Zur mobilen Seite wechseln

Neue Beiträge

6337 Themen, 744214 Beiträge

1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 37211 , 744214 Ergebnisse

25.01.2021 | 14:02 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Klar, Fat Mike heute ist offensichtlich recht fertig - seine Cokie-Nummer war ja offenkundig keine Kunstfigur und das Album so deprimierend, wie der Typ von innen inzwischen aussieht.
Aber NOFX der 90er/frühen 2000er liefen doch in einem anderen Narrativ - zumal Fat Mike ja erst später ernsthaft mit den Drogen angefangen hat.Drunken Third, 25.01.2021 13:11 #


Ja, das sagt er immer, aber Drugs are Good ist von... 1996? Die Band wurde jedenfalls von der Parodie zu dem echten Ding: Von der Parodie auf Rockstargepose dazu, bei Sponsored by T-Mobile-Events den Roadie auf der Bühne zusammenzuscheißen; von der Band die Witze über abgehalfterte Rockstars macht zur Band, deren Sänger vor lauter Kokshusten live nicht mehr richtig kann. Die ganzen Geschichten mit Pisse trinken und eingequetschte Eier mit Fernsteuerungsdildo und haste nicht gesehen... ja, mag Punk sein, aber ich weiß nicht, wieso das dauernd Thema sein muss. Vor allem wenn er sich dann in Songs aufregt, dass seine Tochter ihm sagt, dass sie das weiß. Wie kann sie das nur tun? Der arme Mann, die eigene Tochter sagt ihm, dass das, was er der ganzen Welt mitteilt an sie herangekommen ist.



Das ist halt doch schon einige Jahre her.
25.01.2021 | 13:32 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread
Herrliche Ruhe im HomeOffice, weil ich das Bürotelefon nicht umgeleitet habe, aber dagegen kann man etwas tun:


Neil Young - Homegrown
25.01.2021 | 13:15 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Oh, das sind ja wieder entsetzliche Nachrichten um die Band. Und somit nun auch schon der zweite Missbrauchsvorwurf innerhalb der Band. Musste der damalige Gitarrist nicht auch schon das Schiff verlassen?

Aber ich muss leider auch gestehen, dass ich James Alex damals am Merchstand etwas seltsam fand. Ob die Dame, mit der er die ganze Zeit beschäftigt war, die Managerin war, weiß ich leider nicht. Aber die beiden haben zumindest die ganze Zeit eng beisammen gestanden und komische Witzeleien gemacht. Ich fand zumindest, dass James Alex mehr an der Dame als am Merch-Verkaufen interessiert war. :floet:
25.01.2021 | 13:11 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Klar, Fat Mike heute ist offensichtlich recht fertig - seine Cokie-Nummer war ja offenkundig keine Kunstfigur und das Album so deprimierend, wie der Typ von innen inzwischen aussieht.
Aber NOFX der 90er/frühen 2000er liefen doch in einem anderen Narrativ - zumal Fat Mike ja erst später ernsthaft mit den Drogen angefangen hat.

Danke für den Auszug zum Interview mit Delonge, das lese ich so zum ersten Mal über die Band.
25.01.2021 | 13:06 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Naja, der schüchterne Nerd entdeckt das Koks, ist noch immer unsicher ohne Ende, hat aber 500 Oktan getankt. Das geht dann gerne mal aus der Kurve, und dann schlägt er der Stripperin ein blaues Auge. Und gut war das letzte Album ja auch nicht; der beste Moment war quasi ein 1 zu 1 Cover von Can't Hardly Wait.

Und NOFX wurden über die Jahre halt auch übler. Fat Mike glorifiziert das ja inzwischen selbst, und wirkt einfach wie ein depressiver Typ in der Midlife Crisis, körperlicher Verfall und Scheidung der langjährigen Ehe und kurzanhaltende neue Flamme inklusive. Zum Thema "die machen nur Spaß": http://www.jenkemmag.com/home/2020/12/07/tom-delonge-skating-early-blink-182-fame/

I find that skateboarders push their anger out that way because a lot of them come from broken homes and stuff like that. Was that the case for you?

Oh, absolutely. Some of us had domestic violence in our house. Some of us had dads that just abandoned everyone in the family. Everyone had a story that was difficult, so the way we celebrated getting out of that was just extreme humor all the time.

That’s the thing that a lot of people got wrong about Blink. They thought we were just being funny to be funny. We were being funny on meth because we were so pissed about where we came from. It was our coping mechanism. We wanted something that was joyful to the extreme all the time because all of our families were fucked up. I think that’s partially why Blink worked and resonated.
25.01.2021 | 13:02 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Auch hier bin ich voll bei dir. Ist aber als Rezipient auch manchmal schwer auszuhalten. NOFX ist so ein Beispiel: Früher als harmlose "die machen nur Spaß"-Band aufgefasst, nach Lesen der teils ekelhaften Biographie dann gemerkt, dass die den ganzen gefährlichen LA-Punk-Kram der 80er ja wirklich erlebt und mitgemacht haben.

Zur Bühnenpersona bzw. grundsätzlichen Rolle "James Alex/Beach Slang" musste ich gerade an das Interview denken, das ich mit ihm zum letzten Album machen durfte und hatte die Antworten als wesentlich überzeichneter abgespeichert, als es sich letztlich liest, wie ich gerade feststelle. Aber der Wandel vom vom eigenen Erfolg überrumüpelten und schüchternen und daurkichernden Sensibelchen auf der ersten Tour hin zur großen Rock'n'Roll-Show inklusive "Gitarristin, los, kipp mir den Schnaps direkt ins Maul"-Geste war mehr als befremdlich für mich.
25.01.2021 | 12:46 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Ich halte auch die Behauptung, dass da eine Bühnenpersona geschaffen wurde, für mehr als glaubwürdig. So oft wie da betont wurde, dass er so emotional sei, heart on my sleeve, so verletzbar, so offen, so unprätentiös, so unverstellt... es wirkt so maximal bemüht. Wenn ich direkt und offen bin, dann sage ich das doch nicht dazu. Sonst wirkt es wieder nach etwas, was gezielt vermittelt werden soll.

Aber gut, überbetont waren die Texte ja auch schon immer. Das muss alles nicht überraschen, aber ist nach Brand New das zweite mal, dass einer erst gefeiert wird, weil er so offen mit den Unsicherheiten und Dämonen umgeht, und man quasi die authentischen Narben hat, aber wo dann danach das Entsetzen groß ist, dass da jemand Dämonen hat und die Narben nicht beim Nasenbohren gekriegt hat. Irgendwie ist dieser emotionale Elends-Fetisch von den Musikfans im wohlig warmen Wohnzimmer auch bisschen speziell. Ist ja auch nicht anders bei den Leuten, die 187 / Gzus hören und sich dann aufregen, dass der ja gar nicht so progressiv und aufgeklärt ist wie man selbst. (Hallo Powder, steig doch hier mal ein, ja?)
25.01.2021 | 12:35 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Jemandem, der nach einem Selbstmordversuch nicht mehr auf Social Media ist, das vorzuwerfen finde ich minimal zynisch. So es denn stimmt. Nur gilt das für alles, was in der Sache geschrieben wird.Alphex, 25.01.2021 12:18 #


Sehe ich ähnlich, wollte das hier hier eigentlich auch so gut es geht wertfrei halten und nur die Sachlage schildern, ist mir mit dem Satz vielleicht nicht ganz gelungen. Eh schwierig, bei "Person wirft Person ...vor" und das eben über Social Media. Unschuldsvermutungen sind ja schon lange out. Beweisen ließe sich nun auch weder das eine noch andere eindeutig, also muss man selbst bewerten und seine Konsequenzen ziehen.
Ich halte das alles für recht plausibel, auch den Selbstmordversuch. James Alex machte nie den emotional stabilsten Eindruck. Ganz unabhängig von diesem Vorfall hatte ich den schon seit der letzten Tour (2019) und dem grundsätzlichen Auftreten, allerspätestens aber mit dem letzten Album für mich abgeschrieben.
25.01.2021 | 12:18 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Jemandem, der nach einem Selbstmordversuch nicht mehr auf Social Media ist, das vorzuwerfen finde ich minimal zynisch. So es denn stimmt. Nur gilt das für alles, was in der Sache geschrieben wird.

Übrigens: Sowohl ich als auch der Villenbesitzer im Burgenland empfanden das Verhalten von Herrn Alex James auf der damaligen Tour in Bezug auf seine Merchfrau als seltsam. Er hatte sie auf der Bühne mehrfach erwähnt, dass sie ihm quasi helfe auf der Tour nicht komplett verloren ist, wie toll sie ist, und hing nach der Show auch besoffen an ihr dran wie ein Kind im Ikea an Mutti. Von daher glaube ich schon, dass da ein sehr schwieriger Verhältnis vorherrschte, und er auch nicht unbedingt allzu sinnig agiert hatte. Inwieweit "emotional abuse" vorlag, weiß ich nicht. Und inwiweit das unter MeToo fallen würde, wo es um systematisches sexuelles Ausnutzen von Unterlegenen und wirtschaftlich Abhängigen geht, auch nicht. "Frauenzeug halt" ist ein schwierig vager Überbegriff, wenn es konkret um was deutlich anderes geht als bei einem Weinstein.

Zuletzt geändert von Alphex 25.01.2021 12:22

25.01.2021 | 12:00 » Moderation benachrichtigen
Sport » NFL - American Football
Die Packers haben sich gestern selbst geschlagen. Diese Niederlage schmerzt :sad:
25.01.2021 | 10:48 » Moderation benachrichtigen
Musik » pumpende basslines, brennende turntables- the almighty electro fred!

Jayda G - Both of Us

Absurd guter Track.
25.01.2021 | 10:48 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Etwas dürftig, aber für eine erste Eindordnung reicht wohl Wikipedia:

Emotional abuse allegations and split (2021)

On January 5th 2021, James Alex was accused of emotional abuse by the band's former manager and tour manager, Charlie Lowe. The band's social media pages went offline the following day.[17]

On January 12th 2021, a statement was published on the band's Instagram account, stating that James Alex's behaviour was a result of "severe mental health issues" and that the band had split up. It also states that he is currently "an inpatient facility after attempting to take his life".[18]


Das sind zwei von Lowes Tweets, die die Sache angestoßen haben (man beachte den zweiten, ist dann ja exakt so eingetreten):

I endured constant emotional, psychological & narcissistic abuse from James Alex for years. I have learned he sells his too-kind-to-be-true persona to hide that he is truly the most selfish horrible person I will ever meet. I was diagnosed with C-PTSD from how he treated me. 1/3 https://t.co/uILoPChe4S

— Charlie (@heysweetcharlie) January 5, 2021


I remember JA saying once that if any “stupid bitch” came out about him a la Me Too, he would just delete all social media & try to disappear from the public.
Good afternoon from THAT stupid bitch. pic.twitter.com/YnxPEy8SjG

— Charlie (@heysweetcharlie) January 6, 2021

Zuletzt geändert von Drunken Third 25.01.2021 10:51

25.01.2021 | 09:44 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread

HumInlet

Naja, ist nicht so ganz meine Musik.
25.01.2021 | 09:33 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » ... der "welches bandshirt trägst du gerade ?"- thread
Will dir deins nicht madig machen, aber mein BS-Shirt wurde letztens zu Putzlappen. Will ich nicht mehr mit rumlaufen nach dem Mist, den Alex James offenbar verzapft hat. Bevor Nachfragen kommen: Die Musik höre ich noch, ja. Ist inkonsequent, ja. Aber das Thema hatten wir ja schon häufig, es ist und bleibt schwierig.OneFingerSalute, 22.01.2021 14:53 #


Was ist denn los mit ihm? :hm:
25.01.2021 | 09:31 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread

Nudie Mag - Our Milk

Hardcore-Dudes spielen Weezer-Pop besser als heutige Weezer. :floet:JustusMeinFreund, 25.01.2021 08:46 #


Da höre ich mal rein.
25.01.2021 | 09:08 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread
Kurze Angelegenheit.

Weiter mit:

Leeway - Open Mouth Kiss
25.01.2021 | 08:46 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread

Nudie Mag - Our Milk

Hardcore-Dudes spielen Weezer-Pop besser als heutige Weezer. :floet:
24.01.2021 | 22:05 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread

Zeni GevaDesire For Agony
24.01.2021 | 21:57 » Moderation benachrichtigen
Sport » NFL - American Football
Ok, so wenig hab ich noch nie geschrieben und ehrlich gesagt auch nicht geguckt. Jeden Sonntag ein Spiel, ja das schon, aber während der Woche: keine Highlights, keine Analysen - diese Saison ging echt ziemlich an mir vorbei.

What happened so far:
New England spielt schlecht und war das erste Mal seit 2012 nicht in den Playoffs.

Dafür steht Tom Brady mit den Bucs im NFC-Championship-Game gegen die Packers. Die Bucs stehen das erste Mal seit 2002 überhaupt in nem Playoff-Game (damals gewannen sie dann auch den SuperBowl).
Dazu gibt es auch ne interessante Geschichte, die über n paar Ecken auch mit Brady zu tun hat (#tuckrule), aber das führ ich jetzt nicht aus.

Auf der anderen Seite der AFC stehen die Chiefs (mal wieder) und müssen gegen die unangenehmen Bills ran. Die konnten endlich mal an den Patriots vorbei in der AFC-East. Das wird heute Nacht echt interessant.

Und sonst:
Drew Brees flog mit den Saints gegen die Bucs raus und wird wohl seine Karriere beenden.

Philip River (ehemals Chargers und zuletzt Colts) hat dies bereits getan. Der Kerl hatte immer krasse Zahlen in den Statistiken, konnte aber nie nen Ring holen. Schade
24.01.2021 | 18:10 » Moderation benachrichtigen
Und sonst... » Der neue "Was hört ihr gerade"-Thread
Jazmine Sullivan - Heaux Tales

In SpiegelOnline steht, dass sei die beste Beischlafmusik seit Menschengedenken, mindestens seit Ariana Grande.DIRTY_PUNK, 24.01.2021 17:08 #

Es scheint ja wirklich etwas Wahres dran zu sein, dass der Musikjournalismus auf den Knien liegt..
---


Colin StetsonNew History Warfare Vol. 2: Judges

1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 37211 , 744214 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Neueste Einträge