und dickflüssig und dann schmilzt das im Becher. Gott, danke dafür!

Oh ja, die Pink Lemonade dort war auch nicht zu verachten. Zitronenwodka mit Grapefruitlimonade und irgendwas anderem mit Beeren, ich steh halt auf so was :cheers:
22.11.2018 | 10:26 » Moderation benachrichtigen
Ansonsten kann ich hier leider wenig beitragen, Blends und irische Whiskeys kommen mir nicht ins Glas.schmirglie, 20.11.2018 23:25 #


:yikes: Gibt doch ganz hervorragende Blends :klugscheiss:
Sowas wäre vermutlich am ehesten geeignet, da die meist runder und ausgewogener, ergo nicht so überfordernd sind. Jameson oder Johnnie ist halt irgendwie langweiliger Standard. Dann nimm lieber nen Highland Park 12, der ist preislich im Rahmen und lecker, ohne nach Autobahnbelag zu schmecken. Oder nen Japaner, für den Exotik-Faktor. Mit nem Nikka from the barrel kannste bestimmt auch Punkte sammeln.
25.02.2019 | 19:47 » Moderation benachrichtigen
Hab kürzlich den Bowmore 15 geöffnet und getestet.
Jetzt verstehe ich auch, was mit Aromen von Leder, Tabak und Kaffee gemeint ist.
Geiles Zeug und für mich die Entdeckung eines weiteren geschmacklichen Flügels der schottischen Spezialitäten.
08.08.2019 | 13:53 » Moderation benachrichtigen
hab gestern ne geschichte über ne kneipe und ihren wirt gemacht. der hat mehr als 500 sorten whisk(e)y rumstehen. mehr als 200 aus schottland. rest aus allen ecken der welt. vom einsfuffzich-johnny bis zum gläschen, dass dreistellig zu bezahlen ist, hat der da alles rumstehen. abgefahren.
08.08.2019 | 13:59 » Moderation benachrichtigen
Wenn die Geschichte für die Öffentlichkeit bestimmt ist, dann bitte ich dich, sie (nach offizieller VÖ, selbstverständlich) sie hier zu teilen. Ich bin hellhörig!

Kannst du sagen wie der Laden heißt und wo er ist? Haben die ne Homepage?

« erste Seite | zurück | 60 - 61 - 62 - 63 - 64 | weiter | letzte Seite » | Seite 62 von 64 , 1270 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » Fusel-News