Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS-Mixtapes - NUR für Bilder, Tracklisten & Kritiken!

570 Beiträge - 86263 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 2 von 29 , 570 Ergebnisse

06.01.2012 | 00:38 » Moderation benachrichtigen

Front


Back


Inlay


CD

Das Artwork finde ziemlich geil. Man merkt, dass der/die Ersteller/in künstlerisch begabt sein muss, mir wäre sowas nie gelungen. Daher auch meine Vermutung, dass das Mixtape von kidOhri stammt. Irgendwelche verhornhauten, mit übermäßig vielen Muskeln versehenen Hände sind doch gar nicht in der Lage, so etwas zeichnen zu können.
Fun Fact zum Design: Ich wollte die CD, als ich sie zum ersten Mal anhören wollte, auf meinen Plattenteller legen. Die Illusion war, zumindest für einen kurzen Moment, perfekt. :bigsmile:


01 Ewert And The Two Dragons - Good Man Down
Wow, was für ein Ohrwurm! Das Lied macht einfach nur süchtig, vor allem die Stimme hat es mir angetan. So wohlig weich, der Sänger könnte mir vermutlich auch aus Kochbüchern vorlesen, ich fände es trotzdem toll. Der wirklich feine Basslauf rundet das sehr positive Bild noch ab. Da werde ich mich wohl noch etwas intensiver mit der Band beschäftigen müssen. 11/12

02 Company - Waiting For The Saints To Arrive
Mein erster Gedanke: Klingt irgendwie nach The Shins, nur etwas krawalliger. Eine Referenz mit der die Band wohl sehr gut leben kann. Schön sommerlich und knackig auf den Punkt gebracht, so muss das sein. 9/12

03 The Phoenix Foundation - Apples And Tangerines
Von Gute-Laune-Indie bin ich mittlerweile mehr als gesättigt, da einfach nix neues mehr kommt. Auch hier fehlt ein wenig die Eigenständigkeit, wenn auch ein paar nette Melodien dabei sind. 7/12

04 The Joy Formidable - I Don't Want To See You Like This
Schon das zweite Mal, dass die Band auf einem Visions-Mixtape auftaucht. Zu Recht! Ich liebe einfach Ritzys Stimme in Kombination mit den schier endlosen Noise-Attacken. Alles richtig gemacht. 11/12

05 December Peals - Let Go
Puh, der erste Absacker. Der Gesang nervt mich ein wenig und instrumental hebt sich das auch nicht von sonstigen Bands ab. 3/12

06 Queen - Fat Bottomed Girls
Jetzt machst du es mir aber echt schwer. Queen sind so eine Band, die man entweder mag oder nicht. Ich gehöre zu den letzteren. Nicht dass die Musik schlecht sei, aber mich berührt sie leider in keiner Weise. 4/12

07 Foo Fighters - Win Or Lose
So einzelne Songs der Foo Fightes habe ich schon immer gemocht, auf ganzer Albumlänge waren sie dann eist doch eher enttäuschend. Der Song haut mich zwar nicht aus den Socken, aber ist auf jeden Fall einer der besseren Foo-Fighters-Songs. 7/12

08 Deftones - Root
Sollte ich etwa in meinen alten Tagen doch noch zu den Deftones finden? Nicht dass ich die Band bisher schecht fand, ich hatte mich bloß noch nie mit ihnen beschäftigt (außer Minerva kenne ich nix). Der Song scheint wohl schon etwas älter zu sein, insgesamt noch recht roh und mit ordentlich wumms. Ich werde mir dann wohl doch bald mein erstes Deftones-Album zulegen. 10/12

09 Donots - Up Song
Die Donots gingen mir damals mit "We're not gonna take it" ziemlich auf die Nerven. Der Song ist da bei weitem besser, vor allem der Refrain gefällt mir. Zwar werden die Donots und ich uns nicht weinend in die Arme schließen und versöhnen, aber der Song macht zumindest damaliges Verbrechen wieder wett. 8/12

10 Herrenmagazin - Erinnern
Es gibt insgesamt zwei deutschsprachige Bands, die ich gut finde. Herrenmagazin ist keine von beiden. Ich tue mich da mich immer äußerst schwer, oft auch unabhängig von der musikalischen Qualität. Die Gitarrenarbeit gefällt mir hier sehr gut, ebenso wie die Gesangsmelodie. Schiebe ich meine "Ich-mag-die-deutsche-Sprache-in-Musik-nicht-Attitüde" zur Seite, dann ist das ein Top-Song. 9/12

11 Kakkmaddafakka - Gangsta
Finde ich ganz schrecklich. 2/12

12 Ghost Of Tom Joad - The Body Of Lord Francis Douglas
Ach Mensch, der Song hat so gut angefangen und dann machen die den doch (fast) noch kaputt. Den Refrain bitte umschreiben, dann wird das was mit uns. 8/12

13 Muff Potter - Die Guten
Die Band scheint ja viele Fans hier im Forum zu haben. Ich kenne bloß "allesnurgeklaut", den Song fand ich damals ausgesprochen gut. Ich kann mir schon vorstellen, warum Muff Potter für viele "Die Guten" (Höhö...) in der deutschsprachigen Musik sind. Den Song find ich soweit ganz okay, vielleicht wäre etwas schnelleres, mit mehr Biss besser gewesen. 6/12Mulaggi, 04.01.2012 13:08

richtig nett und persönlich gestaltet. :hi:
06.01.2012 | 10:11 » Moderation benachrichtigen
Mein neues Schätzchen:





Nur die Bilder.
Tracklist folgt vielleicht erst Sonntag, da ich übers We unterwegs bin und die CD gerne unbeeinflusst im Auto hören würde.
06.01.2012 | 10:19 » Moderation benachrichtigen
Wahnsinn wie kreativ hier die Leute werden, sehr schön :thumbsup:
06.01.2012 | 13:16 » Moderation benachrichtigen
Wahnsinn wie kreativ hier die Leute werden, sehr schön :thumbsup:Woas Sois..., 06.01.2012 10:19


Mit derart kreativer Resonanz hätt ich auch nicht gerechnet. Macht einfach Spaß, deswegen :cheers: an alle
07.01.2012 | 23:53 » Moderation benachrichtigen
hab den fred gar nicht bemerkt




tracklist gab es nicht
ausführliche review:
1. ist ein intro - kommt mir bekannt vor. müsste ich wohl kenne ja. weiß aber den namen nicht. urwaldgeheule, pfeifen, western-melodien. macht gut stimmung. ein gutes intro 8/12
2. oh gott. der anfang erinnert mich an radio nora. gitarren... wie in einem früheren jahrzehnt. ist ja nicht schlimm, aber sie (gitarre & sänger)jaulen auf so unangenehme weise. 4,5
3. slowes intro, dann zackiger rhytmus. sänger hat eine angenehm rauchige stimme. he's coming home - ich kann seine freude nachvollziehen. streicher setzen auch i-wann ein. passen ganz gut. nichts besonderes 6,5/12
4. kinderchor. aha. dann so ein sänger der so alkoholkratzig klingt. ist nicht weiter schlimm. chorgesang im refrain. das gefällt mir gut. hat was hymnisches. sind das diese angus&julia stone? die stimme erinnert mich an den typen. ich mache mir jetzt aber nicht die mühe mir ein lied von denen anzuhören. egal. schönes lied 9/12
5. jamie t - if you got the money. von wegen the king blues. ist sowieso besser. jamie t gefällt mir ähnlich gut wie the streets. haben aber alles so einen herrlichen akzent. ich liebe das ja. 7,5/12
6. The Blind Boys of Alabama - Way Down In The Hole. titelmelodie der besten serie (oder 2.besten) of all time. gefällt mir natürlich. 7,5/12
7. geht gut los. ich erwarte explosives. explodiert dann auch irgendwann. und dann verschwindet es wieder in der strophe. und dann explodiert es wieder. und dann röhrt der bass. ich mag bass. und dann explodiert die gitarre. und der sänger schreit dazu. und dann klingts wieder wie am anfang. bringt fahrt in das tape 8/12
8. frauengesang. da schreit die irgendwas. und dann punkgitarren. klingt schön dirty. madame hat eine seltsame stimme. ab und zu kommen so richtig geile gitarren aus der tiefe des raumes. und bläser. die mag ich gern. schließlich trompete ich selbst. ist dann auch schnell vorbei 7,9/10
9. der tapeeinsender ist freund rauher stimmen. das steht fest. auch hier röhrt er die strophe so vor sich hin. um dann zu einem klassischen dialog-refrain zu kommen. anschließend dürfen die gitarren ein bisschen jaulen. die großen melodien fehlen mir. alles vorhersehbar. aber über vorhersehbare schöne melodien hätte ich mich gefreut. 6,8/12
10. auch wieder eine rauhe stimme. aber der hier geht mal aus sich raus. der refrain reißt mit lautstärke und spannung steigen. am ende jault er noch ein bisschen nach dem refrain. das kommt gut. und am ende gehts dann noch mehr ab. die luzi aiaiai. effekte wie radiorauschen und andere seltsame effekte werden angewandt um mir das ganze schmackhafter zu machen. funktioniert. am ende darf der gitarrist auch noch zeigen was er kann. 8,2/10
07.01.2012 | 23:53 » Moderation benachrichtigen
11. es quietscht so komisch. und dann redet da einer auf einer sprache die ich nicht kann. französich, englisch und deutsch kann ich. die fallen raus. spanisch vielleicht? alles sehr seltsam und nicht wirklich meins. könnte auch in der worldmusic-sendung im örtlichen radio laufen. ich mag worldmusic nicht wirklich. 5/12
12. so ein seltsamer schunkelrhytmus. dann der sänger so komisch im hintergrund. will irgendwie funkig klingen. in meinen ohren zumindest. klappt nicht. im refrain sing dann jemand "give a little back" und zwar ganz komisch und schnell. das könnt ihr euch gar nicht vorstellen leute. dann am ende ukulele solo, wozu menschen uhuhu singen. nein das mag ich nicht. 4,3/10
13. ah ratatat. aber ich komm nicht auf den song. ratatat ist halt super da gibt es nichts zu rütteln. dieses ganz bestimmte angenehme quietschen können nur die. dann entwickelt sich der song noch so taul. höhepunkt bleibt natürlich das gitarrenquietschen. dann spielt da jemand was auf dem klavier hach. 10/12
14. kratziges trommeln. dann kratzige western-gitarren. und bläser. ich mag bläser ja. aber nicht diese. das sind western-bläser. eindeutig. und dann fängt schon wieder jemand an auf einer seltsamen sprache zu singen. die ist noch seltsamer als die davor. ein fall für die worldmusic-sendung. 4,2/12
15. jetzt beginnt der punkrock teil. für guten punkrock ist in meinem herzen immer ein platz frei. zumal die sängerin nicht ohne mich aufwachen will [LOVE]. hat eine schöne stimme. die vielleicht beste stimme bisher. auch wenn im refrain noch so ein typ auftaucht. ich hoffe sie meint nicht ihn mit von wegen ohne dich möchte ich morgen nicht aufwachen. ihren hass gegen montage kann ich nicht nachvollziehen. die gitarren tragen sie. 10/12
16. auch wieder punkrock. diser sänger schreit auch mal. was mich eigentlich nicht nervt - hier aber unangebracht ist. dann das typische punkrock schlagzeug. nicht schlecht. aber laaaangweilig. 6/12
17. punkrock. die strophe ist typsich. darüber muss ich kein wort verlieren. der refrain könnte gut sein, aber dafür ist die stimme des sängers zu lahm. 6,5/12
18. mal langsamere strophe. sehr rhytmisch. der sänger hat keine schlechte stimme und steht auf sonnenuntergänge. die mag ich auch. zum refrain spitzt es sich dann zu. der refrain ist klasse. erinnert micht stückweise an track 15. der sänger möchte mich lächeln sehen. finde ich super. am ende wirds dann noch kurz ruhig und dann gibts so eine bridge. die ist echt lahm. wollte gerade 8 punkte geben aber dann kam am ende so ein unsägliches gitarrensolo. 7,8/12
19. ist das japanisch? naja singt später auch auf englisch. ist jedenfalls ganz nett. ohgott nett. nein könnte wirklich schön sein wenn die stimme der sängerin nicht so nervig wäre. 5,6/12
20. die sängerin hat eine so soulige stimme. instrumente sind klavier und bläser und so eine langweilige gitarre + ein schlagzeug zum tackt. dann so "uh baby" rufe. nee. not my cup of tea. 6/12
21. da segelt jemand auf einer sea of heartbreak. die melodien sind leider zu langweilig um daraus einen guten song zu machen. denn der song hat potential. akustikgitarren-geschrammel. der sänger hat eine gute stimme und im refrain steigt noch so eine sltsame stimme ein. hat was. 7,1/12
22. den song musste ich googeln so gut fand ich den. daughter - landfill. wunderbare stimme hat die frau. dann herzzerrreißende melodien hach. hall-gesänge im hintergrund. schöne gitarren. ach da ist alles schön 11,7/12
08.01.2012 | 19:03 » Moderation benachrichtigen
1 Mr. Schnabel Intro: Pipecheck
-> Ein Intro. Schwamm drüber. Ohne Wertung

2 The Austerity Program Song 18
Geht direkt ordentlich nach vorne. Ich dachte eigentlich, das Ding würde die MArschrichtung bestimmen. Pustekuchen, wie sich herausstellen wird. Hat irgendwie ne miese Qualität. Trotzdem mal lockere 8/12, weils den Schnabel-Introquark wegbläst.

3 Get Well Soon I Sold My Hands For Food So Please Feed Me
Enttäuschend. Da ist die Luft sofort raus. Ich weiß schon warum ich mit get well soon nicht warm geworden bin. Der erste Skippkandidat. Mit gutem Willen ne 5/12.

4 Seasick Steve Never Go West
Mein persönliches Highlight. Geiler Track! 11/12 Seasick Steve ist notiert.:cheers:

5 Neurosis & Jarboe Within
Die schlimmsten 50 Sekunden der ganzen CD. Wohlgemerkt ich hab das Ding LAUT gehört. Na klar kann einem von dem Tinitus schlecht werden! Der Song danach ist ziemlich zerfasert und strange. Dann ist da bei 4 Minuten das GEstöhne drin und ich dachte schon: welcher Freak will mich denn nun stalken? Kurzum gefällt mir überhaupt nicht und wird geskippt. Was bleibt ist ne 0/12.

6 Kyuss Yeah
5 Sekunden Einspieler ohne Wertung.

7 The Chameleons Intrigue in Tangiers
Und Neurosis und jetzt das hier?!? Was ist denn das bitte für ein fieser Sprung? Mit 80er Sound kann ich nicht vil anfangen. Sorry. Auch ne 5/12.

8 Geeta Dutt Humne dekha pyar main
Jetzt gehts weiter mit türkischer Hochzeit?!? Nein, danke. Ich lass das mal ohne Wertung.

9 Atlantis She Loves All
Erst der Tinitus und jetzt das hier. Geht die Folter weiter? Aber es wandelt sich doch noch zu nem völlig akzeptablen Song. Kriegt auch direkt ne 9/12 verpasst.

10 Tricky Tricky Kid
Nix für mich. Skippkandidat.

11 Kyuss Yeah
s.o.
08.01.2012 | 19:19 » Moderation benachrichtigen
12 Hammock Blankets of Night
Aerpel hat Herz UND Eier. Wunderschöner Song!:bow:
3/4 Takt ist gemerkt, Band notiert. Bestwertung! 12/12

13 Freiwillige Selbstkontrolle Die Original Trapp Familie (John Coltrane)
Soll das witzig sein? Ich checks nicht und will das auch nicht. Ohne Wertung.

14 John Frusciante & Josh Klinghoffer At Your Enemies
Hier hätte ich niemals den John hinter vermutet. Ich mag den ja, hab mir aber in seinem einen Jahr nicht alles von ihm geholt. Leider nicht annähernd so geil wie auf anderen Alben, von daher nur ne 6/12

15 Kyuss Yeah - s.o.

16 Kira Kira Gremlin Holiday
Und hier hab ich Sigur Ros hinter vermutet. Sehr schöner Song! Kriegt auch direkt ne 9/12.

17 Brujeria Colas De Rata
Alles klar. Ja keine Stimmung aufkommen lassen. Sofort wieder dazwischen kloppen. Den hier als Nr 3 und ich hätte es hingenommen, so ist der total deplaziert und kriegt auch keine Note.

18 Woods of Desolation November
Aerpel und Akustikgitarre?!? Whaaaaat? Hammersong! Mit ner geilen Steigerung bei 1:25. Ham die mehr so Zeug? 12/12

19 Tarantula Hawk untitled 2
Nicht schon weider dieses Piepen. Erst kloppt Brujera dazwischen und jetzt das hier. Oh Mann. Na klar kann man da Bauchschmerzen kriegen.

20 Kyuss Yeah - s.o.

21 Blumfeld Lass Uns Nicht Von Sex Reden (Live)
Geiles Ende! Da kam ich grad in Siegen an. Hehe.:wink:
08.01.2012 | 19:22 » Moderation benachrichtigen
Gesamtfazit.
Musik: Durchwachsen. Ne andere Reihenfolge wäre einfacher gewesen. So ists ne Achterbahn. Wie gesagt bzw. man auch oben sehen kann: wunderschön und grauenhaft geben sich hier die Klinke in die Hand. Also 6/12
Artwork: Hammer! 12/12
10.01.2012 | 18:41 » Moderation benachrichtigen
Mein Tape, der Klopper !!!!:bow:
TRACKLIST:
GLOWSUN -- Virus
DEWOLFF -- Love in C Minor
BUDDHA SENTENZA -- Ride with the Devil
NAAM -- Black Ice
OKTA LOGUE -- Just to hear you Sleep
TEPHRA -- Agra
JEREMY IRONS & THE RATING MALIBUS -- Bloom
YOUNG WIDOWS -- Future Heart
MONKEY 3 -- K.1.
LUMERIANS -- Black Tusk
SAMSARA BLUES EXPERIMENT -- Flipside apocalypse a cruel wind Blows
THE KINGS OF FROG ISLAND -- Daktari
SEVENS THAT SPELLS -- Boogie
COOGANS BLUFF -- Keep on Falling
VIBRAVOID -- The quest of M.-Gates
MOUTH -- Defected White
10.01.2012 | 19:01 » Moderation benachrichtigen
Naam, Tephra und YW hab ich auch, den Rest kenn ch allenfalls übers Anhören hier im Forum, das Allermeiste aber gar nicht.
Da fehlen mir auch grad die
10.01.2012 | 19:05 » Moderation benachrichtigen
Naam, Tephra und YW hab ich auch, den Rest kenn ch allenfalls übers Anhören hier im Forum, das Allermeiste aber gar nicht.
Da fehlen mir auch grad dieeigenwert, 10.01.2012 19:01

EIGI.....ich muss doch wohl nicht böse werden :smile:? NACHHOLEN!!:cheers:
10.01.2012 | 19:08 » Moderation benachrichtigen
Mir sind fast alle bekannt, die meisten stehen schon auf meiner Wunschliste, umso schöner das ich so ein Tape bekam. :elefant:In Ruhe anhören werde ich morgen, denn bei uns läuft die Glotze und mein Kopfhörer ist bääh. Wer weiß denn von wem das ist ?
10.01.2012 | 19:10 » Moderation benachrichtigen
Ey! Raus hier aus dem Fred! Der sollte doch keimfrei bleiben!
Kaum ist der Eigi ausm Loch zurück, werden die Manieren wieder über den Haufen geworfen.
10.01.2012 | 19:22 » Moderation benachrichtigen
Mein Post wurde INKORRREKt wieder gegeben...:klugscheiss::rifle::frosch:
Es sollte weitergehen mit: ...die technischen Gegebenheiten dazu :rolleyes:
Aber wenn's schon Probleme bei den Postings gibt :heul:
10.01.2012 | 23:46 » Moderation benachrichtigen
Da waren die Titel ein bisschen verrutscht, ich mach das mal richtig.

Mein Tape, der Klopper !!!!:bow:
TRACKLIST:
GLOWSUN -- Virus
DEWOLFF -- Love in C Minor
BUDDHA SENTENZA -- Ride with the Devil
NAAM -- Black Ice
OKTA LOGUE -- Just to hear you Sleep
TEPHRA -- Agra
JEREMY IRONS & THE RATING MALIBUS -- Bloom
YOUNG WIDOWS -- Future Heart
MONKEY 3 -- K.1.
LUMERIANS -- Black Tusk
SAMSARA BLUES EXPERIMENT -- Flipside apocalypse
THE KINGS OF FROG ISLAND -- A cruel Wind blows
SEVENS THAT SPELLS -- Daktari
COOGANS BLUFF -- Boogie
VIBRAVOID -- Keep on Falling
MOUTH -- The Quest of M. - Gates - Defected White (ein Song in drei Teilen, Prog halt :wink:)pixiesa, 10.01.2012 18:41
11.01.2012 | 02:16 » Moderation benachrichtigen
Da waren die Titel ein bisschen verrutscht, ich mach das mal richtig.caffeine, 10.01.2012 23:46

Jau danke, ich brauch ne neue Brille:smile:
11.01.2012 | 09:19 » Moderation benachrichtigen
Dieses Mixtape habe ich bekommen, aber ich weiß nicht von wem.


Unten steht noch der Name der Stadt, in der ich wohne. Da euch das nichts angeht, hab ich das weggeschnitten


Die roten Akzente sind jeweils mit Filzschreiber gesetzt.



Tracklist:

Frightened Rabbit
- The Loneliness and the Scream
Astra - The Rising of the black Sun
Parts & Labor - Skin and Bones
Solea - Miles and Miles
Black Box Revelation - Madhouse
Boy Division - Mongoloid
Manchester Orchestra - I've got Friends
Sweet Apple - Do You remember
Rival Schools - Sixty Nine Guns
Chamberlain - Raise it high
Far - Burns
Fucked up - Queen of Hearts
God Fires Man - The great wake up call
J Mascis - Is it done
Waters - For the One
Jimmy Eat World - Caffee and Cigarettes
Les Savy Fav - Appetites
Vs. Antelope - Brown Bells
Future Of The Left - Arming Eritrea
Band of Horses - Is there a Ghost
My Bloody Valentine - When You sleep
11.01.2012 | 10:07 » Moderation benachrichtigen
Dies ist bei mir angekommen.


Der Umschlag kam mit einem fetten Portoaufkleber von einer bekannten Firma bei mir an. Ich denke mal daß der Urheber dies von seinem Arbeitgeber aus losgeschickt hat. Deshalb kann ich mir schon denken von wem das gekommen ist. Ihr könnt ja dann mal raten (wobei ja nicht viele übrig geblieben sind).

Beurteilung kommt später.
11.01.2012 | 17:28 » Moderation benachrichtigen
So, habe heute auch endlich Post bekommen. Und so sieht's aus:

Hm, da das Bild nicht angezeigt wird, poste ich mal den Link: Mixtape

Optisch einwandfrei sag ich mal. Ich weiß zwar nicht, was mir der Ersteller damit sagen will, aber sieht chick aus. Das Ganze wird einen (tieferen) Sinn haben, der sich mir (noch) nicht erschlossen hat. Ok - "How long would it take me to walk across the United States alone" ist ne Songzeile aus "Blister" von "Jimmy Eat World". Soweit ich sehe, ist keine Tracklist enthalten. Oder doch? Ne, ich glaube nicht...:hm:

Den ersten Durchlauf habe ich hinter mir und bin ein bisschen ratlos. Hier der erste Eindruck:

01. Jimmy Eat World - Blister > Klasse Song aus einem grandiosen Album. Wäre es doch einfach so weitergegangen. 10/12

02. Kenne ich nicht. Klingt ein bisschen wie The Used oder My Chemical Romance. Geht in Ordnung 7/12

03.-15. Ich kenne rein G A R N I C H T S. Doch - das Gequatsche von Track 5. Ich weiß allerdings nicht woher...??? Ansonsten kommt mir hin und wieder mal ne Stimme bekannt vor. Das wars dann auch. Leider muss ich gestehen, dass ichs über weite Strecken auch recht langweilig finde. Vieles hört sich an, wie Demoaufnahmen von irgendwelchen Schülerbands. Teilweise richtig zäh und ohne Bums, sodass ich ständig geneigt war zu skippen. (Bin mal gespannt, welchen Bands ich jetzt ans Bein gepisst habe.:bigsmile:)

16. Na endlich! Das finde ich wieder richtig gut. Das ist ne deutsche Band, oder? Sind das Ghost Of Tom Joad? 9/12

Und bitte lieber Ersteller, nicht persönlich nehmen, dass es bei mir (noch) nicht gezündet hat. Vielleicht brauchts einfach noch ein paar Durchläufe. Die kommen definitiv noch:cheers:

Es folgt auf jeden Fall noch eine ausführlichere Bewertung, insbesondere der Tracks 03 - 15. Ich denke zum Wochenende wirds was.

Zuletzt geändert von derhenne 11.01.2012 17:48

« erste Seite | zurück | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 2 von 29 , 570 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Musik » VISIONS-Mixtapes - NUR für Bilder, Tracklisten & Kritiken!