0 Autor: Dirk Siepe

Emirsian - Accidentally In Between

Accidentally In Between
  • VÖ: 24.06.2011
  • Label: Hayk Records/Soulfood
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 220

Wer auch im schönsten Sommer nicht auf dunkle Wolken verzichten mag, kann mit diesem Doppelalbum auf höchstem Niveau in Schwermut schwelgen.

Aren Emirze, Sänger und Gitarrist der Frankfurter Noiserocker Harmful, lässt auf seinem dritten Soloalbum wieder tief in seine Seele blicken, offenbart dabei aber keine endlosen Abgründe, sondern strahlt wie schon beim Vorgänger Yelq genug Optimismus aus, um den Weltschmerz genießbar zu machen. Einfach macht er es dem geneigten Rezipienten allerdings nicht, Accidentally In Between ist ein opulenter, ungemein ambitionierter Brocken, der sich in die beiden Felsen Accidentally und In Between aufsplittet. Die erste CD, für die Emirze wieder Dave Sardy als Produzenten gewinnen konnte, besteht durchweg aus eigenen Stücken auf Englisch, während der zweite Teil durchgängig in armenischer Sprache gehalten ist und zum Teil auf traditionellem Liedgut seiner Heimat baut. Für den Künstler selbst mag In Between eminent wichtig sein, doch wird hierzu nur eine Minderheit Zugang finden, die sich intensiv mit der Person Aren Emirze und seinen Wurzeln auseinandersetzen möchte (was sich fraglos lohnen wird). Accidentally hingegen ist ein wunderbares Exemplar exquisiter Songwriter-Kunst, das bei aller Fragilität eine enorme, ganz eigene Kraft ausstrahlt – und durchaus auch Sonnenstrahlen bereithält, etwa wenn der mitreißende, dennoch angenehm unaufdringliche Lost Song mit der Leichtigkeit eines französischen Chansons daherkommt. Großartig auch, wie Aren Emirze in Here You Are oder dem knackigen Straight To The Sun Songschichten miteinander verschmelzen lässt und selbst Höhepunkten der Melancholie wie Hopeful oder Bring It Down stets ein hoffnungsvolles Lächeln mit auf den Weg gibt. Der Herbst kann kommen!

Bewertung: 9/12
Leserbewertung: 10.2/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.