Zur mobilen Seite wechseln

Schlechteste CD in eurem Plattenschrank

143 Beiträge - 18411 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 4 - 5 - 6 - 7 - 8 | weiter | letzte Seite » | Seite 6 von 8 , 143 Ergebnisse

02.11.2010 | 23:10 » Moderation benachrichtigen
Das beste bei "Druckfrisch" finde ich immer, wenn Denis Scheck die seiner Meinung nach wenig wertvollen Bücher, die trotzdem wie blöd gekauft werden und auf der Bestseller-Liste stehen, wegwirft. Da habe ich echt Riesen-Spaß. Ganz dunkel erinnere mich, dass Harald Schmidt das in seiner Show auch mal gemacht hat und es große Aufregung gab. Ich finde, es gibt viel zu wenige Kritiker, die mal so deutlich sagen: Das ist Mist, der in die Tonne gehört.caffeine, 02.11.2010 16:37


:cheers: Und die herrlichen zynischen Kommentare dabei, wenn er sich über das dümmliche Geschreibsel mancher Autoren lustig macht. Herrlich unkorrekt :bigsmile: Ich liebe es.

Willst du damit sagen dass Michael Jacksons Thriller ein schlechtes Album ist:cussing:action ape, 02.11.2010 17:34


Ich will damit sagen, daß es die letzte Grütze ist, an die in Jahren auf dem Oller noch nicht einmal die Mäuse dran gegangen sind. Möchtest du mir da widersprechen?
03.11.2010 | 00:16 » Moderation benachrichtigen
Ich will damit sagen, daß es die letzte Grütze ist, an die in Jahren auf dem Oller noch nicht einmal die Mäuse dran gegangen sind. Möchtest du mir da widersprechen?AERPELSCHLOT, 02.11.2010 23:10


Ich glaube, über Musik müssen wir beide nicht diskutieren. Aber nachdem ich beim ersten Mal nur einen Vertipper vermutete, muss ich jetzt doch fragen: Wer oder was ist ein "Oller"?:confused:
03.11.2010 | 00:44 » Moderation benachrichtigen
Wer oder was ist ein "Oller"?:confused:HIRNTOT, 03.11.2010 00:16


Ups, du hast Recht. Kann man nicht verstehen. Gemeint ist der Dachboden. Sagt hier aber jeder nur "Oller" zu.
03.11.2010 | 01:18 » Moderation benachrichtigen
Das beste bei "Druckfrisch" finde ich immer, wenn Denis Scheck die seiner Meinung nach wenig wertvollen Bücher, die trotzdem wie blöd gekauft werden und auf der Bestseller-Liste stehen, wegwirft. Da habe ich echt Riesen-Spaß. Ganz dunkel erinnere mich, dass Harald Schmidt das in seiner Show auch mal gemacht hat und es große Aufregung gab. Ich finde, es gibt viel zu wenige Kritiker, die mal so deutlich sagen: Das ist Mist, der in die Tonne gehört.caffeine, 02.11.2010 16:37


:cheers: Und die herrlichen zynischen Kommentare dabei, wenn er sich über das dümmliche Geschreibsel mancher Autoren lustig macht. Herrlich unkorrekt :bigsmile: Ich liebe es.

Willst du damit sagen dass Michael Jacksons Thriller ein schlechtes Album ist:cussing:action ape, 02.11.2010 17:34


Ich will damit sagen, daß es die letzte Grütze ist, an die in Jahren auf dem Oller noch nicht einmal die Mäuse dran gegangen sind. Möchtest du mir da widersprechen?

JaAERPELSCHLOT, 02.11.2010 23:10
03.11.2010 | 13:29 » Moderation benachrichtigen
Bild anzeigen

Urghs, echt gruslig. Sollte ich mal dringend los werden...johnnyappleseed, 02.11.2010 17:45


Schick's doch in den Jemen , als Retourkutsch' ... :bigsmile:
03.11.2010 | 17:51 » Moderation benachrichtigen
Bild anzeigen

Urghs, echt gruslig. Sollte ich mal dringend los werden...johnnyappleseed, 02.11.2010 17:45


Schick's doch in den Jemen , als Retourkutsch' ... :bigsmile:eigenwert, 03.11.2010 13:29


Ach, das kommt doch nie an. Besser erstmal direkt zum Guido. Der kanns ja dann vielleicht mal vorbeibringen :floet:
03.11.2010 | 18:56 » Moderation benachrichtigen
Mhhhhh..................

Hab fast 1000 CDs

Mir fallen ein:

Marilyn Manson - Eat me, drink me

Manson alleine ist wie ich sage " Anti Musik" aber das übertrifft alles. Obwohl er der Held meiner Jugend

Stereophonics - Keep on and carry on

Das Album "Pull the pin" war der HAMMER wieso nur diese Rückentwicklung zu " Gotta go there to comeback" oder wie das album heisst.
03.11.2010 | 19:07 » Moderation benachrichtigen
Ah, okay. Ich finde, es gibt eh immer viel mehr Musik, als man hören kann, da versuch ich schon um Sachen, wo ich eh wenig Potenzial sehe, einen Bogen zu machen. Und ich hab nicht die Erfahrung gemacht, dass man jedes Vinyl locker loswird..
Gehst du echt noch auf Börsen? War ich früher ganz oft, als es noch kein Internet gab. Jetzt aber schon seit Jahren nicht mehr, manchmal Flohmarkt.HIRNTOT, 01.11.2010 14:08

Jau, die gute alte Zeit, als es Platten nur im Laden, in fetten Loseblattsammlungen vom Second Hand Mailorder oder eben auf Börsen und Flohmärkten gab. Bin ich aber heute auch nur noch zum Quatschen, verkaufen noch nicht. Ich finde da einfach nix mehr. Und wenn überhaupt, dann scheitert´s praktisch immer am Preis:sad:. Das Komplettsammeln der Originale von Chuck Berry, The Kinks, The Who usw. habe ich erstmal auf die Zeit nach dem Knacken des Lottojackpots verschoben. Teilweise absurd, was da verlangt wird.
Das mit weitem Abstand Schlechteste in meiner Sammlung ist alles, was Omar Rodriguez-Lopez in letzter Zeit als Soloalben veröffentlicht:thumbdown:. Wie bekifft muss der Mann sein, um so einen Schwachsinn als Musik auszugeben? Bei aller Toleranz für jede Art von Musik, aber das machte mich regelrecht wütend.
04.11.2010 | 12:22 » Moderation benachrichtigen
Wer oder was ist ein "Oller"?:confused:HIRNTOT, 03.11.2010 00:16


Ups, du hast Recht. Kann man nicht verstehen. Gemeint ist der Dachboden. Sagt hier aber jeder nur "Oller" zu.AERPELSCHLOT, 03.11.2010 00:44


Okay, hab ich mir in dem Zusammenhang schon fast gedacht, aber echt noch nie gehört und beim kurzen Googeln kam auch nur "je oller desto doller" raus.:tongue:
04.11.2010 | 12:29 » Moderation benachrichtigen
Ah, okay. Ich finde, es gibt eh immer viel mehr Musik, als man hören kann, da versuch ich schon um Sachen, wo ich eh wenig Potenzial sehe, einen Bogen zu machen. Und ich hab nicht die Erfahrung gemacht, dass man jedes Vinyl locker loswird..
Gehst du echt noch auf Börsen? War ich früher ganz oft, als es noch kein Internet gab. Jetzt aber schon seit Jahren nicht mehr, manchmal Flohmarkt.HIRNTOT, 01.11.2010 14:08

Jau, die gute alte Zeit, als es Platten nur im Laden, in fetten Loseblattsammlungen vom Second Hand Mailorder oder eben auf Börsen und Flohmärkten gab. Bin ich aber heute auch nur noch zum Quatschen, verkaufen noch nicht. Ich finde da einfach nix mehr. Und wenn überhaupt, dann scheitert´s praktisch immer am Preis:sad:. Das Komplettsammeln der Originale von Chuck Berry, The Kinks, The Who usw. habe ich erstmal auf die Zeit nach dem Knacken des Lottojackpots verschoben. Teilweise absurd, was da verlangt wird.Crackerman, 03.11.2010 19:07


Ja, das war schon früher auf Börsen das Problem. Ich hatte meistens meine Liste und wusste, was die Platten, die ich gesucht hab, in etwa wert waren. Aber kaum hab ich mal was "unvorbereitet" gekauft, stellte sich heraus, dass ich abgezockt wurde. Ich hab früher auch immer Second-Hand-Läden abgeklappert, das mach ich auch nur noch selten. Liegt einerseits daran, dass es einfach viel zu viel Zeit kostet, das zu finden, was man sucht (manchmal rennt man die halbe Stadt ab und kommt mit leeren Händen wieder). Andererseits sind die Preise oft einfach überzogen. Es ist nun mal so, dass heute in erster Linie Ebay die Schwarzmarktpreise bestimmt. Und wenn ich irgendwelche absolut unraren Platten, die man bei Ebay für nen Euro ersteigern kann, in einem Laden für 8-10€ sehe, dann zeig ich denen einen imaginären Vogel und geh wieder raus..
04.11.2010 | 20:34 » Moderation benachrichtigen
Ich glaube, jeder hat am Anfang ´ne Menge Lehrgeld bezahlt. Das Gemeine bei jeder Börse war und ist ja, dass die Händler schon gegenseitig durch die Kisten gucken, bevor man überhaupt reinkommt. Alle echten Schnäppchen sind immer schon weg. Ich gehe auch nicht mehr in reine Second Hand Läden. Früher habe ich genau wie Du, Stunden um Stunden in jedem Laden der Stadt verbracht. Das lag natürlich daran, dass jede Kiste bis zur letzten Scheibe durchgesehen werden musste, schliesslich hätte genau diese Letzte das langgesuchte Schätzchen sein können:smile:. Du hast recht, seit ebay hat sich das fast komplett erledigt.
04.11.2010 | 21:22 » Moderation benachrichtigen
Reine Secon-Hand-Läden sind wirklich ätzend . Durch wieviel Scheiße man sich da baggern muss , bevor man vielleicht endlich mal was viertelwegs annehmbares findet - und dann überlegt man sich's auch wieder , denn so ganz das Wahre ist's streng genommen auch wieder nicht ...
Und dann immer dieser eine Typ , der ist immer da , mit seinem : "suchst Du was bestimmtes" :messer::messer:
Mal ganz zu schweigen vn der Auswahl . Die größte Kacke aus Zillionen Äonen , eben das , was KEINE SAU mehr haben/hören will ...
Und dann gibt es immer diese lieblose "Punk/Wave"-Kiste , auf die sich alle Hoffnungen gründen . Dazu möchte ich noch nicht mal ein Smiley bemühen ...
Und wenn man nur mal doch was sagt - "Äh ja , mich interessiert so eher neueres Zeug , mehr so Alternative , äh" -
dann wissen's diese Classic-Rock-Säcke wieder ganz genau :" R.E.M. ist Alternative , erzähl mir nix , :klugscheiss::klugscheiss::klugscheiss:" .

Uff ,:messer::messer::tongue:
04.11.2010 | 22:00 » Moderation benachrichtigen
Meine Plattensammlung ist noch ganz übersichtlich aber meine Cd Sammlung kommt mir manchmal vor wie'n Second Hand Laden. Ich bin oft überrascht was ich so da habe. Und es kommt sogar vor das ich auf Flohmärkten ne Cd kaufe die ich schon besitze. Dadurch das ich viel Second Hand gekauft habe, hat sich auch so einiges überflüssige angesammelt, was ich dann bei Ebay abstoße. Oft bin ich überrascht das der Mist noch weg geht. Habe mir vorgenommen jetzt bewußter einzukaufen, beim Vinyl gelingt das ja.
05.11.2010 | 08:37 » Moderation benachrichtigen
Bild anzeigen

Urghs, echt gruslig. Sollte ich mal dringend los werden...johnnyappleseed, 02.11.2010 17:45


den scheiss hab ich auch noch im regal :messer:
07.11.2010 | 23:40 » Moderation benachrichtigen
Bild anzeigen

Urghs, echt gruslig. Sollte ich mal dringend los werden...johnnyappleseed, 02.11.2010 17:45


den scheiss hab ich auch noch im regal :messer:johnny hell, 05.11.2010 08:37


Ich glaub ich lass dat Ding auch vorläufig mal im Regal. So als mahnendes Beispiel nicht jede Scheiße zu kaufen :wink:
Und zur Not kann man mit dem "großartigen" Wild Thang auch prima unliebsame Mitmenschen quälen.
09.11.2010 | 18:57 » Moderation benachrichtigen
Das Gemeine bei jeder Börse war und ist ja, dass die Händler schon gegenseitig durch die Kisten gucken, bevor man überhaupt reinkommt. Alle echten Schnäppchen sind immer schon weg.Crackerman, 04.11.2010 20:34

Das stimmt leider. Auf manchen Börsen darf man die Kisten für einen horrenden Eintrittsaufpreis auch vor dem gemeinen Fußvolk durchwühlen. Habe ich aber noch nie gemacht.

Zum Thema: dürfte eine Sasha-Maxi sein, die ich irgendwann mal für lau bekommen habe.
09.11.2010 | 19:22 » Moderation benachrichtigen
Fieldy's Dreams - Rock'n Roll Gangster

Das nenn ich mal üble Rap-Mukke:heul:
10.11.2010 | 15:42 » Moderation benachrichtigen
Bild anzeigen

An diese Platte komm´ ich einfach nicht ran.
11.11.2010 | 09:57 » Moderation benachrichtigen
ich möchte euch den inhalt einer mail an einen kumpel nicht vorenthalten, obwohl konserven der nachgenannten band nicht in meinem plattenschrank stehen und garantiert auch niemals stehen werden.

habe gerade etwas wirklich witziges entdeckt. schau dir mal dieses video an:

http://www.youtube.com/watch?v=T6NkVE3PDpo

die band heißt German Oak und ist eine zeitlang wohl ein ziemliches krautrock-mysterium gewesen (songs angeblich in einem luftschutzbunker aufgenommen! was sollen diese führer-zitate? waren das nazis?)

mich erinnert die musik an alte zeiten. hör dir unbedingt das ganze stück an! das grooved zwar, eiert aber auch recht ordentlich und klingt nicht gerade berauschend. spielt da gar m. h. schlagzeug??? haben die so was tatsächlich vermarktet??? wer hat so was gekauft???

aber es gibt sogar leute, die auf so was stehen. ein zitat unter einem anderen youtube-video von German Oak: „Oh, I have their 1ast album, but it doesn't include this great song. For me, German Oak is much more important than Led Zeppelin.” dieser typ scheint unter ganz, ganz schwerem drogeneinfluss zu stehen. :raucher:
oder er sitzt in der klapse. :tease:

dann fand ich dieses forum:

http://www.krautrock-world.com/Forum/myBB/showthread.php?tid=332

am besten von oben nach unten lesen, weil erst über die güte bzw. mangelnde güte der musik diskutiert wird, bis jemand ein statement eines ehemaligen bandmitglieds von German Oak postet. das statement ist einfach göttlich!

Zuletzt geändert von der_acki 11.11.2010 12:18

11.11.2010 | 12:25 » Moderation benachrichtigen
am besten von oben nach unten lesen, weil erst über die güte bzw. mangelnde güte der musik diskutiert wird, bis jemand ein statement eines ehemaligen bandmitglieds von German Oak postet. das statement ist einfach göttlich!der_acki, 11.11.2010 09:57


Ich würde fast wetten, so entsteht heute immer noch manche Platte. Neulich hatten wir mal nen Song von "The Thermals" auf der All Areas, dem ich ne ähnliche Entstehung zutrauen würde. Ganz ganz übel.

« erste Seite | zurück | 4 - 5 - 6 - 7 - 8 | weiter | letzte Seite » | Seite 6 von 8 , 143 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Platten » Schlechteste CD in eurem Plattenschrank