Zur mobilen Seite wechseln

Zuletzt besuchtes Konzert

8778 Beiträge - 899197 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 435 - 436 - 437 - 438 - 439 | Seite 439 von 439 , 8778 Ergebnisse

13.07.2022 | 23:05 » Moderation benachrichtigen
Also wenn ich das noch richtig im Kopp habe, dann wars zumindest mal Paris mit Connections nach England.
13.07.2022 | 23:53 » Moderation benachrichtigen
Aaaah, jetzt hab ichs, was das mit Montreal sollte. Godspeed! You Black Emperor sind daher. Kleines Scherzlein der Herrschaften.
15.07.2022 | 16:27 » Moderation benachrichtigen
Hallo zusammen!
Ja, danke gerne (irgendwo habe ich da oben ein kleines Lob entdeckt).
Freut mich, Hirntot, dass du O-T sehen konntest (ist mir noch nicht gelungen - allerdings dürfte der gig auf der fusion auch der erste Auftritt in Deutschland gewesen sein seitdem ich die Band kenne).

Die nehmen ihre Alben mittlerweile im Hotel 2 Tango in Montreal auf wie auch godspeed - zumindest lassen sie sie da mastern. Und weil sie bald ein neues Album auf sub rosa veröffentlichen: kann ja sein, dass sie gerade da her kamen.
16.07.2022 | 11:37 » Moderation benachrichtigen
Deep Purple Peißnitzinsel Halle

Pünktlich um 19 Uhr begann der Abend mit der Supportband Circus Electric aus Berlin. Die ersten Gitarrenklänge haben mich neugierig gemacht. Klasse Gitarrensoli und eine groovende Backingband. Das waren die Rival Sons mit ewas mehr Pop. Lediglich diese typische hippe Berliner Stiefel-mit-Röhrenjeans-und-Hut-Optik des Sängers hat mich abgeschreckt. Ich finde das immer sehr gekünstelt.:bigsmile: Der Musik hat es allerdings nicht geschadet und sie waren spürbar stolz vor Deep Purple spielen zu dürfen.

Deep Purple haben in gewohnter Manier begeistert. Seit 2 Jahren habe ich mich auf dieses Konzert gefreut und gestern war es endlich soweit. Ich war zwar anfangs etwas traurig, dass Steve Morse nicht auf der Tour dabei sein kann (er steht seiner Frau während ihrer Krebsbehandlung zur Seite), wurde jedoch schnell getröstet vom stilsicheren Ersatzgitarristen Simon McBride, der wirklich grandios abgeliefert hat. Ian Gillan hat man das hohe Alter aber tatsächlich sehr angemerkt. Einige Aussetzer in der Stimme gab es, aber das war nebensächlich. Ein rundum gelungener Abend mit bekannten Klassikern und einigen neuen Stücken, abgerundet mit einem Medley und dem finalen "Black Night".

Ich habe sogar einen Ausschnitt vom Konzert bei Youtube gefunden.



Lediglich das überforderte Ausschankpersonal war gestern ein Minuspunkt. Aber dafür kann ja die Band nichts. :wink:
16.07.2022 | 12:02 » Moderation benachrichtigen
Sehr viel graues Haar im Publikum :hm:
16.07.2022 | 12:06 » Moderation benachrichtigen
Wie, J Mascis war auch da?
16.07.2022 | 12:59 » Moderation benachrichtigen
Sehr viel graues Haar im Publikum :hm:Woas Sois..., 16.07.2022 12:02 #


Meine Einschätzung
25% unter 50 Jahre
75% über 50 Jahre
16.07.2022 | 23:23 » Moderation benachrichtigen
Sehr viel graues Haar im Publikum :hm:Woas Sois..., 16.07.2022 12:02 #


Meine Einschätzung
25% unter 50 Jahre
75% über 50 JahreKurdtKillsBoddah, 16.07.2022 12:59 #


Das ist überraschend. Mit so vielen unter 50 hätte ich nicht gerechnet.
20.07.2022 | 00:18 » Moderation benachrichtigen
Sehr viel graues Haar im Publikum :hm:Woas Sois..., 16.07.2022 12:02 #


Meine Einschätzung
25% unter 50 Jahre
75% über 50 JahreKurdtKillsBoddah, 16.07.2022 12:59 #

So ungefähr würde ich auch das Publikum bei Rose Tattoo eingeschätzt haben.
Danke für den Bericht. Da haben sie aber einen richtig Guten für Morse bekommen :thumbsup:.
20.07.2022 | 00:20 » Moderation benachrichtigen
Sehr viel graues Haar im Publikum :hm:Woas Sois..., 16.07.2022 12:02 #


Meine Einschätzung
25% unter 50 Jahre
75% über 50 JahreKurdtKillsBoddah, 16.07.2022 12:59 #


Das ist überraschend. Mit so vielen unter 50 hätte ich nicht gerechnet.AERPELSCHLOT, 16.07.2022 23:23 #

Das kriegen wir doch korrigiert. Zur nächsten Show gehen wir zusammen und hieven den Ü50-Anteil über 75 :cheers:.
20.07.2022 | 08:58 » Moderation benachrichtigen
Die U50 sind bestimmt alles Leute, denen die Eltern verraten haben, dass Child in Time lief, als sie gezeugt wurden ...
20.07.2022 | 10:47 » Moderation benachrichtigen
Nur doof, dass sie diesen Song nicht mehr live spielen. :bigsmile::rolleyes:
20.07.2022 | 23:02 » Moderation benachrichtigen
Das ist überraschend. Mit so vielen unter 50 hätte ich nicht gerechnet.AERPELSCHLOT, 16.07.2022 23:23 #

Das kriegen wir doch korrigiert. Zur nächsten Show gehen wir zusammen und hieven den Ü50-Anteil über 75 :cheers:.Crackerman, 20.07.2022 00:20 #


Ähhhhhh nein.
27.07.2022 | 23:30 » Moderation benachrichtigen
Nur doof, dass sie diesen Song nicht mehr live spielen. :bigsmile::rolleyes:KurdtKillsBoddah, 20.07.2022 10:47 #

Du hast ja oben schon geschrieben, wieso.
Ich habe mir grad mal die Setlist angesehen, weil Anya ziemlich ungewöhnlich ist, weil mehr so ein "Gitarristensong" und Liebling von Ritchie :hm:. Das ist schon alles sehr auf Gillans jetzige Leistungsfähigkeit zugeschnitten. Bestenfalls die Come-ons in Space truckin'....aber der Mann wird nächsten Monat 77.
Wie haben dir denn die neuen Songs gefallen? Nothing at all ist einer der besten von Whoosh, finde ich. Und Glovers Solos fand ich auch immer sehr hörenswert.
28.07.2022 | 07:58 » Moderation benachrichtigen
Die neuen Songs haben sich gut in das Set eingefügt. Sie haben auch nicht einfach nur ein Best Of gespielt, sondern am Anfang auch einige neuere Stücke von Whoosh und Now What und im Zugabenblock noch eines von der Turning To Crime. Ian Gillan kam das zugute. Das sah manchmal eben wirklich gequält aus. Aber positiv gequält. :bigsmile:

Highway Star | Pictures of Home | No Need to Shout | Nothing at All | Uncommon Man | Lazy | When a Blind Man Cries | Anya (first time since 1995) | Keyboard Solo | Perfect Strangers | Space Truckin' | Smoke on the Water
Zugaben: Caught in the Act | Wring That Neck (snippet) | Hush (Joe South cover) | Bass Solo | Black Night
29.07.2022 | 22:44 » Moderation benachrichtigen
Das ist schon sehr, sehr Machine Head-lastig. Zu sehr, finde ich, wenn du bedenkst, daß When a blind man cries auch aus den Sessions ist. In Rock und Fireball ganz zu ignorieren ist nicht gut. Bei In Rock wird es daran liegen, daß Gillan die Songs wohl echt nicht mehr hinkriegt, aber von Fireball sollte noch so einiges möglich sein. Und Woman from Tokyo eigentlich auch :hm:.
30.07.2022 | 07:39 » Moderation benachrichtigen
Ich habe auch vieles vermisst. Aber die anderen Songs habe ich vor knapp Jahren zum Glück live hören dürfen. :bigsmile:
31.07.2022 | 13:03 » Moderation benachrichtigen
The Dead Daisies & Judas Priest | Messehalle, Halle

Nachdem Glenn Hughes kurzfristig aufgrund einer Coronainfektion absagen musste, erschienen The Dead Daisies mit einem Eratzsänger namens Dino. Er war mit bislang unbekannt, machte seine Show allerdings überraschend gut. Es fiel kaum auf, dass er nicht zur Stammband gehört. Meine Recherchen ergaben, dass er seit einiger Zeit David Coverdale bei Whitesnake am Gesang unterstützt. Am Bass erhielten sie Unterstützung von Yogi Lonich (Buckcherry, Fuel, Wallflowers).
Die Enttäuschung über das Fehlen von Glenn Hughes war trotzdem groß und konnte dennoch mit zwei Deep Purple-Covern etwas besänftigt werden. Nach dem etwas verpatzten Intro von Mistreated konnten sie später zum Abschluss mit einer wuchtigen Version von Purples Burn auftrumpfen!

Als nach kurzer Umbaupause die Bühne für Halford & Co. fertig war und dem Publikum mit Sabbaths War Pigs und der Battle Hymn eingeheizt wurde, ging es gleich los mit One Shot At Glory. Gänsehaut machte sich bemerkbar! Priest in meiner kleinen Popelstadt. Das war für mich kaum zu begreifen.:smile: Leider gab es mir persönlich zu viele Handyfilmer, die einem die Sicht in Richtung Bühne deutlich vermiest haben. Nach etlichen Hits wie You've Got Another Thing Comin', Turbo Lover und Painkiller kam Rob Halford stilecht auf seiner Harley auf die Bühne gefahren um Hell Bent For Leather anzustimmen. Zum würdigen Abschluss gab es noch Breaking The Law und Living After Midnight. Ich habe im Internet sogar schon Videos vom Abend gefunden.




Ohne Zugabe war dann auch Schluss. Einige Songs haben mir persönlich gefehlt, aber man kann im Leben ja bekanntermaßen nicht alles haben.

« erste Seite | zurück | 435 - 436 - 437 - 438 - 439 | Seite 439 von 439 , 8778 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert