Zur mobilen Seite wechseln

Schlechteste CD in eurem Plattenschrank

143 Beiträge - 18413 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 3 - 4 - 5 - 6 - 7 | weiter | letzte Seite » | Seite 5 von 8 , 143 Ergebnisse

02.11.2010 | 08:45 » Moderation benachrichtigen
Bei mir ist es wohl:
SNOW PATROL-Eyes open
Eigentlich mag ich solche Art von Musik garnicht,fand aber Chasing Cars gross und dachte mir wer so ein tolles Lied schreibt da kann das Album nicht schlecht sein,tja falsch gedacht!Hätte ich doch mal vorher reingehört!
02.11.2010 | 08:57 » Moderation benachrichtigen
Ich besitze die Songs for polarbears, das war die erste...die finde ich ganz ok..Gitarrenpop
02.11.2010 | 09:14 » Moderation benachrichtigen
Hab da eine von SAGA - Generation 13 ...grusel schüttel bbä... Wollt eh mal beim Flomarkt ein paar Sachen verticken, dann kann ich mich von unnötigem Ballast befreien. Ich werde mal die Tage meine Sammlung Cd's und Lp's durchsehen/hören.
02.11.2010 | 10:08 » Moderation benachrichtigen
Freude :confused:
Das waren Green Day - Dookie :messer::messer::messer: und ein paar echt peinlich-schlimm-schlechte Death Metal-Scheiben aus meiner Düster-Ära. :messer::messer: Wer will sowas haben?caffeine, 01.11.2010 17:46


Puuhhh....Also die Dookie zB finde ich klasse - ganz im Gegensatz zu dem, was GD heute so zusammenschrammelt :rolleyes: Die wärste mit Sicherheit los geworden...Und bei Death-Metal kenn ich mich zu wenig aus, aber auch da solls ja Leute geben, die darauf stehen :wink:
Ich find jedenfalls, bei CDs/LPs ist es wie mit Büchern: Wegschmeissen geht gar nicht! :messer: Wenn man keinen Bock auf verkaufen hat, kann man die immernoch irgendwo "vergessen", der Finder freut sich vielleicht :wink:
02.11.2010 | 10:40 » Moderation benachrichtigen
Bei mir sind das wohl das Debut von Hammerfall (fiel 1997 genau in meine True Metal-Phase :floet:) und ein Best Of-Boxset von Blümchen. Aber das war damals von 40,- DM auf 4,- DM reduziert und mit dem beiliegenden T-Shirt war ich im Sportunterricht voll der King! :cool:
02.11.2010 | 10:52 » Moderation benachrichtigen
Bei mir sind das wohl das Debut von Hammerfall (fiel 1997 genau in meine True Metal-Phase :floet:) und ein Best Of-Boxset von Blümchen. Aber das war damals von 40,- DM auf 4,- DM reduziert und mit dem beiliegenden T-Shirt war ich im Sportunterricht voll der King! :cool:SGT_SLEAZY, 02.11.2010 10:40


Haha wie geil, hätte ich auch sofort zugeschlagen, wer kann denn schon alles behaupten ein Blümchen-Tshirt zu besitzen...:bigsmile:
Meine schlechteste CD ist The Offspring-Splinter... nur noch ein Schatten aus alten Tagen
02.11.2010 | 10:58 » Moderation benachrichtigen
Das Blümchen ein Best of Boxset hat, finde ich sensationell. Was ist denn da drauf? Die gesammelten Werke oder nur eine Auswahl der größten Meisterwerke?
02.11.2010 | 11:13 » Moderation benachrichtigen
Crackerman, wie in aller Welt kommt man dazu, sich drei Alben von einer Band zu kaufen, die man nicht gut findet, und auch noch die Soloplatte des Sängers??? Da hör ich doch bei einer neuen Veröffentlichung zumindest vorher rein, wenn mir der Vorgänger schon nicht gefallen hat.HIRNTOT, 01.11.2010 14:08

Das hört sich tatsächlich ziemlich seltsam an:hm:. Ich habe mich irgendwann mal dafür entschieden, statt nur reinzuhören, das Scheibchen in Ruhe zuhause anzuhören. Als reiner Vinylkäufer kann ich da schon lange nichts mehr verkehrt machen. Wenn mir die Platte nicht gefällt und ich die Mäuse brauche, werde ich praktisch nie ein Problem haben, mein Geld bei ebay oder auf ´ner Börse zurückzuerhalten. Die erste Strokes hätte ich nach den irren Kritiken sowieso besitzen wollen und auf die beiden danach war ich immer noch neugierig. So wie ich mich kenne, teste ich auch noch die vierte an :bekloppt:. Ist doch immer wieder schön, die eigenen Vorurteile bestätigt zu finden:bigsmile:.
02.11.2010 | 13:29 » Moderation benachrichtigen
Das Blümchen ein Best of Boxset hat, finde ich sensationell. Was ist denn da drauf? Die gesammelten Werke oder nur eine Auswahl der größten Meisterwerke?action ape, 02.11.2010 10:58


Nee, also wirklich nur das ALLERbeste auf zwei CDs und dazu noch eine CD-Rom mit Videoclips, Bildern und einem Blümchen-Quiz. Sowohl qualitativ als auch quantitativ eine runde Sache!
02.11.2010 | 13:39 » Moderation benachrichtigen
Hmm, vermutlich die ersten beiden Spice Girls Alben. Zumindest aus heutiger Sicht, damals war ich durch meinen Crush on Sporty Spice halt total verblendet. Naja, Schwamm drüber. :bigsmile:

Und was für Knaller-Platten hier schon genannt wurden, dazu sag ich mal lieber nix! :messer:
02.11.2010 | 14:02 » Moderation benachrichtigen
Crackerman, wie in aller Welt kommt man dazu, sich drei Alben von einer Band zu kaufen, die man nicht gut findet, und auch noch die Soloplatte des Sängers??? Da hör ich doch bei einer neuen Veröffentlichung zumindest vorher rein, wenn mir der Vorgänger schon nicht gefallen hat.HIRNTOT, 01.11.2010 14:08

Das hört sich tatsächlich ziemlich seltsam an:hm:. Ich habe mich irgendwann mal dafür entschieden, statt nur reinzuhören, das Scheibchen in Ruhe zuhause anzuhören. Als reiner Vinylkäufer kann ich da schon lange nichts mehr verkehrt machen. Wenn mir die Platte nicht gefällt und ich die Mäuse brauche, werde ich praktisch nie ein Problem haben, mein Geld bei ebay oder auf ´ner Börse zurückzuerhalten. Die erste Strokes hätte ich nach den irren Kritiken sowieso besitzen wollen und auf die beiden danach war ich immer noch neugierig. So wie ich mich kenne, teste ich auch noch die vierte an :bekloppt:. Ist doch immer wieder schön, die eigenen Vorurteile bestätigt zu finden:bigsmile:.Crackerman, 02.11.2010 11:13

Ah, okay. Ich finde, es gibt eh immer viel mehr Musik, als man hören kann, da versuch ich schon um Sachen, wo ich eh wenig Potenzial sehe, einen Bogen zu machen. Und ich hab nicht die Erfahrung gemacht, dass man jedes Vinyl locker loswird..
Gehst du echt noch auf Börsen? War ich früher ganz oft, als es noch kein Internet gab. Jetzt aber schon seit Jahren nicht mehr, manchmal Flohmarkt.


Das Blümchen ein Best of Boxset hat, finde ich sensationell. Was ist denn da drauf? Die gesammelten Werke oder nur eine Auswahl der größten Meisterwerke?action ape, 02.11.2010 10:58


Nee, also wirklich nur das ALLERbeste auf zwei CDs und dazu noch eine CD-Rom mit Videoclips, Bildern und einem Blümchen-Quiz. Sowohl qualitativ als auch quantitativ eine runde Sache!SGT_SLEAZY, 02.11.2010 13:29


Ist auch "Verrückte Jungs" dabei?? :hm:

Hmm, vermutlich die ersten beiden Spice Girls Alben. Zumindest aus heutiger Sicht, damals war ich durch meinen Crush on Sporty Spice halt total verblendet. Naja, Schwamm drüber. :bigsmile:

Und was für Knaller-Platten hier schon genannt wurden, dazu sag ich mal lieber nix! :messer:thegauntlet, 02.11.2010 13:39

Na ja, geht ja eher darum, was man selbst schlecht findet und nicht, was die anderen hier schlecht finden. Ich find, die Spice Girls hatten in ihrer Anfangszeit ein paar Hits am Start, die echt Spaß gemacht haben.
02.11.2010 | 14:06 » Moderation benachrichtigen
Ich glaub das müsste bei mir das Album von Panjabi MC sein.:messer: Keine Ahnung warum ich dafür damals 5€ ausgegeben hab.:confused:

Aber schon seltsam das hier so wenig Jugendsünden o. Ä. genannt werden.:hm: Oder die sind so peinlich das man lieber irgendwelche mittelmäßigen Konsensplatten nennt.
02.11.2010 | 14:19 » Moderation benachrichtigen
Das waren Green Day - Dookie :messer::messer::messer:caffeine, 01.11.2010 17:46


Das ist wohl die schlechteste in meinem CD-schrank. Alles andere (peinliche Boygroup-jugendsünden und Bon Jovi) :bekloppt: habe ich vor Jahren entsorgt oder verschenkt.... Obwohl Moment die letzte Foo Fighters war auch net so toll. Vielleicht ist auch das die Schlechteste!?
02.11.2010 | 14:26 » Moderation benachrichtigen
Aber schon seltsam das hier so wenig Jugendsünden o. Ä. genannt werden.:hm: Oder die sind so peinlich das man lieber irgendwelche mittelmäßigen Konsensplatten nennt.pat81, 02.11.2010 14:06


Bei mir liegts daran, daß ich die schlimmsten Jugendsünden bei meinen Eltern auf dem Oller gelassen habe und als die letztes Jahr umgezogen sind, sind die dann leider der Entrümpelung zum Opfer gefallen :floet: Da war sogar noch die Thriller von Michael Jackson bei (ich war damals 12 :messer: ). Somit hab ich halt nur noch schlechte CDs und da ist es tatsächlich, wie schon erwähnt, die Zorngott.
02.11.2010 | 14:29 » Moderation benachrichtigen
Aber schon seltsam das hier so wenig Jugendsünden o. Ä. genannt werden.:hm: Oder die sind so peinlich das man lieber irgendwelche mittelmäßigen Konsensplatten nennt.pat81, 02.11.2010 14:06


Hm... also ich hätte da schon hammermäßige Sachen zu bieten:

Alben von Mark Oh, 2 Unlimited, Magic Affair und Scooter... jawohl. Und dass ich mit 13 sowas gekauft habe, dazu stehe ich heute auch noch, auch wenn mit hochrotem Kopf :bigsmile:
02.11.2010 | 14:41 » Moderation benachrichtigen
Habe mal bei meiner Schwester in der Plattenkiste gewühlt und eine LP von den Bay City Rollers gefunden (von 1975).
Wir haben uns dann gezangt: "Das ist deine" "Nö meine nicht" "Doch du hast die gekauft" "Und warum steht die dann bei dir" usw. Wir haben uns dann geeinigt: Wir haben sie beide gehört. War halt damals eine angesagte Boygroup. In meiner Klasse haben sich all so Schottenhosen mit Hochwasser genäht, ich bin erleichtert, das hab ich nicht getan.
02.11.2010 | 14:52 » Moderation benachrichtigen
Aber schon seltsam das hier so wenig Jugendsünden o. Ä. genannt werden.:hm: Oder die sind so peinlich das man lieber irgendwelche mittelmäßigen Konsensplatten nennt.pat81, 02.11.2010 14:06


Bei mir liegt es schlicht daran, dass ich die meisten Sachen, die ich mit 11-14 gekauft hab, immer noch gut finde, und peinlich ist mir eh nichts, warum auch. Ich hab in dieser Zeit allerdings nur sehr wenig aktuelle Musik gekauft (da hauptsächlich Roxette) und mich quer durch die Musikgeschichte gehört. Und da gab es auch Zeiten, wo ich eine Carpenters-CD in der Schublade und nicht im Regal aufbewahrt hab, aber aus dem Alter bin ich raus. Diese Sachen hab ich also größtenteils nie verkauft, hab sie aber teilweise aus Platzgründen bei meinen Eltern stehen. Was ich verkauft hab, waren dann eher so Sachen wie Clawfinger, Dog Eat Dog, H-Blockx - diese ganze Crossover-Geschichte hing mir irgendwann echt total zum Hals raus.
02.11.2010 | 16:37 » Moderation benachrichtigen
Puuhhh....Also die Dookie zB finde ich klasse - ganz im Gegensatz zu dem, was GD heute so zusammenschrammelt :rolleyes: Die wärste mit Sicherheit los geworden...Und bei Death-Metal kenn ich mich zu wenig aus, aber auch da solls ja Leute geben, die darauf stehen :wink:fandora, 02.11.2010 10:08

War halt eine große Entrümpelungsaktion; da sind die CDs eben einfach mit in die Tonne geflogen. Aber ich verspreche, dass ich bei meiner nächsten großen Wegwerf-Orgie die CDs, die ich nicht mehr haben will, im Second Hand-Plattenladen anbiete.:wink:

Ich find jedenfalls, bei CDs/LPs ist es wie mit Büchern: Wegschmeissen geht gar nicht! :messer:fandora, 02.11.2010 10:08

Das beste bei "Druckfrisch" finde ich immer, wenn Denis Scheck die seiner Meinung nach wenig wertvollen Bücher, die trotzdem wie blöd gekauft werden und auf der Bestseller-Liste stehen, wegwirft. Da habe ich echt Riesen-Spaß. Ganz dunkel erinnere mich, dass Harald Schmidt das in seiner Show auch mal gemacht hat und es große Aufregung gab. Ich finde, es gibt viel zu wenige Kritiker, die mal so deutlich sagen: Das ist Mist, der in die Tonne gehört.

Aber schon seltsam das hier so wenig Jugendsünden o. Ä. genannt werden.:hm: Oder die sind so peinlich das man lieber irgendwelche mittelmäßigen Konsensplatten nennt.pat81, 02.11.2010 14:06

So richtig peinliche Sachen habe ich gar nicht aus meiner Jugend in den 80ern. Ist halt alles Kram, den ich heute einfach nicht mehr hören will, und der lagert bei meinen Eltern auf dem Dachboden.
02.11.2010 | 17:34 » Moderation benachrichtigen
Aber schon seltsam das hier so wenig Jugendsünden o. Ä. genannt werden.:hm: Oder die sind so peinlich das man lieber irgendwelche mittelmäßigen Konsensplatten nennt.pat81, 02.11.2010 14:06


Bei mir liegts daran, daß ich die schlimmsten Jugendsünden bei meinen Eltern auf dem Oller gelassen habe und als die letztes Jahr umgezogen sind, sind die dann leider der Entrümpelung zum Opfer gefallen :floet: Da war sogar noch die Thriller von Michael Jackson bei (ich war damals 12 :messer: ). Somit hab ich halt nur noch schlechte CDs und da ist es tatsächlich, wie schon erwähnt, die Zorngott.AERPELSCHLOT, 02.11.2010 14:26


Willst du damit sagen dass Michael Jacksons Thriller ein schlechtes Album ist:cussing:
02.11.2010 | 17:45 » Moderation benachrichtigen
Bild anzeigen

Urghs, echt gruslig. Sollte ich mal dringend los werden...

« erste Seite | zurück | 3 - 4 - 5 - 6 - 7 | weiter | letzte Seite » | Seite 5 von 8 , 143 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Platten » Schlechteste CD in eurem Plattenschrank