Zur mobilen Seite wechseln

Was lest ihr gerade...

3179 Beiträge - 304300 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 155 - 156 - 157 - 158 - 159 | weiter | letzte Seite » | Seite 157 von 159 , 3179 Ergebnisse

19.09.2020 | 20:20 » Moderation benachrichtigen
Mich läßt gerade D. Kehlmanns 'Tyll' nicht los. Stark.rocknroli, 22.07.2020 22:30 #

Kann ich so unterschreiben. Gutes Buch!czerkus, 19.08.2020 19:57 #


da setz ich meinen haken auch drunter (da dank dem virus immer noch auf kurzarbeit gehen die bücher derzeit weg wie warme weggli...)
17.10.2020 | 19:25 » Moderation benachrichtigen
Tolkien - Der Herr der Ringe
Das erste (und bisher einzige) Mal hab ich die Bücher kurz vor den jeweiligen Kinofilmen gelesen und die zwar als gute, aber auch sehr, sehr langatmige Bücher in Erinnerung gehalten. Jetzt, mit 15-20 Jahren mehr Leseerfahrung gab es eine zweite Runde (dieses Mal alle hintereinander) und ich muss sagen, ich hab mich geirrt: Wie unglaublich gut die drei Bücher sind. Wie wahnsinnig liebevoll Tolkien seine Charaktere und die Welt beschrieben hat. Und auch das Erzähltempo passt einfach wunderbar zur Geschichte und der jeweiligen Handlung.:bow:
22.10.2020 | 21:23 » Moderation benachrichtigen


kazuo ishiguro - der begrabene riese

auch wenn hier magische nebel, drachen, menschenfresser etc auftauchen, ist dies viel mehr als fantasy.. tyll autor kehlmann bezeichnet den roman gar als geheimtipp und meisterwerk.
24.10.2020 | 01:24 » Moderation benachrichtigen
Tolkien - Der Herr der Ringe
Das erste (und bisher einzige) Mal hab ich die Bücher kurz vor den jeweiligen Kinofilmen gelesen und die zwar als gute, aber auch sehr, sehr langatmige Bücher in Erinnerung gehalten. Jetzt, mit 15-20 Jahren mehr Leseerfahrung gab es eine zweite Runde (dieses Mal alle hintereinander) und ich muss sagen, ich hab mich geirrt: Wie unglaublich gut die drei Bücher sind. Wie wahnsinnig liebevoll Tolkien seine Charaktere und die Welt beschrieben hat. Und auch das Erzähltempo passt einfach wunderbar zur Geschichte und der jeweiligen Handlung.:bow:czerkus, 17.10.2020 19:25 #



Hab den Schuber so Mitte der 90er bei der Cousine meiner Mutter ausgeliehen, damals war eine Verfilmung noch weit weg. Für mich bis heute das angenehmste Leseerlebnis, das ich bisher hatte (weswegen ich mich sträube, es nochmal zu lesen). Ich habe es geliebt, wenn Frühstück und Abendessen (meist am Lagerfeuer) auf der Reise beschrieben wurden und wie gefühlt alle Beteiligten mit quasi 5 Gramm Elbenbrot pro Tag über die Runden kommen.
29.10.2020 | 11:24 » Moderation benachrichtigen

buster keaton - the persistence of comedy

für fans von buster & comedy ein muss.
leider nur "in english"...
29.10.2020 | 14:03 » Moderation benachrichtigen


kazuo ishiguro - der begrabene riese

auch wenn hier magische nebel, drachen, menschenfresser etc auftauchen, ist dies viel mehr als fantasy.. tyll autor kehlmann bezeichnet den roman gar als geheimtipp und meisterwerk.phil24, 22.10.2020 21:23 #

Danke für den Tipp, da ich Kehlmann sehr schätze wird das wohl die nächste Lektüre... Bei mir aktuell

ELIZABETH STROUT - Die langen Abende
02.11.2020 | 20:57 » Moderation benachrichtigen
kazuo ishiguro - der begrabene riese
auch wenn hier magische nebel, drachen, menschenfresser etc auftauchen, ist dies viel mehr als fantasy.. tyll autor kehlmann bezeichnet den roman gar als geheimtipp und meisterwerk.phil24, 22.10.2020 21:23 #

Danke für den Tipp, da ich Kehlmann sehr schätze wird das wohl die nächste Lektüre...rocknroli, 29.10.2020 14:03 #


:thumbsup: darfst dann gerne wissen lassen wie es dir gemundet hat

--



david mitchell - number 9 dream

sprachgewandt wie immer mit einem hauch von murakami..
28.11.2020 | 22:31 » Moderation benachrichtigen


james hamilton-paterson - kochen mit fernet-branca

gepflegte langeweile...
29.11.2020 | 00:09 » Moderation benachrichtigen
gepflegte langeweile...phil24, 28.11.2020 22:31 #

ich kämpfe mich gerade durch die gesamte erzählungen-sammlung von thomas mann. hm.
31.12.2020 | 09:58 » Moderation benachrichtigen


Die vergangenen Wochen diese unterhaltsame Werk eines im Saarland geborenen, in Schleswig-Holstein aufgewachsenen und in Wien lebenden Autors das hauptsächlich in US-amerikanischen Nirgendwo spielt.
Sehr unterhaltsam und kurzweilig und eine nette Abwechslung zu der ganzen Fachliteratur.
04.01.2021 | 16:45 » Moderation benachrichtigen
Wir Kleidenker: Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens.

von: Billy


Dies ist kein Buch für Lakaien der Logik, methodische Leerläufer und andere Komplizen der standardisierten Vernunft. „Wir Kleindenker” ist ein Konvolut von Paradoxien, fachlichen und sachlichen Bosheiten, gewagten Behauptungen, aberwitzigen Aussagen gewürzt mit hochmütigem Nonsens, mit Ironie Zank und Spott und dem Pfeffer der Blasphemie.
04.01.2021 | 17:33 » Moderation benachrichtigen
Tipp von meiner Frau zum Einstieg in Bukowski Lyrik...

08.01.2021 | 10:41 » Moderation benachrichtigen


Tolles Ding! Aber im Original
08.01.2021 | 22:17 » Moderation benachrichtigen


rachel kushner - telex aus kuba

nach einigen fehlgriffen zuletzt weiss mich das voll und ganz zu überzeugen.
08.01.2021 | 22:52 » Moderation benachrichtigen

Christian Jostmann - Das Eis und der Tod

Sehr schönes Buch. Jostmann versteht es gut, Fakten in eine romanartige Handlung zu packen.
09.01.2021 | 10:31 » Moderation benachrichtigen


Die vergangenen Wochen diese unterhaltsame Werk eines im Saarland geborenen, in Schleswig-Holstein aufgewachsenen und in Wien lebenden Autors das hauptsächlich in US-amerikanischen Nirgendwo spielt.
Sehr unterhaltsam und kurzweilig und eine nette Abwechslung zu der ganzen Fachliteratur._Sammy_, 31.12.2020 09:58 #


Auch die nachfolgenden Werke sind sehr unterhaltsam und gut zu lesen. Empfehlung diesbezüglich von mir. Das Neueste, gerade erschienen, hab ich allerdings noch nicht gelesen.

Ich lese derzeit Maja Lundes "Die Geschichte des Wassers", kann aber noch keine Einschätzung dazu abgeben, da ich gerade erst begonnen hab. "Die Geschichte der Bienen" hat mir aber vor einigen Monaten sehr gefallen. Mal schauen, ob das "Zweitwerk" da mithalten kann.
10.01.2021 | 22:44 » Moderation benachrichtigen

phillip p peterson - vakuum

hard-sf-thriller. "die vernichtung des universums in einem spontanen vakuumzerfall ist eine mögliche entwicklung, die sich aus der quantenfeldtheorie ergibt" ... lässt sich ganz spannend an.
10.01.2021 | 22:57 » Moderation benachrichtigen
da hab ich doch zuerst glatt philip k dick gelesen und mich gewundert was denn das ist, da ich der meinung bin jede seite von ihm gelesen zu haben.. :rolleyes:
10.01.2021 | 23:05 » Moderation benachrichtigen
:bigsmile: nee, der peterson war ingenieur im raumfahrtsektor und autor wissenschaftlicher veröffentlichungen. das hier jetzt ist offenbar sein dritter roman, erschienen im vergangenen september.
11.01.2021 | 10:12 » Moderation benachrichtigen
da hab ich doch zuerst glatt philip k dick gelesen und mich gewundert was denn das ist, da ich der meinung bin jede seite von ihm gelesen zu haben.. :rolleyes:phil24, 10.01.2021 22:57 #

Ging mir grad genauso :bow: .
Aber Quantenfeldtheorie my ass :smile: .

« erste Seite | zurück | 155 - 156 - 157 - 158 - 159 | weiter | letzte Seite » | Seite 157 von 159 , 3179 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » Was lest ihr gerade...