Zur mobilen Seite wechseln

Zuletzt besuchtes Konzert

8217 Beiträge - 565653 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 403 - 404 - 405 - 406 - 407 | weiter | letzte Seite » | Seite 405 von 411 , 8217 Ergebnisse

06.12.2018 | 17:15 » Moderation benachrichtigen
Buy counterfeit,real fake passport, drivers license, id card(morganfree1010@gmail.com)
OBTAIN OR BUY HIGH QUALITY FAKE PASSPORT, ID CARDS , DRIVERS LICENSE
We offer only original high-quality fake passports, driver's licenses, identity cards, visas, birth certificates
and other products for a number of countries like:
USA, Australia, Belgium, Brazil, Canada, Finland, France, Germany, Israel, Mexico, Netherlands, South
Africa, Spain, United Kingdom, etc.
To get the additional information and place the order just visit our website:
(If in some technical reasons you are unable to visit our website we are always happy to answer your
questions on email addresses mentioned below)
Contact e-mails: morganfree1010@gmail.com
General support: morganfree1010@gmail.com
Technical support:morganfree1010@gmail.com
whatsapp:+237675453129
website::::legitdocs4all.com
-IDs Scan-yes...
-HOLOGRAMS: IDENTICAL
-BARCODES: IDS SCAN
-UV: YES
FAKE IDS WITH FAST SHIPPING - EMAIL SUPPORT
buy fake USA(United States) passports,
buy fake Australian passports,
buy fake Belgium passports,
buy fake Brazilian(Brazil) passports,
buy fake Canadian(Canada) passports,
buy fake Finnish(Finland) passports,
buy fake French(France) passports,
buy fake German(Germany) passports,
buy fake Dutch(Netherland/Holland) passports,
buy fake Israel passports,
buy fake UK(United Kingdom) passports,
buy fake Spanish(Spain) passports,
buy fake Mexican(Mexico) passports,
buy fake South African passports.
buy fake Australian driver licenses,
buy fake Canadian driver licenses,
buy fake French(France) driver licenses,
buy fake Dutch(Netherland/Holland) driving licenses,
buy fake German(Germany) driving licenses,
buy fake UK(United Kingdom) driving licenses,
buy fake Diplomatic passports,
buy false USA(United States) passports,
buy false Australian passports,
buy false Belgium passports,
buy false Brazilian(Brazil) passports,
buy false Canadian(Canada) passports,
buy false Finnish(Finland) passports,
buy false French(France) passports,
buy false German(Germany) passports,
buy false Dutch(Netherland/Holland) passports,
buy false Israel passports,
buy false UK(United Kingdom) passports,
buy false Spanish(Spain) passports,
buy false Mexican(Mexico) passports,
buy false South African passports.
buy false Australian driver licenses,
buy false Canadian driver licenses,
buy false French(France) driver licenses,
buy false Dutch(Netherland/Holland) driving licenses,
buy false German(Germany) driving licenses,
buy false UK(United Kingdom) driving licenses,
buy false Diplomatic passports,
buy Camouflage passports,
buy passport Duplicates,
fake USA(united States) passports for sale,
fake Australian passports for sell,
fake Belgium passports for sell,
fake Brazilian(Brazil) passports for sell,
fake Canadian(Canada) passports for sell,
fake Finnish(Finland) passports for sell,
fake French(France) passports for sell,
fake German(Germany) passports for sell,
fake Dutch(Netherland/Holland) passports for sell,
fake Israel passports for sell,
fake UK(United Kingdom) passports for sell,
fake Spanish(Spain) passports for sell,
fake Mexican(Mexico) passports for sell,
fake South African passports for sell,
fake Australian driver licenses for sell,
fake Canadian driver licenses for sell,
fake French(France) driver licenses for sell,
fake Dutch(Netherland/Holland) driving licenses for sell,
fake German(Germany) driving licenses for sell,
fake UK(United Kingdom) driving licenses for sell,
fake Diplomatic passports for sell,
false USA(united States) passports for sale,
false Australian passports for sell,
false Belgium passports for sell,
false Brazilian(Brazil) passports for sell,
false Canadian(Canada) passports for sell,
false Finnish(Finland) passports for sell,
false French(France) passports for sell,
false German(Germany) passports for sell,
false Dutch(Netherland/Holland) passports for sell,
false Israel passports for sell,
false UK(United Kingdom) passports for sell,
false Spanish(Spain) passports for sell,
false Mexican(Mexico) passports for sell,
false South African passports for sell,
false Australian driver licenses for sell,
false Canadian driver licenses for sell,
false French(France) driver licenses for sell,
false Dutch(Netherland/Holland) driving licenses for sell,
false German(Germany) driving licenses for sell,
false UK(United Kingdom) driving licenses for sell,
false Diplomatic passports for sell,
Camouflage passports for sale,
passport Duplicates for sale.
fake passport of Afghanistan
fake passport of Albania
fake passport of Algeria
fake passport of Andorra
fake passport of Angola
fake passport of Antigua & Deps
fake passport of Argentina
fake passport of Armenia
fake passport of Australia
fake passport of Austria
fake passport of Azerbaijan
fake passport of Bahamas
fake passport of Bahrain
fake passport of Bangladesh
fake passport of Barbados
fake passport of Belarus
fake passport of Belgium
fake passport of Belize
fake passport of Benin
fake passport of Bhutan
fake passport of Bolivia
fake passport of Bosnia Herzegovina
fake passport of Botswana
fake passport of Brazil
fake passport of Brunei
fake passport of Bulgaria
fake passport of Burkina
fake passport of Burundi
fake passport of Cambodia
fake passport of Cameroon
fake passport of Canada
fake passport of Cape Verde
fake passport of Central African Rep
fake passport of Chad
fake passport of Chile
fake passport of China
fake passport of Colombia
fake passport of Comoros
fake passport of Congo
fake passport of Congo {Democratic Rep}
fake passport of Costa Rica
fake passport of Croatia
fake passport of Cuba
fake passport of Cyprus
fake passport of Czech Republic
fake passport of Denmark
fake passport of Djibouti
fake passport of Dominica
fake passport of Dominican Republic
fake passport of East Timor
fake passport of Ecuador
fake passport of Egypt
fake passport of El Salvador
fake passport of Equatorial Guinea
fake passport of Eritrea
fake passport of Estonia
fake passport of Ethiopia
fake passport of Fiji
fake passport of Finland
fake passport of France
fake passport of Gabon
fake passport of Gambia
fake passport of Georgia
fake passport of Germany
fake passport of Ghana
fake passport of Greece
fake passport of Grenada
fake passport of Guatemala
fake passport of Guinea
fake passport of Guinea-Bissau
fake passport of Guyana
fake passport of Haiti
fake passport of Honduras
fake passport of Hungary
fake passport of Iceland
fake passport of India
fake passport of Indonesia
fake passport of Iran
fake passport of Iraq
fake passport of Ireland {Republic}
fake passport of Israel
fake passport of Italy
fake passport of Ivory Coast
fake passport of Jamaica
fake passport of Japan
fake passport of Jordan
fake passport of Kazakhstan
fake passport of Kenya
fake passport of Kiribati
fake passport of Korea North
fake passport of Korea South
fake passport of Kosovo
fake passport of Kuwait
fake passport of Kyrgyzstan
fake passport of Laos
fake passport of Latvia
fake passport of Lebanon
fake passport of Lesotho
fake passport of Liberia
fake passport of Libya
fake passport of Liechtenstein
fake passport of Lithuania
fake passport of Luxembourg
fake passport of Macedonia
fake passport of Madagascar
fake passport of Malawi
fake passport of Malaysia
fake passport of Maldives
fake passport of Mali
fake passport of Malta
fake passport of Marshall Islands
fake passport of Mauritania
fake passport of Mauritius
fake passport of Mexico
fake passport of Micronesia
fake passport of Moldova
fake passport of Monaco
fake passport of Mongolia
fake passport of Montenegro
fake passport of Morocco
fake passport of Mozambique
fake passport of Myanmar, {Burma}
fake passport of Namibia
fake passport of Nauru
fake passport of Nepal
fake passport of Netherlands
fake passport of New Zealand
fake passport of Nicaragua
fake passport of Niger
fake passport of Nigeria
fake passport of Norway

Buy real and fake passports,drivers license,ID cards,birth certificates,Visas,SSN,divorce papers,US green cards

BUY HIGH QUALITY REAL/FAKE PASSPORTS,DRIVERS LICENSE,ID CARDS,Counterfeits Bank notes Etc
16.12.2018 | 13:48 » Moderation benachrichtigen
New Model Army + Triggerfinger
15.12., Köln, Palladium

Ihr wisst ja um meine Gehörproblematik. Das war mein erstes Rockkonzert seit acht Monaten und ich dementsprechend nervös. Aber es ging mit Ohropax schön tief in die Gehörgänge geknüppelt sehr gut und ich habe mir dann keine weiteren Gedanken drum gemacht. Kann ich also in Zukunft wieder öfter machen, wenn ich möchte. Das ist schön.

Ich glaube nicht, dass ich zu New Model Army gegangen wäre, wenn nicht Triggerfinger als Vorband eingeladen worden wären. Die Army habe ich einfach zu oft gesehen und bin etwas übersättigt. Und dieses Gefühl hatte ich gestern auch das ganze Set über. Justin Sullivans Stimme wird live immer schlechter, das Alter geht auch an ihm nicht spurlos vorbei. Die Band fängt das wie immer auf, aber speziell bei den neueren Songs habe ich mich doch etwas gelangweilt, muss ich sagen. Mit diesem Kram von "Winter" wie "Burn The Castle" werde ich einfach nicht warm. Ansonsten gab es die erwartbare Dramaturgie, Sullivan zwischendurch auch mal alleine nur mit Akustikklampfe auf der Bühne, viel Atmosphäre. Und erfreulich wenig Ansagen dieses Mal, ich glaube, er war nicht so gut drauf. Sonst hält er ja gerne mal zehnminütige Monologe zwischendurch.

Also lieber einige Worte zu Triggerfinger. Der Band eilt ja ein Ruf als fantastische Liveband voraus, und ich muss sagen: Zurecht! Das war richtig gut. Trotz mäßigem Sound (mit dem später auch NMA zu kämpfen) hatten, lieferten die Belgier ein großartiges und mitreißendes Konzert ab. Und man kann schon fast von einem eigenen Gig sprechen, weil sie 65 Minuten Zeit dafür bekamen. (Das ist bei den Weihnachtskonzerten der Army in Köln inzwischen auch eine Tradition: Man lädt sich eine bekanntere Band ein, die im Vorprogramm auftritt und ziemlich lange spielen darf.) Triggerfinger nutzten die Zeit, um ohne Rücksicht auf Verluste ihr Ding durchzuziehen. Songs, die sich über Minuten langsam und leise steigerten, wildes Rumgetrommel mit vier Leuten auf einem Schlagzeug, Weglassen des bekanntesten Songs, herrlich. Monsieur Paul am Bass war nach seinem kürzlichen Erschöpfungszustand auch wieder genesen und dabei, was mich sehr gefreut hat. Die schaue ich mir auf jeden Fall noch mal in einem kleineren Club an.

Denn das Palladium war wieder zum Abgewöhnen. Ich hatte vergessen, wie groß das wirklich ist. Die Organisation lief auch sensationell gut:

16.12.2018 | 16:11 » Moderation benachrichtigen
Triggerfinger fand ich ja sogar auch nicht schlecht, als wir sie anlässlich des Woas-Besuchs in Bremen angeguckt haben. Allerdings fand ich diese Vier-Mann-Trommel-Geschichte damals ziemlich verquer und unpassend. Das hatte was von seltsamem Kindergeburtstag in einem ansonsten angenehm rockigen und seriösen Konzert. Aber ist auch Geschmacksache, denke ich. Ganz klar. An einem anderen Tag hätte ich es vielleicht voll gut und witzig gefunden.
16.12.2018 | 16:40 » Moderation benachrichtigen
Tja, das ist halt so Rockstar-Kram der alten Schule, ich mag sowas (manchmal noch).
17.12.2018 | 19:55 » Moderation benachrichtigen
Freak Valley X-Mas Party // 15.12.2018 // Siegen, Vortex

1 Abend, 6 Bands. Wir kamen zur 3. namens Pretty Lightning im Vortex an.
Zwei Saarbrücker Jungs spielen Power-Duo a la Black Keys.
Kumpel 1 befindet, dass es sich doch schwer nach Proberaum-Session anhört.
Kumpel 2 und ich finden es durchschnittlich ganz okay, stellenweise bis ziemlich gut.
Ein Aufwärmauftakt.

Kurze Pause mit Bockwurst zur Stärkung, da wird Kumpel 2 von der Seite angequatscht.
"Hey, I am the drummer of that Band on your Shirt." Zufälle gibts.
Das T-Shirt zeigt Humulus und nach kurzem Plausch gibts ein Autogramm auf eine weiße Stelle auf dem Shirt von Drummer Max, der ihm mit 99%-iger Wahrscheinlichkeit selbiges auch noch zugeschickt hat .
Irgendwie auch wieder typisch Freak Valley.

Band zwei für uns: Swedish Death Candy.
Wir hören den Anfang an der Theke. Das klingt alles sehr träge und ziemlich unspannend.
Trotzdem luffern erst Kumpel 1 und dann Kumpel 2 kurz mal rein, allein um die Typen mal gesehen zu haben.
Nach ner viertel Stunde halte auch ich es nicht mehr aus, gehe über die kleine Schwelle in den Konzertraum und es beginnt Punkt jetzt ein krachigerer Noisesong. Timing. Es folgen psychedelische Fuzzrocker zum heftigen Mitnicken und Bein schwingen.
Auf einmal hat mich der Sog völlig erwischt und ich bemerke gar nicht, dass die anderen beiden längst hinter mir stehen.
Der Bassist derwischt über die Bühne, ein Gitarrist schaut ähnlich druff drein wie Josh Homme am Ring 2003 und spielt zudem auch noch ähnlich lässig. Der zweite Gitarrist verfällt alle paar Minuten in ein wahnwitziges Solo und zuckt nur noch herum.
Zudem singen alle Drei sirenenartig harmonierend und nehmen einen völlig für sich ein.
Rückblickend betrachtet mein Highlight des Abends.

Band drei sind Mammoth Mammoth.
Die beste Alternative für Motörhead-Fans, seit Lemmy nicht mehr unter uns weilt.
Crowdsurfing, Bierdusche, Schnaps saufen auf der Bühne oder einfach nur Faust ballen und Songs mitgröhlen.
Für jeden Teilzeitasi ist hier gerne was dabei. Zudem wars das Highlight für Kumpel 1.

Harter Bruch zu Band vier.
Statt ner Kiste Flens und diversen Mexikaner-Shots werden My Sleeping Karma Sixpacks Wasser auf die Bühne gereicht.
Es wird kontemplativ. Wer die Augen schließen mag und kann ohne umzufallen, genießt die instrumentale Meditationsmucke der vier Aschaffenburger. Und somit das Highlight für Kumpel 2.

Es war mal wieder ein bunter Strauß Bands.
Alles andere als 100pro zueinander passend gemischt. Aber genau deshalb abwechslungsreich und spannend.
Ganz wichtig: trotz des schlauchigen Raums mit sehr tiefen Decken war der Sound einmal mehr hervorragend.
Ich sag mal: man sieht sich auf dem Freak Valley im Juni wieder.

Zuletzt geändert von Go Ahead Eagle 17.12.2018 19:59

18.12.2018 | 04:07 » Moderation benachrichtigen
Freak Valley X-Mas Party // 15.12.2018 // Siegen, Vortex

1 Abend, 6 Bands. Wir kamen zur 3. namens Pretty Lightning im Vortex an.
Zwei Saarbrücker Jungs spielen Power-Duo a la Black Keys.
Kumpel 1 befindet, dass es sich doch schwer nach Proberaum-Session anhört.
Kumpel 2 und ich finden es durchschnittlich ganz okay, stellenweise bis ziemlich gut.
Ein Aufwärmauftakt.Go Ahead Eagle, 17.12.2018 19:55 #

die haben auch beim fuzz club gespielt. ich war da auch irgendwo bei ganz okay bis etwas langweilig, und da auf der anderen bühne dann was besseres lief, hab ich auch nur das halbe set oder so gesehen. aber interessante typen irgendwie. ich mein - wer dreht schon ein derartiges road-video im saarbrücker hinterland?


pretty lightning - marble moon
18.12.2018 | 11:31 » Moderation benachrichtigen
Cooles Video, schwacher Song.
12.01.2019 | 13:16 » Moderation benachrichtigen
Catapults w/ White Crane, 11.01.2019, Oldenburg (umBAUbar)

Wann ist man zu alt für Pop-Punk? Hoffentlich finde ich das nie raus. Allerdings gibt es so Momente, da findet man sich mit Anfang 30 neben einer Horde begeisert springender 18-Jähriger wieder und bekommt unvermittelt einen Ellenbogen in den Bauch, obwohl man an der Wand steht. Und man denkt sich "Ja, was stehst du da auch so blöd. Die Kids wollen Tanzen!", aber ich greife vor.

Wenn es sich ergibt, dass im schönen Oldenburg kleine Konzerte stattfinden, versuche ich immer, das zu unterstützen. Zumal hier eine ziemlich frische Lokalband aufspielt, die sich erst vor einem guten Jahr gegründet hat und mit ziemlich modernen Pop-Punk mit erstaunlich erwachsener Stimme absolut zu überzeuge weiß. Obendrauf findet die Show in der umBAUbar statt, eine wirklich fantastiche kleine Location, eigentlich mehr Studtentenkneipe mit winziger Bühne, dafür aber zwei Theken auf zwei Ebenen mit sehr sympathischen Menschen davor wie dahinter.

Den Auftakt sollten Chin Up aus Bonn übernehmen, die es aber aus gesundheitlichen Gründen nicht geschafft haben. Ersatz konnte organisiert werden, leider habe ich den Namen nicht verstanden, was aber auch verschmerzbar ist.

Als nächstes standen White Crane aus Münster auf dem Programm. Eine Band, von der ich bislang nie gehört hatte, betritt die Bühne, und was nun passiert, hab ich so auch noch nicht erlebt: Das Intro erklingt und ich bekomme spontan Gänsehaut. Was ist denn jetzt los? Spinnen die denn? Der Sänger setzt zum ersten richtigen Song ein, und - wieder Gänsehaut. Hallo? Könnten Sie bitte aufhören, so verdammt mitreißenden Emo zu spielen, als würde der Kalender noch auf 2003 stehen? Geht's noch? Und bitte, Herr Sänger: Kommen Sie sich denn gar nicht blöd vor, das alles so verdammt ehrlich leidend emotional rüberzubringen, als würden Sie das alles jetzt genau in diesem Moment auch ganz genau so fühlen? Hören Sie mal, Ihre Hände zittern ja sogar!
Und so geht es weiter, Song um Song, und ich bin hin und weg. Der Sound ist weder neu noch frisch noch innovativ, dafür aber so verdammt mitreißend und gut und ehrlich, dass man nach dem kurzen Set nur da steht und sich anguckt und irgendwie sprachlos ist. Wir reden hier von dem, was ich vor ca. 16 oder 17 Jahren so gerne "Emocore" genannt hab, obwohl eigentlich gar kein "core" dabei ist. Jetzt gerade laufen die beiden EPs, die die Band seit 2013 draußen hat und die Begeisterung hält an (mehr dazu noch im enstprechenden Thread). Live allerdings, wie so oft, war das nochmal eine ganz andere Nummer. Ich fühlte mich stimmlich nicht nur einmal an Nathan Gray erinnert, was natürlich verdammt hoch gegriffen ist, aber so war es eben. Und als Anhaltspunkt für den gesamten Sound passt das auch nicht schlecht, wenn man sich die harten Songs der "After The Eulogy" wegdenkt, dann bleibt ein ähnliches Melodieverständnis.

Nach der Show haben wir noch länger mit dem hochsysmpathischen Sänger gequatscht, der ehrlich begeistert darüber war, dass wir ehrlich begeistert von ihrem Auftritt waren. Verrückt? Vielleicht, zeigt aber, wie wichtig gerade diese kleinen Shows mit diesen kleinen Vorbands sind. Da steckt so oft so viel Herzblut drin, dass alle Seiten danach glücklicher sind.
So viele Zeilen für eine völlig unbekannte Vorband? Alles richtig gemacht, White Crane.

Was für White Crane so toll war, ist jetzt das Problem der Catapults: Ich hatte mein Highlight schon erlebt. Der Band dürfte das egal gewesen sein, denn das Haus ist voll. Voll mit jungen Fans, die wahrscheinlich - und das klingt jetzt hämischer, als es gemeint ist - alle im gleichen Abijahrgang sind. Hier feiern Freunde unter sich. Das Durchschnittsalter ist 18, aber was erwartet ihr? Pop-Punk aus und in Oldenburg. Der Sänger hat trotzdem eine ziemlich erwachsene Stimme, was - und auch das ist positiv gemeint - man so rein optisch nicht erwarten würde. Sagen wir es so: Er muss noch in seine Stimme reinwachsen.
Der Sound ist (wie schon den ganzen Abend) wirklich hervorragend, die Band super gelaunt, und sie spielen schon verdammt routiniert und wie Profis ihr hochmelodisches, leicht melancholisches Set runter und alle gehen steil, wie die Jugend vor einigen Jahren mal gesagt hat. In einer gerechten Welt stehen die in zwei Jahren auf großen Festivalbühnen. Ich bleibe am Ball, grundsympathischer Auftritt von grundsympathischen Jungs aus einer grundsympathsichen Stadt. Das beste daran? Es ist erst Freitag.

Zuletzt geändert von Drunken Third 12.01.2019 13:21

12.01.2019 | 13:25 » Moderation benachrichtigen
Catapults w/ White Crane, 11.01.2019, Oldenburg (umBAUbar)Drunken Third, 12.01.2019 13:16 #


witzig, White Crane kommen aus Münster und mit der alten Band vom Sänger Hilmar (Willschrey, Metalcore) haben wir mit unserer damaligen Band vor gefühlt 100 Jahren mal Konzerte gespielt. im März nehmen die in der Tonmeisterei ne neue EP auf und voraussichtlich werd ich ein paar Making-Of-Fotos für Momento Kolekto machen dürfen :smile:
12.01.2019 | 13:33 » Moderation benachrichtigen
Catapults w/ White Crane, 11.01.2019, Oldenburg (umBAUbar)Drunken Third, 12.01.2019 13:16 #


witzig, White Crane kommen aus Münster und mit der alten Band vom Sänger Hilmar (Willschrey, Metalcore) haben wir mit unserer damaligen Band vor gefühlt 100 Jahren mal Konzerte gespielt. im März nehmen die in der Tonmeisterei ne neue EP auf und voraussichtlich werd ich ein paar Making-Of-Fotos für Momento Kolekto machen dürfen :smile:Colfax Road, 12.01.2019 13:25


Ja, davon hatte er auch berichtet, dass er früher eben in Metalcorebands war und irgendwann entschieden hat, sein Herz hängt eben an dem jetzigen Sound. Und wie schwierig es ist, mit eben diesem Sound überhaupt Auftritte zu bekommen. Unfassbar, bei der Qualität.
Und falls Interesse besteht, wenn du dann in Oldenburg bist: Sag gerne Bescheid, vielleicht trifft man sich zum Schnacken!
13.01.2019 | 15:46 » Moderation benachrichtigen
man vergisst ja immer wieder, dass rückmeldung auch bei anderen die zufriedenheit steigert bzw setzt voraus, dass sie sich der positiven aufnahme ihrer äußerungen sowieso bewusst sind ...

daher, drunken, mit betonung: (wieder mal) ein äußerst gelungener und rundum runder konzertbericht. trotz dessen, dass es musikalisch nicht (mehr) für mich passt, hast du mich kurzzeitig sehr mitgerissen.
14.01.2019 | 22:56 » Moderation benachrichtigen
Drunken: Klingt so als ob Du Spaß gehabt hast und wo die UmbauBar ist, wusstest Du ja vorher schon. War es so voll, wie damals?
Cooler Bericht und "White Crane" sollte ich wohl auch mal antesten.
15.01.2019 | 10:07 » Moderation benachrichtigen
Oha, viel zu lange nicht in meinen Lieblingsthread geschaut. Danke für die Beschreibungen, ist echt immer eine Freude zu lesen. Ich bin fast dabei :thumbsup:.

Tja, das ist halt so Rockstar-Kram der alten Schule, ich mag sowas (manchmal noch).Olsen, 16.12.2018 16:40 #

Ich fand Triggerfinger auch sehr unterhaltsam...die Trommelei allerdings hätte ich nicht gebraucht. Ne Minute vielleicht, ok, aber das zog sich ja hin.

Du meinst mit dem bekanntesten Song vermutlich 'I follow rivers'? Den habe ich noch nie von ihnen gehört, was ich sehr rücksichtsvoll finde. Der ist gar nicht gut. Falls du aber von 'On my knees' redetest, der ist umso besser und dass er nicht kam, hat mich enttäuscht. War bisher das Highlight jeder Triggerfinger-Show.
15.01.2019 | 10:10 » Moderation benachrichtigen
'I follow rivers'

OMG, grad mal reingekllickt. Das geht ja schon mit so Gepfiffel los :rolleyes: ...
15.01.2019 | 10:13 » Moderation benachrichtigen
Ist halt ein Cover, das sie wohl mal so aus Jokus aufgenommen haben und dann richtig bekannt wurde. Wie es eben manchmal so ist. On my knees wäre repräsentativer :smile:.

Als wir uns vor dem Konzert darüber unterhalten haben, dass sie sonst eher unbekannt geblieben sind, meinte Woas ebenso trocken wie treffend "wird Zeit für 'ne neue Coverversion". :bigsmile::thumbsup:
15.01.2019 | 10:16 » Moderation benachrichtigen
On my Knees läuft grad auch.
Und das hört sich doch schonmal janz jut an (ich hab irgendwann schon mal bei TF reingehört, das entspricht auch eher meiner Erinnerung).
Und wer hat nun den Originalsong verbrochen?
15.01.2019 | 11:15 » Moderation benachrichtigen


LYKKE LI - I follow rivers
22.01.2019 | 23:23 » Moderation benachrichtigen
Zuletzt besucht:
10.01. Behemoth, At The Gates, Wolves in the Throne Room - Frankfurt/Batschkapp
19.01. Fjort, Tidal Sleep - Marburg/KFZ
22.01.2019 | 23:50 » Moderation benachrichtigen
Gerne mal ein paar Details zu dem Behemoth-Konzert.
23.01.2019 | 22:51 » Moderation benachrichtigen
Gerne mal ein paar Details zu dem Behemoth-Konzert.Olsen, 22.01.2019 23:50 #


also dann gerne:
WITTR leider nur die letzten zwei Songs (also gute 20 Minuten) gesehen, weil die Batschkapp echt den schlechtesten Einlass aller Zeiten hatte... Schlange über etwa 200 Meter und alles bewegt sich megalahm, weil manche es halt nicht geschnallt haben, dass wenn ein Konzert AUSVERKAUFT ist, dass man dann nix mehr an der Abendkasse "rauslabern" kann. Da wäre es einfach cleverer gewesen die Ticketkontrolle mal weiter vorzulagern. Aber egal. WITTR sehr geil, weil einfach nur unglaublich "fett"! Und das als Vorband - hat man auch nicht immer. Deshalb beim Merch noch schnell gut zugeschlagen - nun fehlen mir nur noch zwei von deren LPs.
At the Gates - nun gut, teilweise ein wenig unter "muss man mal gesehen haben" teilweise "wow, was für Musiker". Generell aber fiel meinem Padawan und mir nur auf, dass Tomas mir mit Disfear einfach besser gefallen hat, weil da seine Stimme doch nicht alles tragen muss. Aber was man auch sagen muss, selten habe ich einen Musiker gesehen, der so sympathisch rüber kommt. Es hat auch gezeigt, dass das neue Album an die alten Heldentaten aus den 90ern anknüpfen kann.
Behemoth. Wow. WOW. WOOOOW! Man, das war mal ne sehr sehr geile Live-Show. Am Einlass hörte man schon von der Security "zieh dir besser gleich den Hoodie aus, es wird HEISS!" Gut, hätt man ja eh gemacht. Aber kaum war das Intro im Gange wusste man, was passiert. Es wird heiß, weil die kleine satanistische Variante von Rammstein im Haus ist. Pyro, Nebel, Fackeln, Kerzen, das ganze Paket. Dazu vier Musiker, die unglaublich gut aufeinander eingespielt sind, die diese Songs und die ganze Show auch 'ne Weile geprobt haben. Dass Nergal bei fast jedem Song das Outfit ein wenig modifizierte und die ganze Show timecoded war, geschenkt. Merkte man echt nur an einigen vereinzelten Momenten, z.B. wenn in einem Song der Drummer wirklich mittendrin und unvermittelt die einzigen drei Schläge auf nem winzigen Becken setzt und bei jedem Schlag eine winzige Pyro-Fontäne vorne aus dem Mikroständer schlägt. Eine hammergeile Songauswahl - ein wenig alter Kram, einiges von The Satanist und natürlich vieles vom neuen Album. Sicherlich merkt man, in welche Richtung die Songs gehen - Black Metal in sauber produziert und immer mit dem kleinen Funken Pop-Melodie, die man braucht, um sie ein kleines bisschen raus aus dem Untergrund zu schieben und dennoch den Respekt der heimischen (und bei diesem Konzert auch heimelnden) Gemeinde zu verlieren.
Fazit: Kann man so machen, sollte man so machen, sollte man sich ansehen. Wenn man nicht auf Britney steht.

« erste Seite | zurück | 403 - 404 - 405 - 406 - 407 | weiter | letzte Seite » | Seite 405 von 411 , 8217 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert