Zur mobilen Seite wechseln

Visions 354 (09/2022)

10 Beiträge - 1551 Aufrufe
24.08.2022 | 18:03 » Moderation benachrichtigen
Abo Cover: Love A / (Foto) Print: Dredg (+ noch einer von My Sleeping Karma - Atma)

Schönheiten:

01 - The Afghan Whigs - How Do You Burn?
02 - Muff Potter - Bei aller Liebe
03 - King Buffalo - Regenerator
04 - The Beths - Expert In A Dying Field
05 - Parkway Drive - Darker Still

Love A gerade noch am Treppchen vorbeigeschrammt...

Weitere Plätze auf den hinteren Rängen: Motorpsycho, Long Distance Calling, Muse, Crippled Black Phoenix, Machine Head... :hm:

Specials / Stories:
- Slipknot
- Jack White
- Love A
- Buyer's Guide: The Mountain Goats :bigsmile:
- Reportage: Jamel rockt den Förster (Festival)
- Back to 02: Dredg - El Cielo

All Areas 254 ist wieder mit 10 Songs bestückt :smile:
26.08.2022 | 18:20 » Moderation benachrichtigen
Grüße an Amano an der Stelle, der es recht prominent ins Heft geschafft hat.
Lustig, dass die neue Muse doch recht ordentlich abgewatscht wird, nachdem ich nach den wohl doch ziemlich guten Konzerten der Band in letzter Zeit fast schon bereit war, mich wieder mit ihr anzufreunden.
Außerdem finde ich es ganz witzig, dass Turnstiles Glow On ein Jahr nach Release noch mal die Spitze der Lesercharts erklommen hat. Das Album scheint wirklich Eindruck hinterlassen zu haben. Oder alles was danach kam war nicht so überzeugend... vielleicht ein bisschen von beidem.
Und natürlich nichts als Liebe für das Cover! Selbst wenn die Band es nicht in die Schönheiten geschafft hat (PFUI!).
26.08.2022 | 18:26 » Moderation benachrichtigen
Afghan Whigs und Muff Potter ganz oben - und witzigerweise hab ich Nagel neulich bei den Afghan Whigs getroffen. :hi:
26.08.2022 | 19:41 » Moderation benachrichtigen
Bezüglich Turnstile: Waren die nicht gerade auf Tour hier in Europa? Würde das erneute Hochschnellen an die Spitze vielleicht erklären :hm:. Ist aber ja auch ein top Album.

Auf die neue Afghan Whigs hab ich mich (nach dem Konzert in Nijmegen noch etwas mehr) so schon sehr gefreut. Nun noch die gute Bewertung. Ich bin durchaus gespannt. King Buffalo wird sicher auch wieder hervorragend.

Ach und: El Cielo :bow:
27.08.2022 | 21:52 » Moderation benachrichtigen
Ach und: El Cielo :bow:SvenHü, 26.08.2022 19:41 #

Gefühlt schon 1000x gehört und wie ein Blick in den Himmel - vertraut und doch immer anders; mal langsam, mal schnell und ständig in Bewegung. Mit Eurer Ersteinschätzung liegt Ihr auch zwanzig Jahre später goldrichtig: "Schönheit und Individualismus verbinden sich in selten gehörter Perfektion." Danke für den Artikel!

Zuletzt geändert von rocknroli 28.08.2022 08:02

30.08.2022 | 14:54 » Moderation benachrichtigen
Ich habe den Bericht über "Jamel rockt den Förster" mit sehr viel Interesse gelesen.

Tatsächlich wusste ich nicht dass das Dorf dermassen von Rechtsradikalen "übernommen" worden ist, und ich bedanke mich somit für diesen informativen Artikel.

Es würde mich jedoch interessieren wie ein solches Festival finanziell zu stemmen ist? Erhalten die Bands zum Beispiel eine Gage?

Dies mag zweitrangig sein, aber da die Künstler hervorheben wie wichtig und notwendig es ist hier aufzutreten und wie geehrt sie sind dies tun zu können, würde mich die Frage interessieren...
06.09.2022 | 23:12 » Moderation benachrichtigen
Grüße an Amano an der Stelle, der es recht prominent ins Heft geschafft hat.schmirglie, 26.08.2022 18:20 #

Von mir auch. Supersache :bow:.
Lass dich auch mal wieder hier blicken, Mann :friends:.
06.09.2022 | 23:20 » Moderation benachrichtigen
- Buyer's Guide: The Mountain Goats :bigsmile:CHURCH999, 24.08.2022 18:03 #

Bekanntermassen ist Bosse einer meiner Lieblingsschreiber. Für diesen Job hätte es aber tatsächlich noch eine -sagen wir- naheliegendere Option gegeben :wink:.
06.09.2022 | 23:21 » Moderation benachrichtigen
Ich habe den Bericht über "Jamel rockt den Förster" mit sehr viel Interesse gelesen.

Tatsächlich wusste ich nicht dass das Dorf dermassen von Rechtsradikalen "übernommen" worden ist, und ich bedanke mich somit für diesen informativen Artikel.

Es würde mich jedoch interessieren wie ein solches Festival finanziell zu stemmen ist? Erhalten die Bands zum Beispiel eine Gage?

Dies mag zweitrangig sein, aber da die Künstler hervorheben wie wichtig und notwendig es ist hier aufzutreten und wie geehrt sie sind dies tun zu können, würde mich die Frage interessieren...theguilt, 30.08.2022 14:54 #

Das hat Hockenbrink echt gut gemacht.
Ich meine gehört zu haben, dass die Bands ohne Gage spielen.
07.09.2022 | 08:36 » Moderation benachrichtigen
So langsam habe ich die Storys der Visions "Pimmelausgabe" durch. :klugscheiss:

Der Slipknotartikel wirkt auf mich wie ein "verbessertes" Presseinfo bzw. eine Pflichtabgabe.
Das Interview mir Greg Dulli war so schön, wenn es tatsächlich doch länger gewesen wäre, hätte ich gerne das ganze Skript gelesen.

Home » Community » Forum » VISIONS » Visions 354 (09/2022)