Zur mobilen Seite wechseln

Nerd as fuck!

311 Beiträge - 37346 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 3 - 4 - 5 - 6 - 7 | weiter | letzte Seite » | Seite 5 von 16 , 311 Ergebnisse

18.05.2011 | 20:20 » Moderation benachrichtigen
Ich habe das Aufnehmen von Mixtapes geliebt. Ich war dann in einem Musikrausch während ich passende Stücke raussuchte.
Die Kassettenhülle habe ich dazu noch sehr schön künstlerisch gestaltet. Irgendwann habe ich mein Tape Deck mal abgebaut und die Kassetten in Kartons verpackt. Schade drum, aber sowas will ja heute keiner mehr hören. Sogar die Autoradios mit Tapadeck werden rarer.:sad:
18.05.2011 | 20:21 » Moderation benachrichtigen
@woas
Exacto mundo.
18.05.2011 | 20:24 » Moderation benachrichtigen
Funktioniert einwandfrei!Woas Sois..., 18.05.2011 20:19

DAS ist es ja , was ich nicht kapiere...
Ich dachte, analog und digital wäre völlig verschieden...
Ein Text in arabischer Schrift kann ja voll klug sein, ich kann trotzdem nix damit anfangen. Mich wundertt's wirklich, dass das funktioniert... wieder was gelernt (und gleichzeitig zig Sachen durchs Sieb gestrudelt :bigsmile:).
18.05.2011 | 20:25 » Moderation benachrichtigen
Ich habe das Aufnehmen von Mixtapes geliebt. Ich war dann in einem Musikrausch während ich passende Stücke raussuchte.
Die Kassettenhülle habe ich dazu noch sehr schön künstlerisch gestaltet. Irgendwann habe ich mein Tape Deck mal abgebaut und die Kassetten in Kartons verpackt. Schade drum, aber sowas will ja heute keiner mehr hören. Sogar die Autoradios mit Tapadeck werden rarer.:sad:pixiesa, 18.05.2011 20:20


Das Coole ist: Mein letztes Jahr erworbener A4 hat noch ein Tapedeck! CD-Wechsler im Handschuhfach und für den MP3 Player einfach 'ne Adapterkassette geholt. Probleme gelöst. Hab letztens erst wieder mit 'nem Kumpel auf 'ner längeren Fahrt ein altes Tape gehört und wir haben uns tierisch gefreut!
18.05.2011 | 20:30 » Moderation benachrichtigen
Funktioniert einwandfrei!Woas Sois..., 18.05.2011 20:19

DAS ist es ja , was ich nicht kapiere...
Ich dachte, analog und digital wäre völlig verschieden...
Ein Text in arabischer Schrift kann ja voll klug sein, ich kann trotzdem nix damit anfangen. Mich wundertt's wirklich, dass das funktioniert... wieder was gelernt (und gleichzeitig zig Sachen durchs Sieb gestrudelt :bigsmile:).eigenwert, 18.05.2011 20:24


Das Tapedeck nimmt ja das Signal, dass zu den Lautsprechern geht auf. Und das bleibt analog. Im CD/MP3 Player ist ein D/A Wandler (Digital/Analog Wandler) sonst würde dass alles nicht funktionieren. Ist wie ein mitlaufender Google-übersetzer für dein Arabisch zwischen Quelle und Bildschirm. Quelle Arabisch => Übersetzer => Bildschirm. Und das Tapedeck "nimmt" halt das auf den Bildschirm auf. :klugscheiss:
18.05.2011 | 20:32 » Moderation benachrichtigen
Woas Sois..., deine Revox Anlage? Feines Teil! Ich habe mir übrigens vor ein paar Wochen mal wieder ein Tapedeck gekauft.
18.05.2011 | 20:33 » Moderation benachrichtigen
Griffbereit liegen die Kassetten ja....und da fällt mir mein alter Walkmen ein bzw zwei davon, die noch funktionieren. Ich glaube da muß ich mal was wieder aktivieren..Ist Vieles von Ende 80 bis Ende 90...und viel vom Vinyl aufgenommen.
18.05.2011 | 20:37 » Moderation benachrichtigen
Woas Sois..., deine Revox Anlage? Feines Teil! Ich habe mir übrigens vor ein paar Wochen mal wieder ein Tapedeck gekauft.visions-micha, 18.05.2011 20:32


Nein, ich hab ne Sony Anlage


]Bild[/url]
18.05.2011 | 20:39 » Moderation benachrichtigen
Funktioniert einwandfrei!Woas Sois..., 18.05.2011 20:19

DAS ist es ja , was ich nicht kapiere...
Ich dachte, analog und digital wäre völlig verschieden...
Ein Text in arabischer Schrift kann ja voll klug sein, ich kann trotzdem nix damit anfangen. Mich wundertt's wirklich, dass das funktioniert... wieder was gelernt (und gleichzeitig zig Sachen durchs Sieb gestrudelt :bigsmile:).eigenwert, 18.05.2011 20:24


Das Tapedeck nimmt ja das Signal, dass zu den Lautsprechern geht auf. Und das bleibt analog. Im CD/MP3 Player ist ein D/A Wandler (Digital/Analog Wandler) sonst würde dass alles nicht funktionieren. Ist wie ein mitlaufender Google-übersetzer für dein Arabisch zwischen Quelle und Bildschirm. Quelle Arabisch => Übersetzer => Bildschirm. Und das Tapedeck "nimmt" halt das auf den Bildschirm auf. :klugscheiss:Woas Sois..., 18.05.2011 20:30


Dann isses ja klar :cheers:. Darauf bin ich jetzt nicht gekommen, war 'ne schwere Geburt :smile:
18.05.2011 | 20:45 » Moderation benachrichtigen
@ Woas ..ich erkenne links auf dem Stapel die Mastodon -- Blood MountainBild anzeigen
18.05.2011 | 20:47 » Moderation benachrichtigen
@ Woas ..ich erkenne links auf dem Stapel die Mastodon -- Blood MountainBild anzeigenpixiesa, 18.05.2011 20:45


Stimmt, erstaunlich für so ein schlechtes Handyfoto.
18.05.2011 | 20:54 » Moderation benachrichtigen
@ Woas ..ich erkenne links auf dem Stapel die Mastodon -- Blood MountainBild anzeigenpixiesa, 18.05.2011 20:45


Stimmt, erstaunlich für so ein schlechtes Handyfoto.Woas Sois..., 18.05.2011 20:47

Uau, das muss man erst mal sehen (ok, ich hab die Platte nicht. aber ich hab auch erst gedacht: Uh, der hat dasselbe Telefon wie ich...nee, schaut doch etwas anders aus. Dann: selber Fernseher... nee, doch 'n anderes Modell (sei froh!))...
18.05.2011 | 21:00 » Moderation benachrichtigen
Hier mal mein Tapedeck (DENON DR-450):



Muss natürlich zum Rest der Anlage passen (DENON PMA-850, TU-850):

18.05.2011 | 21:03 » Moderation benachrichtigen
Wenn ich das sehe, frage ich mich, was man als Redakteur so verdient. Ich dachte immer ihr seid arme Hunde.:hm:
18.05.2011 | 21:07 » Moderation benachrichtigen
Wenn ich das sehe, frage ich mich, was man als Redakteur so verdient. Ich dachte immer ihr seid arme Hunde.:hm:Powder To The People, 18.05.2011 21:03


Als Physiotherapeut und bei mir nicht drin, so ne Anlage :heul:
Aber mir langt es und die Nachbarn sind auch zufrieden :tongue:
18.05.2011 | 21:07 » Moderation benachrichtigen
Geil, Musik stoppen! Ich dachte, ich wäre damals der einzige gewesen, der das gemacht hat. :hi:Olsen, 18.05.2011 19:11

Und für die Mixtapes brauchte man die Zeit ja auch.Crackerman, 18.05.2011 19:25


Aber erst ganz zum Schluss :klugscheiss:eigenwert, 18.05.2011 19:30


Papperlapapp. Ich hab immer genau vorher ausgerechnet, welche Songs in welcher Reihenfolge aus Tape passen. Am Schluss dann hin und wieder ausprobiert, ob irgendein 1:07-Punksong noch mit draufpasst. Was meistens der Fall war.

Wenn man sich so ein Tape dann angehört hat, konnte man aber so viele andere Schludrigkeiten bemerken, dass diese Sorgfalt am Schluss schon fast wieder wurscht war :tongue:


Welche Schludrigkeiten zum Beispiel?
18.05.2011 | 21:15 » Moderation benachrichtigen
Aber erst ganz zum Schluss :klugscheiss:eigenwert, 18.05.2011 19:30


Papperlapapp. Ich hab immer genau vorher ausgerechnet, welche Songs in welcher Reihenfolge aus Tape passen. Am Schluss dann hin und wieder ausprobiert, ob irgendein 1:07-Punksong noch mit draufpasst. Was meistens der Fall war.Olsen, 18.05.2011 21:07


Ging bei mir nicht, weil ich die Spielzeiten ja nicht kannte, also nix mit Rechnen. Und weil eine Tapeseite ja immer etwas länger war (und meinem bescheidenen Eindruck nach hat das mit der Zeit sogar zugenommen), hätte man vor der Rechnerei ja erstmal genau die Tape.Länge abstoppen müssen . Du bist der größere Abstopper, aber soviel Nerdismus trau ich Dir nicht zu.
Also geht's doch am Ende wieder darum, wie ic h es gesagt habe: am Ende ausprobieren. Du hast halt nur schon vorher gewusst, wieviele von den geplanten Songs draufpassen werden, das: ok.

Und die Schludrigkeiten : Songanfang/Ende nicht ganz erwischt, vielleicht auch mal übersteuert. Sowas in der Art halt.
18.05.2011 | 21:17 » Moderation benachrichtigen
Wenn ich das sehe, frage ich mich, was man als Redakteur so verdient. Ich dachte immer ihr seid arme Hunde.:hm:Powder To The People, 18.05.2011 21:03


Die Teile sind über 30 Jahre alt. Im Vergleich zu neuen Geräten weitaus hochwertiger und dennoch habe ich nicht viel dafür bezahlt. Am Tuner und Amp war nach der langen Zeit einiges zu machen, was aber ein befreundeter und sehr talentierter Schrauber erledigt hat. Löten und so, gar nicht mein Ding. Und: Ich bin doch gar kein Redakteur.
18.05.2011 | 21:18 » Moderation benachrichtigen
Ach ja, was das Tape-Ende betrifft: Wenn's am Ende knapp war, hab ich nicht nur überlegt, welches 0:48- sek-Stück noch draufpasst ( weil ich's eigentlich bis dahin immer ganz gut abschätzen konnte), sondern ich dann auch mal den Plan umgeschmissen und auch die 1,2 Songs davor mit was anderem überspielt. CDs brennen find ich jedenfalls- naja, ebenfalls mühsam, aber vom Ergebnis her befriedigender :smile:.
18.05.2011 | 21:19 » Moderation benachrichtigen
So sieht der Verstärker nackig aus, da ist ein dicker Ringkerntrafo verbaut:





Das Viech hat drei (!) Phonoeingänge.

« erste Seite | zurück | 3 - 4 - 5 - 6 - 7 | weiter | letzte Seite » | Seite 5 von 16 , 311 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » Nerd as fuck!