Zur mobilen Seite wechseln

Zuletzt besuchtes Konzert

8087 Beiträge - 546895 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 3 - 4 - 5 - 6 - 7 | weiter | letzte Seite » | Seite 5 von 405 , 8087 Ergebnisse

29.10.2010 | 22:26 » Moderation benachrichtigen
Ich auch mal wegen der Vorband Prong bei 'nem Fear Factory-Konzert. Die waren aber zum Glück da. Vor Prong spielten übrigens die Melvins, und das alles für 20 Mark. :bow:caffeine, 29.10.2010 21:55


Alter Schalterverwalter, das ist mal ein Setting :respekt:
31.10.2010 | 18:18 » Moderation benachrichtigen
Hmm,
Innerhalb von 4 Tagen: Long Distance Calling, Crippled Black Phoenix, Vessels, Oceansize.
Es hätte gerne so weiter gehen können. Schade.
03.11.2010 | 15:36 » Moderation benachrichtigen
Gestern Oceansize im ISC Bern :bigsmile:. Leider superkleines Lokal, ausverkauft, supereng... der Sound wa irgendwie ok, aber nicht über alle Zweifel erhaben, die Drums hätten z.b. lauter sein dürfen. Im Mittelteil zu Trail of Fire konnte man die einzelnen Gitarren kaum auseinandeer halten (war halt auf "Self Preserved..." abgemischt). Gesang war dafür sehr gut. Sehr schade fand ich, dass die White Vinyls schon vor der Türöffnung ausverkauft waren... hüstel. Setlist war vom feinsten:

1 Part Cardiac
2 Build Us A Rocket
3 Unfamiliar
4 New Pin
5 Music For a Nurse
6 It's My Tail
7 Silent/Transparent
8 Superimposer
9 Pine
10 Paper Champion
11 Trail of Fire
12 Ornament/The Last Wrongs
Zugabe: women who love men who love drugs
06.11.2010 | 22:11 » Moderation benachrichtigen
Gestern: Gaslight Anthem in der Columbiahalle (Berlin)
Sehr geiles Konzert. Schon lange nicht mehr so viel Konzert für
so wenig Geld bekommen. 3 Vorbands (The Riot Before > sehr gut,
The Sharks > ok, Chuck Ragan > sehr gut) und ein Hauptact der
1:45 h gerockt hat. Daumen hoch. :cool:
08.11.2010 | 13:04 » Moderation benachrichtigen
Adolar als Special Guest bei My Chemical Romance in Berlin
08.11.2010 | 13:25 » Moderation benachrichtigen
Adolar als Special Guest bei My Chemical Romance in BerlinTurbotante89, 08.11.2010 13:04


Oh mann, wie lange hab ich schon kein Konzert mehr mit Absperrgittern und Security vor der Bühne gesehen ...
08.11.2010 | 13:47 » Moderation benachrichtigen
Absperrgitter.. zuletzt beim NRW Fest 2008 in Wuppertal beim Grobschnitt Auftritt. Jeder versuch ganz nach vorne zu kommen scheiterte an diesen alten Säcken, die wie einbetoniert da standen....und alle waren gut 30 cm größer wie ich. :heul:

Zuletzt geändert von pixiesa 08.11.2010 18:20

08.11.2010 | 15:35 » Moderation benachrichtigen
ich hab eine neue lieblingsband - Kvelertak!
habe sie am freitag in dortmund bewundern dürfen (was für eine unfassbare power die jungs rüberbringen. das ist energie pur! und das publikum geht derbe gut mit) und bin gleich nochmal am samstag nach bielefeld gedüst.
auch wenn The Sword leider absagen mussten, allein schon die mitreisenden bands (Bison B.C. und Coliseum) sind unbedingt eine anreise wert. auf keinen fall verpassen!

08.11. München - Feierwerk
09.11. Berlin - Cassiopeia
14.11. Hamburg - Hafenklang
28.11. Saarbrücken - Garage
02.12. Wien - Shelter
03.12. Rosswein - JUHA

Zuletzt geändert von der_acki 08.11.2010 16:58

08.11.2010 | 16:53 » Moderation benachrichtigen
das würd ich mir ja auch gern geben aber ich fürchte zum 28.11. ist der geldbeutel leer :((
08.11.2010 | 20:42 » Moderation benachrichtigen
gestern. köln. jimmy eat world.hear you me.
08.11.2010 | 20:46 » Moderation benachrichtigen
gestern. köln. jimmy eat world.hear you me.electric.bloom, 08.11.2010 20:42

Sehr schön!
Die hab ich leider auch erst einmal gesehen.
Was mir auf den Sack geht ist das ständige laute Gelaber von einigen Leuten, wenn der Song bereits begonnen hat.
08.11.2010 | 21:21 » Moderation benachrichtigen
gestern. köln. jimmy eat world.hear you me.
electric.bloom, 08.11.2010 20:42


Sehr schön!
Die hab ich leider auch erst einmal gesehen.
Was mir auf den Sack geht ist das ständige laute Gelaber von einigen Leuten, wenn der Song bereits begonnen hat


die sind die pest, die pocken über das verdammische pack!
(also die leute jetzt, nicht jimmy eat world)
12.11.2010 | 11:27 » Moderation benachrichtigen
The Gaslight Anthem, Neu-Isenburg, Hugenottenhalle, gestern (11.11.10)

Schlicht und einfach großartig!!!
Ich kann es nur wieder bestätigen und wiederholen

So viel Spaß, Spielfreude, Leidenschaft und Dankbarkeit sieht man nicht oft auf einer Bühne.forever, 28.10.2010 11:22


Und setze noch eins drauf, weil der Sound gut bis sehr gut und somit besser als in Köln war. Zudem würde ich sowohl Brian, als auch den Rest der Band noch ein kleines Plus mehr an Spielfreude und Spaß attestieren, wenn es bei dieser Band überhaupt noch geht.
12.11.2010 | 12:03 » Moderation benachrichtigen
Will ich auf ner Bühne wirklich Dankbarkeit sehen? Will ich das? :hm:
12.11.2010 | 12:05 » Moderation benachrichtigen
Und wenn dir Geschenke für dein bisheriges Lebenswerk mitgebracht werden?
12.11.2010 | 12:08 » Moderation benachrichtigen
Also ich bin grundsätzlich bestechlich :cheers:
12.11.2010 | 13:25 » Moderation benachrichtigen
Will ich auf ner Bühne wirklich Dankbarkeit sehen? Will ich das? :hm:AERPELSCHLOT, 12.11.2010 12:03


Hier stellt sich doch gar nicht die Frage des Wollens?
Wenn eine Band auf der Bühne Dankbarkeit für die Anerkennung ihrer Musik ausstrahlt, dann ist Erstens nicht Falsches dabei und Zweitens tut sie (ich bleibe ihr bei The Gaslight Anthem) es sicherlich nicht, weil die Zuschauer das wollen, sondern weil die Ehrlichkeit und der Spaß dabei es nach Außen transportieren.
„Danke fürs Kommen“, das kann jeder, aber wie es ankommt ist oft eine ganz andere Frage. Die Antwort findet sich in einem Gefühl der Ehrlichkeit.
Außerdem muss mir die Band nicht „Danke…“ sagen, alleine ein nicht aufhörend wollendes freudiges Grinsen auf den Lippen der Band spricht für sich.

Und wer keine ehrliche Dankbarkeit einer sympathischen Band ertragen kann, geht einfach nicht hin. Hier wird keiner gezwungen. Was ist also eigentlich das Problem?

Zuletzt geändert von forever 12.11.2010 15:14

12.11.2010 | 13:49 » Moderation benachrichtigen
Außerdem muss mir die Bank nicht „Danke…“ sagen, alleine ein nicht aufhörend wollendes freudiges Grinsen auf den Lippen der Band spricht für sich.

ich verstehe dich sehr gut! mir geht gerade mein letztes Mother Tongue-konzert durch den kopf.
12.11.2010 | 15:17 » Moderation benachrichtigen
Dafür sage ich jetzt mal Danke!

Ich war auch diese Jahr bei Mother Tongue (Frankfurt, Batschkapp) und auch diese Band bringt einem als Zuschauer ein unbeschreiblich ehrliches Gefühl der Dankbarkeit entgegen, auf der Bühne stehen zu dürfen und das zu machen, was sie liebt. Dankbarkeit für die Treue, Unterstützung und Liebe zu ihrer Musik.

Auch hier stellt sich übrigens nicht die Frage des Wollens.

Übrigens war das Konzert eines der Großartigsten, die ich gesehen habe.
12.11.2010 | 15:50 » Moderation benachrichtigen
The Gaslight Anthem, Neu-Isenburg, Hugenottenhalle, gestern (11.11.10)

Schlicht und einfach großartig!!!
Ich kann es nur wieder bestätigen und wiederholenforever, 12.11.2010 11:27


Irgendwie müssen wir 2 verschiedene Konzerte gesehen haben. Fand das ganze ein wenig "lahmarschig". Bitte nicht missverstehen, eigentlich mag ich Gaslight Anthem auch sehr gerne war dann aber doch etwas enttäuscht von dem Auftritt.

« erste Seite | zurück | 3 - 4 - 5 - 6 - 7 | weiter | letzte Seite » | Seite 5 von 405 , 8087 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert