Zur mobilen Seite wechseln

Nerd as fuck!

311 Beiträge - 35573 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 12 - 13 - 14 - 15 - 16 | Seite 16 von 16 , 311 Ergebnisse

19.01.2019 | 00:21 » Moderation benachrichtigen
Ich weiß genau, was Cracker meint und dass viele Leute es so empfinden. Und ich erinnere mich natürlich auch an einige schöne Momente, wobei eher in Second-Hand-Läden als auf Börsen/Flohmärkten. Ich erinnere mich aber auch an viele vergeudete Stunden und viel Rennerei, um mit leeren Händen oder irgendwelche Lückenbüßer-Käufen nach Hause zu kommen. Ich erinnere mich an Abzocker auf Börsen, bei denen man keine Möglichkeit hatte, zu schauen, ob sie einen abzocken. Ich hasse auch dieses Gefühl, dass man vom vielen Wühlen an den Fingerkuppen bekommt. Und ich hatte damals viel mehr Zeit als heute, um nach Platten herumzurennen. Was ich allerdings schade finde, ist, dass die Plattensammlung nicht mehr den gleichen Wert hat wie früher - und ich meine jetzt nicht den materiellen Wert. Ich finde es ja einerseits, wie schon oft gesagt, großartig, dass man heute so einen leichten Zugang zu Musik hat. Aber egal, was für eine seltene oder obskure Platte ich aus meinem Regal ziehe, in 99,9% der Fälle kann man sie auch in irgendeiner Form im Netz finden und jeder kann sie problemlos hören. Früher ging es nicht nur um den Besitz und die Befriedigung der Sammellust, sondern die gekaufte Platte war auch oft die einzige Möglichkeit, diese Musik zu hören. Und wenn irgendwelche Freunde das hören wollten, schickte man ihnen nicht einfach nen Link, sondern sie kamen vorbei und man hörte sich das zusammen an.

@Cracker: Was ich aber nicht ganz verstehe: Willst du nur einen Teil loswerden oder alles? Denn du akzeptierst ja keine anderen Tonträger - heißt das, du willst im Grunde gar keine Musik mehr hören? :hm:
26.01.2019 | 18:11 » Moderation benachrichtigen
Wollen möchte ich eigentlich nicht. Es ist einfach so, daß ich niemanden habe, der oder die die Sammlung wertschätzen und erhalten würde.Crackerman, 18.01.2019 23:08 #


Ich meine mich zu erinnern, dass ich dir schon mehrfach offenbart habe, dass ich bezüglich einer Adoption zur Verfügung stehen würde. :bigsmile:LarryRansomInferno, 18.01.2019 23:38 #

Larry, ich habe alles versucht :friends:. Aber Crackerwomans Veto ist in Granit gemeisselt.
26.01.2019 | 18:18 » Moderation benachrichtigen
In den letzten Jahren ist dann noch Punkt c dazugekommen. Plattensammeln war mal das geilste Hobby der Welt, als man sich durch einen Laden oder eine Börse wühlen konnte und aus dem Nichts plötzlich eine ewig gesuchte Scheibe in der Hand hielt. Einfach geil, sowas. Heute stehen diese Herzstücke nicht mehr im Laden oder auf 'ner Börse sondern im Netz. Und die Preise....nee über Preise reden wir lieber nicht. Ich wiederhole mich, das ist nicht mehr mein Plattensammeln :sad:.Crackerman, 18.01.2019 23:08 #


Für ein "Ja, das kann ich gut nachvollziehen" bin ich leider zu spät geboren. Die Platte an sich ist für mich zwar eine Herzensangelegenheit und ich freue mich über jede neue...Anschaffung. Aber da ist das Problem: ich wollte erst "Errungenschaft" schreiben, aber so fühlt es sich nicht an. Man war entweder rechtzeitig mit 'ner guten Internetverbindung am richtigen Ort (wie du ja schon schriebst) oder hatte eben das nötige Kleingeld für die Super-Deluxe-Edition.
Da mach ich mich selbst nicht von frei, ich lass mich auch noch viel zu oft davon schwachmachen...und ein "guter" Plattensammler bin ich dadurch halt nicht. Werd' es auch nie mehr werden können, daher bitte bei Gelegenheit mehr
Folge[n] von "So hat der Oppa Platten gesammelt".Crackerman

:cheers:against pollution, 19.01.2019 00:01 #

Na nun mal immer langsam. Es geht ja in erster Linie um die Musik. Und die kann man eben nur so sammeln, wie es die Umstände erlauben. Ohne Leidenschaft für Musik wäre doch alles nur ein Anhäufen von -bestenfalls- Wertanlagen. Nee nee, du sammelst nur anders aber ansonsten genauso. Hört sich jetzt bescheuert an, aber du weisst bestimmt, was ich meine :bigsmile:.
26.01.2019 | 18:18 » Moderation benachrichtigen
Aber Crackerwomans Veto ist in Granit gemeisselt.Crackerman, 26.01.2019 18:11 #


Jetzt stell ich mir grad so einen in Stein gemeißelten Zebrakopp vor, wie am Ayers Rock. Nein, natürlich nicht der Ayers, ich mein diesen Präsidentennüschelfelsen in Nordsüdostwestdakota, zefix. :bigsmile:
26.01.2019 | 18:28 » Moderation benachrichtigen
Ich weiß genau, was Cracker meint und dass viele Leute es so empfinden. Und ich erinnere mich natürlich auch an einige schöne Momente, wobei eher in Second-Hand-Läden als auf Börsen/Flohmärkten. Ich erinnere mich aber auch an viele vergeudete Stunden und viel Rennerei, um mit leeren Händen oder irgendwelche Lückenbüßer-Käufen nach Hause zu kommen. Ich erinnere mich an Abzocker auf Börsen, bei denen man keine Möglichkeit hatte, zu schauen, ob sie einen abzocken. Ich hasse auch dieses Gefühl, dass man vom vielen Wühlen an den Fingerkuppen bekommt. Und ich hatte damals viel mehr Zeit als heute, um nach Platten herumzurennen. Was ich allerdings schade finde, ist, dass die Plattensammlung nicht mehr den gleichen Wert hat wie früher - und ich meine jetzt nicht den materiellen Wert. Ich finde es ja einerseits, wie schon oft gesagt, großartig, dass man heute so einen leichten Zugang zu Musik hat. Aber egal, was für eine seltene oder obskure Platte ich aus meinem Regal ziehe, in 99,9% der Fälle kann man sie auch in irgendeiner Form im Netz finden und jeder kann sie problemlos hören. Früher ging es nicht nur um den Besitz und die Befriedigung der Sammellust, sondern die gekaufte Platte war auch oft die einzige Möglichkeit, diese Musik zu hören. Und wenn irgendwelche Freunde das hören wollten, schickte man ihnen nicht einfach nen Link, sondern sie kamen vorbei und man hörte sich das zusammen an.

@Cracker: Was ich aber nicht ganz verstehe: Willst du nur einen Teil loswerden oder alles? Denn du akzeptierst ja keine anderen Tonträger - heißt das, du willst im Grunde gar keine Musik mehr hören? :hm:HIRNTOT, 19.01.2019 00:21 #

Du hast mit allem ziemlich recht, nur dass das alles Dinge sind, die ich am Plattensammeln geliebt habe. Die Zeit war nie vergeudete Zeit, man konnte soviel über alles und jedes quatschen, allein dafür bin ich schon zu Börsen und in die Läden gegangen. Und da hast du auch die Tipps zu den obskuren Scheiben bekommen, über die du schreibst. Viel besser als sich durch's Netz zu klicken. Die Alibi-Käufe (entweder auch Tipps, Cover oder die Musiker drauf) von unbekannten Bands waren auch immer eine spannende Sache. Ich mochte die staubigen Fingerkuppen und den Geruch von gebrauchten Platten :wink:.

Für die Aktion plane ich so in etwa zehn Jahre ein. In der Zeit werde ich eine Menge nachholen, Musik, die ich nicht genug gewürdigt habe, und danach werde ich anders hören. Ohne Platten (oder mit nur noch einigen wenigen Herzensangelegenheiten in Vinyl) kann ich keine Platten hören. Vermutlich dann über's Netz.
29.01.2019 | 17:51 » Moderation benachrichtigen
und den Geruch von gebrauchten Platten :wink:.Crackerman, 26.01.2019 18:28 #


Den Geruch mag ich auch! Aber da kann ich auch meinen Rüssel in die Hüllen stecken, die per Post ankommen, und tue es auch öfter. :elefant: Und bei den Fingerkuppen geht es mir nicht um den Staub, sondern um so ein unangenehmes Gefühl, vergleichbar mit der Hornhaut vom Gitarrespielen. Ich mag das zumindest gar nicht.

Vermutlich dann über's Netz.Crackerman, 26.01.2019 18:28 #

OH GOTT. :yikes:
30.01.2019 | 11:46 » Moderation benachrichtigen
und den Geruch von gebrauchten Platten :wink:.Crackerman, 26.01.2019 18:28 #


Den Geruch mag ich auch! Aber da kann ich auch meinen Rüssel in die Hüllen stecken, die per Post ankommen, und tue es auch öfter.HIRNTOT, 29.01.2019 17:51 #

Gute Idee. Und wenn das Fertiggericht in der Mikro bimmelt, machst du den Tetrapack-Wein auf

Klar, man freut sich, wenn man einen guten Kauf aus dem Netz in der Hand hält, aber das ist doch kein echter Vergleich, für mich jedenfalls nicht. Wenn ich in einen richtig schönen Plattenladen kam, hatte ich immer (sorry, wenn's gleich zu pathetisch wird) dieses Gefühl, hier bin ich Zuhause, hier kenne ich mich aus. Die nächsten paar Stunden wird's mir gutgehen :wink:.
30.01.2019 | 11:58 » Moderation benachrichtigen
Und weil dies der richtige Fred dafür ist, ich erlaube mir (Faulheit!) mich selber zu zitieren:

Ach ja, auch bei mir ist eine weitere Lücke in der PURPLE - Disco geschlossen, was die regulären, bisher nur als CD erschienenen Alben angeht :a035:.



Ich glaube so langsam dran, daß es tatsächlich noch klappen könnte. War vor Jahren ausserhalb jeder Vorstellung. Jetzt brauche ich nur noch drei: Abandon von PURPLE, Dreamcatcher von IAN GILLAN und Stranger in us all von RAINBOW. Geil, sehr geil.
Ok, ich merke grad das interessiert keine Sau. Egal, i frei mi :headbang:.Crackerman, 30.08.2014 00:24 #

Man braucht zwar Geduld, aber die wird mitunter auch belohnt. Stranger in us all gibt es auf Vinyl als russian-only edition von Warner. Keine Ahnung, ob das stimmt. Falls nicht, haben sich die russischen Bootlegger gut ins Zeug gelegt, auch der 'First time on vinyl' Sticker fehlt nicht. Ist mir am Ende egal, die Band oder das Label hatten echt genug Zeit, selber was zu machen. Vermutlich kein Interesse.

Jetzt brauche ich nur noch zwei :a035:.
30.01.2019 | 15:03 » Moderation benachrichtigen
Ich drücke die Daumen, bis sie lila anlaufen!

Also, ich verstehe deine nostalgischen Gefühle, da ich selbst ein Nostalgiker vor dem Herren bin und in mir die ständige Sehnsucht trage, in den 70ern oder 80ern zu leben, zumindest teilweise.:tease: Aber in diesem Fall sehe ich es einfach anders und dein Vergleich hinkt natürlich. Ich würde sagen: Ich bestelle mir genau das Essen, das ich will, direkt nach Hause, statt in der ganzen Stadt nach dem richtigen Restaurant zu suchen und da nur noch die Reste zu bekommen. Und in der Zeit, die ich einspare, kann ich Musik hören und dabei noch arbeiten oder andere sinnvollen Dinge zu Hause tun. Ich versuche heute einfach die Zeit effektiver zu nutzen, weil sie mir zu wertvoll ist.
31.01.2019 | 15:41 » Moderation benachrichtigen
Na klar, passt schon :gimmefive:. Was unbestreitbar ist, wenn du nur ein paar ganz bestimmte Platten suchst, sind Läden und Börsen nicht der richtige Ort dafür. Ich habe die Leute nie verstanden, die an jedem Stand nur nach der einen oder anderen Scheibe gefragt haben und dann wieder abgezogen sind.
Das geht im Netz besser.
31.01.2019 | 18:23 » Moderation benachrichtigen
Also, ich hatte immer meine kleine Liste, da waren immer mind. 20-30 Positionen drauf, nicht nur bestimmte Platten, sondern auch generell Künstler. Die wurde natürlich auch nie wirklich kürzer - wenn was durchgestrichen wurde, kam was Neues dazu, dann wurde die Liste auf nen neuen Zettel übertragen usw.

« erste Seite | zurück | 12 - 13 - 14 - 15 - 16 | Seite 16 von 16 , 311 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » Nerd as fuck!