Zur mobilen Seite wechseln

Serienthread

7525 Beiträge - 522077 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 359 - 360 - 361 - 362 - 363 | weiter | letzte Seite » | Seite 361 von 377 , 7525 Ergebnisse

28.04.2019 | 14:49 » Moderation benachrichtigen
Hmpf, naja.

Derweil Star Trek Discovery Staffel 2 endlich beendet. Ich habe ja schon zwischendrin einen Rant losgelassen und daran hat sich auch zum Finale hin nichts geändert. Die "emotionalen" Momente sind nur noch lachhaft und so vorhersehbar wie das die BEI SUBWAY IMMER ZU WENIG CHEDDAR DRAUF MACHEN!!!! AAARGHH!! Es ist schade. Es sieht gut aus, es versucht den Vibe alter Star Trek Episoden aufzugreifen und irgendwie glaubhaft als Vorgeschichte zu etablieren. Es gelingt aber im ADHS-Rausch und mit hanebüchenen Abläufen nicht im Geringsten. Sie haben in der Schlacht keine Zeit, aber geben sich erstmal noch minutenlange Heulgespräche. In einem Kommentar zur zweiten Staffel hab ich das mal ganz gut zusammengefasst gehört:
Reminds me of a guy who buys a girlfriend two dozen roses because he couldn’t be bothered getting something personal. Sounds romantic but it’s just a few handfuls of severed plant genitals.


Besser hat mir da schon die erste Staffel von Black Summer gefallen. Ich bin Zombieserien und -filmen normal genauso überdrüssig wie vermutlich der Rest der Menschheit, aber hier finde ich es gut umgesetzt. Der grau-bläuliche Stich hat was und viele Reaktionen find ich tatsächlich mal einigermassen nachvollziehbar. Es wird teilweise echt wenig gesprochen und es bleibt sogar splatterarm, ohne das mich das stört (bezüglich Realismus). Der Blick auf unterschiedliche Personen in unterschiedlichen Ausgangspositionen und deren Entwicklung ist mMn relativ lebensnah transportiert (so gut das in einem fiktionalen Szenario eben geht). Ausserdem gehen vermeintliche Hauptcharaktere auch mal recht flott in GOT-Manier über den Jordan. Insgesamt bleibt ein angenehmes 28 Days Later-Feeling.
29.04.2019 | 10:18 » Moderation benachrichtigen
Game of Thrones - Episode 2:
Spoiler - zum Lesen markieren
Die ist ja nicht überall gut weggekommen, aber mich hat die Folge vor allem atmosphärisch überzeugt. Sehr beklemmend, gleichzeigt aber zwischenmenschlich stark. Alle Charaktere kommen noch mal zu Wort, während permanent eine Spannung in der Luft lieft. Dazu noch ein bisschen Fanservice mit Jon auf dem Drachen, kann ich mit leben. 8/10


Episode 3:
Spoiler - zum Lesen markieren
Ich wollte sie heute morgen schauen, hab mich dann aber wohl verklickt und bin im neuen Avengers-Film gelandet. (Hier sollte ein Rolleyes-Smilie sein, aber weil man den im Spoiler sieht, hab ich ihn durch diese Erklärung ersetzt)
Ok, versuchen wir es noch mal in halbwegs unzynisch: Das war doch kacke. Natürlich war das alles geil gemacht und so, aber wenn ich eine riesige Materialschlacht mit Hollywood-Ende sehen will, bei der am Ende alle wichtigen Charaktere überleben, kann ich auch Transformers anmachen. Der ganze Aufbau, dafür? GoT war mal die Serie, die in die banalsten Handlungen einen Jawdropper aus dem Nichts zaubern konnte. Mit der konsequenzenlosen Wiederbelebung Jon Snows fing der Anfang vom Ende an, spätestens heute ist von der Klasse früherer Zeit gar nichts mehr übrig. Wo sind eure Eier geblieben? Beim Schauen fand ichs schon recht unbefriedigend, aber mittlerweile bin ich richtig sauer. Bin mal gespannt, was die letzten drei Folgen da noch retten können, aber hier ging einfach ein Handlungsstrang in einer großen Blase voll mit nichts zu Ende.
P.S.: Wenn ich der Night King wäre, hätte ich mich einfach schön im Hintergrund gehalten, bis Bran als letzter Lebender in seinem Rollstuhl unterm Baum sitzt. Warum geht er überhaupt aus der Deckung, wenn er eh einfach immer alle wiederbeleben kann? Boah, ich bin grade so sauer, ich muss dringend einen Text im Internet schreiben. Ach, mache ich ja schon. Na gut, egal. Erst mal arbeiten, nächste Woche ist ja auch wieder Montag.
4/10
29.04.2019 | 12:45 » Moderation benachrichtigen
Spoiler - zum Lesen markieren
Ja, irgendwie war es doch leicht enttäuschend, hoffe aber irgendwie darauf, das der große Plot Twist ganz am Ende noch kommt. Es hieß ja immer ein bitter sweet ending soll kommen. Und nicht nur das Jon Snow nothing knows... Er did auch nothing. Und das es gerade Arya ist, die mir immer mega auf den Sack ging, ist total schade. Aber wohl von der Logik her am Sinnvollsten
29.04.2019 | 13:00 » Moderation benachrichtigen
Spoiler - zum Lesen markieren
hoffe aber irgendwie darauf, das der große Plot Twist ganz am Ende noch kommt.
JakeofallTrades, 29.04.2019 12:45 #

Jo, ist definitiv möglich. Es sind ja noch vier Stunden übrig, wahrscheinlich ist es doch noch zu früh um zu schimpfen.
30.04.2019 | 09:13 » Moderation benachrichtigen
Game of Thrones - Episode 2:
Spoiler - zum Lesen markieren
Die ist ja nicht überall gut weggekommen, aber mich hat die Folge vor allem atmosphärisch überzeugt. Sehr beklemmend, gleichzeigt aber zwischenmenschlich stark. Alle Charaktere kommen noch mal zu Wort, während permanent eine Spannung in der Luft lieft. Dazu noch ein bisschen Fanservice mit Jon auf dem Drachen, kann ich mit leben. 8/10


Episode 3:
Spoiler - zum Lesen markieren
Ich wollte sie heute morgen schauen, hab mich dann aber wohl verklickt und bin im neuen Avengers-Film gelandet. (Hier sollte ein Rolleyes-Smilie sein, aber weil man den im Spoiler sieht, hab ich ihn durch diese Erklärung ersetzt)
Ok, versuchen wir es noch mal in halbwegs unzynisch: Das war doch kacke. Natürlich war das alles geil gemacht und so, aber wenn ich eine riesige Materialschlacht mit Hollywood-Ende sehen will, bei der am Ende alle wichtigen Charaktere überleben, kann ich auch Transformers anmachen. Der ganze Aufbau, dafür? GoT war mal die Serie, die in die banalsten Handlungen einen Jawdropper aus dem Nichts zaubern konnte. Mit der konsequenzenlosen Wiederbelebung Jon Snows fing der Anfang vom Ende an, spätestens heute ist von der Klasse früherer Zeit gar nichts mehr übrig. Wo sind eure Eier geblieben? Beim Schauen fand ichs schon recht unbefriedigend, aber mittlerweile bin ich richtig sauer. Bin mal gespannt, was die letzten drei Folgen da noch retten können, aber hier ging einfach ein Handlungsstrang in einer großen Blase voll mit nichts zu Ende.
P.S.: Wenn ich der Night King wäre, hätte ich mich einfach schön im Hintergrund gehalten, bis Bran als letzter Lebender in seinem Rollstuhl unterm Baum sitzt. Warum geht er überhaupt aus der Deckung, wenn er eh einfach immer alle wiederbeleben kann? Boah, ich bin grade so sauer, ich muss dringend einen Text im Internet schreiben. Ach, mache ich ja schon. Na gut, egal. Erst mal arbeiten, nächste Woche ist ja auch wieder Montag.
4/10
schmirglie, 29.04.2019 10:18 #


Das würde ich zu 100 % unterschreiben.. mich nervt die Entwicklung total ab.
Spoiler - zum Lesen markieren
Also am Anfang der Serie geht alle drei Episoden ein Hauptdarsteller drauf und die Drachenlady läuft vier Staffeln lang durch die Wüste und hat rein gar nichts mit dem Rest der Leute zu tun und nun seit die Drehbuchmenschen nicht mehr die Bücher als Grundlage nutzen können, beamen sich ständig alle zu irgendwelchen Klassentreffen, wo früher schon auf dem Weg die Hälfte der Leute gestorben wäre. Ganz schrecklich ist auch dass die Schlacht zwar nett ist, aber wenn sogar der dicke Bücherwurm (Name grade entfallen) diesen Kampf überlebt..... Und wieso wird 7 Staffeln lang Angst geschürt vor dem Night King wenn dann einfach ne 15jährige angeflogen kommt (Woher ?, Wie ?) und ihn plattmacht.......Ich hoffe noch auf den großen Twist hab aber keine Erwartungen mehr.... Früher war halt doch manches besser
30.04.2019 | 15:46 » Moderation benachrichtigen
Ich kann mich hier nur anschließen. Nachdem man in den zwei Folgen vorher sehr viel richtig gemacht hatte und endlich mal wieder alte Game-Of-Thrones-Atmosphäre aufkam, hätte ich bei der aktuellen Episode am liebsten mehrfach in die Tischplatte gebissen.
30.04.2019 | 19:55 » Moderation benachrichtigen
Immer wenn dieser GoT-Hype aufflammt, überlege ich ja ein wenig, mich der Sache vielleicht doch auch mal zu widmen... komisch.
01.05.2019 | 08:53 » Moderation benachrichtigen
Mehr als drei Staffeln erhalten Serien bei Netflix inzwischen fast gar nicht mehr. Stattdessen kübeln sie Woche für Woche eine neue Schrottserie in den Äther.Olsen, 28.04.2019 11:24 #

Ich bin dem noch nicht mal vollends abgeneigt, wenn eine Serie eine überschaubare Anzahl an Staffeln hat. Dann soll sie aber auch auserzählt sein und nicht mit einem Cliffhanger o. ä. enden. Dass sie stattdessen lieber auf Quantität statt Qualität der Serien setzen, finde ich auch ziemlich nervig. Aber vermutlich ist das eine Reaktion auf Disneys eigenen Streamingdienst. Schließlich haben sie schon angekündigt, dass sie ihre Titel nicht mehr an Dritte lizensieren wollen und somit das Angebot anderer Dienste (wie bspw. Netflix) in Zukunft deutlich kleiner ausfallen dürfte.
01.05.2019 | 08:55 » Moderation benachrichtigen
Immer wenn dieser GoT-Hype aufflammt, überlege ich ja ein wenig, mich der Sache vielleicht doch auch mal zu widmen... komisch.fennegk, 30.04.2019 19:55 #

Als neutraler Beobachter kann ich dir versichern, dass du absolut nichts Weltbewegendes verpasst. :floet:
01.05.2019 | 10:13 » Moderation benachrichtigen
Aber vermutlich ist das eine Reaktion auf Disneys eigenen Streamingdienst. Schließlich haben sie schon angekündigt, dass sie ihre Titel nicht mehr an Dritte lizensieren wollen und somit das Angebot anderer Dienste (wie bspw. Netflix) in Zukunft deutlich kleiner ausfallen dürfte.Baron von Quakenbrück, 01.05.2019 08:53 #


Wann kommt denn der?

Hatte vor vielen vielen Monaten mal über ein Umfrageinstitut bei einer dieser Meinungsgeschichten mitgemacht, und da ging es ausschließlich um einen eventuellen Disney-Streamingdienst und unter welchen Umständen man wie viel bereit ist dafür zu zahlen.
War sehr interessant zu sehen, was für Modelle da möglich sind.

Bin gespannt, welches sich durchgesetzt hat.
01.05.2019 | 10:40 » Moderation benachrichtigen
In den USA soll er voraussichtlich Herbst diesen Jahres starten, weitere Länder (u.a. auch Deutschland) sollen 2020 folgen. Ich bin mir selbst noch nicht sicher, was ich davon halten soll. Nicht nur dass Disney seit der Übernahme von 21st Century Fox mit Abstand den größten "Box Office Market Share" hat, nun gehört ihnen mit den Marvel-Franchises eine der größten Marken im Filmgeschäft. Ich kann mir nicht vorstellen, wie Netflix (und andere Drittanbieter) da auf Dauer bestehen sollen.
01.05.2019 | 12:35 » Moderation benachrichtigen
Dann muss man halt mal bieten, was Disney niemals machen wird. Erwachsene Unterhaltung. Sei's mit Titten & Schniedel, kontroversen Themen, harter, schwarzer Comedy, ruhigen Erzählungen, Splatter, Literaturverfilmung, Politisches. Das Feld, das Disney nie beackern wird, ist riesig.
01.05.2019 | 12:41 » Moderation benachrichtigen
Disney kann mich mal.
Woas, ich nehm dein Abo.
01.05.2019 | 15:05 » Moderation benachrichtigen
"Spoiler - zum Lesen markieren" scheint ja zur Zeit ne ziemlich angesagte Serie zu sein.
01.05.2019 | 15:43 » Moderation benachrichtigen
Ja, da schauen grad ziemlich viele Leute hinter die Kulissen.
01.05.2019 | 22:25 » Moderation benachrichtigen
Immer wenn dieser GoT-Hype aufflammt, überlege ich ja ein wenig, mich der Sache vielleicht doch auch mal zu widmen... komisch.fennegk, 30.04.2019 19:55 #

Als neutraler Beobachter kann ich dir versichern, dass du absolut nichts Weltbewegendes verpasst. :floet:Baron von Quakenbrück, 01.05.2019 08:55 #

:cheers:

...mein Schatz versucht mich immer wieder, zum Schauen zu bewegen -von mir kommt diesbezüglich immer nur "Nö"
02.05.2019 | 06:59 » Moderation benachrichtigen
Dann bin und bleibe ich beruhigt. :smile:
Danke, Jungs.
02.05.2019 | 11:09 » Moderation benachrichtigen
Immer wenn dieser GoT-Hype aufflammt, überlege ich ja ein wenig, mich der Sache vielleicht doch auch mal zu widmen... komisch.fennegk, 30.04.2019 19:55 #

Als neutraler Beobachter kann ich dir versichern, dass du absolut nichts Weltbewegendes verpasst. :floet:Baron von Quakenbrück, 01.05.2019 08:55 #


*unterschreib*
02.05.2019 | 11:10 » Moderation benachrichtigen
Ich stecke inzwischen in Staffel 6.
Wäre es ne richtig geile Serie, hätte ich dafür nicht ein halbes Jahr gebraucht.
02.05.2019 | 13:31 » Moderation benachrichtigen
Gleich geht's hier endlich mit der neuen Staffel von The Americans los. Kerri Russell :heart:OneFingerSalute, 22.05.2017 20:27 #


Zwei Jahre zu spät, aber so funktioniert das nun mal bei mir.
Was für eine überragende Serie. Weiß nicht, wann ich das letzte Mal so begeistert war: Darsteller (bis in die Nebenrollen), Story, Atmosphäre, Drumherum. Und wir stecken erst Mitten in Staffel zwei.

« erste Seite | zurück | 359 - 360 - 361 - 362 - 363 | weiter | letzte Seite » | Seite 361 von 377 , 7525 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Mattscheibe » Serienthread